#181

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.02.2012 11:44
von werner | 1.591 Beiträge

Wenn wir mal einige Jahre zurückschauen, wird sich der eine oder andere noch an was anderes erinnern:

In den Medien wurde diese, besonders für die USA brisante Nachricht nur am Rande behandelt, aber eine Reihe arabischer Ölstaaten - allen voran IRAK (!) hatten tatsächlich überlegt, an der asiatischen Ölbörse ihren Ölhandel auf EURO umzustellen!

Einige wichtige ölfördernde Staaten haben in den vergangenen Jahren ihre Währungsreserven von USD auf EURO umgestellt, was dem EURO zwar gut tat, dem USD und damit der US-Wirtschaft aber überhaupt nicht passte. Venezuela trug sich auch mal mit dem Gedanken auf EURO umszustellen und wie durch ein Wunder kam es zum Putsch und die Pläne waren vom Tisch.

Russland wird in unseren Medien heute schon vorsichtig in die Rolle des Bösen hineingeschoben. Kann es vielleicht sein, dass das damit zusammenhängt, dass Russland und der Iran sich vor Jahren verständigt, haben, ihre Handelsbeziehungen nicht mehr über USD sondern über ihre Landeswährungen abzuwickeln und man jetzt Stück für Stück einen Weg geht, der das zurückdrehen kann?

Auch der Handel Irans mit Indien, China und Japan soll künftig nicht mehr über USD abgewickelt werden.

Der Iran verfügt über die drittgrößten Vorkommen an Öl, Gas und anderen fossilen Rohstoffen weltweit und will sich doch tatsächlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Hier spielt die Musik, und da der Pöbel natürlich nicht so ohne weiteres bereit ist, sich einfach vor den Karren des Kapitals spannen zu lassen, muss man ihn erst überzeugen:

Mit der Angst: Der islamische Terror kommt auch zu uns und bedroht überhaupt unsere Ordnung.

Mit dem Appell an die Moral und das Solidargefühl: Die Menschen dort werden unterdrückt und denen muss geholfen werden.

http://www.freitag.de/2006/08/06080702.php

http://principiis-obsta.blogspot.com/201...all-street.html



Auch wenn man die Quelle kritisch lesen sollte, zum Nachdenken ist sie allemal gut.

http://www.wahrheitssuche.org/irak.html


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#182

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.02.2012 12:05
von GZB1 | 3.287 Beiträge
zuletzt bearbeitet 06.02.2012 13:07 | nach oben springen

#183

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.02.2012 12:20
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Danke @Werner für den Link: http://www.wahrheitssuche.org/irak.html

"...Was passiert wenn der Dollar kippt? Ganz einfach: Wenn die OPEC und in dessen Sog ein gewaltiger Teil des Welthandels von Dollar auf Euro umschwappt, dann stürzt der Dollar auf den Wert, den er tatsächlich hat: 0,20 Eurocent. Das ist der Wert der herauskommt, wenn man die Menge an Dollar durch die Exportleistung der US-Wirtschaft dividiert, verglichen mit der Menge an Euro mit der Exportleistung der europäischen Wirtschaft. Die USA können ab diesem Augenblick an das Öl und die anderen Rohstoffe, die sie für ihre Industrie, Verkehr, für ihre gesamte Wirtschaft brauchen NICHT MEHR BEZAHLEN. Sie sind bankrott..."

Darum sollen (müssen) auch weiterhin ölproduzierende Länder den Rohstoff in USD verkaufen.

Ich denke nun ist auch klar warum der Euro z.Zt. in solchen Turbulenzen ist. Wir befinden uns im "Währungskrieg". Bei dem die Ratingagenturen aus Übersee das Mittel zum Zweck sind. Und Griechenland etc. war das "faule Ei" das frühzeitig ins Nest gelegt wurde, für den Fall der Fälle. Ein starker Euro ist kontraproduktiv für den USD: http://boersen.manager-magazin.de/spo_mm...hartzeit=100000

http://www.handelsblatt.com/politik/deut...er/3371418.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article743...-Desasters.html


zuletzt bearbeitet 06.02.2012 13:21 | nach oben springen

#184

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.02.2012 18:04
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Ist ja interessant


http://youtu.be/ZU1_7rCUUwk


Und:

Die US Botschaft wird geschlossen - das Thema hatten wir ja schon

Mike59


nach oben springen

#185

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 08:14
von Polter (gelöscht)
avatar

Syrien - Aufruf
Gewalt in Syrien stoppen - Krieg verhindern

Diesen Aufruf der internationalen Ärzteorganisation IPPNW - Trägerin des Friedensnobelpreises habe ich unterschrieben.

http://www.ippnw.de/aktiv-werden/kampagn...ien-aufruf.html

1500 Mitunterzeichner aus dem Forum das wär doch was!


nach oben springen

#186

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 08:21
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Polter
Syrien - Aufruf
Gewalt in Syrien stoppen - Krieg verhindern

Diesen Aufruf der internationalen Ärzteorganisation IPPNW - Trägerin des Friedensnobelpreises habe ich unterschrieben.

http://www.ippnw.de/aktiv-werden/kampagn...ien-aufruf.html

1500 Mitunterzeichner aus dem Forum das wär doch was!




Dann schreib mal auch den Russen und Chinesen, dass sie ihr Veto zugunsten des Diktators Assad sofort einstellen. Das unterschreibe ich mit. Diese beiden sind doch die Hauptakteure, die alles verhindern.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#187

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 08:56
von Polter (gelöscht)
avatar

Die Russen haben Deinen Klagepunkt schon gehört, Gert:

http://de.rian.ru/world/20120207/262639009.html
oder hier mit ein paar Expertenstimmen:
http://de.rian.ru/world/20120207/262639275.html

Die Übersetzung der Haltung Chinas läßt in der Tat noch auf sich warten. Hab noch nichts gefunden. Oder hat Frau Merkel die
Antwort mitgebracht?
Egal, es zwingt Dich niemand zur Unterzeichnung, wenn Du der Ärzteorganisation nicht traust. Frieden kann und muß man wagen und was tun. Ist ja wie bei einer demokratischen Wahl, oder?

Zur Sicherheit - hier noch mal der Link für den Friedensaufruf

http://www.ippnw.de/aktiv-werden/kampagn...ien-aufruf.html


nach oben springen

#188

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 09:00
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert

Dann schreib mal auch den Russen und Chinesen, dass sie ihr Veto zugunsten des Diktators Assad sofort einstellen. Das unterschreibe ich mit. Diese beiden sind doch die Hauptakteure, die alles verhindern.



OK Gert,
würdest du dann darum bitten das die libyschen "Gastrevolutionäre" zurück nach Libyen transferiert werden und die Ausbildung und Ausrüstung von "Revolutionären" durch westliche Geheimdienste eingestellt wird, keine syrischen Polizisten und Soldaten mehr ermordet werden!

und nicht zuletzt, könntest du den "Vater der Syrischen Revolution" den Katar-Scheich Adnan Al-Arour darum bitten er möge nicht mehr solche Sprüche klopfen: "Unter meiner Fuehrung werden die syrischen Rebellen die Alawiten in Stuecke hacken und deren Fleisch an die Hunde verfuettern."


diese sind einer friedlichen Lösung eher abträglich.............aber ist diese überhaupt erwünscht?
Die Scheinheiligkeit und Verlogenheit in Bezug auf die Berichterstattung aus Syrien scheint die aus Libyen noch zu übertreffen!

SCORN


zuletzt bearbeitet 07.02.2012 09:02 | nach oben springen

#189

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 09:28
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert

Dann schreib mal auch den Russen und Chinesen, dass sie ihr Veto zugunsten des Diktators Assad sofort einstellen. Das unterschreibe ich mit. Diese beiden sind doch die Hauptakteure, die alles verhindern.



OK Gert,
würdest du dann darum bitten das die libyschen "Gastrevolutionäre" zurück nach Libyen transferiert werden und die Ausbildung und Ausrüstung von "Revolutionären" durch westliche Geheimdienste eingestellt wird, keine syrischen Polizisten und Soldaten mehr ermordet werden!

und nicht zuletzt, könntest du den "Vater der Syrischen Revolution" den Katar-Scheich Adnan Al-Arour darum bitten er möge nicht mehr solche Sprüche klopfen: "Unter meiner Fuehrung werden die syrischen Rebellen die Alawiten in Stuecke hacken und deren Fleisch an die Hunde verfuettern."


diese sind einer friedlichen Lösung eher abträglich.............aber ist diese überhaupt erwünscht?
Die Scheinheiligkeit und Verlogenheit in Bezug auf die Berichterstattung aus Syrien scheint die aus Libyen noch zu übertreffen!

SCORN





Hallo Scorn warum sollen denn die"Gäste " zurück nach Libyen ? Auch unter Revolutionären gibt es so was wie internationale Solidarität. Hab ich mal in grauer Vorzeit in einem soz. Staat gelernt


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#190

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 09:57
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert



Hallo Scorn warum sollen denn die"Gäste " zurück nach Libyen ? Auch unter Revolutionären gibt es so was wie internationale Solidarität. Hab ich mal in grauer Vorzeit in einem soz. Staat gelernt




Hallo Gert,
da hast du aber nicht richtig aufgepasst, sonst hättest du gelernt dass man eine Revolution nicht exportieren kann!

SCORN


nach oben springen

#191

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 10:23
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von Gert


Dann schreib mal auch den Russen und Chinesen, dass sie ihr Veto zugunsten des Diktators Assad sofort einstellen. Das unterschreibe ich mit. Diese beiden sind doch die Hauptakteure, die alles verhindern.




Die haben halt seit Lybien dazugelernt.
Sobald ein Freibrief durch die UNO ausgestellt wird:

wird marschiert/bombardiert. Völkerrecht mit Füssen getreten.
Waffen an die Aufständigen geliefert.

Aus Kollaborateueren eine der US- Regierung willfährige Regierung gebildet!

Anschließend übernehmen nach freien Wahlen Taliban und Muslimbrüder die Regierung.
Und eines Tages wundern sich die Amis, ..... .


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#192

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.02.2012 15:06
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von werner
Wenn wir mal einige Jahre zurückschauen, wird sich der eine oder andere noch an was anderes erinnern:

In den Medien wurde diese, besonders für die USA brisante Nachricht nur am Rande behandelt, aber eine Reihe arabischer Ölstaaten - allen voran IRAK (!) hatten tatsächlich überlegt, an der asiatischen Ölbörse ihren Ölhandel auf EURO umzustellen!

Einige wichtige ölfördernde Staaten haben in den vergangenen Jahren ihre Währungsreserven von USD auf EURO umgestellt, was dem EURO zwar gut tat, dem USD und damit der US-Wirtschaft aber überhaupt nicht passte. Venezuela trug sich auch mal mit dem Gedanken auf EURO umszustellen und wie durch ein Wunder kam es zum Putsch und die Pläne waren vom Tisch.

Russland wird in unseren Medien heute schon vorsichtig in die Rolle des Bösen hineingeschoben. Kann es vielleicht sein, dass das damit zusammenhängt, dass Russland und der Iran sich vor Jahren verständigt, haben, ihre Handelsbeziehungen nicht mehr über USD sondern über ihre Landeswährungen abzuwickeln und man jetzt Stück für Stück einen Weg geht, der das zurückdrehen kann?

Auch der Handel Irans mit Indien, China und Japan soll künftig nicht mehr über USD abgewickelt werden.

Der Iran verfügt über die drittgrößten Vorkommen an Öl, Gas und anderen fossilen Rohstoffen weltweit und will sich doch tatsächlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Hier spielt die Musik, und da der Pöbel natürlich nicht so ohne weiteres bereit ist, sich einfach vor den Karren des Kapitals spannen zu lassen, muss man ihn erst überzeugen:

Mit der Angst: Der islamische Terror kommt auch zu uns und bedroht überhaupt unsere Ordnung.

Mit dem Appell an die Moral und das Solidargefühl: Die Menschen dort werden unterdrückt und denen muss geholfen werden.

http://www.freitag.de/2006/08/06080702.php

http://principiis-obsta.blogspot.com/201...all-street.html



Auch wenn man die Quelle kritisch lesen sollte, zum Nachdenken ist sie allemal gut.

http://www.wahrheitssuche.org/irak.html



rot mark.
Ein interessanter Artikel und irgendwie in sich schlüssig die Erklärungen. Sollte es aber mal zu einer ruckartigen Bewegung in diesen Zustand kommen, wird uns das auch nicht gut bekommen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#193

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.02.2012 18:39
von Pitti53 | 8.790 Beiträge

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...-die-Macht.html

Endlich traut sich mal eine Zeitung Hintergründe zu schreiben


nach oben springen

#194

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.02.2012 19:16
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Erstaunlich was diesbezüglich aus dem Hause Sp.inger kommt.

Das Thema Türkei und Regionalmacht hatten wir hier ja schon mal andiskutiert.


zuletzt bearbeitet 08.02.2012 19:31 | nach oben springen

#195

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.02.2012 19:28
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Pitti53
http://www.welt.de/politik/ausland/article13857555/In-Syrien-kaempfen-Iran-und-die-Tuerkei-um-die-Macht.html

Endlich traut sich mal eine Zeitung Hintergründe zu schreiben



Das ist ja nichts Neues: Die Türkei ist in der Nato. Deshalb legt Russland im Sicherheitsrat das Veto ein.
http://www.stern.de/politik/ausland/lawr...en-1783151.html
"Zudem will Russland seine separaten Gespräche mit Vertretern der syrischen Opposition fortsetzen und sei zur Zusammenarbeit mit den Beobachtern der Arabischen Liga bereit."
Der Besuch Lawrows diente eigentlich nur dazu, um Assad ein Ultimatum zu stellen. Kriegt er die Lage nicht in den Griff, sucht Russland eine andere Lösung, aber ohne Mitwirkung anderer Nationen.
Theo


nach oben springen

#196

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.02.2012 19:41
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Pitti53
http://www.welt.de/politik/ausland/article13857555/In-Syrien-kaempfen-Iran-und-die-Tuerkei-um-die-Macht.html

Endlich traut sich mal eine Zeitung Hintergründe zu schreiben


Zitat von Welt
Noch vor einem Jahr nannte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan den syrischen Diktator Baschir al-Assad seinen „Bruder“, die beiden Männer besuchten einander gerne auch privat. Und der Iran galt als befreundete Nation beider Länder, Präsident Ahmadinedschad als gern gesehener Gast in Ankara.



Altes arabisches Sprichwort:

"Wenn du die Hand deines Feindes nicht abhacken kannst - dann musst du diese eben schütteln"

Mike59


nach oben springen

#197

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.02.2012 09:02
von Polter (gelöscht)
avatar

Hier wird über Hinweise berichtet, daß britisches Militär die syrischen Oppositionskräfte unterstützt

http://de.rian.ru/politics/20120209/262657579.html

Dieses Modell wurde schon in Libyen erprobt.
Ich stelle mir immer vor, wie die USA, Frankreich oder auch Deutschland reagieren würden, wenn bewaffnete Oppositionelle putschen würden und von ausländischem Militär unerstützt werden.
Ist Frieden und Demokratie so schwer?


nach oben springen

#198

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.02.2012 09:33
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Polter
(...).
Ich stelle mir immer vor, wie die USA, Frankreich oder auch Deutschland reagieren würden, wenn bewaffnete Oppositionelle putschen würden und von ausländischem Militär unerstützt werden.
Ist Frieden und Demokratie so schwer?


Vermutlich das gleiche wie Syrien und andere Staaten: Man beschafft sich Söldner.
http://bazonline.ch/schweiz/standard/Soe.../story/31468758
Theo


nach oben springen

#199

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.02.2012 09:37
von Gert | 12.356 Beiträge

Hier sind die wahren Interessenten an Syrien dokumentiert, siehe Link faz


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-11643737.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#200

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.02.2012 09:52
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert
Hier sind die wahren Interessenten an Syrien dokumentiert, siehe Link faz



Gert,
die Interessen Israels, der Türkei, Saudi Arabiens, Katar's und des Iran's sind demzufolge also "Nicht wahr"?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6294
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2917
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4326

Besucher
28 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2868 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558494 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen