#1181

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.10.2016 19:50
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Also wenn die US Administration so angepisst reagiert wie sie es zur Zeit macht - dann haben die Russen wohl genau das richtige gemacht um diese Farce "US Kampf gegen den IS" zu benennen und zu beenden. Kaum wurden die Gespräche für beendet erklärt, gab es auf einmal wieder Angriffe auf Krankenhäuser und tote Kinder, war in den Wochen zuvor in den Medien kaum ein Thema.
Also es ist schon durchschaubar was da gerade politisch zwischen RF und USA abläuft. Die Amis wollten die Russen hinhalten um ihre Positionen, die favorisierten AntiAssad Kräfte und den IS zu stärken - Humanismus hat die US Administration noch nie interessiert, es sei denn er bringt Dollars.
Die Russen wollen wohl eher weiter als Paria in der westlichen Welt gelten als sich hier die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Das hat der Westen davon, das er die Russen in den letzten 2 Jahrzehnten nicht als gleichberechtigten Partner akzeptiert hatte.
Alles hat ein Ende - nur die Wurst hat zwei.


rasselbock, Georg und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1182

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.10.2016 20:08
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von marc im Beitrag #1180
Nun ja, die dt. Tornados in Incirlik haben ja z.Zt. eh ne Schraube locker,

http://augengeradeaus.net/2016/10/modern...ch-in-incirlik/

gibt wohl keine Schraubendreher bei der Luftwaffe.


Wie machen das die Israelis, ein sehr kleines Land, die Airforce immer ( in Kriegen ) mit sehr hohen Klarstand und kaum Flugzeugverluste, weder technische Abstürze noch Abschüsse.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1183

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.10.2016 20:51
von Marder | 1.413 Beiträge

Ziemlich einfach,
hier steht das Leben des Piloten im Vordergrund.
Sollte warum auch immer das Flugzeug ein Risiko darstellen, wird nicht geflogen. Das sind manchmal lächerliche Gründe, aber es wird so gemacht.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1184

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.10.2016 21:56
von Ehli | 341 Beiträge

Ich darf mal nachfragen:
Was ist mit den Krieg in Jemen?
Keiner spricht mehr davon,ob wohl dort auch ein gnadenloser Krieg statt findet.
Ehli



rasselbock und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2016 21:59 | nach oben springen

#1185

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.10.2016 22:01
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1186

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 07.10.2016 22:14
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #1183
Ziemlich einfach,
hier steht das Leben des Piloten im Vordergrund.
Sollte warum auch immer das Flugzeug ein Risiko darstellen, wird nicht geflogen. Das sind manchmal lächerliche Gründe, aber es wird so gemacht.
MfG Marder


Warum sind dann aber Überführungsflüge erlaubt ?


nach oben springen

#1187

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.10.2016 11:01
von rasselbock | 455 Beiträge

Was ist mit den Krieg in Jemen?
Ganz einfach. Dort sind nicht die ,,bösen Russen'' beim bombardieren dabei. Schon ist es uninteressant für die Medien und die Politik. Der Jemen scheint ja keine Krankenhäuser zum bombardieren zu besitzen. Anders in der Stadt der 1000 Krankenhäuser Aleppo. Aller 2 bis 3 Tage wird von Bombardierung eines Krankenhauses in Ostaleppo durch die syrische oder russische Luftwaffe in unseren Staatsmedien berichtet. Ich hoffe nur, dass die syrischen Regierungstruppen und seine Verbündeten endlich diese Kopfabschneider aus Aleppo verjagen, besser noch vernichten. Das syrische Volk hat unter dem Krieg schon genug gelitten.



Georg und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1188

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.10.2016 11:37
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #1187
Was ist mit den Krieg in Jemen?
Ganz einfach. Dort sind nicht die ,,bösen Russen'' beim bombardieren dabei. Schon ist es uninteressant für die Medien und die Politik. Der Jemen scheint ja keine Krankenhäuser zum bombardieren zu besitzen. Anders in der Stadt der 1000 Krankenhäuser Aleppo. Aller 2 bis 3 Tage wird von Bombardierung eines Krankenhauses in Ostaleppo durch die syrische oder russische Luftwaffe in unseren Staatsmedien berichtet. Ich hoffe nur, dass die syrischen Regierungstruppen und seine Verbündeten endlich diese Kopfabschneider aus Aleppo verjagen, besser noch vernichten. Das syrische Volk hat unter dem Krieg schon genug gelitten.


Aber dafür hausen dort US Amerikaner mit ihren Drohnen--sie töten halt aus der Ferne.


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1189

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 08.10.2016 17:22
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #1187
Ich hoffe nur, dass die syrischen Regierungstruppen und seine Verbündeten endlich diese Kopfabschneider aus Aleppo verjagen, besser noch vernichten.


Sagen wir mal so, 100 000 hingerichtete oder vernichtete Regierungsgegner würden volkswirtschaftlich in Syrien nicht vermisst werden, andernseits reicht es aus ( wie früher zitiert ) Stalins Umgang mit der Wlassow-Armee als Vorbild. Der Chef und 9 hohe Offiziere wurden erschossen, die Mannschaften kamen in sibirische Verbannung, nicht Straflager!



nach oben springen

#1190

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 09.10.2016 12:38
von marc | 577 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #1188
Zitat von rasselbock im Beitrag #1187
Was ist mit den Krieg in Jemen?
Ganz einfach. Dort sind nicht die ,,bösen Russen'' beim bombardieren dabei. Schon ist es uninteressant für die Medien und die Politik. Der Jemen scheint ja keine Krankenhäuser zum bombardieren zu besitzen. Anders in der Stadt der 1000 Krankenhäuser Aleppo. Aller 2 bis 3 Tage wird von Bombardierung eines Krankenhauses in Ostaleppo durch die syrische oder russische Luftwaffe in unseren Staatsmedien berichtet. Ich hoffe nur, dass die syrischen Regierungstruppen und seine Verbündeten endlich diese Kopfabschneider aus Aleppo verjagen, besser noch vernichten. Das syrische Volk hat unter dem Krieg schon genug gelitten.


Aber dafür hausen dort US Amerikaner mit ihren Drohnen--sie töten halt aus der Ferne.



Das wirft dann doch ein schlechtes Licht auf die Amis, deshalb die harsche Reaktion:

"Eine Stellungnahme des Nationalen Sicherheitsrats (NSC) legt nahe, dass Washington die Schuld für die Tragödie wohl bei der saudi-arabisch geführten Militärallianz sieht. Nur sie fliegt im Jemen Angriffe. Die Sicherheitszusammenarbeit mit dem sunnitischen Königreich sei „kein Blanko-Scheck” und die Berichterstattung über den Vorfall „zutiefst verstörend”, erklärte NSC-Sprecher Ned Price in der Nacht zu Sonntag.

Der Luftangriff auf eine Trauerhalle in Jemens Hauptstadt Sanaa ist einer der schwersten seit Beginn des Bürgerkriegs. Neuen UN-Angaben zufolge wurden dabei am Samstag laut Vertretern der Gesundheitsbehörden mehr als 140 Menschen getötet und mindestens 525 verletzt....

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz im Jemen kündigte seine Hilfe für die Opfer des Angriffs an. Unter anderem würden 300 Leichensäcke zur Verfügung gestellt. Unter den Toten und Verletzten sollen auch ranghohe Funktionäre der Huthi-Rebellen sein...."
http://www.berliner-zeitung.de/politik/1...-jemen-24867940

Offenbar eine genau geplante Aktion und kein Versehen!



Rostocker, rasselbock und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.10.2016 12:41 | nach oben springen

#1191

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 09.10.2016 15:20
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Zitat von marc im Beitrag #1190
[quote=Rostocker|p570166][quote=rasselbock|p570161.... mehr als 140 Menschen getötet ....

..Unter anderem würden 300 Leichensäcke zur Verfügung gestellt...


Dann ist ja noch eine komfortable Reserve für den nächsten Luftangriff da.


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1192

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2016 14:52
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Sollte das den Tatsachen entsprechen, das US-Kampfjets unter falscher Flagge in Nahost unterwegs sind ?

https://themenmix.wordpress.com/2016/10/...rben/#more-4781


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1193

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2016 15:34
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1192
Sollte das den Tatsachen entsprechen, das US-Kampfjets unter falscher Flagge in Nahost unterwegs sind ?

https://themenmix.wordpress.com/2016/10/...rben/#more-4781


Da kann man sich nur wünschen, daß ein so getarnter Bomber oder Jagdflugzeug bei einem seiner Aktionen mal über Feindesland vom Himmel geholt wird und der am Fallschirm herabschwebende vermeintlicher Russe entpuppt sich als Ami. Peinlich, peinlich vor der Weltöffentlichkeit. Denkbar wäre auch, daß nach einem Angriff über Satelit genau verfolgt werden kann, wo er dann irgendwann wieder landet.



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1194

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2016 15:48
von rasselbock | 455 Beiträge

Möglich ist vieles. Ich habe aber gelesen, das wären so genannte ,,Aggressor Staffeln'' zum realitätsnahen Übungszwecken. Kann man glauben, aber auch nicht. Ich vermute wieder mal nichts gutes. Ich habe aber auch gelesen, dass die Bilder von 2014 stammen sollen.



nach oben springen

#1195

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2016 16:22
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Ehli im Beitrag #1184
Ich darf mal nachfragen:
Was ist mit den Krieg in Jemen?
Keiner spricht mehr davon,ob wohl dort auch ein gnadenloser Krieg statt findet.
Ehli



Was hätte das Volk in Jemen zu verlieren wenn die "Regierung", also die mit Unterstützung von Saudi bekämpft wird schlicht kapituliert?

Wäre irgendwie zu erwarten daß eine saudigestützte Regierung das Land ausplündern kann, Tribute für Saudi erwirtschaften kann?

Und wäre mit weniger persönlichen Freiheiten zu rechnen als jetzt im Jemen? Wieviele Frauen gibt es dort mit PKW denen man das Fahren verbieten könnte?



nach oben springen

#1196

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 11.10.2016 19:29
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Ganz einfach und damals uns auch beigebracht: Die Grundlage ist immer materiell.

D.h. auch in armen Ländern können sich Machthaber bereichern. Die verteidigen ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#1197

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.10.2016 16:45
von PF75 | 3.294 Beiträge

Die Bundeswehr will ja nun auch noch AWACS zur Beobachtung in Syrien einsetzen (mal sehen wie lange die halten),bloß die sind doch nur für Luftaufklärung geeignet (hab ich gelesen ) und der IS soll ja keine Luftwaffe angeblich haben.Wenn will man denn da jetzt beobachten ?


nach oben springen

#1198

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.10.2016 17:36
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1196
Ganz einfach und damals uns auch beigebracht: Die Grundlage ist immer materiell.
D.h. auch in armen Ländern können sich Machthaber bereichern. Die verteidigen ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen.



Hallo,
daraus folgt nicht darum kümern, nicht helfen, nicht bedauern, es ist Sache der Menschen im Jemen sich gegenseitig im Kampf um Pfründe und Recourcen abzumurksen. Wenn die Hälfte tot ist haben die Überlebenden je Person das Doppelte der knappen Recourcen des Landes, das wird die überlebende Hälfte wohlwollend zur Kenntnis nehmen.

Und mit einer Bevölkerungsver-5-fachung seit 1960 werden dann auch real keine Arbeitskräfte vermisst wenn der Bürgerkrieg von 25 Mio zu 12 Mio Einwohnern führt.

Hier mag man das durch die eingeübete humanistische Gesinnung anders bewerten, in Jemen dürfte kein Clanfremder als Toter irgendwie zu Trauer oder Mitleid führen.



nach oben springen

#1199

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.10.2016 18:38
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1198
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1196
Ganz einfach und damals uns auch beigebracht: Die Grundlage ist immer materiell.
D.h. auch in armen Ländern können sich Machthaber bereichern. Die verteidigen ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen.



Hallo,
daraus folgt nicht darum kümern, nicht helfen, nicht bedauern, es ist Sache der Menschen im Jemen sich gegenseitig im Kampf um Pfründe und Recourcen abzumurksen. Wenn die Hälfte tot ist haben die Überlebenden je Person das Doppelte der knappen Recourcen des Landes, das wird die überlebende Hälfte wohlwollend zur Kenntnis nehmen.

Und mit einer Bevölkerungsver-5-fachung seit 1960 werden dann auch real keine Arbeitskräfte vermisst wenn der Bürgerkrieg von 25 Mio zu 12 Mio Einwohnern führt.

Hier mag man das durch die eingeübete humanistische Gesinnung anders bewerten, in Jemen dürfte kein Clanfremder als Toter irgendwie zu Trauer oder Mitleid führen.




Es ist so, wie Du schreibst. Klingt zwar hart, herzlos, unmenschlich und was noch alles, ist aber die Realität. Humanismus und Mitgefühl ist gut, dort im Jemen sicher auch vorhanden, allerdings meistens wohl, wenn es Menschen aus den eigenen Clans betrifft. Klar, die Demographie müssen diese Länder einschl. Afrika schon selbst in den Griff bekommen. Aufklärungsaktionen europäischer Entwicklungshelfer haben zwar punktuell bei dem Einen oder Anderen gefruchtet, sicherlich, der größte Teil der dafür eingesetzten menschlichen und finanziellen Mittel dürfte wirkungslos verpufft sein, wenn die Frauen wieder zurück in ihren Gemeinden waren.
Soll niemand denken, in unserem zivilisierten Europa wäre es prinzipiell anders. Auch hier werden sich die Minister, die viel Geld, vor allem für Soziales verwalten, nicht in Mitleid ergehen, wenn ein aus dem aktiven Arbeitsprozess ausgeschiedener Bürger, der nichts mehr in die Sozialkassen einzahlt, kurze Zeit später das Zeitliche segnet. Keine Belastung der Rentenkasse (die Witwenrente ist deutlich geringer), keine teuren Gesundheitskosten, Keine Alters- oder Pflegeheimplätze u.s.w. Auch hier würde das große Hauen und Stechen losgehen, wenn die lebenswichtigsten Ressourcen (Wasser, Nahrung) nur noch für gut die Hälfte der Bevölkerung ausreicht. Da wird Barmherzigkeit gegenüber wildfremden Menschen zu den Ausnahmehandlungen gehören.



nach oben springen

#1200

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.10.2016 18:54
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1192
Sollte das den Tatsachen entsprechen, das US-Kampfjets unter falscher Flagge in Nahost unterwegs sind ?

https://themenmix.wordpress.com/2016/10/...rben/#more-4781


mir scheint du bist auf russische Staatstrolle reingefallen. Die sitzen in einem Büro in St.Peterburg und trollen durch alle Foren weltweit um Putins Propagandakrieg zu befeuern. diese Trolls sind nämlich Kämpfer des Krieges gegen den "Westen" an der Maus.Das ist nämlich inzwischen ein Teil der Strategie des russischen Generalstabes seit einigen Jahren


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6298
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2917
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4326

Besucher
9 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 3623 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558536 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen