#901

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.08.2016 20:56
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #900
Die DDR sogar die volle Souveränität:
"1. Die Sowjetunion nimmt mit der Deutschen Demokratischen Republik die gleichen Beziehungen auf, wie mit anderen souveränen Staaten. Die DDR wird die Freiheit besitzen, nach eigenem Ermessen über ihre inneren und äußeren Angelegenheiten einschließlich der Frage der Beziehungen zu Westdeutschland zu entscheiden.
http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Souver%E4nit%E4t
Theo


Papier ist geduldig. Wenn man die Autobiographien ehemaliger führender ostdeutscher Politiker liest, kommt man zu anderen Schlüssen. Insb. Breshnew hat hat deutlichen Einfluss darauf genommen, daß sich die DDR insb. wirtschaftlich nicht allzusehr an die BRD annähert. Ohne seine Einflussnahme wäre hier schon etliche Jahre vor der Ära Gorbatschow einiges anders verlaufen.



nach oben springen

#902

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.08.2016 21:17
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #901
(...)
Papier ist geduldig. Wenn man die Autobiographien ehemaliger führender ostdeutscher Politiker liest, kommt man zu anderen Schlüssen. Insb. Breshnew hat hat deutlichen Einfluss darauf genommen, daß sich die DDR insb. wirtschaftlich nicht allzusehr an die BRD annähert. Ohne seine Einflussnahme wäre hier schon etliche Jahre vor der Ära Gorbatschow einiges anders verlaufen.


Nach dem sogenannten Deutschlandvertrag der westallierten Besatzer mit der BRD hat der ostalliierte Besatzer, die SU, natürlich einen ähnlichen Vertrag abgeschlossen. Wie im Link nachzulesen ist, hat er ähnliche "Schikanen" in Bezug auf die Souveränität wie sein westliches Pendant.


nach oben springen

#903

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.08.2016 21:20
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Hat sich nicht Honecker in Moskau abgesichert das er Ulbricht absägen durfte?
War glaub ich hier mal Thema.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#904

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 17.08.2016 09:54
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #903
Hat sich nicht Honecker in Moskau abgesichert das er Ulbricht absägen durfte?
War glaub ich hier mal Thema.

Ja, gab wohl auch Meinungsverschiedenheiten zwischen Ulbricht und der großen KPdSU, da kam Honecker
als Hardliner gerade recht.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#905

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.08.2016 16:43
von rasselbock | 450 Beiträge

http://de.sputniknews.com/panorama/20160...abgefangen.html
Was nehmen sich diese USA Kriegstreiber noch heraus. Ich begreife nicht warum Assads Luftwaffe diese Verbrecher vom Himmel holt. Wo bleibt da die UNO? Oder ist dieser Verein auch schon in USA Hand ? Russland hätte ich auch mehr Konsequenz zugetraut. Was nützt die moderne Luftabwehr der Russen, wenn die Amis in Syrien völkerrechtswidrig am Himmel schalten und walten können wie es beliebt und der einheimischen Luftwaffe noch Vorschriften machen. Diese Kriegstreiber sollen sich auf ihren Kontinent zurückziehen! Da wäre auch mehr Frieden auf der Welt.



zuletzt bearbeitet 20.08.2016 17:01 | nach oben springen

#906

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.08.2016 17:59
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Die Syrer, die westliche Koalition und die Russen vertreten jeweils ihre eigenen Interessen. Dem syrischen Präsidenten geht es um Machterhaltung, den Amerikanern und den Russen geht es um politischen und wirtschaftlichen Einfluss in der Region.
Theo


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#907

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 20.08.2016 18:22
von rasselbock | 450 Beiträge

Die Syrer, die westliche Koalition und die Russen vertreten jeweils ihre eigenen Interessen. Dem syrischen Präsidenten geht es um Machterhaltung, den Amerikanern und den Russen geht es um politischen und wirtschaftlichen Einfluss in der Region.
Theo

Bloß Rot hat ja kein Mandat in diesem Land zu agieren.



zuletzt bearbeitet 20.08.2016 18:22 | nach oben springen

#908

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 16:00
von rasselbock | 450 Beiträge

Nun ist auch noch die Türkei als Natostaat mit Bodentruppen und Luftwaffe völkerrechtswidrig in Syrien eingedrungen. Ich frage nun wieder was die UNO dazu sagt? Was passiert, wenn ein türkischer Panzer oder Flieger bei Kampfhandlungen mit der syrischen Armee verlustig gehen. Tritt dann der Bündnisfall der Nato mit der Türkei in Kraft ? Es ist eine sehr gefährliche Situation. Der Nordteil Syriens ist nun zum Truppenübungsplatz verkommen und die syrische Bevölkerung ist diesem Elend hilflos ausgeliefert.



Lutze und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#909

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 16:28
von Lutze | 8.027 Beiträge

So richtig durchblicken scheint da wohl keiner mehr,
unsere Soldaten sollten lieber aus der Türkei nach Hause kommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#910

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 16:33
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #908
Nun ist auch noch die Türkei als Natostaat mit Bodentruppen und Luftwaffe völkerrechtswidrig in Syrien eingedrungen. Ich frage nun wieder was die UNO dazu sagt? Was passiert, wenn ein türkischer Panzer oder Flieger bei Kampfhandlungen mit der syrischen Armee verlustig gehen. Tritt dann der Bündnisfall der Nato mit der Türkei in Kraft ? Es ist eine sehr gefährliche Situation. Der Nordteil Syriens ist nun zum Truppenübungsplatz verkommen und die syrische Bevölkerung ist diesem Elend hilflos ausgeliefert.

Nein, der Begriff "Bündnisfall" ist territorial zu verstehen. So lange kein türkisches Gebiet angegriffen wird, tritt der Bündnisfall nicht ein. Falls türkisches Gebiet angegriffen wird, tritt der Bündnisfall ein. Jeder Staat muss dann für sich entscheiden, wie der dem bedrohten Bündnisparter helfen will (das tun, was er erforderlich hält, wenn er nichts für erforderlich hält, muss er auch nichts tun.)
Art.5 Nato Vertrag
Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen, einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wiederherzustellen und zu erhalten.
Von jedem bewaffneten Angriff und allen daraufhin getroffenen Gegenmaßnahmen ist unverzüglich dem Sicherheitsrat Mitteilung zu machen. Die Maßnahmen sind einzustellen, sobald der Sicherheitsrat diejenigen Schritte unternommen hat, die notwendig sind, um den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit wiederherzustellen und zu erhalten.“

Theo


rasselbock und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2016 16:33 | nach oben springen

#911

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 16:38
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #909
So richtig durchblicken scheint da wohl keiner mehr,
unsere Soldaten sollten lieber aus der Türkei nach Hause kommen
Lutze


Das wäre auch aus einem anderen Grund höchste Zeit:

Luftwaffenbasis in der Türkei: Bundeswehr bereitet sich auf Abzug aus Incirlik vor

Nachdem die türkische Regierung den Besuch von deutschen Abgeordneten bei der in der Türkei stationierten Bundeswehr offiziell abgelehnt hat, fordert die SPD erstmals den kompletten Abzug der "Tornado"-Aufklärungsjets von der Luftwaffenbasis in Incirlik. "Wenn der Besuch bei den Soldaten nicht möglich gemacht wird, ist eine Verlängerung des Mandats ausgeschlossen", sagte der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold SPIEGEL ONLINE.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/sp...-a-1109349.html

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#912

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 16:47
von Lutze | 8.027 Beiträge

Kurden in Syrien könnten sich auch mit den Kurden in der Türkei
zusammenschließen und einen kurdischen Staat bilden,davor
dürfte Erdogan die größte Angst haben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#913

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 16:58
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #912
Kurden in Syrien könnten sich auch mit den Kurden in der Türkei
zusammenschließen und einen kurdischen Staat bilden,davor
dürfte Erdogan die größte Angst haben
Lutze

Genau, da die USA die syrischen Kurden unterstützt (und diese somit die westliche Allianz) ist anzunehmen, dass sie in einem "Neuen Syrien" nach den Plänen der USA eine ähnliche Autonomie erhalten wie die Kurden im Irak: Die autonome Region Kurdistan ist zwar ein Teil des Iraks, aber die irakische Regierung hat dort nicht viel zu sagen
https://de.wikipedia.org/wiki/Autonome_Region_Kurdistan

Theo


Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#914

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 18:12
von rasselbock | 450 Beiträge

Tornado"-Aufklärungsjets von der Luftwaffenbasis in Incirlik.
Wer hat der deutschen Luftwaffe die Erlaubnis im syrischem Luftraum zu agieren gegeben ? Assad bestimmt nicht. Also fliegen unsere Tornados völkerrechtswidrig im syrischem Luftraum. Soweit sind wir schon und es ist zur Normalität geworden da wir ja die ,,Guten'' sind. Aber wir haben ja zur Zeit das Burkaproblem in Deutschland. Das ist vieeeel wichtiger als das Völkerrecht.
Auch interessant: https://www.youtube.com/watch?v=Bt0XyCE4nUw



zuletzt bearbeitet 25.08.2016 18:43 | nach oben springen

#915

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.08.2016 23:38
von StabsfeldKoenig | 2.616 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #910
Zitat von rasselbock im Beitrag #908
Nun ist auch noch die Türkei als Natostaat mit Bodentruppen und Luftwaffe völkerrechtswidrig in Syrien eingedrungen. Ich frage nun wieder was die UNO dazu sagt? Was passiert, wenn ein türkischer Panzer oder Flieger bei Kampfhandlungen mit der syrischen Armee verlustig gehen. Tritt dann der Bündnisfall der Nato mit der Türkei in Kraft ? Es ist eine sehr gefährliche Situation. Der Nordteil Syriens ist nun zum Truppenübungsplatz verkommen und die syrische Bevölkerung ist diesem Elend hilflos ausgeliefert.

Nein, der Begriff "Bündnisfall" ist territorial zu verstehen. So lange kein türkisches Gebiet angegriffen wird, tritt der Bündnisfall nicht ein. Falls türkisches Gebiet angegriffen wird, tritt der Bündnisfall ein. Jeder Staat muss dann für sich entscheiden, wie der dem bedrohten Bündnisparter helfen will (das tun, was er erforderlich hält, wenn er nichts für erforderlich hält, muss er auch nichts tun.)
Art.5 Nato Vertrag
Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen, einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wiederherzustellen und zu erhalten.
Von jedem bewaffneten Angriff und allen daraufhin getroffenen Gegenmaßnahmen ist unverzüglich dem Sicherheitsrat Mitteilung zu machen. Die Maßnahmen sind einzustellen, sobald der Sicherheitsrat diejenigen Schritte unternommen hat, die notwendig sind, um den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit wiederherzustellen und zu erhalten.“

Theo


Dazu müßte ein Angriff auf die Türkei stattfinden. Ein Gegenschlag nach dem türkischen Angriff auf syrische Bürgerkriegsparteien würde demnach auch keinen Bündnissfall auslösen.



nach oben springen

#916

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.08.2016 09:36
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Danke, Stabsfeld, daß du immer und überall eine (plausible?) Erklärung parat hast.

Ich glaube, du hast glatt verpaßt, ganz nach oben zu kommen, UNO oder sowas.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#917

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.08.2016 10:54
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #914
Tornado"-Aufklärungsjets von der Luftwaffenbasis in Incirlik.
Wer hat der deutschen Luftwaffe die Erlaubnis im syrischem Luftraum zu agieren gegeben ? Assad bestimmt nicht. Also fliegen unsere Tornados völkerrechtswidrig im syrischem Luftraum. Soweit sind wir schon und es ist zur Normalität geworden da wir ja die ,,Guten'' sind. Aber wir haben ja zur Zeit das Burkaproblem in Deutschland. Das ist vieeeel wichtiger als das Völkerrecht.
Auch interessant: https://www.youtube.com/watch?v=Bt0XyCE4nUw


und wer hat Assad die Erlaubnis gegeben über das Leben anderer Menschen nach Belieben zu bestimmen und in der Folge Tausende umgebracht zu haben ? Das ist Notwehr um diesen Schlächter zu stoppen. Die Russen sind seine Mordgehilfen und betreiben damit Kriegsverbrechen!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#918

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.08.2016 11:04
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #917
Zitat von rasselbock im Beitrag #914
Tornado"-Aufklärungsjets von der Luftwaffenbasis in Incirlik.
Wer hat der deutschen Luftwaffe die Erlaubnis im syrischem Luftraum zu agieren gegeben ? Assad bestimmt nicht. Also fliegen unsere Tornados völkerrechtswidrig im syrischem Luftraum. Soweit sind wir schon und es ist zur Normalität geworden da wir ja die ,,Guten'' sind. Aber wir haben ja zur Zeit das Burkaproblem in Deutschland. Das ist vieeeel wichtiger als das Völkerrecht.
Auch interessant: https://www.youtube.com/watch?v=Bt0XyCE4nUw


und wer hat Assad die Erlaubnis gegeben über das Leben anderer Menschen nach Belieben zu bestimmen und in der Folge Tausende umgebracht zu haben ? Das ist Notwehr um diesen Schlächter zu stoppen. Die Russen sind seine Mordgehilfen und betreiben damit Kriegsverbrechen!




Und wer hat der USA und ihren Schergen die Erlaubnis gegeben, im Nahen Osten (Irak,Libyen) ein gesellschaftliches System zu zerschlagen und Chaos anzurichten. Was zu entstehung des IS führte. Wer sind denn diese Typen überhaupt, das sie sich das Recht rausnehmen--anderen Völkern ihre Demokratie aufzuzwingen. Du redest von Kriegsverbrechen, was im Nahen Osten geschah durch die USA und Europa, begann mit einen Kriegsverbrechen. Aber darüber hält man ja schön brav die Schnauze. Aber rumjammern,wenn man nun den Terrorismus vor der Tür hat.


rasselbock, Hackel39 und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#919

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.08.2016 11:35
von rasselbock | 450 Beiträge

und wer hat Assad die Erlaubnis gegeben über das Leben anderer Menschen nach Belieben zu bestimmen und in der Folge Tausende umgebracht zu haben ? Das ist Notwehr um diesen Schlächter zu stoppen. Die Russen sind seine Mordgehilfen und betreiben damit Kriegsverbrechen!
Wo sind die Beweise ??? Wie kann man nur so hirnverbrannt sein solch einen Mist zu schreiben!!!
Übrigens war Syrien unter Assad vor paar Jahren ein funktionierender Staat. Bis die USA einen Regimewechsel in Syrien mittels bezahlter ,,Demonstranten'' eingeleitet hat ( arabischer Frühling). Ukraine usw. lässt grüßen. Leider ist dies ja etwas daneben gegangen. Nun hoffe ich, dass Assad dieses ganze unerwünschte Gesindel aus Syrien vertreibt.



Rainer-Maria Rohloff, Rostocker und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.08.2016 11:51 | nach oben springen

#920

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.08.2016 11:48
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #919
und wer hat Assad die Erlaubnis gegeben über das Leben anderer Menschen nach Belieben zu bestimmen und in der Folge Tausende umgebracht zu haben ? Das ist Notwehr um diesen Schlächter zu stoppen. Die Russen sind seine Mordgehilfen und betreiben damit Kriegsverbrechen!
Wo sind die Beweise ??? Wie kann man nur so hirnverbrannt sein solch einen Mist zu schreiben!!!

Das macht im Prinzip schon Sinn und deshalb hat Russland die Libyen Resolution mitgetragen. Allerdings muss man einigermassen eine Gewissheit haben, dass nach Beseitigung der gesetzmässigen, aber verbrecherischen Regierung Frieden einkehren kann. Das ist in Libyen nicht der Fall und deshalb hat sich Russland einer Syrienresolutionen (ähnlich wie in Libyen) verweigert und sich bis vor kurzem aus dem Krieg herausgehalten. Ich denke auch, wenn Baschar al Assad "entfernt" ist, geht der Bürgerkrieg einfach weiter.
Theo


rasselbock, Rostocker und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6266
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5192
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2917
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4326

Besucher
13 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3304 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen