#461

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.09.2012 18:54
von PF75 | 3.291 Beiträge

Nun hat ja der iran zugegeben das er berater in syrien hat,wird wohl als weiterer grund für einen angriff gegen iran ausgelegt,alle "friedliebenden und demokratischen" westlichen staaten mischen sich ja nie!!!!!! in die inneren angelegenheiten anderer länder ein.


nach oben springen

#462

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.09.2012 19:08
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #461
Nun hat ja der iran zugegeben das er berater in syrien hat,wird wohl als weiterer grund für einen angriff gegen iran ausgelegt,alle "friedliebenden und demokratischen" westlichen staaten mischen sich ja nie!!!!!! in die inneren angelegenheiten anderer länder ein.


Wie die Ajatollahs beraten jetzt Assad im Kampf gegen ihre extremistischen Moslemfreunde und bekommen das demnächst vom Westen heimgezahlt?
Da würden sie doch eher einen Bonus bekommen, oder nicht, oder etwa doch?
Das soll verstehen wer kann.


nach oben springen

#463

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.09.2012 21:15
von marc | 562 Beiträge

@Grenzwolf

Religionskrieg: Wahabiten (Salafisten,Sunniten, Saudi Arabien) vs. Schiiten (Iran)
Kampf um religiöse Vorherrschaft und Einfluss in der Region.



zuletzt bearbeitet 16.09.2012 21:20 | nach oben springen

#464

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 25.09.2012 21:42
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Jetzt soll´s wohl doch eine "inner-arabische Klärung" für Syrien geben:

"..."Der Sicherheitsrat hat es nicht geschafft, effektive Positionen zu beziehen", sagte der Emir. "Angesichts dessen glaube ich, es ist besser, wenn die arabischen Staaten aus ihrer nationalen, humanitären, politischen und militärischen Verpflichtung heraus selbst eingreifen und alles Notwendige unternehmen um dem Blutvergießen in Syrien ein Ende zu machen."..." fordert der Emir von Katar

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/em...n-a-857954.html


zuletzt bearbeitet 25.09.2012 21:53 | nach oben springen

#465

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.10.2012 19:46
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat
Wie der türkische Minister für EU-Angelegenheiten, Egemen Bagis, am Freitag äußerte, könnte die Türkei in kurzer Zeit einen Krieg gegen Syrien gewinnen.

„Hätte die Türkei einen Krieg gewollt, hätte sie nach dem Abschuss des Flugzeuges (der türkischen Luftwaffe am 22. Juni durch die syrische Armee) Syrien dem Erdboden gleich machen können. Die Militärmacht der Türkei ist in der Lage, innerhalb von wenigen Stunden mit Syrien Schluss zu machen. Aber wir haben keine Probleme mit dem Volk von Syrien“, zitieren Internet-Medien den Minister.



Haha - ist das geil. War das mit dem Flugzeug nach türk. Angaben nicht ein Unfall? Die bekommen Ihre Probleme mit den Kurden nicht in den Griff und dann wollen Sie noch in Syrien einmarschieren und haben die Kurden somit im Rücken. Ich bin ja mal gespannt wie es weiter geht, "Blitzkrieg" lässt grüßen

Mike59


zuletzt bearbeitet 05.10.2012 19:48 | nach oben springen

#466

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 05.10.2012 21:37
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #449
nun wird ja heute berichtet das die marine ein spionageschiff mit BND-Technik an bord vor der syrischen küste kreuzen läßt und die "Rebellen" mit informationen versorgt.
muß sich unsere regierung überall einmischen wo es ärger gibt auf der welt ?
wenn dan mal der bummerang kommt (also islamistische oder sogar kommunistische terroristen) dann trifft es doch zuerst mal wieder den kleinen mann und nicht unsere angeblich so friedensliebende regierung .


so kann man Fakten verdrehen. Die deutsche Marine fährt schon seit Jahren vor der syrisch- und libanesischen Küste Patrouille im Auftrag der Uno, um Waffenlieferung über das Meer für Hisbullah und Konsorten zu verhindern. Hat also mit dem gegenwärtigen Syrienkonflikt überhaupt nichts zu tun.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#467

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.10.2012 17:39
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #466
Zitat von PF75 im Beitrag #449
nun wird ja heute berichtet das die marine ein spionageschiff mit BND-Technik an bord vor der syrischen küste kreuzen läßt und die "Rebellen" mit informationen versorgt.
muß sich unsere regierung überall einmischen wo es ärger gibt auf der welt ?
wenn dan mal der bummerang kommt (also islamistische oder sogar kommunistische terroristen) dann trifft es doch zuerst mal wieder den kleinen mann und nicht unsere angeblich so friedensliebende regierung .


so kann man Fakten verdrehen. Die deutsche Marine fährt schon seit Jahren vor der syrisch- und libanesischen Küste Patrouille im Auftrag der Uno, um Waffenlieferung über das Meer für Hisbullah und Konsorten zu verhindern. Hat also mit dem gegenwärtigen Syrienkonflikt überhaupt nichts zu tun.






in dem beitrag ging es nicht um überwachungs(urlaubsfahrten sagen auch welche)schiffe sondern um technik zur aufklärung in fremden ländern.(ab und zu mal alles lesen)


nach oben springen

#468

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.10.2012 18:25
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #466


so kann man Fakten verdrehen. Die deutsche Marine fährt schon seit Jahren vor der syrisch- und libanesischen Küste Patrouille im Auftrag der Uno, um Waffenlieferung über das Meer für Hisbullah und Konsorten zu verhindern. Hat also mit dem gegenwärtigen Syrienkonflikt überhaupt nichts zu tun.




Laut Medienberichten im August wird ein Aufklärungschiff der Bundesmarine ständig vor der syrischen Küste eingesetzt, um mit seiner Fernmelde- und Aufklärungstechnik die Bewegungen der syrischen Armee auszuspähen. Diese würden dann über US- und britische Geheimdienste an die Rebellen weitergegeben. Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums sagte, es handele sich "nicht um ein Spionageschiff", ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

Die Schiffe Oste, Oker und Alster sind Flottendienstboote und reine Spionageschiffe! Diese haben nichts mit der anderen Mission der Deutschen Marine vor der Levanteküste zu tun! Eines dieser Schiffe ist im Moment aber immer vor der syrischen Küste im Einsatz. Der Auftrag ist geheim.

SCORN, der mal in der adäquaten Marineeinheit der DDR gedient hat!


Damals87, PF75, Pitti53, seaman und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.10.2012 18:29 | nach oben springen

#469

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.09.2015 15:30
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Russland erwägt Truppeneinsatz, so es von Syrien darum gebeten wird.

http://www.tagesspiegel.de/politik/hilfe...n/12339436.html


eisenringtheo und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#470

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.09.2015 18:00
von damals wars | 12.113 Beiträge

Da könnte ja aus dem arabischen Frühling ein russischer werden.
Ob sie das durchgehen läßt?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#471

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.09.2015 18:01
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

..."erwägt"...
Russland hätte die syrische Regierung schon längst unterstützt. Die amerikanischen und russischen Äusserungen sind Vorgeplänkel für die Genfer Syriengespräche.
http://www.nzz.ch/schweiz/aktuelle-theme...he-genf-ld.1979
Der syrische Bürgerkrieg hat als Auseinandersetzung zwischen der Regierung und der Opposition begonnen. Egal wer die jetzige syrische Regierung militärische unterstützt, ohne dass es einen Ausgleich unter den verfeindeteten Gruppen gibt, kann sicher sein, dass die Truppen lange Zeit in Syrien gebunden sind und alle Oppositionsgruppen mit USBV gegen die Invasoren/Hilfstruppen vorgehen. Dabei sind voraussichtlich viele Tote zu beklagen, sowohl bei den Hilfstruppen als auch unter der Zivilbevölkerung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Unkonventi...randvorrichtung


nach oben springen

#472

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.09.2015 18:09
von damals wars | 12.113 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#473

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.09.2015 20:03
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Wer Interesse daran hat zu erfahren, warum es zu einer Aufteilung Syriens kommen wird, sollte sich diesen Artikel aus dem Jahr 2006 zu Gemüte ziehen:

http://www.globalresearch.ca/dem-projekt...-re-kraft/23196


Damals87, 94 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#474

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.09.2015 20:34
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Russische Bomben-Abwürfe 30. September 2015 auf Ziele in Syrien. Zum Einsatz kommt auch die von vielen Staaten geächtete Streumunition, da sie viele Kollateralschäden bei der Zivilbevölkerung bewirkt.

Theo


zuletzt bearbeitet 30.09.2015 20:37 | nach oben springen

#475

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.09.2015 21:04
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #474
Russische Bomben-Abwürfe 30. September 2015 auf Ziele in Syrien. Zum Einsatz kommt auch die von vielen Staaten geächtete Streumunition, da sie viele Kollateralschäden bei der Zivilbevölkerung bewirkt.

Theo


Wurden solche Bomben nicht auch beim Überfall auf den Irak eingesetzt und selbst in Afganistan und im Kosovo also bei der Balkan Besetzung:


nach oben springen

#476

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 30.09.2015 23:45
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Ja die kommen überall zum Einsatz, weil sie sehr effektiv sind. Ein Werbespot der amerikanischen Firma "Textron Systems"...

Theo


nach oben springen

#477

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 01.10.2015 07:52
von seaman | 3.487 Beiträge

Die USA reagieren verärgert auf die russischen Luftangriffe in Syrien - unter den Opfern sind offenbar auch von der CIA ausgebildete Kämpfer.

Quelle: Der Spiegel

seaman


nach oben springen

#478

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 01.10.2015 08:06
von mucker82 | 236 Beiträge

Die russischen Piloten haben es da einfacher als ihre Kollegen aus den USA , sie können ihre Fracht bedenkenlos auf fast alles werfen was in Syrien rumläuft.


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#479

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 01.10.2015 09:07
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #478
Die russischen Piloten haben es da einfacher als ihre Kollegen aus den USA , sie können ihre Fracht bedenkenlos auf fast alles werfen was in Syrien rumläuft.


Jo, die US Bomber Piloten schauen erst genau nach, kreisen ueber das Gebiet, wissen dann wer gut und boese ist, sortieren dann Frauen und Kinder aus, und werfen dann erst

Die USA darf nicht Gesicht verlieren im Kampf um die Vernichtung der ISIS. Gibt es nicht zu, aber ist gekommen an das Ende der Fahnenstange in Syrien. Nun aber der boese Feind wird hinzugezogen und die Zacken fallen reihenweis aus der Krone des grossen Raptors.

Der Bodycount im nahen Osten ist nicht mehr nachzuvollziehen, mitsamt einer unermessliche Anzahl von Zivilisten, wahrend sich die ISIS seither grossflaechig ueber mehrere Lander ausbreitet in einer gut organisierten, technisch versierten und gefaehrlichen Gemeinschaft eines ausgerufenen Gewalt bringenden Staates.

Einsicht waere angebracht von den USA und Gefolge EU. Aber die glauben und halten fest an ihren eigenen Luegen.
Die Fehlgriffe der USA mitsamt Drohnen-Anschläge häufen sich in der Region und verbreiten statt Demokratie nur Chaos!

Letzter Strohhalm das boese Imperium, und der lasst sich nicht entgehen die Chance auch mitzuspielen. Waehrend die USA und die RF bereits koordinieren und zu Gespraechen bereit sind, geht das deutsche Gejammer in den gesteuerten Medien los. Wenn alles nicht so tragisch waere, es waere nur noch zum Totlachen. Voran deutsche Medien! jagt dem Volk eure einseitigen Darstellungen geopolitischer Ereignisse in den Schlund, wie in einer bestimmten Zeit in Deutschland. Zwar nahe stehend der US-Propaganda, aber ansonsten ausser Rand und Band. Den Tritt in den ass von den USA, wann auch immer der kommt, der ist bereits reserviert.
Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
LO-Wahnsinn, eisenringtheo und Thüringer1970 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#480

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 01.10.2015 09:11
von Thüringer1970 | 218 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #475
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #474
Russische Bomben-Abwürfe 30. September 2015 auf Ziele in Syrien. Zum Einsatz kommt auch die von vielen Staaten geächtete Streumunition, da sie viele Kollateralschäden bei der Zivilbevölkerung bewirkt.

Theo


Wurden solche Bomben nicht auch beim Überfall auf den Irak eingesetzt und selbst in Afganistan und im Kosovo also bei der Balkan Besetzung:


und in Serbien die uranverseuchten Bomben? Wo heute noch teilweise die Gebäude wegen der Kontaminierung nicht genutzt werden können. Bei den Amis ist alles heilig und gut und wird anstandslos hingenommen.


Fritze, eisenringtheo und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6274
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2917
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4326

Besucher
12 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557117 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen