#401

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.07.2012 18:59
von damals wars | 12.210 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #398



Der Hauptlieferant für Waffen ist schon seit vielen Jahren Russland. Das trifft sicher auch auf die chem. Waffen zu. Das ist auch eine Erklärung für Russlands Haltung im UN Sicherheitsrat. Ihr Absatzmarkt für Waffen wird sich neu orientieren, wenn eine andere syrische Regierung an die Macht kommt.




Hauptlieferant soll Russland gewesen sein. Aber auch Deutschland und Frankreich sollen in den 70er- und 80er-Jahren einen Anteil an der syrischen Aufrüstung gehabt haben.

http://www.fr-online.de/politik/sorge-we...6,16662362.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#402

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.07.2012 19:26
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #401
Zitat von Gert im Beitrag #398



Der Hauptlieferant für Waffen ist schon seit vielen Jahren Russland. Das trifft sicher auch auf die chem. Waffen zu. Das ist auch eine Erklärung für Russlands Haltung im UN Sicherheitsrat. Ihr Absatzmarkt für Waffen wird sich neu orientieren, wenn eine andere syrische Regierung an die Macht kommt.




Hauptlieferant soll Russland gewesen sein. Aber auch Deutschland und Frankreich sollen in den 70er- und 80er-Jahren einen Anteil an der syrischen Aufrüstung gehabt haben.

http://www.fr-online.de/politik/sorge-we...6,16662362.html



Gert--wer hat denn den Nahen Osten mit aufgerüstet,auch der Westen nicht nur die Russen.Aber das kannst Du ja als ?????? nicht wissen.Und nun soll ja,laut Deiner Meinung eine Neuorientierung kommen.Sicher wird sich Deutschland nun mit dem Geschäft des Todes im Vordergrund drängen--das schaft ja Arbeitsplätze.Naja können sich ja von den Russen ein paar Tips holen.Aber da gibt es ja noch einen großen Waffenlieferanten für die Region und zwar die USA--nur die sind gleich ein bischen besser und ziehen säbelrasselnd durch die Welt.Sicher wird Dir das nicht passen,das man in Sachen Waffenlieferungen auch mal westliche Länder am Pranger stellen sollte.Aber erst mal vor der eigenen Tür kehren.


PF75 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#403

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.07.2012 21:36
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,

schon mal strategisch darüber nachgedacht?

Syrien ist der letzte Flottenstützpunkt der "Roten Armee" im Mittelmeer ohne durch den Bosporus fahren zu müssen.

Also würde ich die gesamtpolitischen Interessen nicht immer nur aus Westseite sehen.

Natürlich haben beide Seiten Interessen, dass sich dies ändert oder eben nicht. Öl spielt da mal keine Rolle.

Und eines noch; ihr könnt euch die Köpfe heiß reden oder nicht. Es wird zu dem einem oder anderm Ende hinauslaufen egal ob ihr meint es wäre gut oder schlecht.

Frage doch mal die Engländer, ob sie Gibraltar nicht an Spanien zurückgeben wollen????

Mfg Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 26.07.2012 21:40 | nach oben springen

#404

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.07.2012 21:54
von PF75 | 3.294 Beiträge

Na dann will man hoffen,das die Radikalislamisten ans Ruder kommen;Dann kehrt wieder Ordnung ein.Nur nicht die westliche Demokratie übernehmen,dann kommen die vom Regen in die Traufe.Das beste Beispiel ist ja der Irak---nach den Überfall auf das Land ist es ja auch mit der westlichen Exportdemokrie in die Hose gegangen.Und man hat sich wieder zurückgezogen.
[/quote]



im irak hat man ja auch versucht die amerikanische demokratie einzuführen und nicht unsere hochgelobte deutsche freiheitliche grundordnung .


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#405

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 26.07.2012 22:02
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #402
Zitat von damals wars im Beitrag #401
Zitat von Gert im Beitrag #398



Der Hauptlieferant für Waffen ist schon seit vielen Jahren Russland. Das trifft sicher auch auf die chem. Waffen zu. Das ist auch eine Erklärung für Russlands Haltung im UN Sicherheitsrat. Ihr Absatzmarkt für Waffen wird sich neu orientieren, wenn eine andere syrische Regierung an die Macht kommt.




Hauptlieferant soll Russland gewesen sein. Aber auch Deutschland und Frankreich sollen in den 70er- und 80er-Jahren einen Anteil an der syrischen Aufrüstung gehabt haben.

http://www.fr-online.de/politik/sorge-we...6,16662362.html



Gert--wer hat denn den Nahen Osten mit aufgerüstet,auch der Westen nicht nur die Russen.Aber das kannst Du ja als ?????? nicht wissen.Und nun soll ja,laut Deiner Meinung eine Neuorientierung kommen.Sicher wird sich Deutschland nun mit dem Geschäft des Todes im Vordergrund drängen--das schaft ja Arbeitsplätze.Naja können sich ja von den Russen ein paar Tips holen.Aber da gibt es ja noch einen großen Waffenlieferanten für die Region und zwar die USA--nur die sind gleich ein bischen besser und ziehen säbelrasselnd durch die Welt.Sicher wird Dir das nicht passen,das man in Sachen Waffenlieferungen auch mal westliche Länder am Pranger stellen sollte.Aber erst mal vor der eigenen Tür kehren.



Rostocker erklärt uns die Nahostpolitik


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#406

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 27.07.2012 06:30
von damals wars | 12.210 Beiträge

Wenn die Argumente ausgehen, kann man immernoch fläzig werden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
MajorTom hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#407

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 27.07.2012 17:57
von Polter (gelöscht)
avatar

Die ganze Wahrheit kenne ich nicht. Wer kennt sie schon?
Aber hier zu sehen, wie Wahrheiten, Gefühle und auch Kriegsgründe produziert werden:

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=-YWybvUehMc&NR=1

Der Sturz Assad wird erfolgen. Rußland und China werden ihn nicht retten. Er ist als Politiker und als Mensch völlig demontiert. Davon
wird er sich nicht wieder erholen, wenn er an der Macht bleibt. Aber würde er sein Leben und das seiner Verwandten retten bzw. schützen können? Faire Prozesse bei solchen Beweisen?


Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#408

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 27.07.2012 18:18
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #406
Wenn die Argumente ausgehen, kann man immernoch fläzig werden.



was bedeutet das Wort ? Kenne ich nicht!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#409

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:18
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #407
Die ganze Wahrheit kenne ich nicht. Wer kennt sie schon?
Aber hier zu sehen, wie Wahrheiten, Gefühle und auch Kriegsgründe produziert werden:

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=-YWybvUehMc&NR=1

Der Sturz Assad wird erfolgen. Rußland und China werden ihn nicht retten. Er ist als Politiker und als Mensch völlig demontiert. Davon
wird er sich nicht wieder erholen, wenn er an der Macht bleibt. Aber würde er sein Leben und das seiner Verwandten retten bzw. schützen können? Faire Prozesse bei solchen Beweisen?




Ist ja ungeheuerlich

Dies "Opfer" sagen ja alles


nach oben springen

#410

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:23
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #408
Zitat von damals wars im Beitrag #406
Wenn die Argumente ausgehen, kann man immernoch fläzig werden.



was bedeutet das Wort ? Kenne ich nicht!


Duden hilft:
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/fl%C3%A4zig
Theo


nach oben springen

#411

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:25
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #410
Zitat von Gert im Beitrag #408
Zitat von damals wars im Beitrag #406
Wenn die Argumente ausgehen, kann man immernoch fläzig werden.



was bedeutet das Wort ? Kenne ich nicht!


Duden hilft:
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/fl%C3%A4zig
Theo

Danke Theo


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#412

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 28.07.2012 00:11
von Mike59 | 7.979 Beiträge

So, die olympischen Spiele haben begonnen. Die Welt schaut nach London. Nun kann es losgehen, entweder die ausländische Intervention in Syrien vorantreiben bevor es der Rest der Welt richtig realisiert oder in Deutschland noch schnell ein umstrittenes Gesetz durch den kaum besuchten Bundestag treiben. Die Sommerpause unseres Parlamentes sollte ja nach dem letzten Beschluss aus Karlsruhe eher vakant sein.

Mike59


nach oben springen

#413

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 28.07.2012 09:15
von Polter (gelöscht)
avatar

Hoffentlich macht der Freudentaumel nicht zu besoffen.
Deutschland ist in den Krieg Syrien stärker eingebunden als ich es vermutet habe.
Die syrische Opposition brüstet sich: Die Zukunft Syriens wird in Berlin entschieden:


http://www.politaia.org/terror/syrien-ge...ter-der-fichte/
oder
http://www.morgenpost.de/politik/article...-in-Berlin.html


Deutschland trägt mit an der Schuld, toleriert das große Morden.
Aus dem weiten Internet wurde bekannt, daß sich 40 - 60 000 Söldner aus Libyen in Syrien befinden sollen.
Dem Anschlag, dem vor ein paar Tagen die Militärelite Syriens zum Opfer gefallen ist, wird nicht mehr einem Einzelattentäter zugeordnet. Spekulationen sprechen von einem Drohnen - Angriff aus Israel. ( Deutschland will bewaffnete Drohnen aus Israel )
Paris, Berlin und Washingten, wo der verdeckte Krieg angeordnezt wurde, heuchelt, lügt. Terror wird verurteilt und die Söldnerbanden
erhalten politische und militärisch - logistische Unterstützung.
Eine Seite in diesem schlimmen Geschehen wurde auch fast ausgeblendet in den Berichterstattungen - die " Waffenbrüderschaft " der Hisbolla und der Syrischen Armee.
Für mich wird Syrien, unabhängig davon, daß ich keine Sympathien für Assad habe, einem Angriffskrieg ausgesetzt. Über Damaskus führt der Weg nach Teheran.


nach oben springen

#414

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.08.2012 08:03
von Polter (gelöscht)
avatar

Nun hat sich der Friedensnobelpreisträger Obama einen Ruck gegeben und die CIA darf in Syrien helfen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sy...n-a-847774.html

Assad - Gegner werden hingerichtet:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/al...n-a-847677.html

Das Hinrichten von Gefangenen ist auch heute noch ein Verbrechen. Die Berichterstattung geht weiter: Natürlich verübt das
" Regime von Assad " Verbrechen. Die Verbrechen werden immer gewaltiger. Wo bleibt eigentlich der Anstand und die Ehre der
Berichterstatter der großen Medien. Fehlt der Mut zur Wahrheit? Ach ja, ich habs fast vergessen: Assad muß gestürzt werden. Ist ja fast eine Aufgabe der gesamten, freien und demokratischen Welt.
Und die Türkei spielt als Nachbarstaat bei der Unterstützung der Rebellen eine Hauptrolle. Berichte dazu gibt es ausreichend.
Die Bekämpfung der Kurden im eigenen Land wird zur Zeit überhaupt nicht mehr erwähnt.


nach oben springen

#415

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.08.2012 08:38
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #414
Nun hat sich der Friedensnobelpreisträger Obama einen Ruck gegeben und die CIA darf in Syrien helfen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sy...n-a-847774.html

Assad - Gegner werden hingerichtet:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/al...n-a-847677.html

Das Hinrichten von Gefangenen ist auch heute noch ein Verbrechen. Die Berichterstattung geht weiter: Natürlich verübt das
" Regime von Assad " Verbrechen. Die Verbrechen werden immer gewaltiger. Wo bleibt eigentlich der Anstand und die Ehre der
Berichterstatter der großen Medien. Fehlt der Mut zur Wahrheit? Ach ja, ich habs fast vergessen: Assad muß gestürzt werden. Ist ja fast eine Aufgabe der gesamten, freien und demokratischen Welt.
Und die Türkei spielt als Nachbarstaat bei der Unterstützung der Rebellen eine Hauptrolle. Berichte dazu gibt es ausreichend.
Die Bekämpfung der Kurden im eigenen Land wird zur Zeit überhaupt nicht mehr erwähnt.


Nicht vergessen,das auch die Terroristen Verbrechen begehen.Und wie man hört kämpfen dort auch ausländische Söldner:Und nun mal eine Frage.Fallen diese Söldner eigendlich unters Kriegsrecht? Uns Europäern muss natürlich eingeredet werden---wer die Bösen sind. Und das der Obama mal wieder seine CIA von der Kette läst,das ist doch nichts neues.Die haben doch genug Erfahrungen um Kriege vom Zaun zu brechen.


nach oben springen

#416

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.08.2012 10:06
von werner | 1.591 Beiträge

Die Inszenierungen haben schon was, da sitzen keine Dummen. Aber es gibt es auch Informatives:

http://www.youtube.com/watch?v=LJNTkNWEy10&feature=related

" . . . sunnitische Islamisten, das sind diejenigen, die zum Kampf gegen . . . Assad aufrufen. Das sind diejenigen, die auch auf Grund der internationalen Vernetzungen dann mit großer Gefahr die Sieger in Syrien sein werden. Das heißt, das ist das was weder der Westen will . . . "


"Wenn man die syrische Regierung beseitigt, entfällt damit der wichtigste Unterstützer der Hisbollah, die wiederum Israel bedroht."

Daran ist erkennbar, wie unübersichtlich der ganze Konflikt ist und das macht wiederum die merkwürdigen Positionen des Westens verständlich: Auf der einen Seite sieht man, dass der Konflikt beendet werden muss, auf der anderen will man aber die so genannten Rebellen nicht unterstützen, da man befürchten muss, dass es dann noch schlimmer wird als unter Assad und z.B. Israel damit überhaupt nicht geholfen ist.

Wenn Westerwelle schon die Opposition auffordert, sich fest zur Demokratie zu bekennen, lässt das tief blicken, wie sicher man sich ist, die richtigen zu unterstützen . . .

http://www.focus.de/panorama/diverses/pr...aid_790251.html

Die Berichterstattung bei uns ist ausgesprochen einseitig: Meldungen von Al Jazeera werden unhinterfragt übernommen, während Stellungnahmen oder Berichte der syrischen Regierung überhaupt nicht oder mit Fragezeichen Platz bekommen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#417

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.08.2012 13:22
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #415
[(...).Und wie man hört kämpfen dort auch ausländische Söldner:Und nun mal eine Frage.Fallen diese Söldner eigendlich unters Kriegsrecht?


Da offziell kein internationaler Konflikt vorliegt, ist auch das Kriegsvölkerrecht nicht anwendbar und die Kombattanten geniessen nicht den Schutz des Völkerrechts. Syrien kann sie auch für die im Rahmen eines internationalen Konfliktes erlaubten Kampfhandlungen juristisch zur Rechenschaft ziehen (z.B, wegen Mordes, Totschlag, Terrorismus.) Läge ein bewaffneter internationaler Konflikt vor, müsste man die Gefangengenommenen ohne starfrechtliche Verfolgung bis zum Ablauf des Krieges oder gegenseitigem Austausch in einem Lager unterbringen; das gilt auch für Söldner in Uniformen der Kriegsparteien (z.B. Fremdenlegionäre). Nur wer die Regeln des Kriegsvölkerrechts verletzt, darf bestraft werden.
Theo


nach oben springen

#418

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.08.2012 14:33
von Polter (gelöscht)
avatar

Söldner haben, wenn sie gefaßt werden, wohl ganz schlechte Karten.

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/S%F...das_Kriegsrecht


nach oben springen

#419

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 02.08.2012 16:23
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #418
Söldner haben, wenn sie gefaßt werden, wohl ganz schlechte Karten.

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/S%F...das_Kriegsrecht




Söldner habens schwer.. Pioniere sind immer sehr gefragt. Auszug aus einem Stelleninserat einer Schweizer Söldnerfirma:

EXPLOSIVE DETECTION DOG (EDD) / K9 HANDLER
(...)
Position: EXPLOSIVE DETECTION DOG (EDD) / K9 HANDLER - WPS
Essential Duties and Responsibilities:
Detect explosive materials and devices(...)


Ein spannender Job...
Theo


nach oben springen

#420

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 06.08.2012 10:28
von werner | 1.591 Beiträge

Der Syrien-Konflikt ist "Vorkrieg" für den Angriff auf den Iran:

Zitat
. . . Netanjahu wollte den Krieg schon in diesem Frühjahr 2012, ist aber durch Obama aus wahltaktischen Gründen mit Mühe bis Herbst zurückgehalten worden. . . .




Zitat
Vor allem aber kann nach Kriegsminister Panetta der Angriffsschlag gegen den Iran erst beginnen, «wenn das Problem Syrien gelöst» sei. CIA und Mossad haben nämlich die umliegenden arabischen Völker Israels in Nordafrika erfolgreich destabilisiert, um im Kriegsfalle von dort Ruhe zu haben. Noch nicht destabilisiert ist Syrien, das mit dem Iran (und Russland/China) verbündet ist. Erst wenn Syrien ebenfalls durch die Insurgenten der CIA und des Mossad destabilisiert – möglichst die Regierung beseitigt – sei, habe Israel die Nordflanke ebenfalls frei und könne gen Osten losschlagen.


Der ganze Text hier: http://zeit-fragen.ch/index.php?id=984

Und für eine Kriegsberichterstattung aus Syrien muss man auch nicht mehr vor Ort sein, mit "Qatar-Airways" direkt an den Ort des "Geschehens" könnte ein Werbespot auch enden: http://zeit-fragen.ch/index.php?id=989


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 06.08.2012 10:28 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6298
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2921
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4330

Besucher
24 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen