#201

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.02.2012 18:03
von MajorTom | 217 Beiträge

Interessant sicher auch dieser Link:
http://www.oecumene.radiovaticana.org/te...lo.asp?c=560573
Selbst aus diesen Kreisen Kritik an der Kolonialpolitik der USA und Europas zu hören, erfüllt mich mit einer gewissen Befriedigung.
Grüße vom Tom


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


nach oben springen

#202

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 12.02.2012 18:04
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Gert
Hier sind die wahren Interessenten an Syrien dokumentiert, siehe Link faz


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-11643737.html





Gert, in dem Artikel wird über mögliche (!) Interessen Russlands an Syrien geschrieben. Alle "wahren Interessenten" werden doch gar nicht beleuchtet. Und dass im Moment auf einen fressgierigen russischen Bären fokussiert wird, ist doch sehr durchsichtig. Auf die Spur muss man nicht folgen.

Wenn man den Artikel richtig liest, kann man sogar erkennen, dass es schon der UdSSR möglicherweise darum ging, ein Gegengewicht zur englischen Dominanz zu erreichen.
Aha! Die Engländer hatten also dort schon ihren Pflock eingeschlagen - mit welchem Recht eigentlich und nun stellt man sich hin und will einer anderen Macht einen solchen Anspruch nicht zu gestehen? Wenn schon, dann gleiches Recht für jeden!
Wenn ich mich in einer fremden Wohnung auf das Sofa setze, muss ich mich damit abfinden, dass irgendwann ein anderer kommt und sagt, "ich will auch mal" .

Das ist aber nur das Eine.

Interessanter und ergiebiger zur wirtschaftlichen Interessenslage in der Region ist ein Blick auf die Karte.

Wer neben Iran, Irak und Afghanistan auch Syrien kontrolliert, macht sich den Weg zu den Rohstoffen in Asien frei und ist nicht nur auf den türkischen (wackligen) Korridor angewiesen.

http://worldpress.org/specials/pp/pipelines.htm
http://www.theodora.com/pipelines/asia_o...pelines_map.jpg


Und das russische Interesse dürfte stärker in der Unabhängigkeit vom USD liegen als im Territorium an sich, hatte ich ja schon was dazu geschrieben.

Es ist wieder einmal eine Neuafteilung der Welt im Gange und es geht nur darum, wer als erster am Topf sitzt. Die Fresser werden sich nicht verständigen, wie alle auf Dauer satt werden können. Denen ist nur der eigene volle Bauch wichtig.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#203

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 14.02.2012 08:06
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge
nach oben springen

#204

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 14.02.2012 08:31
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von werner

Zitat von Gert
Hier sind die wahren Interessenten an Syrien dokumentiert, siehe Link faz


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-11643737.html





Gert, in dem Artikel wird über mögliche (!) Interessen Russlands an Syrien geschrieben. Alle "wahren Interessenten" werden doch gar nicht beleuchtet. Und dass im Moment auf einen fressgierigen russischen Bären fokussiert wird, ist doch sehr durchsichtig. Auf die Spur muss man nicht folgen.

Wenn man den Artikel richtig liest, kann man sogar erkennen, dass es schon der UdSSR möglicherweise darum ging, ein Gegengewicht zur englischen Dominanz zu erreichen.
Aha! Die Engländer hatten also dort schon ihren Pflock eingeschlagen - mit welchem Recht eigentlich und nun stellt man sich hin und will einer anderen Macht einen solchen Anspruch nicht zu gestehen? Wenn schon, dann gleiches Recht für jeden!
Wenn ich mich in einer fremden Wohnung auf das Sofa setze, muss ich mich damit abfinden, dass irgendwann ein anderer kommt und sagt, "ich will auch mal" .

Das ist aber nur das Eine.

Interessanter und ergiebiger zur wirtschaftlichen Interessenslage in der Region ist ein Blick auf die Karte.

Wer neben Iran, Irak und Afghanistan auch Syrien kontrolliert, macht sich den Weg zu den Rohstoffen in Asien frei und ist nicht nur auf den türkischen (wackligen) Korridor angewiesen.

http://worldpress.org/specials/pp/pipelines.htm
http://www.theodora.com/pipelines/asia_o...pelines_map.jpg


Und das russische Interesse dürfte stärker in der Unabhängigkeit vom USD liegen als im Territorium an sich, hatte ich ja schon was dazu geschrieben.

Es ist wieder einmal eine Neuafteilung der Welt im Gange und es geht nur darum, wer als erster am Topf sitzt. Die Fresser werden sich nicht verständigen, wie alle auf Dauer satt werden können. Denen ist nur der eigene volle Bauch wichtig.





Das sehe ich auch so. Nur sollte man nicht so tun, als wenn die Russen etwas ohne Eigennutz bewegen wollen. Sie sind bei der Durchsetzung ihrer imperialen Ziele kaum zimperlicher als Uncle Sam und andere.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#205

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 14.02.2012 09:20
von werner | 1.591 Beiträge

Selbstverständlich zielt das Streben nach Unabhängigkeit vom USD auf einen Eigennutz, diesen sehe ich aber eher im Abwehren des imperialen Anspruchs Uncle Sam´s, über seine Währung die Welt zu beherrschen.

Eigene imperiale Ziele kann ich da nicht erkennen.
Oder was meinst Du mit Deinem Satz?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#206

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 14.02.2012 10:13
von Gert | 12.354 Beiträge

[quote="werner"]Selbstverständlich zielt das Streben nach Unabhängigkeit vom USD auf einen Eigennutz, diesen sehe ich aber eher im Abwehren des imperialen Anspruchs Uncle Sam´s, über seine Währung die Welt zu beherrschen.

Eigene imperiale Ziele kann ich da nicht erkennen.
Oder was meinst Du mit Deinem Satz?[/quote]

@werner, damit meine ich den Zugang zum Mittelmeer, derzeit über den Hafen Tartus und die dortige Marinebasis, zweitens den Einfluss über Syrien im Nahostraum und auch dem dortigen Zwist Israel gegen den Rest der (Nahost) Welt. Drittens Einfluss auch auf die arabischen Staaten als Ganzes, da der frühere "Genosse" Ägypten schon länger nicht mehr Freund der SU und heute Russische Föderation ist. Wenn also Syrien jetzt fällt, und davon gehe ich aus, so ist wahrscheinlich die Russische F. dort unten raus aus dem "Geschäft". Denn eines werden die sogenannten Revoluzzer dort nicht vergessen, das ist das Veto zugunsten Assads. Ob ein Regimewechsel aber für uns von Vorteil sein wird, wage ich auch zu bezweifeln. Ich sehe eine immer weiter um sich greifende Radikalisierung des Islams in den Staaten des nahen Ostens und Nordafrika. Das ist in jeder Beziehung für Europa ein massiver Rückschritt in den Bezeihung zu diesen Staaten.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#207

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 14.02.2012 10:23
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von Gert
[quote="werner"].....Ob ein Regimewechsel aber für uns von Vorteil sein wird, wage ich auch zu bezweifeln. Ich sehe eine immer weiter um sich greifende Radikalisierung des Islams in den Staaten des nahen Ostens und Nordafrika. Das ist in jeder Beziehung für Europa ein massiver Rückschritt in den Bezeihung zu diesen Staaten.




Ein großosmanisches islamisches Reich gab es ja schonmal. Es reichte einst bis vor die Tore von Wien.

http://de.wikipedia.org/wiki/Osmanisches_Reich


zuletzt bearbeitet 14.02.2012 10:24 | nach oben springen

#208

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 14.02.2012 14:04
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Möglicherweise will sich Assad jetzt neue Freunde machen nachdem ihn der Westen, mit dem er früher im Kampf gegen den al Qaida-Terror zusammenarbeitete, fallen lies:

"...Assad droht dem Westen mit einem Dschihadisten

Abu Musab al-Suri gilt als Architekt des globalen Dschihad und lebende Legende. Zuletzt war er in Syrien inhaftiert. Jetzt soll ihn das Assad-Regime freigelassen haben.

Der Mann mit dem markant roten Bart soll frei sein: Abu Musab al-Suri. In der westlichen Welt ist der syrische Islamist kaum bekannt. In der Welt des Dschihad ist der 53-jährige Syrer hingegen eine lebende Legende. Er gilt als einer der einflussreichsten Ideologen des internationalen Dschihadismus, als geistiger Wegbereiter von al-Qaidas Terrorstrategie..."

Quelle: http://www.morgenpost.de/politik/ausland...hihadisten.html


zuletzt bearbeitet 14.02.2012 14:23 | nach oben springen

#209

Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien? Zuerst fällt Syrien, dann der Iran . . .

in Themen vom Tage 16.02.2012 10:51
von werner | 1.591 Beiträge

Nun wird es schwierig, ob das hier eher zu Libyen oder zu Syrien passt.

Einfach mal Zeit nehmen und anschauen . . .

http://www.youtube.com/user/NuoVisoTv

Interessant u.a. die Aussage bei 01:20, dass die dänische Luftwaffe 14 Tage vor der ersten Unruhe in Libyen Luftangriffe ausdrücklich für Libyen geprobt hat - eine entsprechende Nachfrage beim dänischen Attaché blieb unbeantwortet. Wenn das nicht stimmen würde, wäre ja zumindest ein Dementi gekommen . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#210

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 16.02.2012 11:18
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von GZB1
Möglicherweise will sich Assad jetzt neue Freunde machen nachdem ihn der Westen, mit dem er früher im Kampf gegen den al Qaida-Terror zusammenarbeitete, fallen lies:

"...Assad droht dem Westen mit einem Dschihadisten

Abu Musab al-Suri gilt als Architekt des globalen Dschihad und lebende Legende. Zuletzt war er in Syrien inhaftiert. Jetzt soll ihn das Assad-Regime freigelassen haben.

Der Mann mit dem markant roten Bart soll frei sein: Abu Musab al-Suri. In der westlichen Welt ist der syrische Islamist kaum bekannt. In der Welt des Dschihad ist der 53-jährige Syrer hingegen eine lebende Legende. Er gilt als einer der einflussreichsten Ideologen des internationalen Dschihadismus, als geistiger Wegbereiter von al-Qaidas Terrorstrategie..."

Quelle: http://www.morgenpost.de/politik/ausland...hihadisten.html


Diese Drohung ist ja auch nur eine Pressemitteilung die aus der angekündigten und umgesetzten Weisung der "Assaddiktatur" herrührt das die Oppositionellen aus der Haft entlassen werden. Ist schon doof wenn die syrische Regierung das macht was sie verspricht. Da gehen wohl auch all die in Freiheit, welche dort auf Wunsch der USA im Karzer saßen.

Mike59


nach oben springen

#211

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 17.02.2012 18:12
von damals wars | 12.125 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#212

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 17.02.2012 19:20
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von damals wars
geschafft:
http://www.sueddeutsche.de/politik/polit...haben-1.1286557




aus dem Artikel:

Zitat
Verteidigungsminister Leon Panetta sagte bei einer Pressekonferenz mit Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) in Washington, die Anwesenheit von al-Qaida-Kämpfern in Syrien sei "besorgniserregend"




Na, wenn das nicht endlich reicht, in Syrien Klar Schiff zu machen! Den Syriern muss doch dringend geholfen werden gegen die Unterwanderung durch Al Quaida. Denn wenn die schon in Syrien sind, dann ist doch der Iran auch auf der Liste. Man stelle sich mal vor, die kommen an das iranische Atomprogramm ran.

Also schnell los und beide Länder vor dem Zugriff der Terroristen retten!!

Irgendeinen Grund zur Intervention muss doch zu finden sein . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 17.02.2012 19:21 | nach oben springen

#213

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 17.02.2012 19:21
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von damals wars
geschafft:
http://www.sueddeutsche.de/politik/polit...haben-1.1286557



Zitat
Al-Qaida-Chef Aiman al-Sawahiri hatte am vergangenen Wochenende zur Unterstützung der Revolte in Syrien aufgerufen. In einem Internetvideo forderte er Türken, Jordanier und Libanesen auf, den Aufstand zum Sturz des "anti-islamischen Regimes" in Damaskus zu unterstützen. Aus dem Irak gelangen nach Angaben der Regierung in Bagdad vermehrt Dschihad-Kämpfer und Waffen nach Syrien.


Schade - war eigentlich ein sehr interessantes Land welches nun im Chaos versinken wird. Die vielen Christen die noch dort leben, werden dann wohl schwere Zeiten erleben.

Mike59


zuletzt bearbeitet 18.02.2012 17:24 | nach oben springen

#214

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.02.2012 14:40
von Polter (gelöscht)
avatar

Neue Gewalt in Damaskus Washington setzt Drohnen über Syrien ein

http://www.faz.net/aktuell/politik/arabi...n-11654213.html

Perfekt!


zuletzt bearbeitet 18.02.2012 14:41 | nach oben springen

#215

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.02.2012 17:17
von PF75 | 3.292 Beiträge

Zitat von Polter
Neue Gewalt in Damaskus Washington setzt Drohnen über Syrien ein

http://www.faz.net/aktuell/politik/arabi...n-11654213.html

Perfekt!



da könnte ja der iran auch ein paar Drohnen über die USA schicken um sich zu informieren was los ist,oder wäre das in diesem Fall scho eine kriegserklärung ?


nach oben springen

#216

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.02.2012 17:54
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75

Zitat von Polter
Neue Gewalt in Damaskus Washington setzt Drohnen über Syrien ein

http://www.faz.net/aktuell/politik/arabi...n-11654213.html

Perfekt!



da könnte ja der iran auch ein paar Drohnen über die USA schicken um sich zu informieren was los ist,oder wäre das in diesem Fall scho eine kriegserklärung ?




Kriegserklärung - nein, es ist mehr als eine Erklärung. Es ist Krieg!


nach oben springen

#217

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.02.2012 21:21
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Da werden wohl die potentiellen Ziele noch mal genauer gecheckt.

Wäre jetzt mal interessant, ob es noch die unbewaffneten oder bereits die bewaffneten Typen sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/General_Atomics_MQ-1

Stelle mir gerade vor was politisch los wäre, wenn eine "syrische Drohne" in amerikanischen Luftraum eindringen würde um dort Luftüberwachung durchzuführen.


zuletzt bearbeitet 18.02.2012 22:00 | nach oben springen

#218

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 18.02.2012 22:08
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von GZB1
Da werden wohl die potentiellen Ziele noch mal genauer gecheckt.

Wäre jetzt mal interessant, ob ob es noch die unbewaffneten oder bereits die bewaffneten Typen sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/General_Atomics_MQ-1

Stelle mir gerade vor was politisch los wäre, wenn eine "syrische Drohne" in amerikanischen Luftraum eindringen würde um dort Luftüberwachung durchzuführen.



Ja so ist das halt mal--momentan macht mir die Präsenz der US-Streitkräfte in der Welt mehr Angst. Wie das dumme Gerede über die Axe des Bösen--was man mir hier über Medien versucht einzureden.Ich selber stelle mir immer die Frage.Wer rasselt denn mit dem Säbel der Macht?


nach oben springen

#219

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 19.02.2012 20:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von GZB1
Da werden wohl die potentiellen Ziele noch mal genauer gecheckt.

Wäre jetzt mal interessant, ob es noch die unbewaffneten oder bereits die bewaffneten Typen sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/General_Atomics_MQ-1

Stelle mir gerade vor was politisch los wäre, wenn eine "syrische Drohne" in amerikanischen Luftraum eindringen würde um dort Luftüberwachung durchzuführen.



Schätze mal die würde abgeschossen werden ( falls technisch möglich) und evtll. ein diplomatischer Protest hinterher geschickt. Das wärs dann aber auch.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#220

RE: Das arabische Jahr geht weiter, nun in Syrien?

in Themen vom Tage 21.02.2012 17:42
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Die Rebellen:
Sind (hier) wenige, aber sie rufen laut. Alles im Namen Gottes

Sind jetzt das "die Guten"? Richtig vertrauenserweckend wirken sie nicht.
Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS und die Folgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
147 28.01.2015 21:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 6274
Mit der MS Arkona in die weite Welt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
108 20.01.2015 16:51goto
von Uleu • Zugriffe: 5200
Die friedliebende Welt atmet auf, USA pleite, kein Krieg in Syrien
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Wossi EK 83 1
23 17.09.2013 14:05goto
von js1 • Zugriffe: 2917
Hinterm Horizont gehts weiter!
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von rustenfelde
5 15.02.2011 13:52goto
von Funki • Zugriffe: 1147
Ein Frohes neues Jahr 2011 !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
57 06.01.2011 17:14goto
von VNRut • Zugriffe: 4326

Besucher
33 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2802 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557331 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen