#1

Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 29.08.2011 08:42
von Uleu | 527 Beiträge

Hatte in meiner Tätigkeit als Dolmetscher ein- , zweimal Gelegenheit in den Grenzbereich hinter dem Brandenburger Tor zu kommen. Das Tor zu durchschreiten sozusagen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Doppelposten dort Bluse grau und Stiefelhosen, keine FDU trugen. War das am Brandenburger Tor generell so oder wurden hier zum Schutz der Gäste aus dem Ausland zeitweise besondere Kräfte eingesetzt ?

Danke vorab für Info, Uleu


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#2

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 29.08.2011 10:01
von marc | 561 Beiträge

Hallo Uleu,

lies mal hier die Seite: Gepinkelt wird später (eine Geschichte vom Brandenburger Tor) (2)

Dann warst du damals mit auf der Tribüne am BBT und hast den Blick zur Gold-Else genießen können? Was hast du damals dabei gedacht?

http://www.bundesregierung.de/Content/DE...erty=poster.jpg

http://www.heise.de/imgs/09/2/8/0/0/5/9/...c23ef30fde.jpeg



zuletzt bearbeitet 29.08.2011 10:30 | nach oben springen

#3

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 29.08.2011 10:02
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Möglicherweise rein wegen der Optik. Die FDU wirkt sehr militaristisch. Der erste deutsche Friedensstaat wollte auf die vielen Besucher eher einen friedlichen Eindruck machen, vermute ich..
http://www.flickr.com/photos/berolino/37...57600044945842/
Theo


nach oben springen

#4

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 29.08.2011 21:16
von frb-vd (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo
Möglicherweise rein wegen der Optik. Die FDU wirkt sehr militaristisch. Der erste deutsche Friedensstaat wollte auf die vielen Besucher eher einen friedlichen Eindruck machen, vermute ich..
http://www.flickr.com/photos/berolino/37...57600044945842/
Theo



Auf manchen Fotos sieht man aber, daß die Jungs die Magazintasche vorn rechts mit haben.

Das sieht dann in meinen Augen auch wieder richtig bescheuert aus.


nach oben springen

#5

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 29.08.2011 21:24
von Icke | 95 Beiträge

Und wo sollten die Magazine hin??


nach oben springen

#6

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 29.08.2011 22:06
von Mitläufer (gelöscht)
avatar

@ Uleu

Am BBT waren zum Großteil Soldatendienstgrade im Einsatz. Nur der Gruppenführer war ein Uffz.
Tagsüber war noch der Objektkomandand zugegen. Zu meiner Zeit ein Oberstleutnant.
Da das BBT ständig von beiden Seiten einzusehen gewesen ist,war die Dienstuniform die der BU´s.
Der "feine" Zwirn hatte schon angenehmere Trageeigenschaften als die Stinknormale Soldatenuniform. Allerdings machte sie auch Probleme. Vor allem wenn es hieß Sommer oder Winter ist befohlen. Im dünnen Blüschen bei Frühsommerlicher Morgenkühle war es garantiert kein Spaß unter dem Blätterdach der Linden zu flanieren. Sehnsüchtigst wurden die ersten wärmenden Sonnenstrahlen erwartet und in den "Postenparcours" umgehend eingebaut. In umgekehrter Richtung war man im Spätherbst an warmen Tagen froh über jeden Schatten der das Tragen des Mantels erträglicher machte. Das genörgrl über das zu warme oder auch zu kalte Wetter wurde immer mit dem Spruch "Der Minister hat Härte befohlen ! er hat sogar sein Sitzkissen vom Plüschsessel geräumt." quittiert.

MfG Andreas


nach oben springen

#7

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 30.08.2011 17:35
von Uleu | 527 Beiträge

Ah, danke für die Info.
Was ich gedacht habe ? Kaum Zeit zum Nachdenken bein Dolmetschen, da muss man wirklich jede Sekunde aufmerksam sein.
Zumal die Guides nach dem Besichtigen des Grenzmodells in dem Raum links natürlich draussen an der Grenze alles nochmal erläuterten.
Erinnere mich aber, dass auf der Westseite eine Art Tribüne war, wo man über die Mauer schauen konnte. Die Besucher drängelten sich dort wie im Zoo vorm Bärenkäfig.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#8

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.09.2011 22:44
von Mitläufer (gelöscht)
avatar

@ Uleu

Wenn ich mich recht entsinne waren es sogar derer drei. Je eine Plattform für die Amerikanischen,Britischen und Französischen Besatzer von Berlin(West).
Na und Nummer vier stand ja im Ostteil Berlins.


nach oben springen

#9

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 03.09.2011 08:47
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Zitat von Mitläufer
@ Uleu

Wenn ich mich recht entsinne waren es sogar derer drei. Je eine Plattform für die Amerikanischen,Britischen und Französischen Besatzer von Berlin(West).
Na und Nummer vier stand ja im Ostteil Berlins.



Auf Bild 100 sehe ich nur eine, so halbrechts
http://www.berliner-mauer.de/Foto-Beitra...hilkenbach.html
Theo


nach oben springen

#10

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 03.09.2011 21:08
von frb-vd (gelöscht)
avatar

Zitat von Icke
Und wo sollten die Magazine hin??



Wieso - hatten die dreie mit?


nach oben springen

#11

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 04.09.2011 15:31
von Icke | 95 Beiträge

Nein 2 wie alle anderen. Auf der Fahrt zum GD
waren die Waffen nicht geladen. Also die Magazine in der
Tasche.


nach oben springen

#12

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 04.09.2011 22:40
von frb-vd (gelöscht)
avatar

Zitat von Icke
Nein 2 wie alle anderen. Auf der Fahrt zum GD
waren die Waffen nicht geladen. Also die Magazine in der
Tasche.



War mir schon klar - sieht trotzdem bescheuert aus.


nach oben springen

#13

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 10:53
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Wenn ich nicht ganz irre, musste auch ab Sommer 1988 noch mit Magazintasche an den Güst aufgezogen werden, obwohl nur noch ein Magazin zum GD mitgeführt wurde.


nach oben springen

#14

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 12:28
von 94 | 10.792 Beiträge

Macht ja auch Sinn! Wo soll denn das Magazin sonst hin, also vor dem Laden oder nach dem Entladen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#15

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 13:12
von sentry | 1.077 Beiträge

Zitat von Uleu
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Doppelposten dort Bluse grau und Stiefelhosen, keine FDU trugen.



So wie ich das sehe, waren die Soldaten Angehörige des Sicherungszuges (SiZ) bzw. der Sicherungskompanie (SiK), die für die Sicherung der Grenzübergangsstellen waren. Für die war der "feine Zwirn" die normale Grenzdienstuniform.
Felddienstuniform wurde nur bei ganz arktischen Bedingungen angezogen.

Ich fand das Ein-Strich-Kein-Strich-Design der Magazintasche übrigens auch unpassend zu dieser Uniform, aber mit dabei war sie immer.


EK 70 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 13:26
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Kann es sein, dass die normalen GK 1988/1989 mit nur noch mit einem Magazin, ohne Magazintasche, ohne Seitengewehr ("Bajonett") und ohne Tragegestell auf GD gegangen sind? Das Magazin wurde dann in der FDU-Hosentasche mitgeführt. Kann sich jemand evtl. daran erinnern?


zuletzt bearbeitet 05.09.2011 13:37 | nach oben springen

#17

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 13:59
von Andi (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Mitläufer
@ Uleu

Wenn ich mich recht entsinne waren es sogar derer drei. Je eine Plattform für die Amerikanischen,Britischen und Französischen Besatzer von Berlin(West).
Na und Nummer vier stand ja im Ostteil Berlins.




Auf Bild 100 sehe ich nur eine, so halbrechts
http://www.berliner-mauer.de/Foto-Beitra...hilkenbach.html
Theo




Hallo, habe mir die Bilder mal angesehen. Da hat sich jemand aber richtig Mühe gegeben. Super Danke


nach oben springen

#18

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 14:09
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Jo Andi,

das waren die GT der DDR welche diese Fotoserie 1989 in Auftrag gegeben haben, war wimre ein Zivil-Fotograf.


zuletzt bearbeitet 05.09.2011 14:18 | nach oben springen

#19

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 18:01
von Icke | 95 Beiträge

Zitat von GZB1
Wenn ich nicht ganz irre, musste auch ab Sommer 1988 noch mit Magazintasche an den Güst aufgezogen werden, obwohl nur noch ein Magazin zum GD mitgeführt wurde.




Haste recht kuck mal hier ist im Sommer 88 aufgenommen.

Angefügte Bilder:
skfC8C9.jpg

nach oben springen

#20

RE: Grenzbereich Brandenburger Tor

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.09.2011 18:54
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@Icke, Stiefelputz is mangelhaft, oder is der Abzug kein Hochglanz-Fotopapier?

Wimre gab´s damals matt garnich zu kaufen für Fotos.


zuletzt bearbeitet 05.09.2011 18:59 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Brandenburg leben die unglücklichsten Menschen Deutschlands
Erstellt im Forum Themen vom Tage von ABV
31 21.09.2011 20:44goto
von damals wars • Zugriffe: 1325
Berliner und Brandenburger sollen zu Hause bleiben
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
16 06.01.2011 14:32goto
von Greso • Zugriffe: 1367
Brandenburger Stasi-Debatte schadet Rot-Rot bundesweit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
3 03.01.2010 17:52goto
von SanGefr • Zugriffe: 919
Brandenburg stellt sich der Stasi-Vergangenheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
442 13.03.2010 23:50goto
von Sauerländer • Zugriffe: 13974
Helmut Kohl zur Wiedereröffnung des Brandenburger Tores am 22.12.1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
0 12.08.2009 09:24goto
von Angelo • Zugriffe: 1394
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6678
22.12.1989 Das Brandenburger Tor ist wieder offen! Mauerfall 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 01.06.2009 15:17goto
von Angelo • Zugriffe: 723
Stasi-Beauftragter für Brandenburg
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
8 26.03.2009 12:59goto
von nightforce • Zugriffe: 413
Das Brandenburger Tor vor der Wende in Ost Berlin
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
22 03.05.2015 22:25goto
von Krelle • Zugriffe: 12037

Besucher
25 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2881 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen