#41

RE: Mit Trabant und MZ die Grenze überwacht

in Grenztruppen der DDR 21.12.2011 17:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Die 0-Serie hatte neben der Brembo-Bremse vorne und dem zweilöchrigem Auspuff auch eine andere Sekundärübersetzung. Im Durchzug war die schon etwas 'knackiger' als die spätere Serie.
@KAMÜ, hatteste eine Getrenntölschmierung mit zweitem Gasbowdenzug oder eines der ganz seltenen Vorserienmodelle ohne Öldosierpumpe?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#42

RE: Mit Trabant und MZ die Grenze überwacht

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 10:08
von erkoe | 301 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #19

Zitat von eisenringtheo
Eine Elektroheizung kann man auch an der Batterie anschliessen. Mein Nachbar hat sowas. Er hat dann zwar klare Scheiben, aber manchmal nicht genug Spannung, um den Motor zu starten.[grins]
Theo


Problemlösung beim Trabi? Einfach den 6V Anlasser beibehalten.......



Stimmt genau. Ich hatte meine Pappe auf 12 V umgerüstet und den 6 V Anlasser behalten. Das Ding zog durch, auch bei -20° C auf dem Kasernenparkplatz. Allerdings war zu beachten: Länger als 20 sec. durfte das Ding nicht laufen... Durchgebrannt. Naja, Vater bei der Wismut, Anlasser in Mengen vorhanden... Vielmehr Schwierigkeiten bereitete die Lichtmaschine. Die Schleifkohlen waren begehrtes Tauschmaterial in der Staffel. Und ganz nebenbei hatte ich auch immer ein paar Zylinderkopfdichtungen dabei...


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


nach oben springen

#43

RE: Mit Trabant und MZ die Grenze überwacht

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 10:27
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von erkoe im Beitrag #42
Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #19

Zitat von eisenringtheo
Eine Elektroheizung kann man auch an der Batterie anschliessen. Mein Nachbar hat sowas. Er hat dann zwar klare Scheiben, aber manchmal nicht genug Spannung, um den Motor zu starten.[grins]
Theo


Problemlösung beim Trabi? Einfach den 6V Anlasser beibehalten.......


Stimmt genau. Ich hatte meine Pappe auf 12 V umgerüstet und den 6 V Anlasser behalten. Das Ding zog durch, auch bei -20° C auf dem Kasernenparkplatz. Allerdings war zu beachten: Länger als 20 sec. durfte das Ding nicht laufen... Durchgebrannt. Naja, Vater bei der Wismut, Anlasser in Mengen vorhanden... Vielmehr Schwierigkeiten bereitete die Lichtmaschine. Die Schleifkohlen waren begehrtes Tauschmaterial in der Staffel. Und ganz nebenbei hatte ich auch immer ein paar Zylinderkopfdichtungen dabei...



Die hatte ich mir mal in CZ aus einem dünnen Alu-Blech mit dem Meißel rausgehämmert, als die alte Dichtung durch war. Hatte ich zufällig alles mit, Hammer und Meißel sowieso, als Hobbygeologe. Die Dichtung hielt noch locker bis nach Hause und dem nächsten Werkstatttermin.



nach oben springen

#44

RE: Mit Trabant und MZ die Grenze überwacht

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 10:56
von erkoe | 301 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #43
Zitat von erkoe im Beitrag #42
Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #19

Zitat von eisenringtheo
Eine Elektroheizung kann man auch an der Batterie anschliessen. Mein Nachbar hat sowas. Er hat dann zwar klare Scheiben, aber manchmal nicht genug Spannung, um den Motor zu starten.[grins]
Theo


Problemlösung beim Trabi? Einfach den 6V Anlasser beibehalten.......


Stimmt genau. Ich hatte meine Pappe auf 12 V umgerüstet und den 6 V Anlasser behalten. Das Ding zog durch, auch bei -20° C auf dem Kasernenparkplatz. Allerdings war zu beachten: Länger als 20 sec. durfte das Ding nicht laufen... Durchgebrannt. Naja, Vater bei der Wismut, Anlasser in Mengen vorhanden... Vielmehr Schwierigkeiten bereitete die Lichtmaschine. Die Schleifkohlen waren begehrtes Tauschmaterial in der Staffel. Und ganz nebenbei hatte ich auch immer ein paar Zylinderkopfdichtungen dabei...



Die hatte ich mir mal in CZ aus einem dünnen Alu-Blech mit dem Meißel rausgehämmert, als die alte Dichtung durch war. Hatte ich zufällig alles mit, Hammer und Meißel sowieso, als Hobbygeologe. Die Dichtung hielt noch locker bis nach Hause und dem nächsten Werkstatttermin.



*lach* Kann ich mir gut vorstellen. Mir hats die Dichtung mal durchgehauen, auf dem Parkplatz gewechselt, Mutter vom Stehbolzen zu fest angezogen (nach fest kommt ab), ab in den Park, Gewindeschneider geholt, Gewinde freihand nachgeschnitten, Stehbolzen wieder rein, Dichtung drauf und feddisch. Stell dir das mal mit einem heutigen Fabrikat vor....


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


nach oben springen

#45

RE: Mit Trabant und MZ die Grenze überwacht

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 11:07
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von erkoe im Beitrag #44
Zitat von DoreHolm im Beitrag #43
Zitat von erkoe im Beitrag #42
Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #19

Zitat von eisenringtheo
Eine Elektroheizung kann man auch an der Batterie anschliessen. Mein Nachbar hat sowas. Er hat dann zwar klare Scheiben, aber manchmal nicht genug Spannung, um den Motor zu starten.[grins]
Theo


Problemlösung beim Trabi? Einfach den 6V Anlasser beibehalten.......


Stimmt genau. Ich hatte meine Pappe auf 12 V umgerüstet und den 6 V Anlasser behalten. Das Ding zog durch, auch bei -20° C auf dem Kasernenparkplatz. Allerdings war zu beachten: Länger als 20 sec. durfte das Ding nicht laufen... Durchgebrannt. Naja, Vater bei der Wismut, Anlasser in Mengen vorhanden... Vielmehr Schwierigkeiten bereitete die Lichtmaschine. Die Schleifkohlen waren begehrtes Tauschmaterial in der Staffel. Und ganz nebenbei hatte ich auch immer ein paar Zylinderkopfdichtungen dabei...



Die hatte ich mir mal in CZ aus einem dünnen Alu-Blech mit dem Meißel rausgehämmert, als die alte Dichtung durch war. Hatte ich zufällig alles mit, Hammer und Meißel sowieso, als Hobbygeologe. Die Dichtung hielt noch locker bis nach Hause und dem nächsten Werkstatttermin.


*lach* Kann ich mir gut vorstellen. Mir hats die Dichtung mal durchgehauen, auf dem Parkplatz gewechselt, Mutter vom Stehbolzen zu fest angezogen (nach fest kommt ab), ab in den Park, Gewindeschneider geholt, Gewinde freihand nachgeschnitten, Stehbolzen wieder rein, Dichtung drauf und feddisch. Stell dir das mal mit einem heutigen Fabrikat vor....



Da erinnere ich mich an meine erste Dienstfahrt zur Konzerntochter in PS zusammen mit drei Kollegen, die als Verkäufer eingestellt waren. Die Firma in PS war eigentlich 1919 in Erfurt gegründet wurde. Ich fuhr den alten Moskwitsch der Firma. Uns wurde von den Pirmasensern der Pfälzer Wald gezeigt. Jedenfalls hatte ich meinen Zündschlüssel verloren (er fand sich am Folgetag im fahrzeug des Kollegen aus PS, war mir aus der Tasche gerutscht). Ich mußte so eine Werkstatt aufsuchen, die mir die Zündung kurzschloss. Die guckten da rein, alles mit nur drei Sicherungen abgesichert und sie meinten "Oh, da kann man ja noch so viel auch selbst machen". Heute macht es schon Probleme bei vielen Autotypen, die Scheinwerferbirne zu wechseln. Übrigens bin ich mit der kurzgeschlossenen Zündung so wieder nach Hause gefahren. Im Stau bei F/M dann wieder anlassen. Mann, was hat es mir dabei die Fingerkuppen angeschmort.



erkoe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Trabant Kübel Modell
Erstellt im Forum Fahrzeuge der DDR Grenztruppen von RiFu
0 26.09.2014 06:23goto
von RiFu • Zugriffe: 1512
Konstrukteur des Trabant verstorben.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Mike59
6 20.06.2013 21:46goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 390
Informationen über den Trabant Kübel gesucht
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Patrick
6 09.07.2012 11:47goto
von Hajo • Zugriffe: 1678
Trabant.... der Sachsenporsche
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Corres
24 05.12.2011 17:55goto
von GKUS64 • Zugriffe: 2123
Wenn man Jahre auf den Trabant warten muss
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
21 31.08.2010 08:52goto
von 94 • Zugriffe: 6384
Bedeutung des Trabants
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
36 27.02.2010 19:34goto
von Mike59 • Zugriffe: 3072
Auferstanden aus Ruinen- der Trabant nt
Erstellt im Forum DDR Bilder von Augenzeuge
6 18.09.2009 19:27goto
von Zermatt • Zugriffe: 874

Besucher
23 Mitglieder und 94 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1259 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558599 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen