#41

RE: GAK und K6

in Grenztruppen der DDR 27.08.2011 21:26
von Granate | 132 Beiträge

ich habe bis heute keine antwort über den grenzdurchbruch im sommer 87 in ellrich erhalten was auf sat.1 damals gesendet wurde. ich musste damals abriegeln,den ganzen tag in der al. gak,s waren auf feindlicher seite und ich konnte ihr funk abhöhren. was geschaar damals wirklich 50 meter rechts der führungsstelle??? gruss granate



nach oben springen

#42

RE: GAK und K6

in Grenztruppen der DDR 28.08.2011 06:51
von S51 | 3.733 Beiträge

[quote="Granate"]alle gak,s aus ellrich wollten sich nur wichtig machen. dem einen wurde das zum verhängnis...quote]

Ich hatte mit den Ellrichern (immerhin aus Süd) nur ein einziges Mal zu tun. Das war im Spätsommer 1984 in der Nähe von Sorge anläßlich einer "Lage". Sie waren ganz in Ordnung. Worauf beziehst du dich?
Von Grenzdurchbrüchen, so sie nicht gerade in unmittelbarer Nachbarschaft stattfanden, haben wir in aller Regel auch zuerst über den Funk von BGS oder Zoll "erfahren". Manchmal auch durch direktes Ansprechen "...ist angekommen..., braucht nicht mehr suchen...". Manchmal auch durch die Tagesschau. Da war jedoch immer schon viel Spekulation bei. Dann durch den Soldatenfunk, also unter der Hand und schließlich eher selten offiziell.
1987 war ich nicht mehr bei der Fahne und die Nachfrage bei Bekannten im Harz erbrachte bislang gar nichts. Westliche Sender haben viel nach Hörensagen "berichtet". So war im Frühsommer 1985 mal von einem versuchten Durchbruch am Brocken die Rede. Tatsächlich war seinerzeit ich der "Schuldige", weil ich die zwei Signalgeräte vor und hinter dem Eckerloch vor der Bahn nicht rechzeitig unscharf bekommen habe. Vor dem Eisending hatte ich einigen Respekt, es also vorgezogen, nicht mehr zu knapp davor über die Gleise zu rennen. Weiß nicht mehr, was die eigentliche Ursache war. Eine Kontrolle weiter oben, vielleicht aber auch Blaubeeren am Schanzenhang. Ergo gab es eine "Schießerei"... Normalerweise hörte das bei dem Lärm der Bahn doch sowieso keiner, war auch nicht gerade selten. Diesmal war es anders. Der Wind hat den Schall herübergetragen und jemand dort seine "Schlüsse" gezogen. Daraufhin haben wir dann erst mal gesucht aber nichts gefunden, wie auch.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 28.08.2011 07:09 | nach oben springen

#43

RE: GAK und K6

in Grenztruppen der DDR 28.08.2011 12:57
von joachim-wolter | 107 Beiträge

Hallo Jungs,
willich nur auch einmal meinen Senf dazu geben. Also die GAK's mit denen ich während meiner Dienstzeit zu tun hatte, die waren alle schwer in Ordnung. Ich bin gerne mit ihnen raus gegangen. Ich bin der Meinung, sie waren auch so etwas wie die ABV's der Grenztruppen, die auch die Verbindung zur Grenzbevölkerung hielten. Wenn ich mit einen von ihnen auf Hinterlandstreife war habe ich viele von der Grenzbevölkerung sehr gut kennengelernt und teilweise auch Freundschaften schließen können. Wir haben uns auch während unserer gemeinsamen Dienste auch manchmal über Sachen unterhalten, die nicht für jedermanns Ohren bestimmt waren, Wenn sie ernsthaft im Dienst von Horch und Guck gestanden hätten wäre mir das sicher nicht gut bekommen, aber da ist nie etwas gewesen.
Gruß Achim


nach oben springen

#44

RE: GAK und K6

in Grenztruppen der DDR 28.08.2011 16:25
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von joachim-wolter
Hallo Jungs,
willich nur auch einmal meinen Senf dazu geben. Also die GAK's mit denen ich während meiner Dienstzeit zu tun hatte, die waren alle schwer in Ordnung. Ich bin gerne mit ihnen raus gegangen. Ich bin der Meinung, sie waren auch so etwas wie die ABV's der Grenztruppen, die auch die Verbindung zur Grenzbevölkerung hielten. Wenn ich mit einen von ihnen auf Hinterlandstreife war habe ich viele von der Grenzbevölkerung sehr gut kennengelernt und teilweise auch Freundschaften schließen können. Wir haben uns auch während unserer gemeinsamen Dienste auch manchmal über Sachen unterhalten, die nicht für jedermanns Ohren bestimmt waren, Wenn sie ernsthaft im Dienst von Horch und Guck gestanden hätten wäre mir das sicher nicht gut bekommen, aber da ist nie etwas gewesen.
Gruß Achim




welch Freude am Sonntag.... endlich mal eener der das Ziel erkannt hat!

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#45

RE: GAK und K6

in Grenztruppen der DDR 28.08.2011 18:12
von utkieker | 2.915 Beiträge

Zitat von joachim-wolter
Hallo Jungs,
willich nur auch einmal meinen Senf dazu geben. Also die GAK's mit denen ich während meiner Dienstzeit zu tun hatte, die waren alle schwer in Ordnung. Ich bin gerne mit ihnen raus gegangen. Ich bin der Meinung, sie waren auch so etwas wie die ABV's der Grenztruppen, die auch die Verbindung zur Grenzbevölkerung hielten. Wenn ich mit einen von ihnen auf Hinterlandstreife war habe ich viele von der Grenzbevölkerung sehr gut kennengelernt und teilweise auch Freundschaften schließen können. Wir haben uns auch während unserer gemeinsamen Dienste auch manchmal über Sachen unterhalten, die nicht für jedermanns Ohren bestimmt waren, Wenn sie ernsthaft im Dienst von Horch und Guck gestanden hätten wäre mir das sicher nicht gut bekommen, aber da ist nie etwas gewesen.
Gruß Achim



Möchte ich gerne bestätigen, auch wenn ich dienstlich nie mit einem GAK draußen war, feindwärts war ich sowieso nicht bestätigt und im Abschnitt 1 kam ich auch erst im letzten Diensthalbjahr. Aber wenn die GAK's in der Kompanie waren gab es immer Storys aus erster Hand, vieles war sicherlich "Grenzerlatein" aber gelacht wurde immer.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen


Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 57 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 57 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen