#321

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:12
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge


http://uk.businessinsider.com/ecb-meetin...ary-2015-2015-1
Nun wird schweres Geschütz aufgefahren!!!!
Theo


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#322

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:29
von damals wars | 12.166 Beiträge

Der Euro ist so stabil wie die DM,hat olle Helmut doch versprochen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#323

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:31
von damals wars | 12.166 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #301
aber zumindest sinken die Kraftstoffpreise
Lutze

Dann fährt die Titanic nicht mehr so schnell?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#324

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 08:25
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Als tragisch kann man auf jeden Fall die an Renten- und Lebensversicherungen gekoppelten Alterssicherungsmodelle bezeichnen, viele haben seit Jahren wertvolles Geld in Verträge gesteckt wo man dann irgendwann was ausgezahlt bekommt was zu dem Zeitpunkt dann eigentlich nur noch der buchstäbliche Lacher ist.
Auch wenn ich dafür hier schon ausgelacht wurde, meine momentane Kaufgrenze für die Feinunze Gold sind 1000€, da schlag ich dann zu fürs Alter.


DoreHolm und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.01.2015 08:38 | nach oben springen

#325

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 09:04
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
meine momentane Kaufgrenze für die Feinunze Gold sind 1000€,



musste noch ne Weile warten

http://module.zdf.de/teletext/master.html = Seite 628


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
zuletzt bearbeitet 23.01.2015 09:05 | nach oben springen

#326

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 09:47
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #324
Als tragisch kann man auf jeden Fall die an Renten- und Lebensversicherungen gekoppelten Alterssicherungsmodelle bezeichnen, viele haben seit Jahren wertvolles Geld in Verträge gesteckt wo man dann irgendwann was ausgezahlt bekommt was zu dem Zeitpunkt dann eigentlich nur noch der buchstäbliche Lacher ist.
Auch wenn ich dafür hier schon ausgelacht wurde, meine momentane Kaufgrenze für die Feinunze Gold sind 1000€, da schlag ich dann zu fürs Alter.

@Grenzwolf62
Silber interessiert Dich wohl nicht ?

Ich hätte gern Deine Einschätzung zu Silberbarren gewusst....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#327

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 10:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #323
Zitat von Lutze im Beitrag #301
aber zumindest sinken die Kraftstoffpreise
Lutze

Dann fährt die Titanic nicht mehr so schnell?

Ich bin da anderer Meinung, @damals wars : Sie wird schneller fahren - bei DEN Spritpreisen kommt es auf ein paar Literchen mehr oder weniger nicht an.


nach oben springen

#328

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 10:03
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #326
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #324
Als tragisch kann man auf jeden Fall die an Renten- und Lebensversicherungen gekoppelten Alterssicherungsmodelle bezeichnen, viele haben seit Jahren wertvolles Geld in Verträge gesteckt wo man dann irgendwann was ausgezahlt bekommt was zu dem Zeitpunkt dann eigentlich nur noch der buchstäbliche Lacher ist.
Auch wenn ich dafür hier schon ausgelacht wurde, meine momentane Kaufgrenze für die Feinunze Gold sind 1000€, da schlag ich dann zu fürs Alter.

@Grenzwolf62
Silber interessiert Dich wohl nicht ?

Ich hätte gern Deine Einschätzung zu Silberbarren gewusst....


Rein als Anlageform ist Silber sogar wertbeständiger als Gold, ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber falls ich eines Tages gezwungen wäre etwas zu essen aufzutreiben ist für den schlimmen Fall Gold traditionell geeigneter.
Mit Euro-Scheinen könnte man allerdings wenigstens ein Feuer machen.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.01.2015 10:05 | nach oben springen

#329

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 11:55
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #326
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #324
Als tragisch kann man auf jeden Fall die an Renten- und Lebensversicherungen gekoppelten Alterssicherungsmodelle bezeichnen, viele haben seit Jahren wertvolles Geld in Verträge gesteckt wo man dann irgendwann was ausgezahlt bekommt was zu dem Zeitpunkt dann eigentlich nur noch der buchstäbliche Lacher ist.
Auch wenn ich dafür hier schon ausgelacht wurde, meine momentane Kaufgrenze für die Feinunze Gold sind 1000€, da schlag ich dann zu fürs Alter.

@Grenzwolf62
Silber interessiert Dich wohl nicht ?

Ich hätte gern Deine Einschätzung zu Silberbarren gewusst....



Silber wir unter Kennern als das "bessere Gold" bezeichnet. In der Tat. Wenn ich vergleiche, welche Wertsteigerungen Silber im Verhältnis zu Gold hatte, als ich meine Anfang der 90er gekauften 3 Unzen Eagle und Golden Nugget sowie Krügerrand und etwa so um 2005 wieder verkaufte erzeielt wurde (gekauft in DM, verkauft zu etwa gleichem Betrag, aber in €), dann ist das lahm gegenüber Silber. Damals lag der Kilo-Preis Silber bei etwa 300,-DM. Als ich meine Silberlinge dann auch etwa um 2008 verkaufte, lag der Verkaufspreis bei über 700,-€/kg. Der Unterschied ist in der Anschaffung: Bei Silber zahlst Du noch Mehrwertsteuer, bei Gold-Anlagemünzen nicht. Ich bin auch dabei, meine Frau wenigstens zum Kauf von 2 Unzen Au zu bewegen, aber sie hat es lieber zu 0,....% Zinsen auf dem Konto. Man muß dieses Geld sozus. "übrig haben" und nicht gezwungen sein, seine Münzen nach kurzer Zeit wieder verkaufen zu müssen. Dann könnte man Pech haben, wenn sich der Preis mal ein Stück weiter unten befindet, oder aber auch Glück, daß es gerade ein Hoch ist. Außerdem fühlt sich so eine blanke glänzende und schwere Goldmünze gut an und sieht auch gut aus.
Ende der 90er hatte ich meiner Frau vom Hongkonger Flughafen eine Halskette und Armband aus 999er Gold mitgebracht. Die Halskette allein wog etwa 1 Unze. Das fühlt man, wenn man die in der Hand wiegt und das Gold sieht auch nicht so blaß aus wie das mit Ag oder Palladium legierte 585er. Da sie das Armband so gut wie nie trägt, wollte ich es schon mal verkaufen, aber der Au-Preis befand sich da gerade im Sinkflug. So habe ich sie heute noch hier liegen und warte auf bessere Zeiten.



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.01.2015 11:58 | nach oben springen

#330

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 12:21
von damals wars | 12.166 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #326
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #324
Als tragisch kann man auf jeden Fall die an Renten- und Lebensversicherungen gekoppelten Alterssicherungsmodelle bezeichnen, viele haben seit Jahren wertvolles Geld in Verträge gesteckt wo man dann irgendwann was ausgezahlt bekommt was zu dem Zeitpunkt dann eigentlich nur noch der buchstäbliche Lacher ist.
Auch wenn ich dafür hier schon ausgelacht wurde, meine momentane Kaufgrenze für die Feinunze Gold sind 1000€, da schlag ich dann zu fürs Alter.

@Grenzwolf62
Silber interessiert Dich wohl nicht ?

Ich hätte gern Deine Einschätzung zu Silberbarren gewusst....

Er versilbert dann sein Gold!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#331

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 23.01.2015 13:55
von FRITZE (gelöscht)
avatar

@Grenzwolf62 Silber hab ich auch bloss n paar Unzen ,aber über Umwege hat mein Schwiegervater (seelig) eine Silberbarrenform mir vermacht .

Der Aufdruck ,der dann auf den Barren erscheint ist RCBS ! Mein Schwiegervater hat immer gesagt , das hieße Reichs Credit Bank Sachsen !

Hat aber irgendwas mit ner Firma zu tun ,welche gross in Silber machte ,ähnlich wie Degussa !


nach oben springen

#332

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 26.01.2015 20:44
von GrafKrolock | 75 Beiträge

Der Pferdefuß bei Silber: Erwirbt man es beim Händler, zahlt man 19% Mehrwertsteuer. Kriegt man aber beim Verkauf nicht zurück. Das will auch erstmal erwirtschaftet werden.
Bei Gold besteht das Problem nicht.


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558009 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen