#241

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.04.2013 18:52
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #237
Ohne Worte noch Fragen



Weiß gar nicht was ihr habt,es wählen doch noch immer viele dise urdemokratischen Verscheisserer.


nach oben springen

#242

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 12.06.2013 19:59
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Neues aus Griechenland: Staatliches Fernsehen und Rundfunk abgeschaltet. Personal wird entlassen.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/...-ein-1.18097345
Theo


nach oben springen

#243

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 12.06.2013 20:15
von Ecki | 408 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1
"Der Euro bricht zusammen!"
mein lieber Theo,

aber nicht doch. In Anlehnung an ein berühmtes Zitat würde ich es so formulieren:

“Der Euro wird so lange bleiben, wie die Bedingungen nicht geändert werden, die zu seiner Einführung geführt haben. Er wird auch noch in 50 und auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben, wenn die dazu vorhandenen Gründe nicht beseitigt sind.”

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


Lebensläufer, Harzwanderer, eisenringtheo, Küchenbulle 79, Bugsy und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#244

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 12.06.2013 21:13
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Wenn erst mal alle Steuersuender gefangen,die Steueroasen geschlossen und die Finanzwinkeladvokaten nicht steuerzahlender Grossbetriebe die Luft ausgeht,dann werden wir hunderte von Milliarden Euro jedes Jahr mehr zur Verfuegung haben,es steht nur die Frage im Raum wann wird das sein.
Transaktionssteuer z. B. wird kommen,so oder so.
Vermute mal,da der Kapitalist etwas lernfaegig geworden ist und erleben durfte wie schnells mal vorbei sein kann....immer nur Haeppchen aber,nur die Ruhe,nur keine Hektik.
Was durften wir schon alles hoehren....die wandern alle nach China...mh..wie lustig,die Meissten sind schon lange wieder zurueck oder Pleite....
Nur keine Panik...

Gruessli BO


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2013 21:13 | nach oben springen

#245

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 13.06.2013 08:23
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #244
Wenn erst mal alle Steuersuender gefangen,die Steueroasen geschlossen und die Finanzwinkeladvokaten nicht steuerzahlender Grossbetriebe die Luft ausgeht,dann werden wir hunderte von Milliarden Euro jedes Jahr mehr zur Verfuegung haben,es steht nur die Frage im Raum wann wird das sein.
Transaktionssteuer z. B. wird kommen,so oder so.
Vermute mal,da der Kapitalist etwas lernfaehig geworden ist und erleben durfte wie schnells mal vorbei sein kann....immer nur Haeppchen aber,nur die Ruhe,nur keine Hektik.
Was durften wir schon alles hoehren....die wandern alle nach China...mh..wie lustig,die Meissten sind schon lange wieder zurueck oder Pleite....
Nur keine Panik...

Gruessli BO



Alle? Es werden nur einzelne sein. Und wenn es eng wird wird, wird ein Steuerabkommen mit einer Amnestie geschlossen und weiter gehts. Ich mache mir für das Bestehen der Schweizer Steueroase und ihrer Banken keine Sorgen. Wahrscheinlich haben alle ausländischen Politiker Geld in der Schweiz versteckt, nicht nur der gescheiterte US Präsidentschaftskandidat ROMNEY. Und nur schon deshalb geht es weiter mit der Korruption.
http://www.blick.ch/news/ausland/bern-be...-id2006190.html

Theo


Ostlandritter, Küchenbulle 79, werner und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#246

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 13.06.2013 19:33
von PF75 | 3.291 Beiträge

kommt da jetzt nicht demnächst ein baltische Wirtschaftsmacht zum € da wird sicherlich ein enormer Aufschwung mit verbunden seien.


nach oben springen

#247

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 13.06.2013 19:35
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #246
kommt da jetzt nicht demnächst ein baltische Wirtschaftsmacht zum € da wird sicherlich ein enormer Aufschwung mit verbunden seien.


Der war gut !


nach oben springen

#248

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 16:51
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

"Nur Bares ist Wahres.."
Angst und Vorsicht treiben Griechen derzeit dazu, ihre Konten zu plündern:
1. Es wird plötzlich alles auf Drachmen umgestellt
2. Die Banken blockieren die Konto
3. Es wird eine "Solidaritätssteuer" wie 2013 in Zypern auf den Kontos abgebucht.
4. Alles geht pleite
5. usw. usw.
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/k.../story/28101399
Theo


nach oben springen

#249

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 17:00
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

"Nur Bares ist Wahres.."
Angst und Vorsicht treiben Griechen derzeit dazu, ihre Konten zu plündern: ..... ERT

Nicht nur die Griechen Theo,meine Frau Arbeitet auf einer Bank (die schon lange so heisst) viele ,viele Leute lassen nur noch das nötigste auf den Konten,alles andere kommt zu Hause sonst wo hin.


zuletzt bearbeitet 02.01.2015 17:08 | nach oben springen

#250

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 17:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da hatte meine Großmutter recht! Traue nie Fremden auch keiner Bank! Sie wusste schon damals das es besser ist die Kohle unters Kopfkissen zu lassen!
Grüsse steffen52


Linna und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#251

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 17:04
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Großmutters Sparstrumpf unter der Bettmatratze war schon immer die "sicherste Bank". Wenn man den Wertverlust des Euro und seinen Kurs heute sieht, dann wird so mancher ins kommen. Ich bestimmt nicht.

Vierkrug


nach oben springen

#252

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 17:06
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #245
Zitat von Gast im Beitrag #244
Wenn erst mal alle Steuersuender gefangen,die Steueroasen geschlossen und die Finanzwinkeladvokaten nicht steuerzahlender Grossbetriebe die Luft ausgeht,dann werden wir hunderte von Milliarden Euro jedes Jahr mehr zur Verfuegung haben,es steht nur die Frage im Raum wann wird das sein.
Transaktionssteuer z. B. wird kommen,so oder so.
Vermute mal,da der Kapitalist etwas lernfaehig geworden ist und erleben durfte wie schnells mal vorbei sein kann....immer nur Haeppchen aber,nur die Ruhe,nur keine Hektik.
Was durften wir schon alles hoehren....die wandern alle nach China...mh..wie lustig,die Meissten sind schon lange wieder zurueck oder Pleite....
Nur keine Panik...

Gruessli BO



Alle? Es werden nur einzelne sein. Und wenn es eng wird wird, wird ein Steuerabkommen mit einer Amnestie geschlossen und weiter gehts. Ich mache mir für das Bestehen der Schweizer Steueroase und ihrer Banken keine Sorgen. Wahrscheinlich haben alle ausländischen Politiker Geld in der Schweiz versteckt, nicht nur der gescheiterte US Präsidentschaftskandidat ROMNEY. Und nur schon deshalb geht es weiter mit der Korruption.
http://www.blick.ch/news/ausland/bern-be...-id2006190.html

Theo

So ist es !

Und auch die deutschen Vorbildträger , von Ulli Hoeness bis zur Kampf-Emanze Schwarzer schleppen und schleppten ihre Überschüsse schleunigst in den Alpentresor.
Und alle Namen , die ich hier nicht genannt habe , sind garantiert die Namen derjenigen ,- die nur noch nicht erwischt wurden...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#253

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 17:08
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #250
Da hatte meine Großmutter recht! Traue nie Fremden auch keiner Bank! Sie wusste schon damals das es besser ist die Kohle unters Kopfkissen zu lassen!
Grüsse steffen52


Denn ,- der olle Brecht hatte schon Recht :

Kleine Ganoven überfallen eine Bank ,-
große Ganoven gründen eine Bank !


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
DoreHolm, Linna und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#254

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 17:12
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Ich habe einen guten Freund welche schon sehr lange einen Schlüsseldienst betreibt,und im Geschäft auch alles mögliche Verkauft.Der Renner sind seit Jahren Tresore.
Egon Olsen lässt Grüßen.


Ostlandritter und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#255

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 18:19
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #248
"Nur Bares ist Wahres.."
Angst und Vorsicht treiben Griechen derzeit dazu, ihre Konten zu plündern:
1. Es wird plötzlich alles auf Drachmen umgestellt
2. Die Banken blockieren die Konto
3. Es wird eine "Solidaritätssteuer" wie 2013 in Zypern auf den Kontos abgebucht.
4. Alles geht pleite
5. usw. usw.
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/k.../story/28101399
Theo


Da habe ich etwas für alle zum Anschauen bei YOU TUBE ;;Der große Euro Schwindel ´´ Doku 2014
Meine Meinung habe ich schon im Thread ,,Numismatiker´´ #13 geäußert.


nach oben springen

#256

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 20:13
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Aus diesem Grund und auch weil es sowieso kaum noch Zinsen gibt und auch, weil mir sowas esthetisch gefällt, habe ich meiner Frau heute so beiläufig gesagt, daß ich gern mal wieder eine Goldmünze zu 1 Unze kaufen würde. Sie hat nichts dazu gesagt. Will mir vorher mal gelegentlich die Preisentwicklung von Gold in den letzten Monaten ansehen, wie der Trend verläuft. Grundsätzlich plädieren ja Finanzfachleute dafür, so ca. 10% seiner Einlagen in Gold anzulegen. Das weiß dann keine ARGE und sie weiß es auch nicht, wenn man das wieder in bares umtauscht, um sich einen Extrawunsch zu erfüllen.



zuletzt bearbeitet 02.01.2015 20:36 | nach oben springen

#257

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 20:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #256
Aus diesem Grund und auch weil es sowieso kaum noch Zinsen gibt und auch, weil mir sowas esthetisch gefällt, habe ich meiner Frau heute so beiläufig gesagt, daß ich gern mal wieder eine Goldmünze zu 1 Unze kaufen würde. Sie hat nichts dazu gesagt. Wir mir vorher mal gelegentlich die Preisentwicklung von Gold in den letzten Monaten ansehen, wie der Trend verläuft. Grundsätzlich plädieren ja Finanzfachleute dafür, so ca. 10% seiner Einlagen in Gold anzulegen. Das weiß dann keine ARGE und sie weiß es auch nicht, wenn man das wieder in bares umtauscht, um sich einen Extrawunsch zu erfüllen.

Dore Du alter Fuchs! Willste wieder mal den armen Staat besch......! Die brauchen doch das Geld für unsere Gäste!
Grüsse steffen52


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#258

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 20:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #256
Aus diesem Grund und auch weil es sowieso kaum noch Zinsen gibt und auch, weil mir sowas esthetisch gefällt, habe ich meiner Frau heute so beiläufig gesagt, daß ich gern mal wieder eine Goldmünze zu 1 Unze kaufen würde. Sie hat nichts dazu gesagt. Wir mir vorher mal gelegentlich die Preisentwicklung von Gold in den letzten Monaten ansehen, wie der Trend verläuft. Grundsätzlich plädieren ja Finanzfachleute dafür, so ca. 10% seiner Einlagen in Gold anzulegen. Das weiß dann keine ARGE und sie weiß es auch nicht, wenn man das wieder in bares umtauscht, um sich einen Extrawunsch zu erfüllen.


Rate ich doch immer HARTZ IV-Kollegen, Stütze in Gold anlegen, bevor >


nach oben springen

#259

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 20:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #257

Dore Du alter Fuchs! Willste wieder mal den armen Staat besch......! Die brauchen doch das Geld für unsere Gäste!
Grüsse steffen52


Ja, @steffen52 , Du hast recht @steffen52 - So ein kleines Späßchen brauchst Du einfach. Es sei Dir gegönnt.


nach oben springen

#260

RE: "Der Euro bricht zusammen!"

in Themen vom Tage 02.01.2015 20:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #259
Zitat von steffen52 im Beitrag #257

Dore Du alter Fuchs! Willste wieder mal den armen Staat besch......! Die brauchen doch das Geld für unsere Gäste!
Grüsse steffen52


Ja, @steffen52 , Du hast recht @steffen52 - So ein kleines Späßchen brauchst Du einfach. Es sei Dir gegönnt.

Wenn ich es nun ernst gemeint habe! Was sagst Du dann?
Grüsse steffen52


zuletzt bearbeitet 02.01.2015 20:40 | nach oben springen



Besucher
37 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1945 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556996 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen