#1

Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 11:31
von Angelo | 12.396 Beiträge

In der DDR hätten die Menschen zusammengehalten, heißt es oft. Junge Ostdeutsche sind einer Studie zufolge hingegen weniger solidarisch als ihre Altersgenossen aus dem Westen.Auch 20 Jahre nach dem Mauerfall verhalten sich junge Ostdeutsche laut einer Studie der Universitäten Magdeburg und Essen weniger solidarisch als Westdeutsche. Selbst Studenten aus Westdeutschland, die im Osten eine Universität besuchen, sind demnach solidarischer als ihre ostdeutschen Kommilitonen, teilte die Universität Magdeburg mit.

Hier bitte weiter lesen
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...als-Wessis.html


nach oben springen

#2

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 11:41
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Haben die etwa in den letzten 20 Jahren gelernt, als "Ossi" mußte leider immer noch einen Tick "besser" (rücksichtsloser) sein um das Gleiche wie ein "Wessi" zu erreichen??


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 11:44 | nach oben springen

#3

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:03
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wie definiert sich Ossi und Wessi bei heute 20-jährigen?

- Vorfahren???
- Geburtsort???
- Wohnort???

Mein innerer Teufel reitet mich zu schreiben: Wenn Ossi, dann sind das die Kinder der schwäbischen Mütter aus Berlin Prenzlauer Berg

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#4

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:07
von Theo85/2 | 1.200 Beiträge

Hut ab!

Aus solchen Würfelspielchen diese Schlussfolgerungen zu ziehen!
Haben die nix zu tun?

Theo 85/2


nach oben springen

#5

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:13
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Mal zur Erinnerung: wir schreiben das Jahr 2011.
Mit diesem ganzen Ossi/Wessi-Geschwätz sollte Schluss sein!
Wenn ich mir die Quelle anschaue, weiß ich doch alles.
Die Welt ist die BLÖD-Zeitung mit einem etwas seriöserem
Tarnmantel.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#6

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:32
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von TOMMI
Mal zur Erinnerung: wir schreiben das Jahr 2011.
Mit diesem ganzen Ossi/Wessi-Geschwätz sollte Schluss sein!
Wenn ich mir die Quelle anschaue, weiß ich doch alles.
Die Welt ist die BLÖD-Zeitung mit einem etwas seriöserem
Tarnmantel.



Tommi, so sehe ich das auch! Aber ist es nicht falsch so etwas hier einzustellen ?
Damit wird dieses Geschwätz nur gefördert !


MfG
Jawa350
nach oben springen

#7

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:38
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Das ist die reinste Verdummung,eine Studie aufzustellen und eine Befragung unter Studenten zu machen--die mit Sicherheit erst im Wendejahr oder danach geboren wurden. Aber so ist es halt mal--so wie man den Deutschen in 70 bis 80 Jahren noch die beiden Weltkriege auf,s Brot schmiert--so schmiert sich der Deutsche die Begriffe -Ossi u. Wessi noch 70 bis 80 Jahre auf,s Brot.


nach oben springen

#8

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:40
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von Jawa 350


Tommi, so sehe ich das auch! Aber ist es nicht falsch so etwas hier einzustellen ?
Damit wird dieses Geschwätz nur gefördert !



Jetzt mal eine Frage an dich Jawa, warum sollte das ein Fehler sein hier sowas einzustellen ? Wir sind hier eine Diskussionsrunde und du hast dich ja eben schon an dem "geschwätz" beteiligt in dem du was geschrieben hast. Ich denke es gibt immer verschiedene Meinungen und genau das zeichnet ja eine Diskussion aus oder ? Ich sehe die "Welt" als eine Informative Zeitung an und die Artikel haben bestimmt kein Niveau der Bild Zeitung.


nach oben springen

#9

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 12:47
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Man sollte das alles mit Humor sehen. Zumal das hier ein Drehscheibe aller Deutschen ist, gehört das auch hierher.

Und daher noch ein humoristischer Einwand, der in dieses Forum passt:

Man muss doch wissen was der Gegner denkt, zumal man diese Presseerzeugnisse selber meidet!

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 12:48 | nach oben springen

#10

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 13:08
von 94 | 10.792 Beiträge

Hier mal eine richtige Quelle für diese Studie ... http://www.sciencedirect.com/science/art...047272711000909
Und Statment in deutsch dazu ... http://www.uni-magdeburg.de/home/rpoe/pr...m_104_2011.html

Die in #1 erwähnte Pressemeldung war übrigens von dpa, eine Quelle welche die Masse der sogenannten seriösen Journalie meist ungeprüft übernimmt.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#11

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 13:28
von Gert | 12.356 Beiträge

Ich habe diese Studie mal aufmerksam gelesen. Dabei fällt mir auf, dass sie im Widerspruch zu der schon gebetsmühlenartig vorgetragenen ostdeutschen Bewertung über das Zusammenleben in der DDR war, das da lautet : In der DDR war der Zusammenhalt der Menschen viel größer als im Westen, man half sich untereinander und war solidarischer als die Westdeutschen. Irgendwie passt das nicht zusammen


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 13:47
von moreau | 384 Beiträge

Nee Gert da muß ich dir widersprechen. Das passt schon alles zusammen. Der "gemeine Ossi" mußte gerade Anfang der Neunziger lernen, das wenn er hilfsbereit und solidarisch ist, eine sehr hohe Chance hatte beschxxxxen, betrogen oder anderweitig übern Tisch gezogen zu werden. Also hat er ganz schnell gelernt und verhält sich getreu dem Motto " Tu Niemanden was Gutes, so wird dir nichts Böses wiederfahren!" Das ist leider so. Und bedenke zwischen der Studie und der DDR liegen gute 20 Jahre. Im übrigen-> Studenten? -> Alter 20 Jahre!? Wo ist hier die Definition wer "Ossi" und wer "Wessi" ist. ??

Gruß
Moreau


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 13:48 | nach oben springen

#13

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 13:47
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nun @Gert

so einen großen Widerspruch sehe ich hier nicht: "Das gesellschaftliche Sein des Individium´s bestimmt sein gesellschaftliches Bewußtsein" und sein Handeln. Die Frage ist also, wie sahen/ sehen die betroffenen Studenten ihr gesellschaftliches Sein?

Sorry moreau, warst schneller.

Das erste Experiment wurde 1995 durchgeführt, das Vergleichsexperiment 15 Jahre später!


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 14:10 | nach oben springen

#14

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 14:58
von Gert | 12.356 Beiträge

Also doch wieder die Diskussion nach dem Motto : haltet den Dieb , sprich die anderen sind Schuld

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#15

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 15:08
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nöö Gert,

wir wissen doch, dass die "Ossi´s" an der Wende "schuld" waren.


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 15:10 | nach oben springen

#16

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 15:20
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von Gert
Also doch wieder die Diskussion nach dem Motto : haltet den Dieb , sprich die anderen sind Schuld

Gruß Gert



Nein Gert! das wird keine haltet den Dieb Diskussion. Das sind leider Tatsachen. Du machst dir keinen Begriff davon, wie groß die Heerschar der Nepper, Schlepper und Bauernfänger gerade in dieser Zeit war.. Egal ob Kleinkriminelle oder Ganoven in Businessanzügen. Im Westen waren deren Machenschaften reichlich bekannt und da konnten sie keinen Blumentopf mehr gewinnen. Aber der Osten war unberührtes Land und da zogen sie reichlich vom Leder. Solche Betrügereien kannte in "Qualität" und Quantität keiner hier im Land. Daraus wurden Lehren gezogen und diese dem Nachwuchs eingetrichtert. ich schätze mal, erst wen die beiden Generationen aussterben wird sich das Verhältniss wieder in Richtung "Westen" angleichen.

Gruß
Moreau


nach oben springen

#17

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 15:44
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin
.................

Mein innerer Teufel reitet mich zu schreiben: Wenn Ossi, dann sind das die Kinder der schwäbischen Mütter aus Berlin Prenzlauer Berg

LG von der grenzgaengerin




Nö. Is hier wie südlich des Weißwurschtäquators. Zugereister bleibt Zugereister.



zuletzt bearbeitet 24.08.2011 15:44 | nach oben springen

#18

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 19:57
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von TOMMI
Mal zur Erinnerung: wir schreiben das Jahr 2011.
Mit diesem ganzen Ossi/Wessi-Geschwätz sollte Schluss sein!
Wenn ich mir die Quelle anschaue, weiß ich doch alles.
Die Welt ist die BLÖD-Zeitung mit einem etwas seriöserem
Tarnmantel.



Da stimme ich Dir zwar allgemein gesehen zu! Aber man sollte nicht von vornherein alles als "Ossi/Wessi-Geschwätz" abtun. Es ist für Wissenschaftler doch interessant zu sehen, welche Umweltfaktoren welche Änderungen bewirken. Es gibt zum Beispiel eine Angleichung bei der Häufigkeit von Allergien in Ost und West, früher gab es da größere Unterschiede - woher kommt dieses Phänomen? Durch eine Angleichung der Ernährungsgewohnheiten?

Was die Quelle betrifft, es ist eine Studie von zwei Universitäten, nicht der WELT. Die Studie wird auch in anderen Zeitungen erwähnt, z.B. im Spiegel, Süddeutsche Zeitung, Ärzte-Zeitung u.s.w., man sollte nie den Überbringer schlechter Nachrichten "köpfen".

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...,781920,00.html

Zitat von moreau
Nee Gert da muß ich dir widersprechen. Das passt schon alles zusammen. Der "gemeine Ossi" mußte gerade Anfang der Neunziger lernen, das wenn er hilfsbereit und solidarisch ist, eine sehr hohe Chance hatte beschxxxxen, betrogen oder anderweitig übern Tisch gezogen zu werden. Also hat er ganz schnell gelernt und verhält sich getreu dem Motto " Tu Niemanden was Gutes, so wird dir nichts Böses wiederfahren!" Das ist leider so. Und bedenke zwischen der Studie und der DDR liegen gute 20 Jahre. Im übrigen-> Studenten? -> Alter 20 Jahre!? Wo ist hier die Definition wer "Ossi" und wer "Wessi" ist. ??

Gruß
Moreau



Eine berechtigte Frage, die leider nicht näher erklärt wird. Vielleicht ist der Ort entscheidend ist, wo man aufgewachsen ist?

Die Studie wurde spieltheoretisch durchgeführt:

Zitat

In der Spieltheorie werden Entscheidungssituationen modelliert, in denen sich mehrere Beteiligte gegenseitig beeinflussen. Die Spieltheorie versucht dabei unter anderem, das rationale Entscheidungsverhalten in sozialen Konfliktsituationen abzuleiten. Die Spieltheorie ist in erster Linie originär ein Teilgebiet der Mathematik; sie bedient jedoch mannigfaltige Anwendungsfelder.

(...)Die Spieltheorie ist weniger eine zusammenhängende Theorie als mehr ein Satz von Analyseinstrumenten. Anwendungen findet die Spieltheorie vor allem im Operations Research, in den Wirtschaftswissenschaften (sowohl Volkswirtschaftslehre als auch Betriebswirtschaftslehre), in der Ökonomischen Analyse des Rechts (law and economics) als Teilbereich der Rechtswissenschaften, in der Politikwissenschaft, in der Soziologie, in der Psychologie, in der Informatik und seit den 1980ern auch in der Biologie (insb. die evolutionäre Spieltheorie).

http://de.wikipedia.org/wiki/Spieltheorie



Das ist vermutlich die einzige Möglichkeit, um die Studie unter Ausschaltung von subjektiven Faktoren durchzuführen. Was das Ergebnis dieser Studie betrifft, wurde hier im Thread von einigen schon eine Erklärung versucht - durch negative Erfahrungen (auch der Eltern) sei man rücksichtsloser geworden, man würde mehr mit den Ellenbogen arbeiten. In wirtschaftlich schweren Zeiten neigen die Menschen zu mehr Rücksichtslosigkeit, dieses Phänomen ist auch insbesondere aus den ersten Nachkriegsjahren bekannt, als viele Menschen zum ersten Mal in ihrem Leben kriminell wurden. Manche überlebten die Hungerjahre nur auf diese Weise. Ein ähnliches Phänomen kennt man auch von Massenpaniken, wenn Menschen rücksichtslos über andere trampeln, dieses Verhalten wird evolutionsbiologisch erklärt.


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 20:05 | nach oben springen

#19

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 20:43
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Jahrelang wurde uns an der Grenze zugerufen kommt doch rüber, als wir dann alle da waren war es auch nicht recht.
Immer wieder wurde uns vermittelt das in unserem heutigen Deutschland nur das Leistungsprinzip zählt, unsere Solidarität mit den unterdrückten Völkern falsch und verlogen war.
Unsere Nachbarschaftshilfe a la DDR auf Mangelwirtschaft gegründet und somit eigentlich auch verlogen war.
Das kann ja nicht ohne folgen bleiben.

Bedeute ja eigentlich nur das die Saat aufgegangen ist.

Also jetzt seht zu wie Ihr im Westen damit zurecht kommt

Mike59


nach oben springen

#20

RE: Junge Ossis sind weniger solidarisch als Wessis

in DDR Zeiten 24.08.2011 22:16
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Heijeijeijei...watt dett nich Allett so jibbt.
Wirklich,müssen für dett verwendete Papier eijentlich ooch noch Bäume "sterben".
Wieviel Leuts ham denn an de Studie teiljenommen...iss dett allett repräsentatiti..äh tiefgründig erforscht worden?
Eijentlich iss mir so a Schmarren in genauer Masseinheit ejal,aber nach dem Lesen der Beiträge hier...stimmt,lange ham se jerufen"Mensch wenn Ihr bloss mal zu uns kommen könntet und dett allet sehen dürftet,watt dett allett so für schöne Sachen jibbt.
Uund,nu kommen se in "Scharen"und wenns an de Düre klingelt,"Oooh Schiet"jetzt sind se da!!
Ick sach ja immer wieder,die "Welt"ist schön...nur die Menschen sind halt oft "Schei...."Schuldigung so watt darf man hier ja nich schreiben.
Ham wa eijentlich noch "Sommerloch"...iss ooch ejal,aber juut das wa dett Thema ooch mal behandelt ham.
Sodann,Allett Jute old Germany und nich verjessen "Wo wir sind ist Vorne und wenn wa hinten sind is eben hinten Vorne oder so...
Grüssli BO

P.S. Irjendwie........nee lieber nicht,dett klemm icke mir jetzt!


zuletzt bearbeitet 24.08.2011 22:17 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Junge Sanitäter und das DRK
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
6 10.09.2014 22:02goto
von ek40 • Zugriffe: 585
Der Ossi als Problembär der Nation
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
31 20.12.2012 21:10goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1553
Ossi-Wessi
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Harra318
55 24.04.2013 19:39goto
von Lutze • Zugriffe: 4795
Ist der „Ossi“ eine eigene Ethnie?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 94
40 15.04.2010 18:04goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3366
Nach der Flucht verliert ein junger Arzt seine Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Skydiver
9 14.12.2009 22:59goto
von Sonny • Zugriffe: 1865
Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
124 21.06.2015 20:37goto
von Büdinger • Zugriffe: 6747

Besucher
17 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3761 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen