#161

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 25.09.2011 17:47
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker
Also finde Bummi sehr niedlich[super]
So als Kindergartengruppen Figur hat er auch den geistigen Horizont dafür um hier seine Wahrheiten verbreiten.

Vielleicht sollte die Forenleitung die Beiträge von Bummi gleich mir dem Vermerk: "Achtung! Comedy von der schlichteren Art" kennzeichnen.
Das würde Irritationen vorbeugen und kein Leser hier würde dann noch auf die Idee kommen das alles Ernst zu nehmen.

Korea und die Konservendosen oder Bummi mir dem Schießgewehr, einfach toll.

Gruß
Nostalgiker



@Nostalgiker
Das ist eine tolle Idee. Kennzeichnung hat in der Geschichte schon immer etwas gebracht. Die Guten wussten sofort , wer die Schlechten sind. Schlage einen klitzekleinen, 6-zackigen, gelben Stern vor. Hat sich sehr bewährt.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#162

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 25.09.2011 18:04
von Angelo | 12.391 Beiträge

Gert ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber findest du diesen Vergleich nicht etwas unangemessen ?


zuletzt bearbeitet 25.09.2011 18:04 | nach oben springen

#163

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 25.09.2011 18:19
von damals wars | 12.113 Beiträge

Gert macht doch aus Bummi nur, was der schon immer war, ein unschuldiges Opfer.

Und die Nazikeule schwingt Bummi auch.

Passt scho.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#164

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 25.09.2011 18:27
von Angelo | 12.391 Beiträge

Zitat von damals wars
Gert macht doch aus Bummi nur, was der schon immer war, ein unschuldiges Opfer.

Und die Nazikeule schwingt Bummi auch.

Passt scho.




Es gibt aber keinen Bummi mehr in diesem Forum,also muß man darüber auch kein Wort mehr verlieren oder ?
User Bummi wollte auf eigenen Wunsch gelöscht werden


zuletzt bearbeitet 28.09.2011 07:50 | nach oben springen

#165

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 25.09.2011 18:33
von damals wars | 12.113 Beiträge

War mir entgangen.
Hast recht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#166

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 25.09.2011 21:23
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Angelo
Gert ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber findest du diesen Vergleich nicht etwas unangemessen ?




Hallo Angelo du trittst mir nicht zu nahe. Ich denke um ein Problem zu verdeutlichen, kann man es auch überspitzt darstellen. Genau das war meine Absicht in diesem Post.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#167

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 26.09.2011 00:09
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Gert

Hallo Angelo du trittst mir nicht zu nahe. Ich denke um ein Problem zu verdeutlichen, kann man es auch überspitzt darstellen. Genau das war meine Absicht in diesem Post.

Gruß Ger



Siehste Gerd und genau das war auch meine Absicht in dem von Dir monierten Beitrag von mir.
Oder verstehst Du Ironie nur wenn Du sie selber machst?

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#168

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 01.11.2011 17:26
von caputher | 21 Beiträge

Wie wahr.


nach oben springen

#169

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 01.11.2011 17:28
von caputher | 21 Beiträge

Zitat von winfried
Einzigartig in der Welt hatte die DDR in Berlin eine offene Staatsgrenze, die man bis 13.8.61 ohne
Ausweis und ohne Visum auf 155 km Länge passieren konnte und dann konnte
man von dem jeweiligen Flughäfen in alle Welt oder aus aller Welt reisen/einreisen.


Alle , auch Ärzte, Ingenieure, Reisende, Kriminelle und Spione der ganzen Welt
konnten die Grenze der Supermächte, zwischen Ost und West, zwischen NATO
und Warschauer Pakt, also zwischen den beiden Atommächten, im Spaziergang passieren.

Auch die Westberliner, die im Osten für 1/5 des Preises einkaufen konnten
und auch die Ost-Berliner die im Westen arbeiteten und mit dem 5-fachen
Einkommen gegenüber denjenigen, die in der DDR arbeiteten, nach Hause kamen,,
nutzten die fehlende Grenzsicherung..

Man konnte in der DDR kostenlos studieren, auch noch für die Zeit ein staatliches
Stipedium erhalten und dann mit den Zeugnissen unterm Hemd vom
Sozialismus zum Kapitalismus überlaufen.

Es war ein Schlaraffenland für Schmuggler , Schmarotzer und Spione beider Seiten.

Das wird noch heute bejubelt und die Grenzsicherung von 1961 um West-Berlin einer Hetz-
propaganda als barbarische Maßnahme im Fernsehen unterzogen. Das verstehe ich nicht.

Alle Staaten haben eine Grenze und sichern die, nur die DDR durfte das nicht.


Wie wahr.


nach oben springen

#170

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 01.11.2011 18:19
von caputher | 21 Beiträge

Warum baut Israel eine Mauer? Meines Erachtens treffen da nicht 2 Systeme wie im kalten Krieg aufeinander.
Eins noch an jedem militärischen Sicherheitsbereich steht" Vorsicht Schusswaffengebrauch"........Gab es auch in der DDR Analphabeten?Ein Schelm wer Böses dabei denkt!!!!!


zuletzt bearbeitet 01.11.2011 18:26 | nach oben springen

#171

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 01.11.2011 19:10
von Gert | 12.354 Beiträge

[quote="caputher"]Warum baut Israel eine Mauer? Meines Erachtens treffen da nicht 2 Systeme wie im kalten Krieg aufeinander.
Eins noch an jedem militärischen Sicherheitsbereich steht" Vorsicht Schusswaffengebrauch"........Gab es auch in der DDR Analphabeten?Ein Schelm wer Böses dabei denkt!!!!!

Du hast ja verdammt zynische Sprüche drauf,



/quote]


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 01.11.2011 19:11 | nach oben springen

#172

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 01.11.2011 19:14
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker

Zitat von Gert

Hallo Angelo du trittst mir nicht zu nahe. Ich denke um ein Problem zu verdeutlichen, kann man es auch überspitzt darstellen. Genau das war meine Absicht in diesem Post.

Gruß Gert



Siehste Gerd und genau das war auch meine Absicht in dem von Dir monierten Beitrag von mir.
Oder verstehst Du Ironie nur wenn Du sie selber machst?

Gruß
Nostalgiker




Nostalgiker du musst erst mal lernen Namen orthografisch richtig zu schreiben, bevor du den Lehrer spielst.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#173

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 01.11.2011 19:29
von Büdinger | 1.502 Beiträge

L O L


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#174

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 08:08
von SET800 | 3.090 Beiträge

[quote=ahlbecker|
schreib doch mal ein paar länder auf wo man nicht ausreisen darf sondern beim grenzübergeng erschossen wird[/quote]

Hallo,
Widerspruch:

1. Durfte man ausreisen, unter Voraussetzungen die staatlich definiert wurden, "einfach so" und das immer in keinem Land auf der Erde.
2. Beim Grenzübergang wurde niemand generell "einfach so" erschossen.
3. Die durch Schußwaffen zu schaden kamen mißachteten vorher vorsätzlich Verbotshinweise und weigerten sich Warnrufen mit Warnschüßen verdeutlicht Folge zu leisten.



nach oben springen

#175

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 16:46
von berlin3321 | 2.512 Beiträge

Zitat
das immer in keinem Land auf der Erde.



Definitiv falsch.

Andorra, Fürstentum Monaco fallen mir da sofort ein. Liechtenstein weiß ich genau, Republik de San Marino weiß ich auch nicht.

Norwegen- Schweden habe ich keine Grenzkontrollen gesehen.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 28.12.2013 16:46 | nach oben springen

#176

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 17:06
von SET800 | 3.090 Beiträge

Hallo,
denke mal an "immer"! Und um 1983 wohnte ich in der Ostschweiz, dort war manchmal bei Militärübungen auch die Abriegelung Liechtensteins Teil des Szenarios! War einfach, 4 - 5 Rheinbrücken und den Luziesteig Richtung Maienfeld...
( Ostschweizer Militärhumor: Eine Aufgabe für die Feuerwehr bis um 13:00 die Pfadi aus der Schule kommen )



nach oben springen

#177

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 17:24
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von caputher im Beitrag #170
Warum baut Israel eine Mauer? Meines Erachtens treffen da nicht 2 Systeme wie im kalten Krieg aufeinander.
Eins noch an jedem militärischen Sicherheitsbereich steht" Vorsicht Schusswaffengebrauch"........Gab es auch in der DDR Analphabeten?Ein Schelm wer Böses dabei denkt!!!!!

Hatten wir schon tausend mal ......
Es kommt auf die Richtung an ,denke da aber an Böses!


























nach oben springen

#178

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 18:49
von ABV | 4.202 Beiträge

Man kann es drehen oder wenden wie man will: im Prinzip schützt jeder Staat seine Grenzen. Und wenn dieser Schutz bereits an der Außengrenze eines anderen Staates, wie im Schengenraum üblich, durchgeführt wird. Und selbst innerhalb des Schengenraums wird nicht völlig auf Kontrolle der Binnengrenzen verzichtet.
Der entscheidende Unterschied zur DDR-Grenze besteht darin, dass diese Grenzen jederzeit, üerall und von jedem in diesem Raum lebenden Bürger überquert werden kann. Es geht also nicht darum, dass Überqueren dieser Grenze unbedingt zu verhindern, sondern die " schwarzen Schafe" herauszufiltern, bei denen der Grenzübertritt mit einer kriminellen Handlung in Verbindung steht.
Es ist das Recht und die Pflicht jedes Staates, solche Typen abzuwehren! Er hat aber nicht das Recht, dabei jedes beliebige Mittel anzuwenden. So ist es ausgeschlossen, dass auf den Autodieb, der seine Beute gen Osten verbringen will, dass Feuer eröffnet wird. Obwohl er sich einer Straftat schuldig gemacht hat. Dass gleiche trifft auf "illegale Einwanderer" zu. Völlig undenkbar und eigentlich auch pervers ist die Vorstellung, dass Grenzschützer auf jemanden schießen, der einfach nur sein Land verlassen will. Ohne dessen Motive zu kennen. Und selbst wenn, wäre ein Schusswaffeneinsatz absolut rechtswidrig. Meines (heutigen) Wissens nach, war das in den meisten Staaten Europas, seit der zweiten Hälfe des 20.Jahrhunderts nie anders gewesen. Ein Vergleich der an der DDR-Grenze West bzw an der " Mauer" herrschenden Verhältnisse mit anderen europäischen Grenzen, hinkt daher gewaltig.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


grenzgänger81 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#179

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 19:47
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #178
Man kann es drehen oder wenden wie man will: im Prinzip schützt jeder Staat seine Grenzen. Und wenn dieser Schutz bereits an der Außengrenze eines anderen Staates, wie im Schengenraum üblich, durchgeführt wird. Und selbst innerhalb des Schengenraums wird nicht völlig auf Kontrolle der Binnengrenzen verzichtet.
Der entscheidende Unterschied zur DDR-Grenze besteht darin, dass diese Grenzen jederzeit, üerall und von jedem in diesem Raum lebenden Bürger überquert werden kann. Es geht also nicht darum, dass Überqueren dieser Grenze unbedingt zu verhindern, sondern die " schwarzen Schafe" herauszufiltern, bei denen der Grenzübertritt mit einer kriminellen Handlung in Verbindung steht.
Es ist das Recht und die Pflicht jedes Staates, solche Typen abzuwehren! Er hat aber nicht das Recht, dabei jedes beliebige Mittel anzuwenden. So ist es ausgeschlossen, dass auf den Autodieb, der seine Beute gen Osten verbringen will, dass Feuer eröffnet wird. Obwohl er sich einer Straftat schuldig gemacht hat. Dass gleiche trifft auf "illegale Einwanderer" zu. Völlig undenkbar und eigentlich auch pervers ist die Vorstellung, dass Grenzschützer auf jemanden schießen, der einfach nur sein Land verlassen will. Ohne dessen Motive zu kennen. Und selbst wenn, wäre ein Schusswaffeneinsatz absolut rechtswidrig. Meines (heutigen) Wissens nach, war das in den meisten Staaten Europas, seit der zweiten Hälfe des 20.Jahrhunderts nie anders gewesen. Ein Vergleich der an der DDR-Grenze West bzw an der " Mauer" herrschenden Verhältnisse mit anderen europäischen Grenzen, hinkt daher gewaltig.

Gruß an alle
Uwe



@ABV

Soso, 420 tote Grenzopfer in der Zeit des kalten Krieges auf bundesdeutscher Seite lassen an deiner Aussage Zweifel aufkommen.



passport


nach oben springen

#180

RE: Staat ohne Staatsgrenze

in DDR Staat und Regime 28.12.2013 19:54
von ABV | 4.202 Beiträge

Guten Abend Passport!
Könntest du mir bitte näher erläutern, wie diese 420 Grenzopfer auf bundesdeutscher Seite zu verstehen sind? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie vom BGS beim Versuch in die DDR zu gelangen, erschossen wurden. So könnte man deine Aussage jedoch (miß)verstehen.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Angriff auf die Staatsgrenze oder Grenzverletzung?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von werner
85 04.07.2016 17:20goto
von coff • Zugriffe: 4222
Überwachung von Kanälen und Seen an der Staatsgrenze.
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
160 08.07.2016 15:32goto
von Ratze • Zugriffe: 12577
Winterklassenkampf an der Staatsgrenze West 1964
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
12 29.12.2013 22:54goto
von g.s.26 • Zugriffe: 980
Wie viele "Rechte" darf sich ein Staat gegenüber seinen Bürgern herausnehmen?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von ABV
42 20.12.2013 23:35goto
von S51 • Zugriffe: 2837
SCHILD HALT STAATSGRENZE
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
22 20.09.2012 06:32goto
von S51 • Zugriffe: 2785
Sicherung der Staatsgrenze unter Anwendung veterinärmedizinischer Methoden
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
17 25.11.2014 02:36goto
von S51 • Zugriffe: 1389
Verordnung über die Staatsgrenze der DDR
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von Angelo
4 10.11.2009 15:19goto
von Holtenauer • Zugriffe: 748
Sicherung der Staatsgrenze DDR auf hoher See
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
43 01.03.2015 20:43goto
von Holtenauer • Zugriffe: 18397
Der Staat im Staate - Die Wismut
Erstellt im Forum Leben in der DDR von karl143
8 20.09.2009 18:37goto
von josy95 • Zugriffe: 1774

Besucher
13 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3304 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen