#1

Verschluss-Sache: Die größten Geheimnisse der DDR

in DDR Grenze Literatur 30.04.2009 09:29
von Angelo | 12.396 Beiträge

Grubenunglücke und gesunkene Schiffe. Theaterskandale und verschwundene Fernsehlieblinge. Leipziger Beat-Revolte und Sophia Loren im Berliner Ensemble. Aber auch Politisches: Ein Außenminister wird als Spion enttarnt, und ein Überläufer aus dem Westen plaudert bei der Stasi. Dazu die private Reise eines Bundeskanzlers mit seiner Gattin nach Dresden. Schlagzeilen, die man zur Zeit des Geschehens in der DDR-Presse und zum Teil auch in den Journalen des Westens vergeblich gesucht hätte. Eik und Behling lüften erneut den Vorhang einer geschlossenen Gesellschaft, berichten von deutsch-deutscher Geheimdiplomatie, erfundenen Attentaten, Machtkämpfen im Politbüro und diskretem Damenbesuch aus Bonn. Das Buch bietet spannende und auch skurrile Geschichten aus einem abgeschlossenen Kapitel deutscher Geschichte.

Über den Autor
Jan Eik, 1940 im Berliner Osten geboren, seit 1987 freiberuflicher Autor und Publizist. Verfasste Krimis, Sachbücher, zahlreiche Reportagen, Erzählungen und Fernsehszenarien. Klaus Behling, geboren 1949, hat an der Berliner Humboldt-Universität Asienwissenschaften studiert, war Diplomat in Kambodscha und Laos, Kulturattaché in Rumänien, arbeitete am Institut für Internationale Beziehungen in Potsdam. Seither arbeitet er als Journalist in Berlin.


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558010 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen