#1

spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 11:23
von Patrick | 33 Beiträge

Ich bin seit kurzem im Besitz eines alten Krankewagen auf Barkas SMH3 Basis. Er soll in Oranienburg bei der "Stasi" gelaufen sein, so sagte es der Vorbesitzer, er gab mir auch ein original Foto von dem Fahrzeug. Das Auto wurde 1987 zugelassen und ist dann 1991 zum Deutschen Roten Kreuz gekommen. Beim DRK ist die Historie soweit lückenlos, aber mich interessiert die Zeit von 1987- 1991. Hat jemand von euch eine Idee wo dieses Auto gelaufen sein kann. Es ist vielleicht noch wichtig zu sagen das die Farbe kein NVA grün ist sondern so ein 70er Jahre Waschbecken grün in glänzend. Das Kennzeichen war "DO 0 - 001"

Angefügte Bilder:
Kopie von Krankenwagen (Small).jpg

nach oben springen

#2

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 12:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Ist die Farbe überlackiert oder ist es der Erstlack? Ist der Aufbau aus Dresden oder aus Halle? Woher weißt Du die Erstzulassung 1987? Wenn ich es richtig sehe, haben die Blinker vorn noch Chromränder.
Achso, das Pol.Kennz. sollte DOO 0-01 oder DO 00-01 lauten. Wobei diese Nummernkombination schon recht 'außergewöhnlich' ist, um es jetzt mal vorsichtig auszudrücken.
Ansonsten sach ich mal 'Tach' und willkommen, gibt noch weitere OAN (Ost-Auto-Narren) hier *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 12:39
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Könnte der Sankra in weißer Farbe evtl. zum ehemaligen Regierungskrankenhaus in Berlin-Buch oder nach Wandlitz gehört haben?
Ist er evtl neben den Volvo-Sankra in den Regierungskolonnen bei Staatsbesuchen mitgefahren?


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 12:45 | nach oben springen

#4

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 12:49
von Patrick | 33 Beiträge

Ja dieses grün ist die original Farbe die er in Parkentin beim Hersteller bekommen hat darauf weisen diverse Indikatoren hin, die Blinker sind ohne Chromrand und das Zulassungsdatum habe ich aus dem Brief entnommen, leider fehlt aber der DDR Brief. Die Medizinische Ausrüstung hat er im VEB MLW Labortechnik Ilmenau bekommen, das weis ich nun schon. Aber wie gesagt er soll von der Stasi gekommen sein, nun ist die Frage welche Einheiten hat es in Oranienburg gegeben? Und warum dieses auffällige grün und nicht das zivile weiß/rot? Und er hat auch eine Presston Signalanlage verbaut (original) aber bei den zivilen Krankenwagen wurde immer die ERISTON 150 verbaut, also zumindest in dem SMH3. Normalerweise wurde ja die Presstonanlage nur bei den VP Fahrzeugen verbaut.

Angefügte Bilder:
PICT0470 (Small).JPG

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 12:53 | nach oben springen

#5

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 12:49
von 94 | 10.792 Beiträge

@GZB1 Dann täte die Nummer nicht passen, Waldsiedlung bei Bernau also Bezirk Frankfurt (Oder) also E. Und die Hauptstadt der DDR hatte ja den Kennbuchstaben I wie Ida, abgeleitet von der Kennzahl römisch I für das Land Preußen aus dem Jahre 1906.

@Patrick Woher weißt'n die Nummer, wenn den Ostbrief nimmer hast?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 12:52 | nach oben springen

#6

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 12:53
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Ja @94

aber Kennzeichen sind ja auch heute teilweise "Schall und Rauch". Er hat ja keine Zulassungsdokumente von 1987.

Außerdem ist die Farbe und das angebliche Kennzeichen mehr als auffällig.

Da hätte der B1000 auch in Gelb mit rosa Punkten herumfahren können.


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 12:58 | nach oben springen

#7

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 12:59
von Patrick | 33 Beiträge

Am Giftschrank hängt ein kleiner Schlüssel und an dem hängt noch ein Schlüsselschildchen mit dem DDR Kennzeichen drauf, war bei den Behördenfahrzeugen oft so, das hatte ich bei meinem B1000 Feuerwehrauto auch. Die Historie von meinem russischen UAZ konnte ich auch wieder erforschen nur anhand eines kleinen taktischen Zeichens an der Stoßstange habe ich rausgefunden das der UAZ beim Sanitätsausbildung Bataillon 19 in Burg lief. Aber zurück zum B1000.


nach oben springen

#8

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 14:58
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Patrick
ein Schlüsselschildchen mit dem DDR Kennzeichen drauf, ...


Hmm, dann war es warscheinlich NICHT das polizeiliche Kennzeichen, sondern irgendeine 'operativ-taktische' Nummer.
Die DDR-Kennzeichen hatten die Form XX nn-nn und (ab Ende der 70er auch ?) XXX n-nn (X ... Buchstabe, n ... Zahl). Weil das D für Bezirk Potsdam und besonders Oranienburg hätte schon gepaßt. Vielleicht weiß ja einer von der (schmollenden ?) weinroten Fraktion, wie das mit Wechselkennzeichen in der DDR gehandhabt wurde. Wobei, nee, die Grundform sollte schon stimmen.
Zu 'Preßton'-Details frag mal @Polizeilada. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, laut, verdammt laut!

P.S. @GZB1 war Matchbox Superfast Nr. 30 nicht Rosa mit gelben Punkten?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 15:06 | nach oben springen

#9

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 15:08
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von 94

...Zu 'Preßton'-Details frag mal @Polizeilada. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, laut, verdammt laut!



Kann ich bestätigen, diese Sirene hat ne Kreuzung vor sich "freigeblasen".

War akustisch ne physische Erfahrung der dritten Art!


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 15:10 | nach oben springen

#10

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 15:19
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Hallo Patrick

Schönes Teil erworben,was haste damit vor ? Sammelstück ) Wenn das Fahrzeug vom MFS war such mal nach Abhöranlagen

Wenn man die Fahrzeuge mit Heute Vergleicht,absoluter Wahnsinn,heute kann man um den Patienten Rumlaufen und Versorgen.

Giftschrank im MFS Fahrzeug ?


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 15:31 | nach oben springen

#11

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 15:40
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von 94

P.S. @GZB1 war Matchbox Superfast Nr. 30 nicht Rosa mit gelben Punkten?



Wieso, hattest du den?

Tät mich dann doch etwas wundern!

http://s04.trixum.de/upload2/H/Z/HZA7yCg...088092P1798.jpg


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 15:41 | nach oben springen

#12

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 16:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Pit 59
Wenn man die Fahrzeuge mit Heute Vergleicht,absoluter Wahnsinn,heute kann man um den Patienten Rumlaufen und Versorgen.


Nun, eigentlich war/ist doch der SMH-3 recht geräumig, also im Vergleich zu einem 124er mit Binz-Aufbau und was heute teilweise so, allerdings nicht in teutschen Landen, genutzt wird. Und gar nicht mal sooo teuer ... http://www.handelsprijzen.nl/advertentie...va-17i-4wd.html


Quelle: www.niva-stammtisch.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#13

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 16:40
von Patrick | 33 Beiträge

Ja das Fahrzeug soll wieder voll bestückt werden, weil er hat zwar noch Medikamente und Defi und alles drauf aber ein paar kleine Sachen fehlen noch. Ansonsten wird er erhalten und wieder dem Straßenverkehr zugeführt.


nach oben springen

#14

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 17:15
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Patrick
Ich bin seit kurzem im Besitz eines alten Krankewagen auf Barkas SMH3 Basis. Er soll in Oranienburg bei der "Stasi" gelaufen sein, so sagte es der Vorbesitzer, er gab mir auch ein original Foto von dem Fahrzeug. Das Auto wurde 1987 zugelassen und ist dann 1991 zum Deutschen Roten Kreuz gekommen. Beim DRK ist die Historie soweit lückenlos, aber mich interessiert die Zeit von 1987- 1991. Hat jemand von euch eine Idee wo dieses Auto gelaufen sein kann. Es ist vielleicht noch wichtig zu sagen das die Farbe kein NVA grün ist sondern so ein 70er Jahre Waschbecken grün in glänzend. Das Kennzeichen war "DO 0 - 001"




vielleicht in Potsdam-Eiche (VP-Bereitschaft). Ob diese jedoch eine SMH 3 im Bestand hatten?????? Hier vielleicht noch ein paar Links zu Dokumenten - speziell zu Kennzeichen in der DDR, Farbgebung (TGL), MdI Typenkatalog (Sanitätskraftwagen).

http://www.polizeilada.de/Kennzeichen.pdf

http://www.polizeilada.de/TGL_Vorschriften.pdf

http://www.polizeilada.de/TypenkatalogTeil11.pdf

http://www.polizeilada.de/html/kennzeichen.html

http://www.polizeilada.de/html/standorte.html


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#15

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.08.2011 20:26
von 94 | 10.792 Beiträge

Nun, die Ungarn nehmen ja heute noch die Eriston 150.
Hier mal ein Mitschnitt vom Kreuzungsräumen, allerdings mit anderer Mucke. Bei so 'ner Fahrt wirste ja echt taub *nicht_grins*



So, jetzt N8 & logoff und na okee teilweise CTRL-Z


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#16

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.08.2011 15:11
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Was sollte uns das Video sagen? Normale Fahrt mit Sondersignal,mit Sicherheit in der Saison wo deutsche Urlauber die Strassen voll machen.Das Signal ist schön laut,das stimmt,das wars dann aber auch schon mit Rettungsdienst in Ungarn.Ich kenne Ungarische Rettungswagen und Krankenhäuser.Es ist besser wenn nichts Passiert.

Viszontlatasre


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 15:13 | nach oben springen

#17

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.08.2011 18:35
von 94 | 10.792 Beiträge

@Pit, für Dich ... offensichtlich nix!

@Patrick, das mit Press- und Eriston kann man meine ich, nicht sooo pauschal sagen.
Anfang der 80er Jahre wurde die Signalbrücke eingeführt. Bei dieser setzte sich die Kombination aus 2 Rundumkennleuchten, einer Motorsirene und zwei Druckkammerlautsprechern durch. Aber auch unterschiedliche Steuergeräte und damit unterschiedliche Klangfolgen wurden verbaut. So fand bei Barkas und Wartburg der Volkspolizei das Steuerteil Presston 7512 seinen Einsatz. Im Lada der Volkspolizei ist dagegen das Steuerteil Eriston 150 zu finde. Beim Rettungswesen (SMH) wurden sowohl das Presston 7512 als auch das Eriston 150 verbaut.
Quelle: blaulichterbeinacht.de
Übrigens, das Impressum der Quelle könnte vielleicht auch weiterhelfen *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#18

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.08.2011 10:32
von Patrick | 33 Beiträge

Vielen Dank schonmal für die zahlreichen Antworten. Hm na ich bin ja mal gespannt, ich habe jetzt nochmal bei Vorbesitzer angefragt ob er noch irgendetwas zu der Vergangenheit weis. Aber ich bin auf jeden Fall mal gespannt auf die Auflösung, wo der Barkas nun gelaufen ist.


nach oben springen

#19

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.08.2011 13:47
von 94 | 10.792 Beiträge

Schön, das das keine Eintagesfliege war. Nur nun erscheinen einige Quellen nicht mehr ganz koscher. Ich kann halt zum Zitieren nur die Googlesphäre benutzen, wayback oder sogar nur privat zugängliche Archive wären ja nun gaaanz schlechter Stil. Vielleicht kann ja ein anderer Theilnehmer (und nicht nur per PM) mal Tages-Licht ins blaulichte Dunkel bei Nacht bringen, Dankeschön schon mal vorab. Wobei, da dieses Thema nicht-öffentlich ist, ist's eigentlich auch egal *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#20

RE: spezielle Krankenwagen beim MfS / MDI ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 17.09.2011 18:36
von Patrick | 33 Beiträge

Ich habe heute einen Tip zur Herkunft meines grünen Barkas SMH3 bekommen, er soll in Wandlitz auf Erichs Jagdsitz eingesetzt gewesen sein, DOO würde ja noch zu Kreis Oranienburg passen. Und die Farbe ist die selbe Farbe wie Erichs Jagdwagen (Landrover). Was sagt ihr? Ist das denkbar? Hat jemand einen Idee wie man das zweifelsfrei rausbekommen könnte? Bzw. ist hier jemand der dort oben eingesetzt war? Wer sich nicht outen möchte kann mich auch diskret anschreiben.


nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 590 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen