#21

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 17:41
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von gmei

Zitat von Feliks D.
Nun dann frage ich mich was der 17.6 mit dem Grenzdienst um den es hier geht zu tun hat? Scheinbar gefällt Dir meine Antwort nicht.



Wären am 17.6. die Panzer nicht gerollt, hätte es wahrscheinlich keine Mauer und auch keinen Grenzdienst mehr gegeben, was Dir sicher nicht gefallen hätte, da Du dann späterDeinen Dienst beim MfS hättest nicht antreten können.




Hätt´der Hund nich geschissen hätt´ er den Hasen gehabt.
Meine Fre....., ich dachte hier geht´s um ein Buch und nicht ob jemand Dank der Gnade der späten Geburt ( Zitat "Birne" ) irgendeinen seinen Vorstellungen entsprechenden Dienst ausführen konnte.

Wenn jeder von den hier vertretenen Hardlinern btw. Mitgliedern der verfeindeten Lagern jedesmal für Allgemeinplätze 3€ ins Phrasenschwein zahlen müßte wären Unterkunft und Verpflegung beim Forentreffen locker davon zu bestreiten.




die Idee ist nicht die Schlechteste.... könnte man ja über PayPal abwickeln


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#22

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 18:07
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten
...
Wenn jeder von den hier vertretenen Hardlinern btw. Mitgliedern der verfeindeten Lagern jedesmal für Allgemeinplätze 3€ ins Phrasenschwein zahlen müßte wären Unterkunft und Verpflegung beim Forentreffen locker davon zu bestreiten.



Gute Idee!

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#23

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 18:26
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Büdinger

Zitat von uffz_nachrichten
...
Wenn jeder von den hier vertretenen Hardlinern btw. Mitgliedern der verfeindeten Lagern jedesmal für Allgemeinplätze 3€ ins Phrasenschwein zahlen müßte wären Unterkunft und Verpflegung beim Forentreffen locker davon zu bestreiten.



Gute Idee!

Gruß

Ricardo




..............................................................................................................................................................................................

Ich dagegen finde diese Idee garnicht gut. Wer meint er müßte an solchen internen Treffen teilnehmen, sollte seine Unkosten schon selber bestreiten.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#24

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 18:30
von exgakl | 7.237 Beiträge

kiek an, der Wosch übt Selbskritik und stellt dabei fest, daß er den Großteil der Kosten dann an der Backe hätte.... prima, weiter so Wolfgang


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#25

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 18:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Gmei Du wirst wohl kaum dazu berufen sein einzuschätzen was mir gefallen hätte und was nicht. Um mal den Bogen wieder zum Thema zu spannen möchte ich anmerken, dass ich mich damals in der Schule als BO verpflichtete weil ich eigentlich meinen Friedensdienst in Spechtberg bei den Panzern leisten wollte. Vom MfS hatte ich keinerlei Vorstellung, wusste nur dass es existierte und innere und äußere Feinde bekämpfte. Nachdem es sich dann abzeichnete wer da nun aber interesse hatte war ich ziemlich lange mächtig enttäuscht, da ich mich immer auf einem Panzer gesehen hatte.

Friedensdienst...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#26

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 18:45
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl
kiek an, der Wosch übt Selbskritik und stellt dabei fest, daß er den Großteil der Kosten dann an der Backe hätte.... prima, weiter so Wolfgang



...............................................................................................................................................................

Wie Du bei meinem Zweizeiler "Selbstkritik" herauslesen kannst ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Wundern tut´s mich allerdings auch nicht besonders, denn ich kann mich bei Dir noch an ganz andere "Fehlpässe" erinnern.
Schönen Gruß aus Kassel.

PS.: Ich gehe mal davon aus daß Deine falsche Einschätzung als Spaßfaktor zu verstehen sein sollte. Nehme meine Antwort darauf ebenso gelassen.


nach oben springen

#27

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 18:49
von exgakl | 7.237 Beiträge

Wolfgang um nicht länger OT zu sein nur noch ein kurzer Satz von mir....

mit dem herrauslesen ist es so eine Sache... ich übe mich darin gerade erst, andere sind da schon wesentlich besser drin. Demzufolge kümmert es mich auch nicht sonderlich da vielleicht kleine Fehler zu begehen... das macht uns doch so herrlich menschlich.. gelle Wolfgang???
Ach und wat die "Fehlpässe" betrifft.... wunderbar, ohne die wäre es doch irgendwie langweilig....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#28

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 20:14
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von Büdinger

Zitat von uffz_nachrichten
...
Wenn jeder von den hier vertretenen Hardlinern btw. Mitgliedern der verfeindeten Lagern jedesmal für Allgemeinplätze 3€ ins Phrasenschwein zahlen müßte wären Unterkunft und Verpflegung beim Forentreffen locker davon zu bestreiten.



Gute Idee!

Gruß

Ricardo




..............................................................................................................................................................................................

Ich dagegen finde diese Idee garnicht gut. Wer meint er müßte an solchen internen Treffen teilnehmen, sollte seine Unkosten schon selber bestreiten.
Schönen Gruß aus Kassel.




Wow. Treffer, versenkt.
OK, wir leben ja in einer sogenannten Demokratie. Da können wir ja auch den zusammenkommenden Betrag zu Gunsten einer gemeinnützigen Sache spenden. Aber ohne Spendenquittung!. Nich daß noch jemand auf die Idee kommt mit seinen Platitüden seine Unkosten, sprich Steuern, senken zu können. Auch Gedenktafeln oder Händeschüttel-Fotos in der HNA sind definitiv nich drin
Eventuell läßt sich über ein Gedenkgrafitti am Bhf. Wilhelmshöhe oder meinethalben am Antroposophischen Museum reden......



nach oben springen

#29

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 20:24
von 94 | 10.792 Beiträge

Wie, @wosch und Selbstkritik? Muß ich mir da etwa Sorgen machen *blödfrag*
Und außerdem, Du bist doch och eener, der zu keinem Treffen mehr kommt? Also, was soll's. Lasse doch machen und da bei Geld bekanntlich die (falsche ?) Freundschaft aufhört ... Wir genießen dann die virtuelle Kloperei vorm Monitor, odär?

Und jetzt zum Thema!
Ohne die Mauer hätte es Krieg gegeben, meinten Militärs. Und Kennedy war der Ansicht, die Mauer sei »keine sehr schöne Lösung, aber tausendmal besser als Krieg«. Jenseits der seit 1961 verbreiteten Propaganda melden sich immer mehr Personen zu Wort, die diese Ansichten teilen.
Der Bezirk Suhl, der kleinste Bezirk der DDR, hatte jedoch die längste Grenze: 400 Kilometer. Die damit verbundenen Probleme sind in einem Sammelband beschrieben, der 50 Jahre nach dem 13. August 1961 erschien. Hans Modrow, einst Ministerpräsident, der GRH-Vorsitzende Hans Bauer und Verleger Frank Schumann stellen das Buch vor.

Quelle: edition-ost.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 21.07.2011 20:25 | nach oben springen

#30

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 21:39
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Grenzdienst war Friedensdienst.....wie passt dies mit den vielen Toten an dieser Grenze zusammen.



nach oben springen

#31

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 21:52
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Zermatt
Grenzdienst war Friedensdienst.....wie passt dies mit den vielen Toten an dieser Grenze zusammen.


mag zwar OT seien aber in Afghanistan wird ja angeblich auch Frieden und Freiheit verteidigt oder? und da sind ja auch schon ein "paar" leute getötet worden.


zuletzt bearbeitet 21.07.2011 22:01 | nach oben springen

#32

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 21:57
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Zermatt
Grenzdienst war Friedensdienst.....wie passt dies mit den vielen Toten an dieser Grenze zusammen.


Zermatt,

das Grenzregime fusste nach meinem Verständnis auf der Charta der Vereinten Nationen. Speziel Artikel 1, Ziffer 1 und Artikel 2, Ziffer 4. Wenn die Bundesrepublik also einen Alleinvetretungsanspruch erhob (m.M.n. belegt) und das Ziel hatte die DDR zu liquidieren und das Gebiet an die Bundesrepublik anzugliedern (die Geschichte verlief so), dann mußte die DDR die Grenze entsprechend sichern.

Gruß
Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#33

RE: Grenzdienst war Friedensdienst

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 21.07.2011 22:47
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Ari@D187

Zitat von Zermatt
Grenzdienst war Friedensdienst.....wie passt dies mit den vielen Toten an dieser Grenze zusammen.


Zermatt,

das Grenzregime fusste nach meinem Verständnis auf der Charta der Vereinten Nationen. Speziel Artikel 1, Ziffer 1 und Artikel 2, Ziffer 4. Wenn die Bundesrepublik also einen Alleinvetretungsanspruch erhob (m.M.n. belegt) und das Ziel hatte die DDR zu liquidieren und das Gebiet an die Bundesrepublik anzugliedern (die Geschichte verlief so), dann mußte die DDR die Grenze entsprechend sichern.

Gruß
Stefan




http://de.wikipedia.org/wiki/Alleinvertretungsanspruch
Beide deutschen Staaten betrachteten sich als das rechtmässige Deutschland und hatten anfänglich einen Alleinvertretungsanspruch. Das hatte zur Folge, dass man nur (Handels)-beziehungen mit Staaten aufrecht erhielt, die keine Handelsbeziehungen zum andern deutschen Staat hatten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hallstein-Doktrin
http://de.wikipedia.org/wiki/Ulbricht-Doktrin
Aus Gründen der Blocksolidarität konnte so ein Ostwesthandel kaum zustande kommen oder musste über Scheinfirmen in neutralen Ländern (wie der Schweiz) stattfinden. Das wurde für die meisten Länder lästig und man drängte die deutschen Staaten, vom Alleinvertretungsanspruch abzukommen. Das kam dann auch so. Während die DDR eine eigene Staatsbürgerschaft einführte, hielt die BRD am alten Staatsangehörigkeitsrecht fest und führte keine BRD Staatsbürgerschaft ein. Das wurde von der DDR immer als unfreundlicher Akt angesehen, denn nach dem alten Staatsangehörigkeitsrecht galt im Prinzip jeder Deutsche als Staatsbürger (der BRD).
Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwischenfälle im Grenzdienst
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von B208
52 05.11.2015 22:52goto
von UvD815 • Zugriffe: 5613
Krank im ( zum) Grenzdienst
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Batrachos
36 18.03.2014 22:20goto
von HG19801 • Zugriffe: 2288
Grenzdienst an der Küste
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Duck
5 14.10.2013 15:18goto
von exgakl • Zugriffe: 829
Grenzdienst nach dem 9.11.89
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Duck
24 25.01.2013 18:24goto
von jecki09 • Zugriffe: 3984
Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Mozart
35 02.09.2014 10:21goto
von dittmar • Zugriffe: 4037
Grenzdienst im Untergrund
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von stutz
33 23.02.2011 23:50goto
von Wolle76 • Zugriffe: 3638
Nach Grenzermord ohne Seitengewehr in den Grenzdienst
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
62 31.03.2013 20:59goto
von Uffz_0-H1 • Zugriffe: 8613
Schweigeschichten im Grenzdienst
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Widder
22 16.03.2013 18:46goto
von PF75 • Zugriffe: 2610

Besucher
11 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 781 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558398 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen