#1461

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 13:23
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ehrlich geagt, ich glaube nicht, es muß erst zu einer katastrophalen Entwicklung kommen bis man umdenken wird.

Na da sind wir doch auf dem besten Weg.

Angefügte Bilder:
11230728_996302997086868_5652833424852396846_n.jpg

Heckenhaus, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1462

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 13:25
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

@Pit 59 , ich weiß nur nicht wessen "Racheengel" das ist. da gabs doch so was wie "Kuckucksei"



nach oben springen

#1463

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 13:27
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Na vieleicht der hier

Angefügte Bilder:
12032175_1628451374073465_1171215374050683584_n.jpg

IM Kressin und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1464

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 13:30
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

ich möchte hier nicht als "gewendet" bzw "geleäutert" erscheinen. Im tiefsten Innern bin ich immer noch mit der DDR "verbandelt", nur sehe ich das heute realistischer.
Übrigens auch eine Folge des "gewandelten" Klima hier. Bisher gab es "straffe" Gegner der DDR und Freunde der DDR, nur hat sich im Moment der Ton bei diesen Diskussionen entspannt, da es wichtigere Probleme gibt die alle betreffen. Das macht es mir leichter sich der "Aufarbeitung" zu widmen. Es gibt ja diesen starken "Widerspruchsreflex" durch den so manch Front verhärtet wurde.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1465

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 19:47
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zu den Beitrag 1459

Es gab eine Bewegung für eine reformierte DDR.Die blühenden Landschaften ,die DM und die Bananen waren
für viele Bürger der DDR wichtiger. Ich persönlich habe für eine reformierte DDR,einen 2.Staat auf dem Gebiet
wo wir lebten ,wohnten demonstriert.
Auch mit der anderen DDR ist eine Einheit möglich gewesen.Diese hat man nicht genutzt.
Weil wir eben nicht politisch frei entscheiden konnten.


das System funktioniert weil du funktionierst
zuletzt bearbeitet 28.10.2015 19:49 | nach oben springen

#1466

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 20:00
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Nicht frei entschieden?
Ach?
Die Volkskammerwahl am 18. März 90 war also gefälscht? Das glaube ich nicht.


Das Problem an den ganzen Ideen vom "dritten Weg" war, dass die DDR finanziell akut am Ende war. Die brauchte sehr viel Geld von anderen (Westdeutschland). Für irgendwelche ziellosen Experimente war das aber nicht vertretbar. Außerdem flüchtete die Bevölkerung nach der Maueröffnung in ganz großem Stil in den Westen. Besonders die "Guten". Modrow genoß kein Vertrauen als echter Reformer. Der wollte nur die DDR 2.0 weiter unter strikter SED/PDS-Herrschaft mit Stasi/Nasi und allen Schikanen.


zuletzt bearbeitet 28.10.2015 20:09 | nach oben springen

#1467

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 20:00
von turtle | 6.961 Beiträge

Wenn es sie noch gäbe die DDR ,ob es auch so viele Flüchtlinge angezogen hätte in die DDR zu kommen?


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1468

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 20:00
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1466
Nicht frei entschieden?
Ach?
Die Volkskammerwahl am 18. März 90 war also gefälscht?



"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#1469

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 20:10
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Schön, dass Du mir zustimmst.


nach oben springen

#1470

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 20:37
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #1467
Wenn es sie noch gäbe die DDR ,ob es auch so viele Flüchtlinge angezogen hätte in die DDR zu kommen?

Na wenn dann gäbe es ja auch noch die sozialistische Staatengemeinschaft, und dann gäbe es wohl kaum die Flüchtlings-'krise', hmm?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1471

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 22:11
von turtle | 6.961 Beiträge

Deswegen wusste Ungarn auch noch wie man Zäune zieht. Doch hätte die sozialistische Staatengemeinschaft die Grenzen auf gemacht hätte es doch eine Flüchtlingskrise gegeben. Aber stimmt in die sozialistischen Staatengemeinschaft wären sie nicht geflohen. In die BRD sehr wohl ,via Mittelmeer ,Italien und Spanien.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1472

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 23:40
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #1470
Zitat von turtle im Beitrag #1467
Wenn es sie noch gäbe die DDR ,ob es auch so viele Flüchtlinge angezogen hätte in die DDR zu kommen?

Na wenn dann gäbe es ja auch noch die sozialistische Staatengemeinschaft, und dann gäbe es wohl kaum die Flüchtlings-'krise', hmm?


wieso, Assad war doch euer Freund ? da ist es doch naheliegend, dass ihr seine Landsleute freudig empfangen hättet


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1473

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 28.10.2015 23:41
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #1468
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1466
Nicht frei entschieden?
Ach?
Die Volkskammerwahl am 18. März 90 war also gefälscht?





dat kannste nich app hä ? Nach alter Kommunistenmanier erst ma alles in Frage stellen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1474

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 00:22
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1473
Zitat von Fritze im Beitrag #1468
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1466
Nicht frei entschieden?
Ach?
Die Volkskammerwahl am 18. März 90 war also gefälscht?





dat kannste nich app hä ? Nach alter Kommunistenmanier erst ma alles in Frage stellen


Zwischen einer freien Wahl und einer (offen) gefälschten Wahl gibt es diverse Abstufungen. So sind manipulationen möglich, wenn einzelne parteien bevor- oder -nachteiligt werden. Das die Parteien, die von westdeutschen Partnerparteien finanziert wurden (sowohl Blockflöten, als auch Sozialdemokraten) einen unlauteren Vorteil gegenüber den Bürgerbewegungen und linken Parteineugründungen (Nelken, KPD) hatten, ist für jeden offensichtlich. Das ausländische Politiker für bestimmte Parteien den Wahlkampf führten, wiederspricht dem Grundsatz der freien, gleichen und geheimen Wahl.
Insofern würde ich am ehesten von einer gekauften Wahl sprechen, bei der eine offene Fälschung nicht nötig war.



nach oben springen

#1475

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 08:14
von Hanum83 | 4.785 Beiträge

Also mal ehrlich, was hätt ich denn damals mit 28 mit der KPD und irgendwelchen Nelken anfangen sollen?
Mir ging es auch nicht ideell um diese sonderbare DDR deren Eigentum ich bis dato gewesen war, mir ging es einfach um meine Familie und da gab es eigentlich nur eine einigermaßen sichere Alternative wirtschaftlich gesehen und die Trumpfkarte wurde halt, wohl auch von der Mehrheit, gezogen und die Mehrheit ist wohl damit auch gut gefahren ohne dem großen Experiment.
Alles andere ist doch weltabgehobene Träumerei von irgendeiner besseren deutschen Alternative, der Saftladen DDR war doch vollkommen am Ar..., da braucht man doch nicht drumrumfabulieren.
Die angebliche wirtschaftliche Stärke der DDR zu Ende der 80er hat man doch auch erst später rausgefunden, ich hab davon jedenfalls nichts verspürt, gleich recht nicht in unserer runtergewirtschafteten VEB-Bude im erzgebirgischen Stollberg, wo alleine schon das organisieren von 10 Sack Zement ein operativ durchgeplantes Unternehmen darstellte.
Die realsozialistischen Jägermeister im Politbüro hatten doch 40 Jahre Zeit den Leuten eine wirklich bessere Alternative zur BRD zu geben, außer Losungen, Einmauern und ab und zu mal erzieherisch den Auslösesplint an der Kopfabmaschine ziehen zu lassen ist denen doch auch nichts besseres eingefallen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.10.2015 14:20 | nach oben springen

#1476

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 10:08
von turtle | 6.961 Beiträge

Stimmt Hanum 83, Die Chance haben sie gehabt eine bessere Alternative zur BRD aufzubauen. Chance gehabt, Chance durch Starrsinn gepaart mit Unfähigkeit, Kadavergehorsam und Unrecht vertan. Millionen um eine Hoffnung betrogen. Auch wenn heute einige die Werte der DDR schönreden, sie war 1989 am Ende, marode unwirtschaftliche Fabriken ,Marode Bausubstanzen , immer noch Mangelwirtschaft, Unmut überall. Wer heute noch die DDR vermisst ,muss sie ja damals gekannt haben. Ja damals hättet ihr zumindest damals den Mund aufmachen müssen. Jeder konnte sehen es ging eben nicht alles seinen "sozialistischen Gang."


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.10.2015 10:10 | nach oben springen

#1477

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 10:19
von Hanum83 | 4.785 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #1476
Stimmt Hanum 83, Die Chance haben sie gehabt eine bessere Alternative zur BRD aufzubauen. Chance gehabt, Chance durch Starrsinn gepaart mit Unfähigkeit, Kadavergehorsam und Unrecht vertan. Millionen um eine Hoffnung betrogen. Auch wenn heute einige die Werte der DDR schönreden, sie war 1989 am Ende, marode unwirtschaftliche Fabriken ,Marode Bausubstanzen , immer noch Mangelwirtschaft, Unmut überall. Wer heute noch die DDR vermisst ,muss sie ja damals gekannt haben. Ja damals hättet ihr zumindest damals den Mund aufmachen müssen. Jeder konnte sehen es ging eben nicht alles seinen "sozialistischen Gang."


Ja, den Mund aufmachen, ob da jemand drauf gehört hätte?
Ich glaub mal kaum, unter den altstalinistischen Schapkas wohnten doch die Pol Potschen Ideen von der absoluten Steuerung der Masse um sie dem vermeintlich Gutem zuzuführen, ob sie nun will oder nicht, da war induviduelles störerisches Mundaufreißen wohl nicht vorgesehen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.10.2015 10:20 | nach oben springen

#1478

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 11:09
von turtle | 6.961 Beiträge

[quote=Hanum83|
Ja, den Mund aufmachen, ob da jemand drauf gehört hätte?
Ich glaub mal kaum, unter den altstalinistischen Schapkas wohnten doch die Pol Potschen Ideen von der absoluten Steuerung der Masse um sie dem vermeintlich Gutem zuzuführen, ob sie nun will oder nicht, da war induviduelles störerisches Mundaufreißen wohl nicht vorgesehen.[/quote]

1989 haben sie doch den Mund endlich aufgemacht. So viele konnten sie den "Guten" nicht mehr zufügen. Einzelne Stimmen hatten keine Chance ,sie wurden schnell mundtot gemacht. Nicht einmal konstruktive Kritik war erwünscht. Doch 89 lief das Fass explosionsartig über. Bei den ersten Überschwappen hätte man den Druck verringern müssen. Man war dazu nicht in der Lage sondern belastete den Deckel noch mehr. So kam was kommen musste.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1479

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 11:40
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1473
Zitat von Fritze im Beitrag #1468
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1466
Nicht frei entschieden?
Ach?
Die Volkskammerwahl am 18. März 90 war also gefälscht?





dat kannste nich app hä ? Nach alter Kommunistenmanier erst ma alles in Frage stellen



Da hätte ich meine Steuerrückzahlung verwettet ,daß Du @Gert da anspringst !

Doch sei sicher ,es ging mir hier weniger um die Infragestellung sondern eher die Art ,des Zwischenrufes .

Und ,ich bin schon lange in der Marktwirtschaft angekommen , nur das Nachtreten muss ich mir noch mehr von Dir und Anderen abschauen !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1480

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 29.10.2015 14:40
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #1478
[quote=Hanum83|
Ja, den Mund aufmachen, ob da jemand drauf gehört hätte?
Ich glaub mal kaum, unter den altstalinistischen Schapkas wohnten doch die Pol Potschen Ideen von der absoluten Steuerung der Masse um sie dem vermeintlich Gutem zuzuführen, ob sie nun will oder nicht, da war induviduelles störerisches Mundaufreißen wohl nicht vorgesehen.


1989 haben sie doch den Mund endlich aufgemacht. So viele konnten sie den "Guten" nicht mehr zufügen. Einzelne Stimmen hatten keine Chance ,sie wurden schnell mundtot gemacht. Nicht einmal konstruktive Kritik war erwünscht. Doch 89 lief das Fass explosionsartig über. Bei den ersten Überschwappen hätte man den Druck verringern müssen. Man war dazu nicht in der Lage sondern belastete den Deckel noch mehr. So kam was kommen musste. [/quote]

Ich habe durchaus mit Erfolg mehrfach auf Arbeit "den Mund aufgemacht", um Mißstände zu beseitigen. Dabei mußte ich mich durchaus ernsthaft, aber sachlich, mit Vorgesetzten auseinandersetzen. Das zeigt, daß jeder an seinem Platz durchaus Kritik anbringen und die DDR verbessern konnte. Sachliche Kritik und "Systemkritik" sind zwei verschiedene Dinge.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5932
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3696
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6169
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2836

Besucher
22 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1706 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen