#141

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:22
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Ich kann ein Gesamtergebnis durch solch eine Fragestellung auch vorgeben! Bewerten muss man dann danach nichts mehr, das ist bereits mit der Fragestellung klar.



Inwiefern soll denn durch die Fragestellung die Abstimmung beeinflußt worden sein? Die Fragestellung war neutral. In Italien gab es vor kurzem eine Volksabstimmung: "Sind Sie für die Wiedereinführung der Kernenergie? Ja oder Nein? Da wurde auch kein Gesamtergebnis durch die Fragestellung vorgegeben. Es wurde nur ein Meinungsbild erhoben, mehr nicht. Das war hier auch nicht anders.


nach oben springen

#142

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

@Glasi - Ein sozialistischer

@Ossn'n - Kann ich, habe mich ja auchnur über die Art der Fragestellung ausgelassen und nicht über die Antworten. Obwohl ich im Grunde schon dafür wäre, müsste ich bei Deiner Fragestellung auch mit Nein antworten und da liegt der Hase im Pfeffer.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#143

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:26
von Lebowski | 61 Beiträge

das Sozialsystem der DDR...

war unter anderem ein Grund für den Untergang selbiger...

Arbeit für Alle, ich erinnere mich an einige Regeln in meiner Brigade...

Regel Nummer 1: In das Brigadebuch (Eintragen der zu erledigenden Aufgaben) waren für die Nachtschicht grundsätzlich nur "Pseudo-Arbeiten" einzutragen wie "Kontrolle der technischen Einrichtungen" u.ä.

Regel Nummer 2: Der Schlafplatz (Nachtschicht) nahe der Heizung war den Brigadeältesten vorbehalten....

Regel Nummer 3: Der Lehrling (betraf mich) kocht zu Beginn der Nachtschicht Kaffee oder bereitet Brühe zu, und legt sich erst nach dem Aufräumen der Werkstatt zur Ruhe...

Ich möchte das nicht verallgemeinern, dass waren meine ganz persönlichen Erfahrungen, aber ich weiß das es hier und da ähnlich zuging...

naja wem´s gefällt...wer das vermisst...

es fiel mir schwer mich anzupassen, ich wollte tatsächlich etwas bewegen und wurde teils sogar zurückgepfiffen...

"ruhig kleener, du kannst noch genug arbeiten in deinem Leben"



nur...funktionieren konnte das einfach nicht, ebenso wie gesponserte Mieten oder Lebensmittel...

die soziale Sicherheit der DDR ging solange gut bis die Infastruktur am Boden am Boden, die Versorgung einfach nur noch schlecht war, und die Menschen erkannten das es schlimmer nicht mehr werden konnte...

ernsthaft...was war für "nichtprivilligierte Menschen" in der DDR Ende der Achtziger Jahre lebenswert???

Lebo


Wer interessieren will, muss provozieren.


Salvador Dali
nach oben springen

#144

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:28
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

@Tobeck........."Sind Sie für die Wiedereinführung der Kernenergie? Ja oder Nein? Da wurde auch kein Gesamtergebnis durch die Fragestellung vorgegeben. Es wurde nur ein Meinungsbild erhoben,


Sag ich doch die ganze Zeit....ne Statistik

Nochmal dazu "Spiegel" 2010.......alles beantwortet ???


nach oben springen

#145

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:30
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

@Lebowski


#143 iss ja nun total daneben.

Bitte auf Anfang und dann nur ....ja oder nein....nich


nach oben springen

#146

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:30
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von Feliks D.
Ich kann ein Gesamtergebnis durch solch eine Fragestellung auch vorgeben! Bewerten muss man dann danach nichts mehr, das ist bereits mit der Fragestellung klar.



Inwiefern soll denn durch die Fragestellung die Abstimmung beeinflußt worden sein? Die Fragestellung war neutral. In Italien gab es vor kurzem eine Volksabstimmung: "Sind Sie für die Wiedereinführung der Kernenergie? Ja oder Nein? Da wurde auch kein Gesamtergebnis durch die Fragestellung vorgegeben. Es wurde nur ein Meinungsbild erhoben, mehr nicht. Das war hier auch nicht anders.




Das kann man nicht vergleichen! Bei der Kernenergie geht es einfach um eine starre und feste Sache, die kann ich weder anders ausgestalten noch kann ich sie reformieren. Ich kann sie nur nutzen oder nicht und daher geht die Frage dann in Ordnung.

Bei der DDR geht es allerdings nicht nur um die DDR sondern um ein System und dieses kann ich reformieren, anpassen und den Erfordernissen entsprechend ausgestalten. Dies wurde hier bei der Fragestellung ausgeblenden und ob der offensichtlichen Fehler die unser Staat hatte war hier eine andere Antwort als Nein realistisch gar nicht möglich. Hätte es eine dritte Auswahlmöglichkeit gegeben, die eine reformierte DDR angeboten hätte, dann wäre das ganze schon weitaus realistischer gewesen und es hätte sich auch die eine oder andere JA-Stimme mehr gefunden.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 17.07.2011 20:32 | nach oben springen

#147

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:31
von Marder | 1.413 Beiträge

Zur Spiegelstatistik.
Evtl. geht es ja hier um die Meinung der Forumsmitglieder. Das muss nicht dem Bevölkerungsschnitt entsprechen.
MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 17.07.2011 20:32 | nach oben springen

#148

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:32
von Mike59 | 7.942 Beiträge

@ Lebowski

Lehrjahre sind eben keine Herren Jahre

Zum Glück hast du ja in der nicht mehr vorhandenen DDR gelernt das es mit Subventionierung nicht funktioniert. Dann sieh mal zu, das es bei uns in Zukunft besser läuft. Auf deine Vorschläge und Aktionen bin ich schwer gespannt.

Mike59


nach oben springen

#149

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:37
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Lebowski

es fiel mir schwer mich anzupassen, ich wollte tatsächlich etwas bewegen und wurde teils sogar zurückgepfiffen...

"ruhig kleener, du kannst noch genug arbeiten in deinem Leben"



Dann warst Du eindeutig auf dem falschen Posten. Eventuell hättest Du versuchen sollen Dich über gesellschaftliche Betätigung stärker einzubringen und etwas zu verändern.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#150

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 20:49
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Feliks D.
@Glasi - Ein sozialistische[quote]


ok. aber ein satelitenstaat der UDSSR. wie der ganze ostblock. 1989/90 hat sich doch ganz europa verändert. alle ostblockstaaten haben ihr system über denn haufen geschmíeßen. die UDSSR hatte kein interesse mehr an ihnen. sie hatten mit sich selber genug probleme. also? hätten es also 2 deutsche staaten weiter geben müßen? ich glaube NEIN! der kalte krieg war vorbei. es gab keinen grund mehr für 2 deutsche staaten. oder wie habt ihr das euch vorgestellt?



nach oben springen

#151

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 17.07.2011 21:08
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von Feliks D.


Das kann man nicht vergleichen! Bei der Kernenergie geht es einfach um eine starre und feste Sache, die kann ich weder anders ausgestalten noch kann ich sie reformieren. Ich kann sie nur nutzen oder nicht und daher geht die Frage dann in Ordnung.

Bei der DDR geht es allerdings nicht nur um die DDR sondern um ein System und dieses kann ich reformieren, anpassen und den Erfordernissen entsprechend ausgestalten. Dies wurde hier bei der Fragestellung ausgeblenden und ob der offensichtlichen Fehler die unser Staat hatte war hier eine andere Antwort als Nein realistisch gar nicht möglich. Hätte es eine dritte Auswahlmöglichkeit gegeben, die eine reformierte DDR angeboten hätte, dann wäre das ganze schon weitaus realistischer gewesen und es hätte sich auch die eine oder andere JA-Stimme mehr gefunden.



Das Problem an dieser dritten Antwortmöglichkeit ist aber, dass es nicht mehr um die Bewertung der Erfahrung aus der Vergangenheit geht. Es wäre keine ex-post-Bewertung sondern eine ex-ante-Bewertung. Welche Reformen? Welche Wirkung haben die Reformen? Sind die Reformen erfolgreich? u.s.w.. Das Ergebnis kann man nicht vorhersehen.

Es wäre so, als würde man in Italien die Volksabsabstimmung folgendermaßen durchführen:

Sind Sie für die Wiedereinführung der Kernenergie?

Antwortmöglichkeiten:

1. Ja
2. Ja, wenn es keinen GAU gibt.
3. Nein.


zuletzt bearbeitet 17.07.2011 21:11 | nach oben springen

#152

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.07.2011 08:56
von Lebowski | 61 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Lebowski

es fiel mir schwer mich anzupassen, ich wollte tatsächlich etwas bewegen und wurde teils sogar zurückgepfiffen...

"ruhig kleener, du kannst noch genug arbeiten in deinem Leben"



Dann warst Du eindeutig auf dem falschen Posten. Eventuell hättest Du versuchen sollen Dich über gesellschaftliche Betätigung stärker einzubringen und etwas zu verändern.




@Feliks

Ja, auf verlorenen Posten. Genau was du da schreibst, habe ich versucht, exakt. Ich habe mich kritisch mit dem real existierenden Sozialismus befasst, was unweigerlich zu vielen offenen Fragen und Diskussionen führte, welche von der anderen Seite nie ausreichend beantwortet wurden.
Wenn man das System in irgend einer Form kritisierte, wurde man sehr schnell zum Störfaktor und war bei bei der gesellschaftlich politischen Mitarbeit nicht mehr erwünscht.

Ich versuch es mal auf den Punkt zu bringen. Durch die "Blume" wurde mir mitgeteilt, dass es besser wäre einfach die F***** zu halten weil sonst...

Meine aktive Mitarbeit am gesellschaftlichem Leben hatte für mich nur negative Konsequenzen.

Um Missstände zu bewältigen muss man sich aber mit selbigen kritisch auseinandersetzen (dürfen) oder?

Ich war damals sehr erstaunt mit welchen Mitteln man versucht hat mich einzuschüchtern, eben weil ich Wiedersprüchliches oder Probleme offen ansprach.

Ich kann von Glück reden das dieser Zeitabschnitt sehr kurz war.

Lebo


Wer interessieren will, muss provozieren.


Salvador Dali
nach oben springen

#153

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 20:23
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Nabend,
hab mir alles noch einmal durchgelesen und bin der Meinung das Thema ist ausgereizt und sollte geschlossen werden.
Was ich dachte und wissen wollte, hat sich mehr als bestätigt und das reicht mir.
Ich muss hier nicht Sätze abschreiben, um mit Leuten mit zu halten, die sich besser artikulieren können, obwohl das ja wohl seit einigen Monaten auch in höchsten Kreisen an der Regel zu sein scheint.
Ich wollte die ehem. DDR nicht schlecht da stehen lassen und die Bundesrepublik Deutschland auch nicht in den Himmel heben.
Die "meisten" haben meine Frage auch begriffen und auch richtig eingeschätzt.
Danke dafür.
Einige, wenn zum Glück auch sehr wenige "Dinos" haben es leider nicht begriffen.

Tut mir Leid, aber da stelle ich mir immer das Bild vor, wo (wenn es nicht stimmt, verbessert mich) tausende vor den Palast nach Gorbi und "Wir sind das Volk" rufen und nur ein paar Leute des MfS "eingreifen".

Wie überzeugt muss man von einer Sache sein, das man nicht merkt, dass die Uhr weiter läuft und nicht stehen bleibt.
Für mich hätte man diese Leute damals auch- sagen wir mal - verletzen können.
Abgesehen davon kenne ich nat. auch genug Leute, die früher riefen "Scheiß Osten“ und heute "Scheiß Westen".

Kurzer Abschluss:

Mir geht es heute gut (früher aber auch) und wenn es Leuten, die früher an der Grenze gestanden haben, auch gut geht freut mich das.

@ Feliks: wenn ich mich nicht so artikulieren kann oder will wie du, sieh es mir nach, das ich auch mal abschreibe.

Ich habe vor 25 Jahren gedient und ich war gut.
Heute bin ich 25 Jahre älter - nein nicht älter sondern reifer und erfahrener.

So, und jetzt für die letzten Dinos: lest den letzten Satz nicht!
Ich hatte nichts gegen die DDR, aber mit dem Wissen von heute bin ich froh, dass es sie nicht mehr gibt!

Also ihr lieben Leute vom MfS.............typisiert, analysiert und korrigiert meinen Beitrag nicht, sondern lasst ihn einfach nur mal so stehen.

Bis dann mal

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#154

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 20:39
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Oss'n
Wie überzeugt muss man von einer Sache sein, das man nicht merkt, dass die Uhr weiter läuft und nicht stehen bleibt.
Für mich hätte man diese Leute damals auch- sagen wir mal - verletzen können.



Nabend Oss'n,

gern würde ich Deinem Wunsch nachkommen und den Text so stehen lassen, allein die obige grenzwertige Aussage hindert mich daran. Ich möchte Dir hier jetzt auch gar nicht ans Bein pinkeln und die Schiene fahren, dass dies als regelwidrige Gewaltverherrlichung ausgelegt werden könnte! Ich nehme dies kopfschüttelnd zur Kenntnis und möchte Dir dazu lediglich eine einzige Frage stellen.

Angenommen die Kräfte, die die gleichen Gedanken hegten wie Du, hätten sich im Oktober 1989 durchsetzen können und es hätte Tote oder in größerem Ausmaß Verletzte unter den Angehörigen der Sicherheitsorganen der DDR gegeben, was meinst Du wie der weitere Verlauf der "friedlichen" Revolution ausgesehen hätte?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 19.07.2011 20:44 | nach oben springen

#155

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 20:42
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Lebowski

es fiel mir schwer mich anzupassen, ich wollte tatsächlich etwas bewegen und wurde teils sogar zurückgepfiffen...

"ruhig kleener, du kannst noch genug arbeiten in deinem Leben"



Dann warst Du eindeutig auf dem falschen Posten. Eventuell hättest Du versuchen sollen Dich über gesellschaftliche Betätigung stärker einzubringen und etwas zu verändern.





Falsche Antwort @Feliks, die Probleme in der DDR konnte man nicht mehr verändern und wenn ja, warum gerade Lehrlinge bzw. das Volk und mit welchen Mitteln. Hat die Partei das nicht gesehen?


nach oben springen

#156

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 21:01
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Oss'n
Wie überzeugt muss man von einer Sache sein, das man nicht merkt, dass die Uhr weiter läuft und nicht stehen bleibt.
Für mich hätte man diese Leute damals auch- sagen wir mal - verletzen können.



Nabend Oss'n,

gern würde ich Deinem Wunsch nachkommen und den Text so stehen lassen, allein die obige grenzwertige Aussage hindert mich daran. Ich möchte Dir hier jetzt auch gar nicht ans Bein pinkeln und die Schiene fahren, dass dies als regelwidrige Gewaltverherrlichung ausgelegt werden könnte! Ich nehme dies kopfschüttelnd zur Kenntnis und möchte Dir dazu lediglich eine einzige Frage stellen.

Angenommen die Kräfte, die die gleichen Gedanken hegten wie Du, hätten sich im Oktober 1989 durchsetzen können und es hätte Tote oder in größerem Ausmaß Verletzte unter den Angehörigen der Sicherheitsorganen der DDR gegeben, was meinst Du wie der weitere Verlauf der "friedlichen" Revolution ausgesehen hätte?





Hallo mein "Freund"

zu 1. haben wir
zu Zeile 3: schließt sich durch Zeile 2 automatich aus

Oder ?

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#157

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 21:08
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Ich hoffe, du liegst hier nicht falsch ???
Ich hatte kein Schild und auch keinen Knüppel - sondern nur meine Stimme.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#158

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 21:08
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Die Partei hatte auch keine Glaskugel und konnte nicht hellsehen. Nachdem sich in den 80er Jahren der Ton der westlichen Einheitsreden änderte, nach dem Milliardenkredit durch Strauss und dem Staatsbesuch von Honecker in der BRD waren nicht wenige der Meinung, dass die BRD das Ziel der deutschen Einheit aufgeben würde, die DDR Staatsbürgerschaft anerkennen und die DDR im Gegenzug die Grenzbefestigung etwas "zurückfahren" und Reisen erleichtern würde.
Solche oder ähnliche Überlegungen der langsamen Normalisierung waren wohl auch in der Partei "populär" und evtl. sogar mehrheitsfähig. Der rasche Umbruch ergab sich dann erst daraus, dass die SU das Interesse an der DDR verlor. Damit rechnete eigentlich niemand.
Theo


nach oben springen

#159

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 21:09
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Oss'n ich denke Du bist Dir im klaren dass Gruppierungen gemeint waren, die Systemträger gerne - sagen wir mal - verletzt hätten. Aber so kann man sich auch um eine Antwort winden. Liegt es etwa an der Erkenntnis, dass man eure Revolution mit Deiner Ansicht an die Wand gefahren hätte?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#160

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.07.2011 21:11
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Die Partei hatte auch keine Glaskugel und konnte nicht hellsehen. Nachdem sich in den 80er Jahren der Ton der westlichen Einheitsreden änderte, nach dem Milliardenkredit durch Strauss und dem Staatsbesuch von Honecker in der BRD waren nicht wenige der Meinung, dass die BRD das Ziel der deutschen Einheit aufgeben würde, die DDR Staatsbürgerschaft anerkennen und die DDR im Gegenzug die Grenzbefestigung etwas "zurückfahren" und Reisen erleichtern würde.
Solche oder ähnliche Überlegungen der langsamen Normalisierung waren wohl auch in der Partei "populär" und evtl. sogar mehrheitsfähig. Der rasche Umbruch ergab sich dann erst daraus, dass die SU das Interesse an der DDR verlor. Damit rechnete eigentlich niemand.Theo



JO - zum Glück !!!

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 741
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5908
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3696
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6165
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2832

Besucher
15 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 58 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 58 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen