#1341

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:28
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Nochmals:
Bezüglich abwertenden Ausdrücken hat keine Himmelsrichtung eine weiße Weste.

Diskoschlägereien sind m. E. kein Argument. Das traf bereits die Jungs aus dem Nachbardorf.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Klauspeter und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.10.2015 23:30 | nach oben springen

#1342

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:31
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1340

Westberliner Angeber wurden übrigens auch sehr verachtet in der DDR.



Kann ich so nicht bestätigen. Eher belächelt.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1343

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:32
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1339
Capri ist seit 1964 Partnerstadt von Wernigerode
Gut, doch normalerweise hat man doch NSW-Reisende wie ein Kind im Steckkissen behütet. Na jetzt nochmal die Frage, Italiener zu DDR-Zeiten freilaufend, und dann noch in der Kleinstadtdisko, das war ja nun nicht so alltäglich. Wie kam's zu der Schlägerei und inwieweit warst Du @Harzwanderer nun dabei, also so als Beobachter ... bitte nicht flaschverstehen.
Bevor man jetzt weiter streitet ob nun Itaker oder Makaroni die schlimmere Beschimpfung ist, also erzähle ma


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1344

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:32
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1342
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1340

Westberliner Angeber wurden übrigens auch sehr verachtet in der DDR.



Kann ich so nicht bestätigen. Eher belächelt.

LG von der Moskwitschka




Der Film "Sonnenallee" hat u. a. das thematisiert.........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 18.10.2015 23:33 | nach oben springen

#1345

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:37
von 1941ziger | 996 Beiträge

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die letzten Seiten mitgelesen.
Es ist schon erstaunlich was hier Menschen, die erwachsen sind oder sein wollen, von sich geben.
Es mutet manchmal an wie beim spielen im Sandkasten..........der hat meine Burg kaputt gemacht,der hat aber mit Sand geschmissen...


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
94, Klauspeter, exgakl und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1346

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:39
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

@Freienhagener Bei mir sind es persönliche Erlebnisse mit meinem Schwager.

Seine Lokal - Runden waren in der Kneipe in einer kleinen stillen Pankower Straße damals aber auch sehr beliebt. Da hat keiner nein gesagt . Nur meine Schwägerin hat es auf die Palme gebracht

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.10.2015 23:44 | nach oben springen

#1347

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:39
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #1345
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die letzten Seiten mitgelesen.
Es ist schon erstaunlich was hier Menschen, die erwachsen sind oder sein wollen, von sich geben.
Es mutet manchmal an wie beim spielen im Sandkasten..........der hat meine Burg kaputt gemacht,der hat aber mit Sand geschmissen...



Ich sag doch, das ist müßig.
Da haben alle Gegenden "Dreck am Stecken".


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 18.10.2015 23:40 | nach oben springen

#1348

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 18.10.2015 23:46
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Aber auch mit relativ geringem Ausländeranteil ist es in Leipzig schon vor der gegenwärtigen Welle dazu gekommen, daß in Discos finstere Typen aus Nahost selbst Profi-Bullen der Security erfolgreich bekämpften. Es gab den sogenannten "Discokrieg", mit schließlich massivem Polizeieinsatz.

Klar, daß in den Türkemhochburgen im Westen kein Hiesiger mehr eine Schlägerei mit denen anfängt. Es wagt keiner mehr.
Daher das "friedliche Miteinander", oder?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.10.2015 23:47 | nach oben springen

#1349

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 00:46
von vs1400 | 2.387 Beiträge

@Moskwitschka,
#1218 ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#1350

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 01:00
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Meinste das interessiert hier noch jemanden

LG von der Moskitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1351

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 07:12
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1267
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1264
@Heckenhaus und @Gert , irgendwie habt ihr Beide teilweise Recht. Ja, es gab Quoten für die einzelnen Schichten, da wurden kinder aus der "Arbeiterklasse" bevorzugt, es konntebn aber auch Kinder von Pfarrer studieren.
Ich denke wenn zwei Bewerber für die EOS mit gleichem Durchschnitt auf der "Matte" standen, da wurde der Bewerber aus "Arbeiterklasse" bevorzugt. Und diese Einstufung ging nicht in Richtung "Christen" oder "Parteigänger", die ging wirklich durch die Schichten. Z.B. mein Vater als Direktor eines VEB zählte zur "Intelligen" und somit stand für mich als Kind nicht aus der "Arbeiterklasse" kommend die gleiche Frage.....


habe heute einen Film über das Ende der DDR gesehen. Es wurde auch die absurde Szenerie gezeigt, dass das Ehepaar Honecker plötzlich obdachlos war. Da kam die rettende Idee, die beiden im Pfarrhaus des Pfarrer Holmes, in Bernau glaube ich war es, unterzubringen. Es klingt immer so abgedroschen zu sagen : man trifft sich im Leben immer 2 x. Warum ich das zitiere? Dieser Pfarrer hatte 3 Töchter und diese wollten gern die Oberschule besuchen. Die Einheitssozialisten sahen das aber anders und verweigerten die gewünschte Bildung für die 3 Mädels. Ich hoffe Holmes hat es den Honeckers unter die Nase gerieben und zwar jeden Morgen nach dem Frühstück. Sie müssen vor Scham in den Boden gesunken sein, wenn sie überhaupt zu solchen Gefühlen fähig waren.

Ein anständiger Mensch dieser Pfarrer,
ich glaube nicht,das er den Honeckers irgendetwas unter die Nase gehalten hat,
viel schlimmer ist,das alle seine Genossen ihn wie eine heiße Kartoffel fallen ließen,
als er wirklich ernsthafte Hilfe brauchte
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Signalobermaat, Klauspeter, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1352

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 08:22
von mucker82 | 236 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1241

............................
ja, das ist Realität, ob nun historisch, das überlasse ich dir, denn du weißt es ganz sicher.
Ich verleugne nichts am angestrebten Ziel DDR-Bildungssystem nur bewies die Realität, daß es mit der Indoktrination nicht klappte.
..............................




Du weißt nicht wovon du schreibst!
Lies dir die aktuelle Shell-Studie über unsere Jugend durch , da kannst du noch heute die Auswirkungen der Indoktrination in der DDR und dessen Bildungssystem erkennen.


nach oben springen

#1353

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 08:34
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #1352
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1241

............................
ja, das ist Realität, ob nun historisch, das überlasse ich dir, denn du weißt es ganz sicher.
Ich verleugne nichts am angestrebten Ziel DDR-Bildungssystem nur bewies die Realität, daß es mit der Indoktrination nicht klappte.
..............................




Du weißt nicht wovon du schreibst!
Lies dir die aktuelle Shell-Studie über unsere Jugend durch , da kannst du noch heute die Auswirkungen der Indoktrination in der DDR und dessen Bildungssystem erkennen.



Das sind dann bestimmt die Berufsjugendlichen aus der Gruppe Ü35.
Alles was jünger ist kann kaum in die Fänge des DDR Bildungssystems geraten sein.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Fritze, Signalobermaat, damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1354

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 08:41
von mucker82 | 236 Beiträge

Stellst du dich dumm oder bist du so Nostalgiker?

es handelt sich bei den Befragten um die Kinder und Enkel der ehemaligen Schüler des DDR Bildungssytems, die im geeinten Deutschland geboren sind.
Es gibt es interessante Unterschiede zu ihren Altersgenossen in den "alten" Ländern.Allerdings geht der Trend eindeutig DDR Verklärung abgewandt.
Lies die Studie bevor du hier mit deiner klugscheisserischen Polemik auffährst.


nach oben springen

#1355

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 09:17
von Hanum83 | 4.722 Beiträge

Noch mal zu den Bildungsmöglichkeiten, sicherlich war der finanzielle Aufwand für den DDR-Studenten etwas geringer.
Mein Sohn hat und meine Tochter arbeitet neben dem Studium um zur Finanzierung beizutragen, mit Bafög und dieser Möglichkeit kann auch heutzutage ein junger Mensch aus finanziell nicht so gut ausgestatteten Familien studieren.
Wie schon angeführt, der Wille zum persönlichem Weiterkommen ist entscheidend und nicht der Geldbeutel.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
GKUS64, Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2015 09:18 | nach oben springen

#1356

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 09:36
von der alte Grenzgänger | 1.000 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1326
....In Wernigerode wurde eine Gruppe Italiener in der Disko zu Ost-Zeiten (80er) zusammengeschlagen, nur weil sie Italiener waren. ...


Bist Du sicher, dass der Anlass "nur weil sie Italiener waren" war ?
Vielleicht wollten sie nur den Mädels etwas zu sehr an die Wäsche- die vielleicht auch gar nicht so abgeneigt waren, aber den "lokalen Platzhirschen" hat es nicht so gefallen ?

Solche Reibereien haben (zu allen Zeiten und an allen Orten) meist mehr mit Hormonen als der großen Politik zu tun ...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
94 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1357

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 09:57
von mucker82 | 236 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #1293

....................................Lenk doch nicht ab.
Deine ausländerfeindliche Statistik aus den letzten Jahren ist durch die aktuelle Situation längst überholt.

.......................




So wirklich?
Na dann habe hier eine etwas aktuellere Karte. http://www.welt.de/politik/deutschland/a...uechtlinge.html

Da stellt sich in der Tat die Frage warum in bestimmten Gegenden Deutschlands ohne hohe Ausländerquote die Fremdenfeindlichkeit besonders stark ausgeprägt ist.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1358

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 10:22
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Zitat von mucker82 im Beitrag #1352
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1241

............................
ja, das ist Realität, ob nun historisch, das überlasse ich dir, denn du weißt es ganz sicher.
Ich verleugne nichts am angestrebten Ziel DDR-Bildungssystem nur bewies die Realität, daß es mit der Indoktrination nicht klappte.
..............................




Du weißt nicht wovon du schreibst!
Lies dir die aktuelle Shell-Studie über unsere Jugend durch , da kannst du noch heute die Auswirkungen der Indoktrination in der DDR und dessen Bildungssystem erkennen.


Oh doch, und zwar aus der Praxis. Alle möglichen Studien zitieren ist natürlich möglich, da wird systemkonform gebogen und korrigiert,
das es nur so kracht.
Die sind für mich allesamt nicht verbindlich, dem heutigen System angepaßt und nur teilweise der Wahrheit entsprechend.
Eigentlich sollten wir geschichtlich genug Erfahrung damit haben, oder ist alles, was die BRD heute hervorbringt, die Bibel der Neuzeit ?
Keine Gesellschaft kann für sich beanspruchen, perfekt zu sein und die Wahrheit gepachtet zu haben.

Wohin politischer Einflüß und "Indokrtination" heute führt siehst du an "Begrüßungskommitees" für Flüchtlinge, die den
ausgepowerten Menschen Seifenblasen!!!! zum Empfang entgegenpusten und Luftballons steigen lassen.
Ich erinnere mich noch sehr gut, daß es zum Beispiel am Hauptbahnhof München genauso zuging.
Kindergarten läßt grüßen, genau das ist das Niveau, welches das Bildungssystem heute vermittelt.
Eine sinnlosere Aktion habe ich lange nicht gesehen.
Das ist das Ergebnis heutiger politischer Bildung.

Übrigens konnen wir gern weiter diskutieren, aber ohne Belehrungen oder Unterstellungen bitte.
Die unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen jedes Einzelnen wurden hier schon erwähnt und sollten akzeptiert werden.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Klauspeter, 1941ziger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1359

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 10:30
von damals wars | 12.143 Beiträge

Wenn Nächstenliebe das Ergebnis heutiger Erziehung ist, dann sind die sächsischen Erziehungsberechtigten aber gewaltig gescheitert.
Die Reaktionen der Flüchtlinge auf die freundliche Begrüßung waren immer positiv. Lieber donnernder Beifall als donnernde Kanonen.
Und die strahlenden Gesichter der Kinder waren für jeden Verständigen bered genug!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1360

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 19.10.2015 10:33
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1355
Noch mal zu den Bildungsmöglichkeiten, sicherlich war der finanzielle Aufwand für den DDR-Studenten etwas geringer.
Mein Sohn hat und meine Tochter arbeitet neben dem Studium um zur Finanzierung beizutragen, mit Bafög und dieser Möglichkeit kann auch heutzutage ein junger Mensch aus finanziell nicht so gut ausgestatteten Familien studieren.
Wie schon angeführt, der Wille zum persönlichem Weiterkommen ist entscheidend und nicht der Geldbeutel.

das rot mark. ist der entscheidende Satz und nicht irgendwelches ideologisches Geschwurbel!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5924
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3696
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6165
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2832

Besucher
18 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557665 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen