#1121

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 13:03
von damals wars | 12.158 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #1118
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1117
Das "Bayerische Dünnbier" möcht ich trotzdem mal relativieren, im nordbayrischem Raum wie z.B. Franken gibt es durchaus leckere Biere, die ungenießbaren Hell-Gebräue sind meist weiter südlich anzutreffen.
Bezüglich den Franken sind ja manche Bayern auch auf dem Standpunkt das die gar nicht zu ihrem Freistaat gehören würden


Ausnahmen bestätigen hier die Regel. Ich war vor wenigen Wochen im Allgäu und bekanntlich geht es kaum weiter südlich.
Mein Hotel hatte eine hauseigene Brauerei, die neben typischem bayrischen Bier (Hefeweizen, etc.) auch andere Sorten herstellt, wie sie
bei uns bzw. in Franken bekannt sind: Helles, Pils, Zwickel., etc.
Das Hefeweizen ist für einen "Preußen" gewöhnungsbedürftig, aber man kann es trinken.
Die anderen Sorten sind nicht nur trinkbar, sie schmecken sogar.

Hefeweizen gab es in der DDR auch.
Zumindest sah das Bier öfter so aus!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1122

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 13:44
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
Hefeweizen gab es in der DDR auch.



Das war Pferdepisse


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#1123

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 13:53
von turtle | 6.961 Beiträge

Eierschecke, Kirmeskuchen, Leipziger Lerchen ,Quarkkäulchen,meine geliebte Flecke Suppe süß-sauer. Halberstädter Schmalzfleisch, Döbelner Salami. Überhaupt die sächsische Leipziger Wurst. Sternburg Porter, Radeberger und Wernesgrüner.Nordhäuser Doppelkorn, Verschiedene Magenschnäpse aus dem Harz . Ich könntre noch viel aufzählen. Höre lieber auf mir läuft der Geifer aus dem Mund. War doch nicht alles schlecht in der DDR,und das von mir !


IM Kressin, Rainer-Maria Rohloff, Fritze und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1124

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 13:56
von Hanum83 | 4.744 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1121

Hefeweizen gab es in der DDR auch.
Zumindest sah das Bier öfter so aus!


Hubert, das war alles hochwertiges naturtrübes Kellerbier, haben wir damals blos nicht verstanden wir Banausen


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Fritze und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.10.2015 14:00 | nach oben springen

#1125

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 14:04
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1124
Zitat von damals wars im Beitrag #1121
Zitat von TOMMI im Beitrag #1118
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1117
Das "Bayerische Dünnbier" möcht ich trotzdem mal relativieren, im nordbayrischem Raum wie z.B. Franken gibt es durchaus leckere Biere, die ungenießbaren Hell-Gebräue sind meist weiter südlich anzutreffen.
Bezüglich den Franken sind ja manche Bayern auch auf dem Standpunkt das die gar nicht zu ihrem Freistaat gehören würden


Ausnahmen bestätigen hier die Regel. Ich war vor wenigen Wochen im Allgäu und bekanntlich geht es kaum weiter südlich.
Mein Hotel hatte eine hauseigene Brauerei, die neben typischem bayrischen Bier (Hefeweizen, etc.) auch andere Sorten herstellt, wie sie
bei uns bzw. in Franken bekannt sind: Helles, Pils, Zwickel., etc.
Das Hefeweizen ist für einen "Preußen" gewöhnungsbedürftig, aber man kann es trinken.
Die anderen Sorten sind nicht nur trinkbar, sie schmecken sogar.

Hefeweizen gab es in der DDR auch.
Zumindest sah das Bier öfter so aus!


Hubert, das war alles hochwertiges naturtrübes Kellerbier, haben wir damals blos nicht verstanden wir Banausen

Ja wie auch,wenn meistens die Etiketten fehlten
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#1126

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 18:08
von Fritze | 3.474 Beiträge

@Lutze das war Taktik ,so konnte die Brauerei nicht belangt werden ,wegen abführender Wirkung !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1127

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 19:07
von Klauspeter | 987 Beiträge

Ja, aber auch der, der sich in der Kneipe negativ über DDR-Biere u.a. äußerte, konnte wegen der abführenden Wirkung des Getränkes von der VP nicht mehr abgeführt werden.


IM Kressin und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1128

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 19:15
von Hanum83 | 4.744 Beiträge

Zitat von Klauspeter im Beitrag #1127
Ja, aber auch der, der sich in der Kneipe negativ über DDR-Biere u.a. äußerte, konnte wegen der abführenden Wirkung des Getränkes von der VP nicht mehr abgeführt werden.


Das Fassbier in der Kneipe war aber komischerweise viel besser als die Flaschen-Brühe, da konnt man schon paar schöne Halbe nehmen.
Scheinbar musste so ein Fass schon bissel länger halten und daher war auch das Bier hochwertiger, das in der Holzkiste hat sich ja nach 3 Tagen verabschiedet.
Apropos, gesoffen wurde in der DDR allgemein auch nicht schlecht, da kann man wirklich nicht meckern


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.10.2015 19:17 | nach oben springen

#1129

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 19:27
von Fritze | 3.474 Beiträge

Apropos, gesoffen wurde in der DDR allgemein auch nicht schlecht, da kann man wirklich nicht meckern

Der Meister meines Vaters sagte immer : " Wat willste machen ? Zu gut deutsch alles Scheisse ! Prost ! "

Und das wiederholte sich dann bis zu 15 Mal am Abend ! Danach legte er noch ne sportliche Einlage ein . Die Abkürzung diagonal über den Sportplatz ,oft auch auf allen Vieren !
Heute ein netter knapp 80 .Jähriger ,der viel Zeit bei seinen Bienen verbringt . Honig muss doch sehr gesund sein !

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1130

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 19:30
von damals wars | 12.158 Beiträge

Der nimmt sicher immer Met for ihm!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1131

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 12.10.2015 19:32
von Signalobermaat | 357 Beiträge

Wir hatten im Sommer zwei Sorten zur Auswahl, brauchten keine Etiketten, war alles Schaumgebremnst und naturtrüb.Geschmack war gleich,und man hat nur soviel gekauft, wie man am gleichen Tag trinken konnte.
Es sei denn, jemand arbeitete in Berlin, bzw. ein Berliner meldete sich bei uns an,der bekam dann den" Parteiauftrag" ein paar Kästen Berliner Pilsner mit zu bringen.Das war dort ständig im Angebot.
Aber, wir haben es trotzdem oder gerade deshalb überlebt,kann also nicht schädlich gewesen sein.
Also, satt sind wir immer geworden ,denn zu essen gab es reichlich( wenn auch nicht immer Edelfleischsorten) und Gäste wurden gut bewirtet und verdurstet sind wir auch nicht.
Mein erstes Negativerlebnis in der BRD war,daß der Tisch sehr spartanisch gedeckt war, also sich wie bei uns den Bauch vollschlagen war nicht.
War wohl nicht üblich.Das habe ich mir dann auch von anderen BRD Erstreisenden Verwandtenbesuchen bestätigen lassen.
Waren die alle sparsamer. oder geiziger?



IM Kressin und Klauspeter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1132

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 11:54
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #1131

Mein erstes Negativerlebnis in der BRD war,daß der Tisch sehr spartanisch gedeckt war, also sich wie bei uns den Bauch vollschlagen war nicht.
War wohl nicht üblich.Das habe ich mir dann auch von anderen BRD Erstreisenden Verwandtenbesuchen bestätigen lassen.
Waren die alle sparsamer. oder geiziger?



Vielleicht waren sie einfach nur vernünftiger.
Für eine Kuba-Reise hat in der DDR das Geld nur bei wenigen gereicht. Auf den Trabbi oder Wartburg hatte man 15 Jahre Zeit zum Sparen .
Also war essen und trinken unser Hobby. Es förderte die Geselligkeit und den Zusammenhalt.

Ich will das auch nicht abwerten. Wer Arbeit hat, sich um seinen Arbeitsplatz nicht sorgen muss, genug an Essen und Trinken hat und für wenig Geld sich einen Konzert- und Theaterplatz leisten kann, der ist dann auch meist zufrieden.
Klaus


IM Kressin und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1133

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 12:25
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
ich habe direkt nach Grenzöffnung in Salzwedel ein Bier getrunken. Furchtbar. Sorte weiß ich nicht mehr.
Wenn du das an ein Labor zur Untersuchung geschickt hättest, wäre das Ergebnis gewesen. "Ihr Pferd hat Zucker!!"
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#1134

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 15:11
von Hanum83 | 4.744 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #1133


Hallo,
ich habe direkt nach Grenzöffnung in Salzwedel ein Bier getrunken. Furchtbar. Sorte weiß ich nicht mehr.
Wenn du das an ein Labor zur Untersuchung geschickt hättest, wäre das Ergebnis gewesen. "Ihr Pferd hat Zucker!!"
MfG Marder


Und sonst, "Wittinger"?
Ich hätt gerne mal ne volle gehabt, durft an der Tribüne bei Waddekath aber immer nur die leeren aufsammeln.
Du hättest damals ja mal..., ach vorbei.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 13.10.2015 15:11 | nach oben springen

#1135

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 15:14
von Marder | 1.413 Beiträge

Ja sonst Wittinger.Hättest was gesagt ich hätte euch ne Kiste rübergeworfen, aber ihr ward immer so schweigsam.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#1136

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 15:16
von Hanum83 | 4.744 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #1135
Ja sonst Wittinger.Hättest was gesagt ich hätte euch ne Kiste rübergeworfen, aber ihr ward immer so schweigsam.
MfG Marder


Ja, wir waren zum verdonnert.
Fährst du überhaupt manchmal in die Ehemalige?
In Diesdorf gibt es ja leckeres Eis


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 13.10.2015 15:23 | nach oben springen

#1137

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 15:30
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
ja in Diesdorf und in Dähre gibt es gutes Eis auch.
Wenn ich in der Heimat bin fahren meine Frau und ich oft mit dem Fahrrad in Sachsenanhalt herum. Manchmal bis 60 km.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.10.2015 15:31 | nach oben springen

#1138

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 16:18
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #1133


Hallo,
ich habe direkt nach Grenzöffnung in Salzwedel ein Bier getrunken. Furchtbar. Sorte weiß ich nicht mehr.
Wenn du das an ein Labor zur Untersuchung geschickt hättest, wäre das Ergebnis gewesen. "Ihr Pferd hat Zucker!!"
MfG Marder

Das waren die sogenannten Altlasten,
in der DDR wurde nicht so schnell was weggeschmissen,
in diesem Fall weggegossen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#1139

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 16:37
von GKUS64 | 1.609 Beiträge

In meiner tanzwütigen Zeit so zwischen 1961 und 1966 gehörten auch gute Manieren zum guten Ton bzw. auf den Tanzsaal (wie war das im Westen?). Man ging immer mit Schlips und Anzug (oder Sakko), wenn mal vergessen konnte man sich in manchen Gaststätten einen Schlips ausleihen, in anderen Gaststätten wurde man hart zurückgewiesen. Die Damen forderte man dann mit "Darf ich bitten" auf.
Ja das waren wenigsten noch gute Sitten, ist davon nicht viel übrig geblieben. Aber deswegen wünsche ich sie mir nicht zurück!


Klauspeter und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.10.2015 19:23 | nach oben springen

#1140

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 13.10.2015 19:11
von Rainer-Maria Rohloff | 1.364 Beiträge

Diese Frage, Feststellung, Bewertung "Gut oder schlecht? " Ich weiß nicht so recht weil, das gehört einfach zum gelebten Leben dazu. Übrigens heute auch. Sagt, sagte das nicht auch der Standesbeamte...."in guten und in schlechten Zeiten"? Nun war die DDR für Viele 40 Jahre richtig gelebtes Leben also kann Mensch heute diese 40 Jahre gelebtes Leben einfach nicht mit Ja oder Nein für die dann Wunschfrage so einfach abtun.

Stellt euch nur mal vor, Deutschland schmiert angesichts der Flüchtlingssache, dieser permanenten Völkerwanderung kommendes Jahr voll ab, nach gerade mal mageren 26 Neueinheitsjahren. Das war, wäre dann auch nur gelebtes Leben, gut und auch schlecht. "Zurückwünschen"..meinte Müller, Meyer und Schulze, "wieso denn, das habe ich doch gelebt?"

Rainer-Maria



IM Kressin und Klauspeter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5928
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3696
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6165
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2836

Besucher
20 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 901 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557951 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen