#721

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 10:58
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #718
Zitat von linamax im Beitrag #717
Zitat von SEG15D im Beitrag #716
Vergiß es Klaus,

war eine typische linamax-Nebelkerze.
Wie oft, wenns konkret werden soll....leider...

SEG15D

So geht es mir bei dir , leider Gottes .


Versuche es doch einfach mal mit einem sinnvollen Beitrag @linamax , dein sinnfreies Genöle nervt einfach nur....

Da ich nicht zu deinen Schutzbefohlenen gehöre wird es natürlich immer als Genöle ab getan .


nach oben springen

#722

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 11:24
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Oh Herr, laß Hirn regnen.....



.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#723

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 16:10
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Wer von hier würde denn überhaupt einen anderen Wert unter den Top 3 der persönlichen Wunschpräferenzen platzieren als diese:

1. Gesundheit

2. Frieden

3. Freiheit

Alles davon hatte ich bereits in der DDR, diskutieren können wir über den Preis den alles hatte aber über die Platzierung an sich ?
Gesundheit kostet damals wie heute Geld, nur die Buchungsmodalitäten wurden verändert.
Der Frieden war damals wie heute bewaffnet und die Abschreckungsszenarien sind geblieben.
Freiheit im Sinne der Rechtssicherheit war damals wie heute mein Alltag, aber wie schon erwähnt, mir geht es allgemein um Eure Meinung zu den Werten an sich.



Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.07.2015 16:12 | nach oben springen

#724

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 16:43
von Potsdamerin (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #722
Oh Herr, laß Hirn regnen.....





Oh ja Herr, Steine oder Hirn - ganz egal.
HAUPTSACHE du triffst!


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#725

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 17:38
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #721
Zitat von exgakl im Beitrag #718
Zitat von linamax im Beitrag #717
Zitat von SEG15D im Beitrag #716
Vergiß es Klaus,

war eine typische linamax-Nebelkerze.
Wie oft, wenns konkret werden soll....leider...

SEG15D

So geht es mir bei dir , leider Gottes .


Versuche es doch einfach mal mit einem sinnvollen Beitrag @linamax , dein sinnfreies Genöle nervt einfach nur....

Da ich nicht zu deinen Schutzbefohlenen gehöre wird es natürlich immer als Genöle ab getan .


@linamax wer sollen denn meine "Schutzbefohlenen" sein?
Als was würdest du denn deine Beiträge, die meist nie mehr als 3 bis 6 Wörter enthalten denn bezeichnen? Ich würde mich wirklich über eine Antwort erfreut zeigen.... dann aber bitte etwas ausführlicher, nicht das ich doch noch zu der Erkenntnis komme der Konditor kann nur Torte...

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 22.07.2015 17:39 | nach oben springen

#726

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 18:41
von turtle | 6.961 Beiträge

Ist doch eigentlich wie so oft. Man verdammt etwas, und sieht es später kritischer, wenn man erkennt dass einiges Erhofftes nicht eingetroffen ist. Das betrifft natürlich für viele von uns die DDR, war sie doch für viele ein Stück Heimat und Identität. Zu dem Positiven wie Subventioniertes oder von mir auch Gesundheitswesen, billige Mieten etc. muss hinterfragt werden ob das nicht auch zum Untergang der DDR beigetragen hat. Am Zustand der Häuser konnte man klar erkennen dass die Miete nicht annähernd ausgereicht hat um die Häuser zu renovieren oder Instand zu halten. Als einigermaßen angepasster Bürger konnte man sich durchaus mit der DDR arrangieren. Aber Freiheit darunter verstehe ich auch Meinungsfreiheit da sah es doch sehr eingeschränkt aus. Die Länge der Leine und die Richtung bestimmten diese Freiheit. Auch wenn einige nun sagen, ohne Geld kann ich heute auch nicht weit reisen, ist meine Antwort aber Du darfst. Meine Meinung darf ich durfte ich in der BRD auch freier äußern ohne Angst zu haben unangenehm aufzufallen. Mir war das immer wichtig meine Worte so zu äußern wie ich es sah. Angepasstes Nachplappern wie es das ND, die Partei vorgab vor gab war nicht immer die ehrliche Meinung. Nur eben bequemer. Dabei wäre es besser gewesen andere Meinungen nicht gleich zu bekämpfen sondern konstruktiv mit einbeziehen. Komme zur DDR als Hort des Friedens und seiner Armee als mit Garant für den Frieden. Nun in Zeiten der Abschreckung kann man das auch für andere Heere oder Armeen sehen. Wusste man doch es wird keinen Sieger geben. Allerdings wurde ein Teil dieser Armee auch dafür missbraucht Landsleute zu bewachen und notfalls mit Waffengewalt daran zu hintern das Land zu verlassen. Gut oder schlecht diese Frage über die DDR, ist schwer zu beantworten. Auch wie man politisch zur DDR stand wird das gut oder schlecht beeinflussen.
Für mich, etwas Neues sollte entstehen, Wie man das Neue erreichen wollte, konnte es nicht gut gehen. Die Chance war da und wurde verspielt. Die DDR gut oder schlecht? Ein bisschen gut oder ein bisschen schlecht geht nicht. In ihrer Gesamtheit war sie für mich schlecht. Schade um betrogene Hoffnungen.


Jobnomade und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#727

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 20:41
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #726
.....Aber Freiheit darunter verstehe ich auch Meinungsfreiheit da sah es doch sehr eingeschränkt aus. Die Länge der Leine und die Richtung bestimmten diese Freiheit. Auch wenn einige nun sagen, ohne Geld kann ich heute auch nicht weit reisen, ist meine Antwort aber Du darfst.


Wie oft war es denn im Leben entscheidend, ob ich meine Meinung "frei" äußern darf ? Gab es da Prämien oder Geldgeschenke für ?
Ich denke, für das normale Alltagsleben ist das völlig unwichtig.

Und Geld ? Anders herum gefragt, was nutz die Freiheit, wenn ich sie nicht ausschöpfen kann ? Mangels Geld !

Jede Medaille hat 2 Seiten, beide sind es wert, betrachtet zu werden.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#728

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 22:24
von turtle | 6.961 Beiträge

[quote=Heckenhaus|Wie oft war es denn im Leben entscheidend, ob ich meine Meinung "frei" äußern darf ? Gab es da Prämien oder Geldgeschenke für ?
Ich denke, für das normale Alltagsleben ist das völlig unwichtig.

Und Geld ? Anders herum gefragt, was nutz die Freiheit, wenn ich sie nicht ausschöpfen kann ? Mangels Geld !

Jede Medaille hat 2 Seiten, beide sind es wert, betrachtet zu werden.[/quote]

Es ist schon wichtig bei Erkennung von Unrecht nicht die Augen zu verschließen sondern es anzuprangern. Ob damals in der DDR oder heute wo auch immer. Die Frage: Gab es da Prämien oder Geldgeschenke für ? verstehe ich nicht. Knast dafür dürfte eher hinkommen.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#729

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 22:59
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #728

Ich denke, für das normale Alltagsleben ist das völlig unwichtig.



Kommt darauf an, wessen Alltag.
Wenn das Interesse über Kitsch und Garten nicht hinaus geht....um es drastisch auszudrücken.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#730

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 22.07.2015 23:02
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #729
Zitat von turtle im Beitrag #728

Ich denke, für das normale Alltagsleben ist das völlig unwichtig.



Kommt darauf an, wessen Alltag.
Wenn das Interesse über Kitsch und Garten nicht hinaus geht....um es drastisch auszudrücken.




Ich darf hier mal aus einem Film zitieren : "Das Geistige kommt hier zu kurz ! "

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#731

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 14:12
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #727
Wie oft war es denn im Leben entscheidend, ob ich meine Meinung "frei" äußern darf ? [...]Ich denke, für das normale Alltagsleben ist das völlig unwichtig.

Hm... das heißt Du hättest überhaupt nichts dagegen, wenn ich Dir befehlen würde, ab jetzt nur noch Meinungen "frei" zu äußern, die nicht im Widerspruch zu meiner Meinung steht? Oder willst Du das nur von jemanden befohlen bekommen, der die selbe Meinung vertritt wie Du?

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #727
Und Geld ? Anders herum gefragt, was nutz die Freiheit, wenn ich sie nicht ausschöpfen kann ? Mangels Geld !

Also ich hatte während meiner Schulzeit sehr wenig Geld. Trotzdem konnte ich einige wenige (damals...) Schilling zusammen sparen (bzw. durch Ferialjobs erwirtschaften) und hab schon auf eigene Faust mit 18 viele Länder Europas bereist.
=> Also Geld ist nur sehr bedingt notwendig um die große weite Welt zu erkunden.

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #727
Jede Medaille hat 2 Seiten, beide sind es wert, betrachtet zu werden.

Wenn ich das richtig verstehe, würdest Du gerne im goldenen Käfig leben?

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#732

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 14:12
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Klar könnte das Geistige noch eine größere Rolle spielen. Darauf muß man selbstverständlich immer wieder drängen.
Aber kein Vergleich zur früheren geistigen Enge und Reglementierung.

Im Alltag gewisser Leute war das damals so egal wie heute.
Es stand und steht jedem frei, sich für geistige Dinge nicht zu interessieren ("geistige" Getränke nehme ich mal aus ) - schließlich ist nicht jeder Künstler/Schriftsteller oder Geisteswissenschaftler, die das besonders brauchen.
Aber schon geringere Ansprüche haben im Vergleich zu früher profitiert - so auch "Meiner Einer".


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#733

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 15:23
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #732

Im Alltag gewisser Leute war das damals so egal wie heute.



Dann zöhle ich in deinen Augen sicher zu "gewissen Leuten", was auch immer das bedeuten soll.
Ich vermute mal, desinteressiert und einfältig. Damit würdest du aber ganz gewaltig irren.
Ich hatte nur andere Dinge für wichtiger befunden als sinnlosen Protest hinauszuschreien.

Wenn ich hier so lese, gab es anscheinend unzählige kleine Revoluzzer, die unglücklich, vergrämt und eingeschüchtert
in der DDR ausharrten.
Ich jedenfalls habe das anders erlebt, auf der Arbeit und im Privaten.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.07.2015 15:31 | nach oben springen

#734

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 15:31
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von matloh im Beitrag #731

Hm... das heißt Du hättest überhaupt nichts dagegen, wenn ich Dir befehlen würde, ab jetzt nur noch Meinungen "frei" zu äußern, die nicht im Widerspruch zu meiner Meinung steht? Oder willst Du das nur von jemanden befohlen bekommen, der die selbe Meinung vertritt wie Du?

Mir hat niemand eine Meinung befohlen oder aufdiktiert. Meinungen sind immer frei.
Zitat von matloh im Beitrag #731

und hab schon auf eigene Faust mit 18 viele Länder Europas bereist.
=> Also Geld ist nur sehr bedingt notwendig um die große weite Welt zu erkunden.

Geld in den Ferien konnte ich ebenfalls verdienen, zur Erfüllung größerer und kleinerer Wünsche.
Im Erwachsenenleben sieht die Notwendigkeit von Geld schon anders aus.
Wenn du mit 18 schon so reisefreudig warst, schön. Ich hatte da noch mit meiner Lehre zu tun und andere Freizeitinteressen.
Zitat von matloh im Beitrag #731

Wenn ich das richtig verstehe, würdest Du gerne im goldenen Käfig leben?

Hab es noch nie ausprobieren können, das Leben ist immer ein Kampf.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#735

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 17:17
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #734
Zitat von matloh im Beitrag #731

Hm... das heißt Du hättest überhaupt nichts dagegen, wenn ich Dir befehlen würde, ab jetzt nur noch Meinungen "frei" zu äußern, die nicht im Widerspruch zu meiner Meinung steht? Oder willst Du das nur von jemanden befohlen bekommen, der die selbe Meinung vertritt wie Du?

Mir hat niemand eine Meinung befohlen oder aufdiktiert. Meinungen sind immer frei.

Die Meinung ist selbstverständlich immer frei - aber es ging ja um die freie Meinungsäußerung!
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #734
Zitat von matloh im Beitrag #731

und hab schon auf eigene Faust mit 18 viele Länder Europas bereist.
=> Also Geld ist nur sehr bedingt notwendig um die große weite Welt zu erkunden.

Geld in den Ferien konnte ich ebenfalls verdienen, zur Erfüllung größerer und kleinerer Wünsche.
Im Erwachsenenleben sieht die Notwendigkeit von Geld schon anders aus.
Wenn du mit 18 schon so reisefreudig warst, schön. Ich hatte da noch mit meiner Lehre zu tun und andere Freizeitinteressen.

Ok, wenn Du Deine Präferenzen nicht auf Reisen legst sondern auf andere Dinge (wie z.B. in der Lehrzeit möglicherweise auf den Erwerb eines Mopeds oder eines Autos) legst, dann ist das natürlich Deine Sache. Aber sich dann zu beschweren, dass man kein Geld hat um Reisen zu unternehmen, ist eine andere Sache. (Und das mal ganz abgesehen davon, dass ich damit eigentlich sagen wollte, dass man auch mit sehr wenig Budget reisen kann). Ich kann mir auch keinen Privatjet, eine Yacht und mehrere Wohnsitze neben meinen Reisen leisten, deswegen kann ich dafür aber auch nicht das System verantwortlich machen.
Und ja, auch ich hatte während meiner Schulzeit viel zu tun, aber ein paar Wochen für Urlaub sind sich dann doch ausgegangen. Nebenbei hatte ich während meiner Schulzeit kein eigenes Einkommen - während der Lehre hat man üblicherweise Einkommen.
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #734
Zitat von matloh im Beitrag #731

Wenn ich das richtig verstehe, würdest Du gerne im goldenen Käfig leben?

Hab es noch nie ausprobieren können, das Leben ist immer ein Kampf.

Naja, ich will jedenfalls ein - so weit wie möglich - selbstbestimmtes Leben führen. Und nicht darauf angewiesen sein, ob jemand ein Häppchen Futter in den goldenen Käfig wirft - oder auch nicht.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#736

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 17:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #734
... Meinungen sind immer frei. ...
Wäre vielleicht auch ein Thema für Sind die Menschen früher in der DDR zu Duckmäusern erzogen worden?

Zitat
... Hab es noch nie ausprobieren können, das Leben ist immer ein Kampf.

Dann mal die Frage aus #731 bissel ironisch umformuliert: rote oder blaue Pille?



Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 23.07.2015 17:22 | nach oben springen

#737

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 17:49
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #733
Zitat von Freienhagener im Beitrag #732

Im Alltag gewisser Leute war das damals so egal wie heute.



Dann zöhle ich in deinen Augen sicher zu "gewissen Leuten", was auch immer das bedeuten soll.
Ich vermute mal, desinteressiert und einfältig. Damit würdest du aber ganz gewaltig irren.
Ich hatte nur andere Dinge für wichtiger befunden als sinnlosen Protest hinauszuschreien.

Wenn ich hier so lese, gab es anscheinend unzählige kleine Revoluzzer, die unglücklich, vergrämt und eingeschüchtert
in der DDR ausharrten.
Ich jedenfalls habe das anders erlebt, auf der Arbeit und im Privaten.


Was Du für Vermutungen anstellst........

Man muß nicht unglücklich, vergrämt und eingeschüchtert sein (letzteres schon gar nicht), wenn man Änderungen will, oder?

Und wer (auch eine kleine) Karriere machen wollte, der hielt sich natürlich zurück und Privilegien, die größere Karrieren mit sich brachten, erzeugten erst recht Zufriedenheit. Dafür mußte man sich aktiv bekennen und dahingehende Initiativen mitmachen (Initiativen waren nicht selten selbst Funktionären lästige Pflicht).
Daß die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit trotzdem Gewissenskonflikte hervorrief ist bekannt und wurde auch hier beschrieben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 23.07.2015 17:57 | nach oben springen

#738

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 18:16
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

@matloh , wir reden aneinander vorbei, wohl auch wegen verschiedener Biografien.

@Freienhagener , auch hier ist eine weitere Diskussion sinnlos.
Frage mich dann nur, wenn alles so schlecht war, warum Millionen zu staatlichen Feiertagen fähnchenschwenkend und winkend
FREIWILLIG, denn es war freiwillig, bereit standen.
Ganz sicher waren auch viele von denen dabei, die heute nichts mehr davon wissen wollen und sooo unterdrückt waren.

Weitere Worte sind verlorene Mühe.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#739

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 18:20
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Hat wirklich keinen Zweck.
Nur noch so viel: Schon Nero hatte seine "Freiwilligen" bei seinen Gesangsnummern im Zirkus.......
Und in Berlin wurde das Fähnchenschwenken bei Staatsbesuchen sozialistischer Brüder sogar bezahlt. Warum versteht sich von selbst.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 23.07.2015 18:24 | nach oben springen

#740

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 23.07.2015 18:24
von Fritze | 3.474 Beiträge

Justus ,darf ich Dich mal was fragen ? Hattest Du diese philosophischen Eingebungen schon vor 1989 , oder sind sie erst später zur Entfaltung gekommen ?

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5940
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3696
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6169
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2836

Besucher
23 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3086 Gäste und 176 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558706 Beiträge.

Heute waren 176 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen