#421

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 09:16
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #417
DDR-Entusiasten müßten eigentlich wissen, daß man sich wissenschaftlich und praktisch ausdrücklich zur Diktatur bekannte. Da gibts keine Unklarheit.

Und auf einen Umstand muß man sicherlich immer wieder hinweisen: Nicht statisch nur an die besten Jahre denken! Der Abwärtstrend wäre weiter geganen, der Kapitalismus zwangsläufig gekommen, meinetwegen so wie in China - aber sicherlich wie in Polen.
Dort gärt es sozial gerade besonders, trotz Wirtschaftsaufschwungs und fähige Leute zieht es gen Westen.
In einer weiter bestehenden DDR wäre das nicht anders.


Mit Polen hatte ich gerade Erfahrung und zwar mit Facharbeitern Fliesen, Sanitär usw. ( Badmodernisierung ) Erstens mal sind das Superhandwerker musste ich feststellen, arbeiten sehr akkurat, pünktlich, sauber, ich gebe ihnen eine Topnote. Zweitens gaben sie ein sehr gutes Angebot ab, so haben wir den Auftrag an sie vergeben. Sie erzählten mir, was sie in Polen verdienen, es ist ein sehr, sehr niedriges Lohngefüge,im Vergleich zu D. Unser User @Hackl würde wahrscheinlich einen gesellschaftspolitischen Herzinfarkt bekommen, wenn er von der polnischen " Ausbeuter " Riege hören würde. Der Preis ist, Pendeln bis zum jüngsten Tag zwischen Polen und D. Sie hatten aber hier 2.Wohnung.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#422

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 09:29
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat
Wenn ich nur an die Sch... Steuererlärung denke.....
der blanke Horror!
oder die Bettelei beim heutigen Arztbesuch



Was ist Horror bei der Steuererklärung? Das musst du schon näher erklären!

Bei welchem Arzt gehst du betteln?


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
Freienhagener und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#423

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 09:45
von maxhelmut | 614 Beiträge

arbeitslos kannte ich nicht

aber jetzt mit 62 Jahre liegste auf der Strasse

das ist die "Domokratie" von die der @Zoll so überzeugt ist

Scheiße ist es in meinem Alter

und Beamte können da klugscheißen


Ostlandritter, damals wars und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#424

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 10:12
von Fritze | 3.474 Beiträge

Wird sich eigentlich nur noch in den Threads über die DDR verbal geprügelt ?

Das ist doch jetzt mehr als 25 Jahre her ! Das kommt nicht wieder ! Selbst bei einer neuen "Revolution" wird es keine" DDR "mehr geben !
Ich musste selbst immer wieder erfahren ,daß Vergleiche hinken !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#425

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 10:17
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Potsdamerin im Beitrag #413
Glücklich, wer
schon vorher zum Islam konvertiert ist.



Mir ist es egal ob Du Dir die DDR auch wie sie war zurück wünschst. Was Kapitalismus bedeutet hat man in der DDR doch immer ausführlich erklärt. Auf fruchtbaren Boden fiel das scheinbar bei vielen nicht. Oder anders gesagt sie nahmen lieber das Übel des Kapitalismus in Kauf, als das Übel des Sozialismus. Inzwischen sind alle im realen Kapitalismus angekommen. Ich glaube das die Mehrheit wie Du die DDR sogar wie sie war besser findet dürfte trotz allen nicht den Tatsachen entsprechen. Dir und allen denen die Bundesrepublik das größere Übel ist ,sage ich bringt Euch lieber mit ein einiges zu verbessern. Mit der Wahl fängt es an. Ich jedenfalls wünsche mir die DDR nicht zurück. Doch einen Satz von Dir Potsdamerin solltest Du mir erklären . Glücklich ,wer schon vorher zum Islam konvertiert ist.


Fritze, exgakl, bendix und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 10:19 | nach oben springen

#426

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 15:38
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #425
[quote=Potsdamerin|p472047] Doch einen Satz von Dir Potsdamerin solltest Du mir erklären . Glücklich ,wer schon vorher zum Islam konvertiert ist.


...vor allem als Frau.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#427

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 15:54
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

"Sie" ist zu lange Vergangenheit, Vergleiche der heutigen unvollkommenen BRD mit der damaligen ebenfalls
unvollkommenen DDR hinken in alle Richtungen.
Damals war die Einheit ein Befreihungsschlag, erinnert man sich, um wieviel "besser" der Westen von vor 25 Jahren
war.
Bis Anfang der 90-er war das wirklich noch das gelobte Land, ein Land mit Perspektive, in dem Leistung belohnt
wurde. Aber was kam dann ?

Jetzt kommt die Denkaufgabe für diejenigen, die jene Zeit bewußt und realistisch erlebt haben :

Was ist seitdem besser geworden, was schlechter, kann überhaupt verglichen werden zwischen damals Ost und
heute West ? Ich halte das für Unsinn, und wenn es Einige nach oben geschafft haben ist das nicht repräsentativ
für die Bevölkerung insgesamt, und das hat nichts mit wollen und können zu tun. Unterschiedlichste Nachwende-Biografien
gibt es sogar hier unter den Foris zu Hauf.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 15:54 | nach oben springen

#428

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 15:58
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Statistisch gesehen sind die, welche es "geschafft haben" immer noch mehr, obwohl die Armut zunimmt.

Am unsichersten und schlimmsten waren wohl die 90er Jahre.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#429

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 16:08
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #428
Statistisch gesehen sind die, welche es "geschafft haben" immer noch mehr, obwohl die Armut zunimmt.

Am unsichersten und schlimmsten waren wohl die 90er Jahre.

Ich habe die Jahre ab 2002 als die problematischsten erlebt, ist eine Frage des Alters, im dem sich wichtige
Veränderungen notwendig machten. War sicher auch branchenabhängig.
Trotzdem hinken alle Vergleiche, und Spekulationen, was wäre geschehen, wenn es die DDR nicht selbstzerstört hätte.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 16:09 | nach oben springen

#430

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 16:14
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Das verstehe ich.

Ich meinte die allgemeinen Umbrüche in den 90ern - als vor allem die Jugend wegging (weggehen mußte).
Das ist heute nicht mehr generell so. Es gibt bekanntlich sogar Rückkehrer.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 16:14 | nach oben springen

#431

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 16:43
von Fritze | 3.474 Beiträge

Die 90er waren doch fetten Jahre ! Da wurde noch Geld verdient ! Nach 2002 also mit der Einführung des Euro und der Halbierung der Gehälter gings bergab !
Wer in den 90ern auf zack war ,der hatte ausgesorgt ! 1990 bis 1994 waren quasi neue Gründerjahre und die rechtlichen Bestimmungen mussten sich auch auf die neuen Gegebenheiten einstellen . Das wurde von nicht Wenigen erkannt und ausgenutzt !

Ja Rückkehrer gibt es ,denn auch der Goldene Westen ist schwer am bröckeln !
Selbst kann ich nicht klagen ! Safety geht immer !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Ostlandritter, linamax und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#432

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 16:56
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Es wird doch auf ganz,aber wirklich auf ganz hohem Niveau gejammert und gemeckert,ich habs erst heute im Stadtbad gehört,da gings bei einer Truppe darum das das Jobcenter irgendetwas nicht Bezahlen will Die Jungs haben dann daruf Angestossen.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#433

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 16:56
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Potsdamerin im Beitrag #413
Oh ja. Ich wünsch mir meine DDR zurück. Und das mit jedem neuen Tag mehr.
Es war eine Diktatur? Was für eine Diktatur?
Wäre es eine gewesen, hätte sich damals niemand auf die Straße getraut!
Finanziell geht es mir heute um ein Vielfaches besser.
Doch wer seinen Sinn im Leben darin sieht, im Luxus zu schwimmen, sich
an Lug, Betrug und Ungerechtigkeit nicht stört, der kann sich hier gut wohl
fühlen in diesem volksverdummenden Staat.
Ich war nie in irgend einer Partei, als rebellische Christin auch nicht
linientreu. Habe in der DDR oft kritisch meine Meinung gesagt und meine
Arbeit in der Volksbildung so geleistet, wie ich es für richtig hielt. Klar gab
es dadurch viele Diskussionen und ich hatte es manchmal nicht leicht,
mich mit meinen Ansichten durchzusetzen. Aber nie hat mir jemand
deswegen Steine in den Weg gelegt. Im Gegenteil.
Ja, ich will meine DDR zurück. Selbst so wie sie war, war sie 100x besser

als dieser Sch.... Staat. Aber auch dieser wird unter gehen. Glücklich, wer
schon vorher zum Islam konvertiert ist.



Ich wünsche Dir viel Spaß beim Zurückkommen in der alten DDR.
Meinen Anteil an der alten darfste gerne mit übernehmen ,-
ich bleibe hier im Sch....Staat und hab keine Lust ,- mich in die Vergangenheit zurück zu träumen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
linamax und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#434

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 17:16
von zoll (gelöscht)
avatar

Felix D. (ich nehme einmal an, dieses Pseudonym hast Du zum Andenken an Felix Dschersinski gewählt) aus Deinen folgenden Worten hört man heraus, dass Du immer noch an dem Unrechtsstaat DDR hängst.
Nun meine Frage, was meinst Du wie dann die Reaktionen der Staatsmacht und der Sicherheitsprgane ausgefallen wäre und was dann aus eurer Revolution geworden wäre?
Aber die gute Rente von der bundesdeutschen RV nimmst Du aber gern? Ach so, kommt jetzt der Einwand, als MfS-Rentner hätte ich mehr Rente gehabt?
zoll


nach oben springen

#435

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 17:51
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Ich finde, man sollte Meinungen akzeptieren, auch wenn sie in eine Richtung gehen, die den absoluten Verehrern der
Bundesrepublik Deutschland nicht passen.
Ich habe in der DDR auch nicht schlecht gelebt, habe keine Not gelitten, trotz aller Mängel, die dieser Staat hatte.
Sollte es nicht möglich gewesen sein, in jetzt fast 26 Jahren mit einem anderen Beginn seit der friedlichen Revolution
im Osten ein vernünftiges Staatswesen aufzubauen, gemeinsam oder auch nebeneinander ?
Ohne Hektik, D-Mark-Gier und einem allzu ehrgeizigen Herrn Kohl ?

Diese Variante wird immer außerhalb der Möglichkeiten gelassen.
Gut, ob ich heute in Kroatien leben würde, wer weiß. Mein berufliches und familiäres Leben hätte gut auf einige seht
heftige Turbulenzen verzichten können, die ich einzig der Einverleibung der DDR ohne wenn und aber zurechne.

Also, einfach auch mal andere Meinungen einfach so stehen lassen, ich denke mir was dabei und habe genug
Erfahrungen gesammelt in "freien" Deutschland, nicht nur gute.
Übrigens, 1989 war ich 40 Jahre alt, habe also reale DDR wahrgenommen.
So, wie sie war, will ich sie nicht wieder, aber wie hätte sie sich entwickelt ohne Parteigreise ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
LO-Wahnsinn, Fritze, Ostlandritter und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 17:52 | nach oben springen

#436

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 17:52
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #431
Die 90er waren doch fetten Jahre ! Da wurde noch Geld verdient ! Nach 2002 also mit der Einführung des Euro und der Halbierung der Gehälter gings bergab !
Wer in den 90ern auf zack war ,der hatte ausgesorgt ! 1990 bis 1994 waren quasi neue Gründerjahre und die rechtlichen Bestimmungen mussten sich auch auf die neuen Gegebenheiten einstellen . Das wurde von nicht Wenigen erkannt und ausgenutzt !

Ja Rückkehrer gibt es ,denn auch der Goldene Westen ist schwer am bröckeln !
Selbst kann ich nicht klagen ! Safety geht immer !

MfG Fritze


Recht haste. Aber ich habe mich in die Perspektive des Proletariats versetzt, nicht in die der Goldgräber-Geschäftemacher. Solche Leute verdienen immer bei gesellschaftlichen Umbrüchen, auch an Kriegen.
Scheinste ja toll zu finden, oder?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#437

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 17:55
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #435
Ich finde, man sollte Meinungen akzeptieren, auch wenn sie in eine Richtung gehen, die den absoluten Verehrern der
Bundesrepublik Deutschland nicht passen.



Richtig, bis auf die "absoluten Verehrer". Daß Kritiker der DDR keine "Lakaien" der "Bonner Ultras" sind, müßte inzwischen klar sein. Die bedingunslose Parteinahme als Prinzip ist doch von Gestern.
Wenn ich mich z. B. kritisch äußere über unsere Vergangenheit, möchte ich jedenfalls nicht als "absoluter Verehrer" der BRD mißverstanden werden.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 17:57 | nach oben springen

#438

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 18:02
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Ich habe weder pauschalisiert noch jemanden persönlich angesprochen.
Ich schrieb : " in eine Richtung gehen, die den absoluten Verehrern der
Bundesrepublik Deutschland nicht passen."


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#439

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 18:08
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Daß Kritiker der DDR keine "Lakaien" der "Bonner Ultras"

Auch so ein Schlachtwort der Verflossenen,hab ich oft gelesen und gehört,warum,und was es sein soll,keine Ahnung.Könnte mir Sudel Ede bestimmt sehr gut erklären


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#440

RE: Gut oder schlecht / wer wünscht "Sie" sich zurück ?

in Das Ende der DDR 02.06.2015 18:10
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

@Heckenhaus, Deine Hervorhebung habe ich nicht gemeint, nur die "absoluten Verehrer".

Persönlich genommen habe ich es auch nicht, wollte nur darauf hinweisen, daß von "absoluten Verehrern der BRD" keine Rede sein kann, auch wenn man uns früher zu absoluten Verehrern (der DDR) bzw. Feinden (der BRD) machen wollte. Das nun einfach umzudrehen ist an der Realität vorbei.
Ein Kritiker der DDR steht also normalerweise nicht unkritisch der BRD gegenüber - selbstverständlich bei kritischem Denken.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.06.2015 18:13 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
schlechte Aussichten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
17 17.05.2016 10:44goto
von sentry • Zugriffe: 740
Warum wird die DDR in den heutigen Medien so schlecht dargestellt?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von unbalancetistischen
1 11.11.2015 19:55goto
von Pitti53 • Zugriffe: 749
Putin verteidigt Hitler-Stalin Pakt als keine schlechte Idee!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Galaxy
166 06.12.2015 17:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 5924
"Nicht alles war schlecht", ZDF-History
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Heckenhaus
74 06.02.2014 21:39goto
von ratata • Zugriffe: 3696
"Es war doch nicht alles schlecht"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von turtle
56 29.10.2012 18:44goto
von Ecki • Zugriffe: 6165
War doch nicht alles schlecht - Streitfall DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
11 20.01.2010 19:18goto
von Berliner • Zugriffe: 1221
Euere guten und schlechten Kindheitserlebnisse
Erstellt im Forum Leben in der DDR von josy95
33 28.05.2013 19:52goto
von bendix • Zugriffe: 2832

Besucher
6 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen