#41

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 09.07.2011 17:03
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zermatt,

dies hätte schon funktiniert.
Die DDR hat ja einige Sportveranstaltungen ausgerichtet und es ging.


nach oben springen

#42

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 09.07.2011 17:40
von wosch (gelöscht)
avatar

Nicht daß man mir gleich wieder einen " dümmlichen" Beitrag unterstellt wenn ich mal frage ob es denn dann gestattet gewesen wäre, wenn sich ostdeutsche mit westdeutschen Olympiateilnehmern an einen Tisch gesetzt hätten und diese Begegnungen zu einem "Meinungsaustausch" benutzt hätten. Ich frage nicht ohne Grund, denn mir ist im "Unterbewußtsein" hängengeblieben, daß bei Auslandseinsätzen von den DDR-Sprtlern solche Begegnungen nicht erwünscht waren und auf die Einhaltung dieses "Aus dem Weg gehen" von den mitreisenden Funktionären geachtet wurde. Wie gesagt, dies soll jetzt keine Behauptung sein, eher eine Frage auf die ich gerne "sachliche" Antworten hätte. Ich weiß, daß diese Frage sehr schnell als Provokation hingestellt werden könnte, möchte aber deutlich machen, daß es sich nicht um eine Solche handeln soll, sondern lediglich zur Erweiterung meines Wissens. Danke schon recht herzlich für etwaige Antworten.
Ob die DDR damit, daß man der Jugend der ganzen Welt die m.E. schreckliche Art und Weise der "Grenzsicherung" vor Augen geführt hätte ihr internationales Ansehen verbessert hätte ist in diesem Zusammenhang auch noch zu berücksichtigen. Ich bin mir da nicht so sicher, ob das im Interesse der Mächtigen gelegen hätte.
Hätte es aber tatsächlich die Olympischen Spiele dort gegeben, geschossen wäre an diesen Tagen an der Grenze mit ziemlicher Sicherheit nicht. Hatte also einen sehr positven Nebeneffekt gehabt.
Mit einem "Sport frei" einen Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#43

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 09.07.2011 17:59
von Commander | 1.056 Beiträge

Wosch,das wäre mit Sicherheit genauso abgelaufen wie bei anderen Olympiaden etc.auch.Ob das Olympische Dorf in München,Grenoble oder Berlin steht ist meiner Meinung nach egal.Kontrolle ist überall möglich.
Bei der langen Vorbereitungszeit hätte man ja Efeu an den Grenzanlagen pflanzen können,er hätte Zeit zum wachsen gehabt u. vielleicht alles überdeckt,nein im Ernst,alleine aus der Gefahr heraus,daß dadurch eine Fluchtwelle entstehen könnte,wäre ein solches Großereignis im geteilten Berlin unmöglich gewesen
Gruß C.



nach oben springen

#44

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 09.07.2011 19:04
von Alfred | 6.853 Beiträge

Wosch,

es gab in der DDR zig Veranstaltungen mit Sportlern aus zig Ländern.
So u.a. den OLYPISCHEN TAG in Berlin. Die Grenze zu Westberlin spielte da keine Rolle.

Mit den Begegnungen der Sportler war dies sicher auch von der Zeitschiene abhängig. Ich kenne noch Veranstaltungen in der BRD ,da wurde von entsprechenden Organen der BRD kurz vor Beginn der Veranstaltung die DDR - Fahne abgerissen.

Ich kenne aber auch Begegnungen von Sportlern aus Ost und West die ganz ungezwungen in einer netten Baratmosphäre stattfanden.


nach oben springen

#45

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 09.07.2011 19:41
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Zermatt,

dies hätte schon funktiniert.
Die DDR hat ja einige Sportveranstaltungen ausgerichtet und es ging.



Wir werden es nie erfahren...Olympia ist ja keine Kleinveranstaltung.



nach oben springen

#46

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 15:15
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Wosch,

es gab in der DDR zig Veranstaltungen mit Sportlern aus zig Ländern.
So u.a. den OLYPISCHEN TAG in Berlin. Die Grenze zu Westberlin spielte da keine Rolle.

Mit den Begegnungen der Sportler war dies sicher auch von der Zeitschiene abhängig. Ich kenne noch Veranstaltungen in der BRD ,da wurde von entsprechenden Organen der BRD kurz vor Beginn der Veranstaltung die DDR - Fahne abgerissen.

Ich kenne aber auch Begegnungen von Sportlern aus Ost und West die ganz ungezwungen in einer netten Baratmosphäre stattfanden.



.................................................................................................................

@Alfred, erzähl mal mehr davon, zB: wo, wann und mit wem?
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#47

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 15:21
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Das würde mich auch Interessieren.Und Alfred sag mal wieviel "Aufpasser"immer Mitgefahren sind.Und wenn Du mir dann sagst das Du eine Katharina Witt gesehen hast,dann Glaube ich das Dir.Die war auch dann die aller erste die sich DM geholt hat.Selbst unter den Spitzensportlern der DDR waren genügend IM.


zuletzt bearbeitet 11.07.2011 15:39 | nach oben springen

#48

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 16:14
von Alfred | 6.853 Beiträge

Welch Aufregung um nichts, Wosch und Pit 59,

ich wüsste nicht, warum ich hier darlegen müsste, mit wem ich mich wann getrfoffen habe.


zuletzt bearbeitet 11.07.2011 16:15 | nach oben springen

#49

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 16:21
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Dann haben wir uns falsch Verstanden.Das Du Dich mit welchen getroffen hast,wer sollte das bestreiten.ich dachte DDR-Sportler mit BRD Sportlern.Nein Alfred mit wem Du Dich getroffen hast Interessiert micht nicht.


nach oben springen

#50

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 16:31
von Alfred | 6.853 Beiträge

Pit,

es gab auch Treffen zwischen Sportlern der DDR und aus dem NSA, wie es sich so schön nannte.


nach oben springen

#51

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 18:10
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Pit,

es gab auch Treffen zwischen Sportlern der DDR und aus dem NSA, wie es sich so schön nannte.



Bei der WM 74 in der BRD waren die Kicker aus der DDR abgeschirmt-kein Kontakt erwünscht mit den Kollegen aus dem Westen.
Wäre doch eine Gelegenheit gewesen....



nach oben springen

#52

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 18:17
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zermatt,

wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben.

Wer hat bei einer Sportveranstaltung in der BRD die Fahne der DDR runterreißen lassen ?

Da gab es auch mal einen interssanten Fernsehbeitrag. Vielleicht hat ja jemand den Link.

Man sollte sich heute nicht hinstellen und der DDR unterstellen, dass SIE gegen Kontake im Bereich des Sports war.

Mal lesen : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196318.html


zuletzt bearbeitet 11.07.2011 18:22 | nach oben springen

#53

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 18:49
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Alfred
Zermatt,

wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben.

Wer hat bei einer Sportveranstaltung in der BRD die Fahne der DDR runterreißen lassen ?

Da gab es auch mal einen interssanten Fernsehbeitrag. Vielleicht hat ja jemand den Link.

Man sollte sich heute nicht hinstellen und der DDR unterstellen, dass SIE gegen Kontake im Bereich des Sports war.

Mal lesen : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196318.html




Alfred das ist doch kalter Kaffee ( 1967)

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#54

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 18:55
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Alfred
Zermatt,

wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben.

Wer hat bei einer Sportveranstaltung in der BRD die Fahne der DDR runterreißen lassen ?

Da gab es auch mal einen interssanten Fernsehbeitrag. Vielleicht hat ja jemand den Link.

Man sollte sich heute nicht hinstellen und der DDR unterstellen, dass SIE gegen Kontake im Bereich des Sports war.

Mal lesen : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196318.html




Alfred das ist doch kalter Kaffee ( 1967)

Gruß Gert




Hallo Gert,

ich kenne hier einen User, der erzählt sehr viel aus dieser Zeit... sogar von noch etwas früher damit will ich keineswegs die Qualität der Berichte und den Inhalt anzweifeln!

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 11.07.2011 18:55 | nach oben springen

#55

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 19:02
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Welch Aufregung um nichts, Wosch und Pit 59,

ich wüsste nicht, warum ich hier darlegen müsste, mit wem ich mich wann getrfoffen habe.




...............................................................................................................

Lieber Alfred, lies doch mal richtig, wo habe ich Dich aufgefordert "darzulegen" mit wem Du Dich getroffen hattest.
Ich gehe mal davon aus daß Du Dich nur um die Antwort drücken willst, wer sich wo, wann und mit wem zu solchen Anlässen bei gemütlichen Barrunden getroffen hatte. Da Du diese Aussage aber gemacht hattest, ist es doch nur mehr als normal wenn man sein Wissen stärken möchte. Laß mich bitte nicht dumm sterben @alfred, Du fragst doch auch gerne nach, oder?

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#56

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 19:09
von Alfred | 6.853 Beiträge

Gert,

der EINE oder Andere dürfte einiges nicht kennen. Es können ja nicht alle so schlau wie Du sein.

Wosch,

Du denkst doch nicht wirklich, dass ich hier Namen nenne.
Fragen darfst Du natürlich.


nach oben springen

#57

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 19:16
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred

Wosch,

Du denkst doch nicht wirklich, dass ich hier Namen nenne.
Fragen darfst Du natürlich.



..........................................................................................

Mangels Masse hätte ich dafür sogar Verständnis. Mir hätte auch schon gereicht wenn Du Deine falsche Formelierung betreffend Deiner Person im Zusammenhang mit irgendwelchen Treffen eingestanden hättest. Darüber kein Wort, egal Alfred, trotzdem:
Schöne Grüße aus Kassel.


nach oben springen

#58

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 20:22
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von exgakl

Zitat von Gert

Zitat von Alfred
Zermatt,

wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben.

Wer hat bei einer Sportveranstaltung in der BRD die Fahne der DDR runterreißen lassen ?

Da gab es auch mal einen interssanten Fernsehbeitrag. Vielleicht hat ja jemand den Link.

Man sollte sich heute nicht hinstellen und der DDR unterstellen, dass SIE gegen Kontake im Bereich des Sports war.

Mal lesen : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196318.html




Alfred das ist doch kalter Kaffee ( 1967)

Gruß Gert




Hallo Gert,

ich kenne hier einen User, der erzählt sehr viel aus dieser Zeit... sogar von noch etwas früher damit will ich keineswegs die Qualität der Berichte und den Inhalt anzweifeln!

VG exgakl




@exgakl wenn 2 das Gleiche tun ist es noch lange nicht dasselbe. Es kann durchaus interessante und auch noch aktuelle Berichte aus dieser Zeit geben, aber das mit den Flaggen ist doch längst überholt durch die Wirklichkeit und die war am Ende fast normal zwischen D + DDR.

Gruß´Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#59

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 20:24
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Zermatt,

wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben.

Wer hat bei einer Sportveranstaltung in der BRD die Fahne der DDR runterreißen lassen ?

Da gab es auch mal einen interssanten Fernsehbeitrag. Vielleicht hat ja jemand den Link.

Man sollte sich heute nicht hinstellen und der DDR unterstellen, dass SIE gegen Kontake im Bereich des Sports war.

Mal lesen : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196318.html



Ich rede ja nur von der WM 74 und da war es so.



nach oben springen

#60

RE: München gescheitert

in Themen vom Tage 11.07.2011 21:37
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Zermatt

Zitat von Alfred
Zermatt,

wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben.

Wer hat bei einer Sportveranstaltung in der BRD die Fahne der DDR runterreißen lassen ?

Da gab es auch mal einen interssanten Fernsehbeitrag. Vielleicht hat ja jemand den Link.

Man sollte sich heute nicht hinstellen und der DDR unterstellen, dass SIE gegen Kontake im Bereich des Sports war.

Mal lesen : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196318.html



Ich rede ja nur von der WM 74 und da war es so.



Ich kenne diesen Filmbericht,wenn ich richtig verstanden habe.Hat der nette Verfassungsschutz der BRD damals die Fahne runter gerissen.Es geschah bei einer Turnerveranstaltung zwischen der BRD und der DDR--so viel ich weiß.Naja auch die Demokraten hatten ihren Klassenfeind,wer das bestreitet läst sich gerne verdummen Gruß Rostocker Ach ja um es mal zu wiederholen--ich schrieb es schon mal--Kommunisten und Demokraten hatten nur einmal die gleiche Fahne und das war der gestreifte Anzug im KZ--man will doch hoffen das man daraus gelernt hat.


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen