#1

Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 10:29
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Wer Zeitung liest, erfährt die wildesten Theorien
http://www.20min.ch/finance/news/story/L...-Gold--23304834
Immerhin wäre das eine Theorie für die andere Theorie, dass CIA oder FBI DSK kaltstellen wollten..
http://www.news.ch/Zweifel+an+den+Aussag...8739/detail.htm
Dass der russische und der französische Geheimdienst der CIA ins Handwerk pfuschen ist ja klar. Und der englische Geheimdienst hat seinen besten Agenten in die Ausbildung geschickt und der fehlt jetzt

Theo


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 11:18 | nach oben springen

#2

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 10:35
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Nachschlag gefällig? Bitte sehr.

http://www.youtube.com/watch?v=r19WLMKe-eE

Mike59


nach oben springen

#3

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 10:44
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Kein Gold in Fort Knox?
Boah, und damit rückst du erst jetzt raus?
47 Jahre zu spät! Da hätte sich Gert Fröbe den ganzen Aufwand sparen können, nee?

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldfinger



nach oben springen

#4

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 10:53
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

ja die Flugtruppe "Miezekatzen" (Pussie Cats)!
Der Angriff fast wie Pearl Harbour. Wenn alle tot sind, kann man das Geld einfach so rausholen. Und jetzt ist es immer noch weg?

Theo


nach oben springen

#5

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 10:58
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nun ja, die Sache um DSK dreht sich langsam. Allerdings ist er auf politischer Ebene nun "mausetod". Als Chefin des IWF ist nun Frau Lagarde, eine Vertraute des konservativen Präsidenten Sarkozy, am Ruder und als geplanter Präsidentschaftskandidat der französ. Sozialisten und Konkurrent von Sarkozy ist Strauss-Kahn auch weg vom Fenster.

http://www.n-tv.de/panorama/Strauss-Kahn...cle3709706.html


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 11:33 | nach oben springen

#6

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 11:08
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Nein Theo, das Gold ist noch da. Wird ja immer mehr. Liegt aber hier bei mir in der Nähe in Merkers. Da wurde nur das Gold entnommen was für den Marschall Plan benötig wurde. Das Wirtschaftwunder wurde so zu sagen selbst finanziert. Jetzt kommt die Goldreserven anderer Länder noch dazu. Wo war die US Army nach 1945 noch im Einsatz. Also ich bekomme das jetzt nicht alles auf die Reihe. Wenn das aber alles in Fort Knox liegen würde, dann verschieb sich bestimmt auch die Erdachse - das geht ja gar nicht. Oder?

Mike59

Angefügte Bilder:
Merkers.jpg

nach oben springen

#7

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 11:09
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Ja ob man DSK abschreiben kann, ist nicht sicher. Die Franzosen sind generell amerikafeindlich. Neben ihrer, der "Grande Nation" ertragen sie keine anderen Grossen. Und das stört wiederum die Amis
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,239737,00.html
Von der CIA zu Unrecht gejagt worden zu sein, ist deshalb eher förderlich, wenn man der mächtigste Mann der Welt werden will. Denn für die Franzosen ist der mächtigste Mann der Welt natürlich ihr Staatspräsident. Ist doch klar.
Theo


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 11:11 | nach oben springen

#8

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 11:11
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Zitat von GZB1
Nun ja, die Sache um DSK dreht sich langsam. Allerdings ist er auf politischer Ebene nun "mausetod". Als Chefin des IWF ist nun Frau Lagarde, eine Vertraute des konservativen Präsidenten Sarkozy, am Ruder und als geplanter Präsidentschaftskandidat der französ. Sozialisten und Konkurrent von Sarkozy ist Strauss-Kahn auch weg von Fenster.

http://www.n-tv.de/panorama/Strauss-Kahn...cle3709706.html


------------------------------
Klever - oder?

Kaum ist die neue Chefin des IWF da, schon ist das Opfer der Vergewaltigung durch den alten Chef des IWF nicht mehr vertrauenswürdig. So was aber auch. Wenn das mal kein Zufall ist.

Mike59


nach oben springen

#9

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 11:16
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat
Die Franzosen sind generell amerikafeindlich.



@eisenringtheo

Haben die Franzosen die Amis nicht bei ihrem Unabhängigkeitskampf gegen das koloniale England unterstützt und ihnen nicht später dann auch die Freiheitstatue geschenkt?
http://de.wikipedia.org/wiki/Freiheitsstatue

"..Ein Versuch britischer Soldaten, ein koloniales Waffenlager auszuheben, war schließlich 1775 der Auslöser des Unabhängigkeitskrieges. Ein Kontinentalkongress trat zusammen, der das militärische Oberkommando George Washington übertrug. Am 4. Juli 1776 wurde die Unabhängigkeitserklärung verkündet. Nicht zuletzt durch die militärische Unterstützung Frankreichs zwangen die Amerikaner 1783 das britische Empire zur Anerkennung ihrer staatlichen Souveränität im Frieden von Paris..."
aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigte_...h.C3.A4ngigkeit


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 11:25 | nach oben springen

#10

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 11:23
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von GZB1

Zitat
Die Franzosen sind generell amerikafeindlich.



@eisenringtheo

Haben die Franzosen die Amis nicht bei ihrem Unabhängigkeitskampf gegen das koloniale England unterstützt und ihnen nicht später dann auch die Freiheitstatue geschenkt?



Na so absolut würde ich meine Behauptung nicht aufrecht erhalten wollen...
Theo


nach oben springen

#11

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 11:56
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Wo das viele Gold ist wissen wir doch spätestens seit "Die Hard with a Vengenace" (Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht) wo John McClane es einer Terorristengruppe, welche in der deutschen Synchronisation dem Zeitgeist entsprechend sächselt und sowieso Stasi ist, wieder abjagt.
Link zum Film Trailer

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#12

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 12:29
von turtle | 6.961 Beiträge

Wir geben Larissa den Auftrag der Sache auf den Grund zu gehen! Sie wohnt neben Fort Knox und ist da öfters .
Also Larissa schau bitte mal nach ob das Gold noch da ist !


nach oben springen

#13

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 13:15
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zeit für den US Präsidenten Barack Obama, das Wort zu ergreifen und die Angelegenheit zu klären...


Theo


nach oben springen

#14

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 13:25
von wosch (gelöscht)
avatar

Ich bin mal gespannt wer als Erster davon berichten wird, daß in Fort Knox Pfandsflaschen gesammelt werden?!?!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#15

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 13:41
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Wieso sollten die Mitglieder der in Ford Knox stationierten Einheiten der US Streitkräfte keine Pfandflaschen sammeln oder sammeln dürfen?
Oder gibt es in den USA keine Pfandflaschen/Dosen?

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#16

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 14:39
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat von Nostalgiker
Wieso sollten die Mitglieder der in Ford Knox stationierten Einheiten der US Streitkräfte keine Pfandflaschen sammeln oder sammeln dürfen?
Oder gibt es in den USA keine Pfandflaschen/Dosen?

Gruß
Nostalgiker




Hier, mach dich schlau

http://www.usa-reise.net/forum/smf/index...e;topic=23468.0


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#17

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 01.07.2011 14:56
von Tobeck | 488 Beiträge

Eine der Verschwörungstheorien, die im Netz herumgeistern, besagt, dass sich die Goldbarren noch in Fort Knox befinden, aber einen Wolframkern enthalten. Einige nach China gelieferte Goldbarren hätten diesen Wolframkern enthalten. Gold und Wolfram haben eine Dichte von ca. 19,3 g/cm³.

http://blog.handelsblatt.com/globalmarke...efuhl-fur-gold/
http://viewzone2.com/fakegoldx.html

Nun sind in der Vergangenheit tatsächlich schon Fälschungen von Goldbarren aus diversen Quellen aufgetaucht - darum konnte diese Verschwörungstheorie entstehen. Wer sich Gold kaufen will, sollte keine Barren kaufen, die leichter zu fälschen sind, sondern Goldmünzen. Bei Münzen ist der Aufwand zur Fälschung erheblich größer, darum konzentrieren sich Fälscher auf Barren. Gefälschte Goldmünzen sollen noch nie auf dem Markt aufgetaucht sein.

P.S. In Fort Knox befindet sich nur Gold, das US-Eigentum ist. Gold, das sich im Eigentum anderer Staaten befindet - wie ein Teil der deutschen Goldreserven - lagert in der Federal Reserve Bank of New York.


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 15:22 | nach oben springen

#18

RE: Verschwörungstheorie: Amerika hat gar keine Goldreserven in Fort Knox

in Themen vom Tage 02.07.2011 06:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von turtle
Wir geben Larissa den Auftrag der Sache auf den Grund zu gehen! Sie wohnt neben Fort Knox und ist da öfters .
Also Larissa schau bitte mal nach ob das Gold noch da ist !




Ick buddel ja schon!
Nu. Habe noch nischt allet hier jelesen. Aber, ja, wir springen unweit vom Gold Vault wie es hier heisst.
Bei einem solchen Aufwand fragt man sich was dort verborgen ist, hier seit langem.
Zunaechst einmal, es hiess das Gold wuerde nicht in Fort Knox, sondern in den Twin Towers gelagert sein. Das waren Vermutungen ernsterer Art. Man sagte sogar nach September 11, dass dort nicht so fleissig nach den Ueberresten von Menschen gesucht wurde, sondern eben nach diesem Gold. Ernsthaft.
Zu Fort Knox. Den Gold Vault sieht man von der Highway aus. Diese Highway fuhrt direkt durch die Reservation. Fort Knox ist eine Reservation, hat auch nichts mit Indianer zu tun. Es heisst einfach so. Also diese Highway geht direkt durch diese Reservation, man sieht den Gold Vault von der Strasse aus. Diese Reservation ist riesig, geht ueber mehrere counties hinweg. Hingelangen kann man nur ueber die Einfahreten, dieses schoene weisse Gebaeude sich naehern ist nicht moeglich. Die Einfahrt Brandenburg Gate liegt vor der Einfahrt Wilson Road, diese Einfahrten liegen Kilometer weit von einander entfernt. Es gibt eine Knox Einfahrt direkt am Gold Vault. Dort sieht man Stacheldraht, Pforten, Kameras und schwerbewaffnetes Personal. Ich muss die Fotos mal aussuchen, die ich von dort gemacht habe. Von der Highway aus, scheint es, der Gold Vault liegt auf einer freien grossen Weide, zum Teil stimmt das. Dort direkt ist auch ein Flughafen. Vom Punkt dieses Vaults aus sind drei elektro-magnetische Felder im Umkreis von 27 Kilometer installiert. Dann muss man wissen, auch wenn die Armor School nicht mehr in Fort Knox ist, dass Fort Knox Heim der Tankbatallione ist. Die im Innenbereich des Gebaeudes installierten Sicherheitsmassnahmen sind gewaltig, wurden erst kuerzlich hier beschrieben. Konstante Ueberpruefungen des Personals, Sicherheitsbereiche an denen auch kein James Bond vorbei kaeme. Dazu gehoeren auch Ueberflutungskanaele im und am aeusseren Ring des Gebaeudes in der Erde. Fort Knox berbergt drei Airports, schoen bestueckt mit Super Cobras, eine ganze Menge wie man sehen kann und zwar in oestlicher und auf westlicher Seite des Vaults. C130 Hercules drehen ebenfalls ihre Runden dort, der Flugplatz fuer schweres Geraet liegt im Sueden. Also, mal alles richtig sehen, mitten in Amerika, mitten in einem schwerbewachten Panzerareal, und alles andere was ich habe beschrieben. Wenn dann noch einer glaubt es waere Gold, das es zu schuetzen gibt, der macht die Hose mit Kneifzange zu denke ich. So denken auch viele US Buerger und das nicht erst seit gestern. Nun, zu solchen Dingen sollte man im freien Amerika auch nicht gerade zu neugierig werden. Was also koennte es dann dort geben?
Nu, da die Menschen frueher unruhig wurden, das war vor etwa 25 Jahren, liess man zum allerersten Male eine Sonderkommision dort ein, und sogar filmen, natuerlich nicht in allen Bereichen. Ja, da zeigte man dann ein paar Goldbarren und ausserdem die Kronjuwelen Rumaeniens. Stimmen waren laut geworden damals schon, dass es sich um Ueberreste eines unbekannten Flugobjektes aus Military Base Area 51 handelt. Wir wissen wie Banken ihre Dollars und gold nuggets stauen, und das in nicht gerade kleinen Mengen und zwar mitten in den Grossstaedten. Es wird uns gesagt im Skydive, dass wenn wir selbst am Kilometer entfernten aeusseren Zaun haengen bleiben, wir sofort vereinnahmt werden durch die freundlichen Brueder vom FBI am Ort. Alles wegen Goldbarren? Kann jeder sich seine Gedanken machen. Eigenartig ist das Ganze schon.
Gruss, Larissa


zuletzt bearbeitet 02.07.2011 06:53 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
BRD - Freund oder Feind Amerikas
Erstellt im Forum Themen vom Tage von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40
64 06.11.2013 20:04goto
von GZB1 • Zugriffe: 2267
Die Goldreserven der Bundesbank
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Kurt
66 02.07.2014 22:07goto
von Kalubke • Zugriffe: 2158
Wahlen in Amerika
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
1 09.11.2012 19:49goto
von Wanderer zwischen 2 Welten • Zugriffe: 150

Besucher
25 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557831 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen