#1

Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 21:07
von Commander | 1.056 Beiträge

Also fangen wir mal an,mit mir.Ich bin (noch)kein H4-Empänger,könnte aber passieren.2004 wurde ich Berufsunfähig,nach WS-Op.Nach Austeuerung war AA angesagt.Dort wurde mir mitgeteilt,daß ich nicht vermittelbar bin.18 Monate ALG1,danach H4 waren die Aussichten.Also trat ich meinen Job wieder an.Ging auch gut bis Sept.2010,Rotatorenmanschettenruptur.Die selben Aussichten wie zuvor.Was mache ich nun,ich gehe wieder arbeiten.Ob es falsch ist,weiß ich noch nicht,ich möchte aber auch nach 37 Arbeitsjahren nicht wie ein Bittsteller vor diesen überheblichen Leute im AA treten,die einen behandeln,als wäre man das Letzte.Die Art ,wie man mit Menschen da umgeht,finde ich einfach.Sicher gibt es welche,die perfekt darin sind,Sozialleistungen abzugreifen u.unsereinen Auslachen.Ich will aber nicht rumjammern,das machen andere schon.
Gruß,C.



nach oben springen

#2

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 21:14
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Ich möchte auf Deinen Beitrag nur einen Satz anbringen:

Klopfe Laut, Klopfe seeehhhrrr laut, damit Du gehört wirst!

Alles Gute wünsch ich Dir und Deiner Gesundheit!

LG SEG15D



nach oben springen

#3

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 21:15
von Huf (gelöscht)
avatar

@Commander, erst einmal Respekt und Anerkennung, dass Du diesen Thread im Forum eröffnet hast!

Genau Deine Darstellung des Problems lässt uns alle "erahnen", was dahinter steckt. Und genauso ist es auch. Hartz IV ist ein Gespenst, dass in Deutschland Armut erzeugt hat.

Lassen wir zunächst andere User zu Wort kommen.

VG Huf


nach oben springen

#4

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 21:21
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Na Cdr. deine Selbstachtung macht den Unterschied.

Wenn die nicht mehr vorhanden ist ... .

Anekdote nebenbei gefällig?

In meiner Straße ( ca 20 Grundstücke) gibt es nur ein Grundstück mit Fahnenmast und D-landflagge. Die sind alle ohne Volljob und gehen 2 -3 x die Woche zur Tafel. Dafür haben wir früher in der DDR gekämpft - das es uns später mal besser geht. Es gibt Leute, da funktioniert das.

Mike59


nach oben springen

#5

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 21:23
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von SEG15D
Ich möchte auf Deinen Beitrag nur einen Satz anbringen:

Klopfe Laut, Klopfe seeehhhrrr laut, damit Du gehört wirst!

Alles Gute wünsch ich Dir und Deiner Gesundheit!

LG SEG15D


Danke,aber ich habe schon geklopft,aber die BG lehnt alles ab.Das kann u.will ich aber nicht weiter vertiefen,das würde den Rahmen hier sprengen.



nach oben springen

#6

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 22:19
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von Mike59
Na Cdr. deine Selbstachtung macht den Unterschied.

Wenn die nicht mehr vorhanden ist ... .

Anekdote nebenbei gefällig?

In meiner Straße ( ca 20 Grundstücke) gibt es nur ein Grundstück mit Fahnenmast und D-landflagge. Die sind alle ohne Volljob und gehen 2 -3 x die Woche zur Tafel. Dafür haben wir früher in der DDR gekämpft - das es uns später mal besser geht. Es gibt Leute, da funktioniert das.

Mike59


Mike,und wie das funktioniert.Bis vor kurzen wohnte eine Fam.in meinen Haus,die immer sehr durstig waren.Miete u.Heizkosten wurden vom Amt bezahlt,der Rest reichte fürs tägliche Brot.Die kannten ja meine Krankengeschichte u.sagten mal zu mir:"Bist doch selber Schuld,wenn de noch arbeiten gehst".Umso erstaunter war ich über deren Sohn,als er 18 war ist er fort u.arbeitet heute bei einen Autozulieferer hier im Ort.Das ganze Gegenteil von seinen"Erzeugern".



nach oben springen

#7

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 22:32
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Na das ist ja ein positives Beispiel....
Glückwunsch! Zum Erleben desselben, wohlgemerkt...
Dein Fall ist wieder mal so einParadebeispiel für diese tolle Gesellschaft!
Du willst Deinen Möglichkeiten entsprechend ein adäquates Mitglied dieser Gesellschaft sein?
Du möchtest, trotz Deiner Handicaps keinem zur Last fallen?

Dann mein Rat: Stirb einfach! Und zwar in aller Stille!

Das ist nicht böse von mir, das ist die Realität!
Hier in diesem Land...
Was wir alle so lieben......
und an welches ich mich so gar nicht gewöhnen möchte....


Lieben Gruß SEG15D



nach oben springen

#8

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 22:37
von Major Tom | 855 Beiträge

Ich hatte damals etwas Glück, ohne großes Startkapital konnte ich mir etwas aufbauen wovon ich heute noch zehren kann und das mit Mitte 40. Heute, mehr als 2 Jahrzehnte später ist es ungleich schwerer sich erfolgreich selbständig zu machen, der Markt in Deutschland ist völlig übersättigt, ich könnte wetten es gibt selbst für Schei*** Einpackpapier. Ich habe drei Freunde welche jeder allein mit einer Idee reich geworden sind, davon der eine mit simplen Gardinenleisten. Allerdings ist das auch schon wieder ein Weilchen her...
Wer in Deutschland beruflich erfolgreich sein will muss über zahlreiche staatlich aufgestellte Hürden und von Behörden und Kammern ausgestreckte Füsse springen können (ich sage nur Blutsauger wie HWK, BG usw.) Dann noch die unglaubliche Steuerlast in Deutschland...
Und wer in das Mahlwerk der Behörden gerät, ob durch Jobverlust oder anderem der landet ganz ganz schnell ganz weit unten, in der 24Std Totalkontrolle des Staates.
Wer jetzt kommt und sagt die DDR-Bürger haben das damals so gewollt dem entgegne ich dass es in Deutschland damals diese Zustände noch nicht gab. Ich brauchte in den 80er Jahren in Berlin (West) nur die Zeitung aufschlagen und konnte mir unter etlichen Anzeigen den besten Job aussuchen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
zuletzt bearbeitet 30.06.2011 22:42 | nach oben springen

#9

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 30.06.2011 22:53
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von Major Tom
Ich hatte damals etwas Glück, ohne großes Startkapital konnte ich mir etwas aufbauen wovon ich heute noch zehren kann und das mit Mitte 40. Heute, mehr als 2 Jahrzehnte später ist es ungleich schwerer sich erfolgreich selbständig zu machen, der Markt in Deutschland ist völlig übersättigt, ich könnte wetten es gibt selbst für Schei*** Einpackpapier. Ich habe drei Freunde welche jeder allein mit einer Idee reich geworden sind, davon der eine mit simplen Gardinenleisten. Allerdings ist das auch schon wieder ein Weilchen her...
Wer in Deutschland beruflich erfolgreich sein will muss über zahlreiche staatlich aufgestellte Hürden und von Behörden und Kammern ausgestreckte Füsse springen können (ich sage nur Blutsauger wie HWK, BG usw.) Dann noch die unglaubliche Steuerlast in Deutschland...
Und wer in das Mahlwerk der Behörden gerät, ob durch Jobverlust oder anderem der landet ganz ganz schnell ganz weit unten, in der 24Std Totalkontrolle des Staates.
Wer jetzt kommt und sagt die DDR-Bürger haben das damals so gewollt dem entgegne ich dass es in Deutschland damals diese Zustände noch nicht gab. Ich brauchte in den 80er Jahren in Berlin (West) nur die Zeitung aufschlagen und konnte mir unter etlichen Anzeigen den besten Job aussuchen.


Es geht mir ja auch nicht um die Arbeit an sich,mir macht mein Job trotz der ganzen Hetze durch Medien,Behörden usw.heute noch Spaß.Es geht um die unglaubliche Arroganz u.Überheblichkeit vor allen des AA,alle werden gleich schlecht behandelt,ob sie es verdient haben oder nicht.



nach oben springen

#10

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 12:03
von Greso | 2.377 Beiträge

Nur mal so nebenbei,ab 2012 bekommen Hartz 4 ,10,00 € mehr ..Aber uns Rentner wurde jetzt schon was abgezogen.(mir fehlen schon 4,00€)
Greso


nach oben springen

#11

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 12:10
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Greso nun mal langsam, Du hast doch gerade erst 0,99% Rentenerhöhung abgefasst. Mit dieser Wahnsinnssumme steckst Du doch die Inflation und die Erhöhung der Beiträge zur gesetzlichen KV (falls betroffen) locker weg.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#12

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 12:14
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Greso
Nur mal so nebenbei,ab 2012 bekommen Hartz 4 ,10,00 € mehr ..Aber uns Rentner wurde jetzt schon was abgezogen.(mir fehlen schon 4,00€)
Greso


--------------------
Wie du Klagst? Noch gibt es euch - nach allem was ich gehört habe sollen doch alle an Ihrem Arbeitsplatz tot umfallen. Leider gibt es nicht so viele Arbeitsplätze wie Ruheständler. Irgendwie wird das aber auch noch werden.

Mike59


nach oben springen

#13

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 13:41
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59

Zitat von Greso
Nur mal so nebenbei,ab 2012 bekommen Hartz 4 ,10,00 € mehr ..Aber uns Rentner wurde jetzt schon was abgezogen.(mir fehlen schon 4,00€)
Greso


--------------------
Wie du Klagst? Noch gibt es euch - nach allem was ich gehört habe sollen doch alle an Ihrem Arbeitsplatz tot umfallen. Leider gibt es nicht so viele Arbeitsplätze wie Ruheständler. Irgendwie wird das aber auch noch werden.

Mike59



Hallo Mike!
Das ist bitterböse, aber es läuft wohl darauf hinaus.


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 13:42 | nach oben springen

#14

Waren wir eigentlich schon oT hier?

in Leben in der DDR 01.07.2011 16:40
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Mike59
... gehen 2 -3 x die Woche zur Tafel. Dafür haben wir früher in der DDR gekämpft - das es uns später mal besser geht. Es gibt Leute, da funktioniert das.


Für Diejenigen wo die Tafel nicht funktioniert, setzt sich dann DIE LINKE ein ... http://edas.landtag.sachsen.de/viewer.as...per=4&pos_dok=3

Zitat von Major Tom
..., ich könnte wetten es gibt selbst für Schei*** Einpackpapier.


Sach'ma Mj.T, brauchste Geld? Oder anders gefragt, meinste da hält auch nur einer dagegen, also bei Deinem Wettangebot?
Na klar gibt's sowas in Teutschen Landen, hier wird nicht in die Landschaft geschi..en *grins*
Hier mal sogar mit aufgedrucktem FAQ und für die Analfabeten mit Bildchen ... http://www.hausundwerkstatt24.de/10-Stue...scue-Camping-25


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#15

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 19:07
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Greso nun mal langsam, Du hast doch gerade erst 0,99% Rentenerhöhung abgefasst. Mit dieser Wahnsinnssumme steckst Du doch die Inflation und die Erhöhung der Beiträge zur gesetzlichen KV (falls betroffen) locker weg.




Feliks ich habe die selbe Rentenerhöhung bekommen. Davon, von dem Betrag, konnte ich noch nicht einmal alleine ins Restaurant gehen um da zu feiern, und schon gar nicht mit meiner Familie. Aber ich klage nicht, ich habe während meines Arbeitsleben vorgesorgt, sodass es mir trotzdem heute gut geht. Heikel wird es nur, wenn die in Brüssel, Berlin und Athen dilletierenden Beamten unseren Euro an die Wand fahren. Dann habe ich auch die A**karte.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#16

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 19:10
von Gert | 12.356 Beiträge

Im letzen Jahr gab es sage und schreibe 52.000 Missbrauchsfälle von Hartz IV Empfängern in D. Das war eine Steigerung von 39 % gegen Vorjahr. Quelle Rheinische Post, Düsseldorf vom 28.06.2011

Meine Meinung : ist irgendwie auch nicht der Hit, dass so viele Menschen mit meinen Steuergeldern Missbrauch treiben.



Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#17

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 19:22
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Gert
Im letzen Jahr gab es sage und schreibe 52.000 Missbrauchsfälle von Hartz IV Empfängern in D. Das war eine Steigerung von 39 % gegen Vorjahr. Quelle Rheinische Post, Düsseldorf vom 28.06.2011

Meine Meinung : ist irgendwie auch nicht der Hit, dass so viele Menschen mit meinen Steuergeldern Missbrauch treiben.



Gruß Gert



Im Oktober 2010 gab es 6.705.094 Hartz IV-Empfänger - machen 52.000 Missbrauchsfälle gerade mal 0,78 % aus. Mit der gleichen Logik könnte man sagen: Die Zahl der kriminell auffälligen Polizeibeamten liegt auch in der Grössenordnung - und sowas wird mit meinen Steuergeldern gefördert.

Gruß

icke



nach oben springen

#18

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 19:33
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von icke46

Zitat von Gert
Im letzen Jahr gab es sage und schreibe 52.000 Missbrauchsfälle von Hartz IV Empfängern in D. Das war eine Steigerung von 39 % gegen Vorjahr. Quelle Rheinische Post, Düsseldorf vom 28.06.2011

Meine Meinung : ist irgendwie auch nicht der Hit, dass so viele Menschen mit meinen Steuergeldern Missbrauch treiben.



Gruß Gert



Im Oktober 2010 gab es 6.705.094 Hartz IV-Empfänger - machen 52.000 Missbrauchsfälle gerade mal 0,78 % aus. Mit der gleichen Logik könnte man sagen: Die Zahl der kriminell auffälligen Polizeibeamten liegt auch in der Grössenordnung - und sowas wird mit meinen Steuergeldern gefördert.

Gruß

icke





Ne, ne Icke , so billig kannst du ein so ernsthaftes Problem nicht einfach verbal abbürsten. Ich bin dafür, dass Leuten in Not geholfen wird.
Ich bin nicht dafür, dass Hartz IV Empfänger, die auch noch das Volk beschei*** en abends am Kasten Bier zusammensitzen und auf die doofe Bevölkerung prosten, die ordenlich ihrer Arbeit nachgeht. So sehe ich das.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#19

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 19:38
von icke46 | 2.593 Beiträge

Nur mal so interessehalber, Gert:

Wieviele Hartz-IV-Empfänger kennst Du? Die, die ich kennengelernt habe, gehören nicht zu der Spezies - die ist eher in den Kulturkanälen RTL und Sat1 zu sehen.

Gruss

icke



nach oben springen

#20

RE: Unverschuldet Hartz 4

in Leben in der DDR 01.07.2011 19:41
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Wers wirklich braucht. für den sind solche aufstrebenden und fleissigen Jugendlichen (gesehen auf Pro 7) sehr schädlich.

Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wann gehen Millionen Deutsche ( endlich ) auf die Straße?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Wossi EK 83 1
119 16.12.2015 09:39goto
von damals wars • Zugriffe: 8891
Hartz IV und die DDR: Von Äpfeln und Birnen
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
19 30.12.2012 20:05goto
von ek40 • Zugriffe: 1076
Kauder will Eltern von Schulschwänzern Hartz IV kürzen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
3 25.09.2010 13:28goto
von mic44 • Zugriffe: 488
Kinder hungern in Deutschland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
95 04.07.2010 20:19goto
von EMW • Zugriffe: 3061
Leben in Ostdeutschland ist billiger als im Westen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
18 15.06.2010 21:51goto
von 94 • Zugriffe: 1349

Besucher
15 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2078 Gäste und 135 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 135 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen