#1

08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 16.06.2011 19:35
von 94 | 10.792 Beiträge

Mit Verwunderung stellte ich fest das Einigen die Romantriologie Null-Acht-Fuffzehn von Hans Hellmut Kirst nicht sooo geläufig ist. Ich fand auch den Film mit Blacky Fuchsberger in der Hauptrolle gut, wer Beides noch nicht kennt vielleicht erst der Film und dann auf jeden Fall das Buch! Dem aufmerksamen Leser dürfte dann auch nicht entgehen, das von Einer der Hauptfiguren keinen Vornamen erwähnt wird ... Ltn./Oltn./Hptm. Wedelmann. Und diese Figur trägt (entgegen der landläufigen Meinung das der Gefr./Wmstr./Ltn. Asch das Alter-Ego des Autors darstellt) wesentlich mehr autobiografische Züge. Aber lest selbst ...
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-28955858.html und weiter http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-28956403.html

Hänge mal die PDFs an


Dateianlage:

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 16.06.2011 19:35 | nach oben springen

#2

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 17:08
von 94 | 10.792 Beiträge

Wie, keine Kommentare bis jetzt?
Na, egal ... Hier mal Иди и смотри als Zweiteiler aus der Röhre, vielleicht erkennt ja noch jemand den Zusammenhang?

http://youtu.be/J2luIvrzuj8
http://youtu.be/YxJTICT06NM


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 18:32
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von 94
Mit Verwunderung stellte ich fest das Einigen die Romantriologie Null-Acht-Fuffzehn von Hans Hellmut Kirst nicht sooo geläufig ist. Ich fand auch den Film mit Blacky Fuchsberger in der Hauptrolle gut, wer Beides noch nicht kennt vielleicht erst der Film und dann auf jeden Fall das Buch!



Als Vorgeschmack für die, die die Trilogie nicht kennen, ein kurzer Ausschnitt aus dem Film:

http://www.youtube.com/watch?v=OwnWHmZqwK0&feature=related

Aus dem Spiegel-Artikel folgendes Zitat:

Zitat
(...)"Der deutsche Barras war ein Freibrief für geistig unterernährte Primitive, die ihr krankhaftes Geltungsbedürfnis und ihre Minderwertigkeitskomplexe in bekanntem Sadismus, und nur zu oft auch schmutziger niedrigster Erotik, zu befriedigen suchten"(...)



Dieses Zitat charakterisiert einen bestimmten Typus von Mensch, der wohl in jeder Armee anzutreffen ist. Die Schauspieler Emmerich Schrenk, als "Hauptwachtmeister Schulz", und Hans Christian Blech, als "Wachtmeister Platzek" haben in dem Film diese Rolle eingenommen und gut dargestellt.

P.S.: Schleifereien und Schindereien waren übrigens schon in der kaiserlichen Armee (1871 bis 1918) an der Tagesordnung. Das Thema Soldatenmißhandlungen waren sowohl im Reichstag als auch in der Öffentlichkeit ein Dauerbrenner. Kriegsminister von Falkenhayn verklagte deshalb auch Rosa Luxemburg, die 30.000 Fälle von Soldatenmißhandlungen nachweisen wollte. Auch körperliche Züchtigungen kamen - obwohl verboten - des öfteren vor und wurden bei Bekanntwerden bestraft. Es kam öfters vor, daß Unteroffiziere ihren Soldaten mit voller Wucht den Helm auf den Kopf knallten, was entsprechende Schmerzen verursachte. Auch der Umgang unter den Soldaten der Mannschaften war rauh, die jung eingezogenen Soldaten ("Stifte", "Jungholz") mußten älteren Wehrdienstleistenden Gefälligkeiten erweisen, wie z.B. die Stiefel putzen. Wer das nicht tat, mußte mit entsprechenden Strafaktionen rechnen. Körperliche Gewalt kam viel häufiger vor als heute. Auch schliefen die Vorgesetzten oft mit ihren Soldaten auf einer Stube, was auch oft zu Reibereien führte. Nun will ich hier nicht O.T. werden, hier geht´s ja um den Roman, der in einer anderen Zeit spielt.


zuletzt bearbeitet 18.06.2011 07:26 | nach oben springen

#4

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 18:45
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von Tobeck
..... Auch schliefen die Vorgesetzten oft mit ihren Soldaten auf einer Stube, was auch oft zu Reibereien führte.....



In welcher Armee der Welt soll denn daß gewesen sein? Mit Sicherheit nicht in der Wehrmacht! Bitte nicht die Bedingungen "im Felde" mit Kasernenbetrieb verwechseln!


nach oben springen

#5

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 18:57
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von EK86II

In welcher Armee der Welt soll denn daß gewesen sein? Mit Sicherheit nicht in der Wehrmacht! Bitte nicht die Bedingungen "im Felde" mit Kasernenbetrieb verwechseln!


Das habe ich doch geschrieben - in der Armee des deutschen Kaiserreichs ab 1871, und zwar in den Kasernen, nicht (nur) im Krieg 1914 - 1918. Da ist auch ein Fall bekannt geworden und überliefert - vermutlich weil er dafür bestraft wurde - wo ein Korporal sich durch das Schnarchen seiner Soldaten so gestört gefühlt hat, daß er sie an den Haaren aus dem Bett zog und verprügelte.

Quelle: Holger Afflerbach, Soldatischer Alltag im Kaiserreich, in: IfdT, 10/1988, S. 62-73.


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 19:00 | nach oben springen

#6

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 19:12
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von Tobeck

Das habe ich doch geschrieben - in der Armee des deutschen Kaiserreichs ab 1871, und zwar in den Kasernen, nicht (nur) im Krieg 1914 - 1918.



Nun handelt "08/15" aber nicht 1914 und schon gar nicht 1871. Bei der Wehrmacht war die gemeinsame unterbringung von Mannschaften und Unteroffizieren in den Kasernen nicht vorgesehen! Übrigens unabhängig ob mit oder ohne Portepee!


nach oben springen

#7

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 19:31
von stutz | 568 Beiträge

Die beste Szene im 1. Teil der Trilogie fand ich, als der Battalionschef ganz cool gehandelt hat und alle Beschwerden in den Papierkorb befördert hat.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#8

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 19:37
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von EK86II

Nun handelt "08/15" aber nicht 1914 und schon gar nicht 1871. Bei der Wehrmacht war die gemeinsame unterbringung von Mannschaften und Unteroffizieren in den Kasernen nicht vorgesehen! Übrigens unabhängig ob mit oder ohne Portepee!


Das hat doch hier auch niemand behauptet. Hättest Du aufmerksam gelesen, wären die Beiträge #4 bis #6 und #8 gar nicht notwendig geworden.


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 19:38 | nach oben springen

#9

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 20:05
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von EK86II

Zitat von Tobeck

Das habe ich doch geschrieben - in der Armee des deutschen Kaiserreichs ab 1871, und zwar in den Kasernen, nicht (nur) im Krieg 1914 - 1918.



Nun handelt "08/15" aber nicht 1914 und schon gar nicht 1871. Bei der Wehrmacht war die gemeinsame unterbringung von Mannschaften und Unteroffizieren in den Kasernen nicht vorgesehen! Übrigens unabhängig ob mit oder ohne Portepee!



-------------------
Vollkommen egal welche Zeit, das kann ich mir bei gar keiner europäischen Armee vorstellen, noch nicht einmal im Felde. Die Chinesen hatten wohl mal eine Zeit lang eine Art Rotationsprinzip in Führungspositionen, sowohl militärisch wie wirtschaftlich. Ging voll in die Hose, wie die gesamte Kulturrevolution. Jedenfalls die letzte. Ist aber schon wieder eine andere Baustelle - sorry.


Gruß Mike59


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 20:07 | nach oben springen

#10

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 21:05
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Mike59

Vollkommen egal welche Zeit, das kann ich mir bei gar keiner europäischen Armee vorstellen, noch nicht einmal im Felde. Die Chinesen hatten wohl mal eine Zeit lang eine Art Rotationsprinzip in Führungspositionen, sowohl militärisch wie wirtschaftlich. Ging voll in die Hose, wie die gesamte Kulturrevolution. Jedenfalls die letzte. Ist aber schon wieder eine andere Baustelle - sorry.
Gruß Mike59



Das war aber so! Eigentlich war das Thema für mich mit Beitrag #3 abgehakt, aber da das Thema hier fortgesetzt wird, noch ein Hinweis. Eine Quelle hatte ich bereits in Beitrag #5 genannt. Hier ist eine weitere Quelle, direkt zum nachlesen - eingescannte Seiten eines älteren Buches. Auf der Seite "Lyrik & Prosa" suchen, dort "Soldatenzeit, Du schöne Zeit" anklicken, Datei "ppz05.jpg" öffnen und lesen! Ich hoffe, das das Thema damit geklärt wäre.


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 21:06 | nach oben springen

#11

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 21:26
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von Mike59

Vollkommen egal welche Zeit, das kann ich mir bei gar keiner europäischen Armee vorstellen, noch nicht einmal im Felde. Die Chinesen hatten wohl mal eine Zeit lang eine Art Rotationsprinzip in Führungspositionen, sowohl militärisch wie wirtschaftlich. Ging voll in die Hose, wie die gesamte Kulturrevolution. Jedenfalls die letzte. Ist aber schon wieder eine andere Baustelle - sorry.
Gruß Mike59



Das war aber so! Eigentlich war das Thema für mich mit Beitrag #3 abgehakt, aber da das Thema hier fortgesetzt wird, noch ein Hinweis. Eine Quelle hatte ich bereits in Beitrag #5 genannt. Hier ist eine weitere Quelle, direkt zum nachlesen - eingescannte Seiten eines älteren Buches. Auf der Seite "Lyrik & Prosa" suchen, dort "Soldatenzeit, Du schöne Zeit" anklicken, Datei "ppz05.jpg" öffnen und lesen! Ich hoffe, das das Thema damit geklärt wäre.



----------------------------
Na - nun mach mal einen ruhigen @Tobeck. Ich stelle das geschriebene doch nicht in Frage.
Ich bin einfach nur in meiner Vorstellungskraft damit überfordert.
Sollte ich da mal etwas gegenteiliges hören - werde ich es einstellen, aber suchen danach werde ich nicht - das ist es mir nicht wert.

Gruß Mike59


nach oben springen

#12

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 17.06.2011 22:30
von LEGO | 487 Beiträge

Könnte man im Rahmen einer Bereinigungsaktion nicht mal die Beiträge 3 - 6 und 8 - 11 (von mir aus auch 12) in die Tonne treten.
Hier wird ein interessanter Thread von 94 leider OT totgesabbelt.


nach oben springen

#13

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 19.06.2011 00:06
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von LEGO

Hier wird ein interessanter Thread von 94 leider OT totgesabbelt.



gut einen aufmerksamen leser wie dich zu haben. ich lausche wissbegierig deine ausführungen zum thema!


zuletzt bearbeitet 19.06.2011 00:07 | nach oben springen

#14

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 20.06.2011 08:44
von 94 | 10.792 Beiträge

Insbesondere die letzten beiden Beiträge ...
Na egal, mir ist's eigentlich sowas von egal, ob 3-6° vor oder 8-11° nach oT gezündet wird. Hauptsache, es wird gezündet! Lästiger empfinde ich dann Verweise wie eine Schitzeljagd, wobei ... hat och seinen Reiz.
@Tobeck, meinteste etwas dat hier?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#15

RE: 08/15 - Die Hintergründe

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 20.06.2011 21:09
von 94 | 10.792 Beiträge

So, mal zur Hauptlesenzeit nach vorne hol *grins*
Übrigens @stutz auch meine Lieblingsszene, keine fünf Minuten und die Einheit war deliktfrei!
Was für ein Kommandeur!

Und um mal wieder bissel 710 ins Diskussionsfeuer zu schütten *grins*
Natürlich kam es auch in der Bundeswehr vor, das sich Unteroffiziere und Mannschaften Unterkünfte teilten.
Ohne diese Tatsache wäre ein ganzer Handlungsstrang in 08/15 heute obsolete.

P.S. Also, nix da mit oT und schon garniemals nicht in 'Meinem' Fred *immer_noch_grins*
Nix für ungut, CTRL-Z, logoff und N8


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 20.06.2011 21:23 | nach oben springen


Besucher
24 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3287 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558524 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen