#401

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 07:47
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß

Das ist der ganz normale Mündungskompensator der AKM / AKMS . Das Thema hatten wir schon mal in einem anderen Tread, oder war es sogar dieser, welcher sich auf die Umstellung AK 47 zur AKM (auch AK 72 genannt) bezog.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#402

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 07:52
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß

Schau mal die Beiträge ab #164 an.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#403

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 07:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wir diskutieren hier über die Bewaffnung der Grenztruppen , aber bitte schreibt doch mal wann ihr bei den Grenztruppen wart . Durch ständige Veränderungen der Grenzsicherungen , wurde bekanntlich auch die ganzen DV mit verändert .
Als ich 1969 in Glöwen zur Grundausbildung war , sprach man immer , wir werden zu Muckern ( Mot- Schützen ) mit Grenzerfahrung ausgebildet .
Wer damals dabei war , kann sich bestimmt noch an die Lehrvorführungen der einzelnen Kompanien auf dem ISP an der Straße Richtung
Bad Wilsnack erinnern . Da wurde mit Napalm handiert , Die Panzerbekämpfung mit überfahren wurde gelernt . Abgebrochen wurde damals die ganze Vorführung , weil sich ein Soldat mit der Panzerhandgranate den Oberschenkel schwer verletzte.
Die Grundausbildungen in den späteren Jahren war doch bestimmt ganz anders .
Es gab DV wie die Bewaffnung der Grenzkompanie ist , wie die Kampfsätze ,wie der Truppenvorrat ist ,
Es gab DV wie das Kompaniegefechtsschießen durchzuführen ist , Wurde in einer Schießkladde festgehalten .
ES gab DV wie das Schießen zur Schützenschnur durchgeführt wird . (Schießkladde )
Wenn etwas neues an Ausrüstung für Bewaffnung vorgesehen war , dann wurde es von den Offizieren für Bewaffnung vom Regiment vorgestellt .
Meistens waren es doch die Grenztruppen die zu meiner Zeit als Letzte mit den neuesten Kampfmitteln ausgestattet wurden . mfg ratata

Vermutlich hatte der Gakl eine neuere Kaschi.


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 08:05 | nach oben springen

#404

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 08:03
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #403
Wir diskutieren hier über die Bewaffnung der Grenztruppen , aber bitte schreibt doch mal wann ihr bei den Grenztruppen wart . Durch ständige Veränderungen der Grenzsicherungen , wurde bekanntlich auch die ganzen DV mit verändert .
Als ich 1969 in Glöwen zur Grundausbildung war , sprach man immer , wir werden zu Muckern ( Mot- Schützen ) mit Grenzerfahrung ausgebildet .
Wer damals dabei war , kann sich bestimmt noch an die Lehrvorführungen der einzelnen Kompanien auf dem ISP an der Straße Richtung
Bad Wilsnack erinnern . Da wurde mit Napalm handiert , Die Panzerbekämpfung mit überfahren wurde gelernt . Abgebrochen wurde damals die ganze Vorführung , weil sich ein Soldat mit der Panzerhandgranate den Oberschenkel schwer verletzte.
Die Grundausbildungen in den späteren Jahren war doch bestimmt ganz anders .
Es gab DV wie die Bewaffnung der Grenzkompanie ist , wie die Kampfsätze ,wie der Truppenvorrat ist ,
Es gab DV wie das Kompaniegefechtsschießen durchzuführen ist , Wurde in einer Schießkladde festgehalten .
ES gab DV wie das Schießen zur Schützenschnur durchgeführt wird . (Schießkladde )
Wenn etwas neues an Ausrüstung für Bewaffnung vorgesehen war , dann wurde es von den Offizieren für Bewaffnung vom Regiment vorgestellt .
Meistens waren es doch die Grenztruppen die zu meiner Zeit als Letzte mit den neuesten Kampfmitteln ausgestattet wurden . mfg ratata

@ratata wir schreiben hier über die Bewaffnung weil es die Überschrift her gibt. Dein Inhalt wäre ein eigenes Thema unter der großen Überschrift GT wert.


nach oben springen

#405

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 08:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #404
Zitat von ratata im Beitrag #403
Wir diskutieren hier über die Bewaffnung der Grenztruppen , aber bitte schreibt doch mal wann ihr bei den Grenztruppen wart . Durch ständige Veränderungen der Grenzsicherungen , wurde bekanntlich auch die ganzen DV mit verändert .
Als ich 1969 in Glöwen zur Grundausbildung war , sprach man immer , wir werden zu Muckern ( Mot- Schützen ) mit Grenzerfahrung ausgebildet .
Wer damals dabei war , kann sich bestimmt noch an die Lehrvorführungen der einzelnen Kompanien auf dem ISP an der Straße Richtung
Bad Wilsnack erinnern . Da wurde mit Napalm handiert , Die Panzerbekämpfung mit überfahren wurde gelernt . Abgebrochen wurde damals die ganze Vorführung , weil sich ein Soldat mit der Panzerhandgranate den Oberschenkel schwer verletzte.
Die Grundausbildungen in den späteren Jahren war doch bestimmt ganz anders .
Es gab DV wie die Bewaffnung der Grenzkompanie ist , wie die Kampfsätze ,wie der Truppenvorrat ist ,
Es gab DV wie das Kompaniegefechtsschießen durchzuführen ist , Wurde in einer Schießkladde festgehalten .
ES gab DV wie das Schießen zur Schützenschnur durchgeführt wird . (Schießkladde )
Wenn etwas neues an Ausrüstung für Bewaffnung vorgesehen war , dann wurde es von den Offizieren für Bewaffnung vom Regiment vorgestellt .
Meistens waren es doch die Grenztruppen die zu meiner Zeit als Letzte mit den neuesten Kampfmitteln ausgestattet wurden . mfg ratata

@ratata wir schreiben hier über die Bewaffnung weil es die Überschrift her gibt. Dein Inhalt wäre ein eigenes Thema unter der großen Überschrift GT wert.


Dann hätte ich mir aber die Arbeit sparen können, oder sollte ich nur der einzige sein ,der sich nicht am Thema hällt .? ratata


nach oben springen

#406

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 10:22
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt, eingekürzten Riemen und Lauf nach oben.


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 10:35 | nach oben springen

#407

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 10:29
von schulzi | 1.757 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes


Mag sein ,aber unser KC wär froh gewesen wen wir so anständig an der Grenze rumgelaufen wären


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#408

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 10:38
von DoreHolm | 7.683 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt, eingekürzten Riemen und Lauf nach oben.



Grün: Das war bei uns die übliche Tragweise , 1967/68.



nach oben springen

#409

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 10:41
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #408
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt, eingekürzten Riemen und Lauf nach oben.



Grün: Das war bei uns die übliche Tragweise , 1967/68.



Was 15 Jahre anrichten können, kein Wunder das die DDR mit schlappen 40 unterging


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 10:42 | nach oben springen

#410

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 10:44
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt und Lauf nach oben.



Also das Tragegestell wurde bei uns nur so getragen.Ich kann mich deshalb so gut dran erinnern, weil man auf den BT den ganzen Plunder schnell ab und wieder anlegen konnte. Nun muss nur noch ein Bild rein, wo die Hosenbeine unten nicht zugeknöpft waren.


nach oben springen

#411

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 10:48
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #410
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt und Lauf nach oben.



Also das Tragegestell wurde bei uns nur so getragen.Ich kann mich deshalb so gut dran erinnern, weil man auf den BT den ganzen Plunder schnell ab und wieder anlegen konnte. Nun muss nur noch ein Bild rein, wo die Hosenbeine unten nicht zugeknöpft waren.



Hab ja geschrieben "auf vorgelagert".
Am lustigsten fand ich einen "Befehl" vom KC am K6 vor Übergang: "Stelln se mal ne Anzugsordnung nach DV her"
War schon irgendwie entspannter wie bei den Panzern obwohl es kein Spaß war.


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 10:58 | nach oben springen

#412

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 11:05
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #411
Zitat von Rostocker im Beitrag #410
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #406
Zitat von Schlutup im Beitrag #399
Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

gruß


Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes
Mit BU/Fähnrich auf vorgelagert war das meist auch egal, Offiziere bestanden aber (auch meist) auf Schulterstütze ausgeklappt und Lauf nach oben.



Also das Tragegestell wurde bei uns nur so getragen.Ich kann mich deshalb so gut dran erinnern, weil man auf den BT den ganzen Plunder schnell ab und wieder anlegen konnte. Nun muss nur noch ein Bild rein, wo die Hosenbeine unten nicht zugeknöpft waren.



Hab ja geschrieben "auf vorgelagert".
Am lustigsten fand ich einen "Befehl" vom KC am K6 vor Übergang: "Stelln se mal ne Anzugsordnung nach DV her"



Da gab es noch so eine Begebenheit. Wir standen auf den Hof zu Vergatterung,da sprach der KC--wir sollten uns ein Beispiel am BGS nehmen zwecks Anzugsordnung. Also war Wegtreten angesagt und Anzugsordnung herstellen, auch den Waffenriemen kürzen. Wurde auch alles ordentlich durchgeführt, nur lange gehalten hat es nicht. Noch nicht mal vom Vergatterungsplatz bis zum LO aufsitzen. Dann hatte alles wieder seine alte Ordnung.


nach oben springen

#413

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 11:08
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Ich sag mal wir sahen doch ordentlich aus, oder?
Halt den Umständen entsprechend. Okay - die Kragenbinde schaut etwas weit raus - dafür scheint diese aber noch noch sauber zu sein.



Bild entfernt


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 11:21 | nach oben springen

#414

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 11:14
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #413
Ich sag mal wir sahen doch ordentlich aus, oder?
Halt den Umständen entsprechend. Okay - die Kragenbinde schaut etwas weit raus - dafür scheint diese aber noch noch sauber zu sein.


Auf jeden Fall hattet ihr gerade Spaß


nach oben springen

#415

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 11:20
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #414
Zitat von Mike59 im Beitrag #413
Ich sag mal wir sahen doch ordentlich aus, oder?
Halt den Umständen entsprechend. Okay - die Kragenbinde schaut etwas weit raus - dafür scheint diese aber noch noch sauber zu sein.


Auf jeden Fall hattet ihr gerade Spaß


Jep, unser Ltn. als Postenführer hatte schon seit ca. 30 Minuten versucht der BGS Streife aus dem Wege zu gehen. Bei der GreMa ist das nervig immer wieder an den Zaun zurück zu gehen. Aber an dieser Stelle tauchte dann der BGSler aus einem Getreidefeld auf, sprach "durch diese hohle Gasse müssen Sie kommen", alle haben gelacht und er machte sein Foto. Das Foto habe ich dann ein Jahr später von Ihm bekommen.


nach oben springen

#416

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 11:27
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #415
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #414
Zitat von Mike59 im Beitrag #413
Ich sag mal wir sahen doch ordentlich aus, oder?
Halt den Umständen entsprechend. Okay - die Kragenbinde schaut etwas weit raus - dafür scheint diese aber noch noch sauber zu sein.


Auf jeden Fall hattet ihr gerade Spaß


Jep, unser Ltn. als Postenführer hatte schon seit ca. 30 Minuten versucht der BGS Streife aus dem Wege zu gehen. Bei der GreMa ist das nervig immer wieder an den Zaun zurück zu gehen. Aber an dieser Stelle tauchte dann der BGSler aus einem Getreidefeld auf, sprach "durch diese hohle Gasse müssen Sie kommen", alle haben gelacht und er machte sein Foto. Das Foto habe ich dann ein Jahr später von Ihm bekommen.


BGS/Zoll war immer entspannt.
Habt ihr auch mit den "freundlichen" Jungs der Königin zu tun gehabt?
Waren ja auch wie die CA Besatzer und ließen das auch gerne mal raushängen, manchmal.
Warum waren eigentlich keine regulären Sowjetsoldaten an der Linie oder gab es das auch?


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 11:36 | nach oben springen

#417

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 11:43
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #416
Zitat von Mike59 im Beitrag #415
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #414
Zitat von Mike59 im Beitrag #413
Ich sag mal wir sahen doch ordentlich aus, oder?
Halt den Umständen entsprechend. Okay - die Kragenbinde schaut etwas weit raus - dafür scheint diese aber noch noch sauber zu sein.


Auf jeden Fall hattet ihr gerade Spaß


Jep, unser Ltn. als Postenführer hatte schon seit ca. 30 Minuten versucht der BGS Streife aus dem Wege zu gehen. Bei der GreMa ist das nervig immer wieder an den Zaun zurück zu gehen. Aber an dieser Stelle tauchte dann der BGSler aus einem Getreidefeld auf, sprach "durch diese hohle Gasse müssen Sie kommen", alle haben gelacht und er machte sein Foto. Das Foto habe ich dann ein Jahr später von Ihm bekommen.


BGS/Zoll war immer entspannt.
Habt ihr auch mit den "freundlichen" Jungs der Königin zu tun gehabt?
Waren ja auch wie die CA Besatzer und ließen das auch gerne mal raushängen, manchmal.
Warum waren eigentlich keine regulären Sowjetsoldaten an der Linie oder gab es das auch?


Bis an den GSZ habe ich die CA öfter erlebt. Sowohl als Motstreife wie auch über Tage und Wochen als Aufklärungstrupps in Stützpunkten. Wenn die dann länger vor Ort waren haben sich auch die eine und andere persönliche Beziehung ergeben. Ein Kdo. Führer von der CA war mal mit unserem OGakl. vor dem Point Alpha auf Kolonnenweg unterwegs, war selber nicht dabei. Aber in der Regel nur bis GSZ.


nach oben springen

#418

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 12:59
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #408
[quote=Grenzwolf62|p327173][quote=Schlutup|p327130]Moin Moin,

schaut euch bitte dieses Bild an:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/.../1010_Index.JPG
was ist mit dem Feuerdämpfer los?

.....

Grün: Das war bei uns die übliche Tragweise , 1967/68.



Bei uns auch (1983-85, GR 20, Schierke) auf dem Vorgelagerten. Die Schulterstütze haben wir nie ausgeklappt, störte nur. Je nach Gegebenheit war die MPi entweder hinter die Pistolentasche ganz nach hinten geschoben oder baumelte eben so wie hier zu sehen. So störte sie am Wenigsten. Die MPi ist eine auf den Stand der KMS 72 umgebaute MPi wie seinerzeit bei uns auch üblich. Handschutz vorne unten Holz aber Schulterstütze seitwärts klappbar und Kompensator vorne nachgerüstet. Ab Sommer 1985 kam dann noch der Systemdeckel mit den Ausbuchtungen für die Sicherung hinzu.
Hier fehlt nur das Pinoli vorne auf dem Lauf. Hatte aber nicht jeder, so etwas.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#419

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 14:13
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat
Auf jeden Fall ist die Trageweise der Waffe und die Einhängung des Tragegestells oberschlampig und das unter den Augen des Klassenfeindes



Mensch, im Grenzdienst läuft man doch nicht rum wie auf dem EX-Platz


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#420

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.01.2014 15:15
von 94 | 10.792 Beiträge

Eine eingeklappte Schulterstütze hatte noch einen nutzbaren Effekt. Aus der üblichen Tragweise Lauf nach unten, Magazin hinterm Tragegestell 'eingehängt' beim Übergang zur etwas vorschriftsgemäßeren Tragweise im richtigen Moment ein 'Knöpfle' gedrückt ... das Einrasten der Klappstütze klang fast wie's Durchladen.
Das 'leidige' Problem mit dem nichtpassenden Gummi-Binupsel auf die angeschrägte Mündungsmutter konnte auch durch eine beim Waffenspitz erbettelten alten Mündungsmutter gelöst werden. Wundert mich, das da noch kein Bild auftauchte. Hmm, wobei ein Bild aus der gleichen Quelle wie #399, also da könnte noch jemand auf diese Idee gekommen sein? Und zumindest die gewünschten (#410) offenen Hosenbeine finden sich abgebildet auf ...
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/...zaufklaerer.htm


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 99 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2352 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557246 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen