#141

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 14.07.2011 12:31
von Lebowski | 61 Beiträge

Zitat
Alles Dinge welche Herr Knabe mit Vorliebe macht; außer neutral zu sein; anprangern, nicht belegbares unters Volk streuen, unzuverlässige Gleichsetzungen und der vielen Sachen mehr einzig und allein um dem unbedarften Wessi nachträglich das Fürchten zu lehren und demjenigen der als DDR-Bürger selbige sowieso "Scheiße" fand nachträglich recht zu geben.



Zitat
um es einmal vorsichtig auszudrücken, Knabes Ruf in seriösen Historiker Kreisen ist mehr als Bescheiden





erinnert mich an ein Lied...

Sometimes
Only sometimes
I question everything
And I'm the first to admit
If you catch me in a mood like this
I can be tiring

manchmal nur manchmal, stelle ich alles in Frage...

Knabe ist unglaubwuerdig, kein Historiker oder...


warum nicht gleich die Aubaustufe 2 und behaupten die Verbrechen des DDR-Regimes sind frei erfunden....hat es nie gegeben...


meine damalige Einstellung zur DDR hatte fuer mich heftige Konsequenzen, auch kann ich von einer befreundeteten Familie, welche 1987 einen Ausreiseantrag stellte, und ihrer langen Freundschaft zu Organen der DDR berichten...

aber selbstverstaendlich war das alles nicht real, nicht glaubwuerdig oder gar frei erfunden...


manchmal, nur manchmal stelle ich mir ernsthaft die Frage, was das fuer Leute sind die das Geschehene in Frage stellen...bei allem Respekt, aller Sachlichkeit und Disziplin...

kann ich das nicht verstehen

irgendwie respektlos gegenueber den Betroffenen, aber die sind unglaubwuerdig, so wie ich oder?


eigentlich wollte ich in diesem Forum mehr ueber diese, solche Zusammenhaenge erfahren, welcher Mechanismus dahinter stand, ein junges Leben wie meines, oder anderer, negativ zu beinflussen...

schade um den Versuch?


Wer interessieren will, muss provozieren.


Salvador Dali
zuletzt bearbeitet 14.07.2011 14:13 | nach oben springen

#142

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 14.07.2011 13:45
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

@ wosch


deine frage mit seriösen und unseriösen historikern ist nicht gerade genau . was für historiker meinst du den ? gibt ja viele , sehr viele. vom agrar historiker bis zum indologen ...........


da du ja ,auch nach seriösen historikern fragtest, nenne ich dir mal einen : christian hartmann............. schon mal von ihm gehört?


zuletzt bearbeitet 14.07.2011 13:58 | nach oben springen

#143

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 14.07.2011 14:23
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von WernerHolt
@ wosch


deine frage mit seriösen und unseriösen historikern ist nicht gerade genau . was für historiker meinst du den ? gibt ja viele , sehr viele. vom agrar historiker bis zum indologen ...........


da du ja ,auch nach seriösen historikern fragtest, nenne ich dir mal einen : christian hartmann............. schon mal von ihm gehört?


nach oben springen

#144

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 14.07.2011 14:39
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von WernerHolt
@ wosch


deine frage mit seriösen und unseriösen historikern ist nicht gerade genau . was für historiker meinst du den ? gibt ja viele , sehr viele. vom agrar historiker bis zum indologen ...........


da du ja ,auch nach seriösen historikern fragtest, nenne ich dir mal einen : christian hartmann............. schon mal von ihm gehört?




...........................................................................................................................................................................

Hör mal, Du der es nicht gerne hat wenn man ihn mit seinem allseits bekannten Vornamen anredet ("Werner Holt" ist mir ehrlich gesagt etwas blöd) warst eigentlich mit meiner Frage gar nicht angesprochen, ich denke der richtige Adressat konnte mit meiner Frage mehr anfangen. Mit einer Antwort, die eigentlich Keine war, bist Du ihm aber in jedem Falle zuvorgekommen, hoffentlich kommen da von ihm noch ein paar Namen von "seriösen" und "unseriösen" Historikern" Nun zu Deinem "Christian Hartmann". Hat er denn auch etwas über die DDR-Themen über die wir hier so heiß debattieren in den öffentlichen Raum gestellt, so daß man dieses mit den "Aussagen" eines Hubertus Knabe vergleichen könnte? Ansonsten interessiert der gute Mann mich nicht, man kann sich ja nicht Alles reinziehen was der Markt hergibt.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#145

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 14.07.2011 15:01
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

@ wosch

eins vorneweg die nummer mit den namen kannste dir schenken ..................

du fragtest nach historikern allgemein , nicht präzise ...

nein , CH , ist kein ddr historiker , aber danach fragtest du ja auch nicht .


zuletzt bearbeitet 14.07.2011 15:02 | nach oben springen

#146

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 14.07.2011 21:32
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch


Hör mal, Du ..... warst eigentlich mit meiner Frage gar nicht angesprochen, ich denke der richtige Adressat konnte mit meiner Frage mehr anfangen. Mit einer Antwort, die eigentlich Keine war, bist Du ihm aber in jedem Falle zuvorgekommen, hoffentlich kommen da von ihm noch ein paar Namen von "seriösen" und "unseriösen" Historikern"
Schönen Gruß aus Kassel.



Muss ich nun fürchten mir vollends den "Heiligen Zorn" eines gewissen Wosch zu zuziehen? Aufrechter und ehrlicher Kämpfer gegen das Böse im Allgemeinen und den Unbelehrbaren im Speziellen? Mit Verlaub mein Herr, ihr Ton ist gelinde gesagt : anmaßend! Ich hatte eine klare Aussage bezüglich meines Interesses an einer Diskussion mit "Wosch" artikuliert. Dem ist nichts hinzu zu fügen!

Nur eins noch, Ich habe mir die Aussage bezüglich des Herrn Knape nicht aus den Fingern gesogen, sondern habe diese Meinung in verschiedenen Gesprächen am Abend des 28.9. 2010 am Rande des 48.Historikertages in Berlin, mehrfach hören können. Da es sich durchweg um Personen handelt welche im Fokus der Öffentlichkeit stehen, versteht sich von selbst daß ich hier keine Namen nenne. Interessanter Weise wurde dies auch von Leuten so gesehen welche dem rechten politischen Spektrum zu zuordnen sind.

Mir ist klar daß man diesen Beitrag ins lächerliche zu ziehen versuchen wird. Für alle Interessierte kann ich aber den 49.Deutschen Historikertag empfehlen, welcher 2012 in Mainz stattfindet, wo am Rande der Veranstaltungen sicher sehr Aufschlussreiche Gespräche zu führen sind. Dort kann man dann die versammelten Damen und Herren selbst nach ihrer Wertung bezüglich ihrer Spezies befragen.


zuletzt bearbeitet 15.07.2011 06:16 | nach oben springen

#147

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.07.2011 19:51
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von EK86II

Zitat von wosch


Hör mal, Du ..... warst eigentlich mit meiner Frage gar nicht angesprochen, ich denke der richtige Adressat konnte mit meiner Frage mehr anfangen. Mit einer Antwort, die eigentlich Keine war, bist Du ihm aber in jedem Falle zuvorgekommen, hoffentlich kommen da von ihm noch ein paar Namen von "seriösen" und "unseriösen" Historikern"
Schönen Gruß aus Kassel.



Muss ich nun fürchten mir vollends den "Heiligen Zorn" eines gewissen Wosch zu zuziehen? Aufrechter und ehrlicher Kämpfer gegen das Böse im Allgemeinen und den Unbelehrbaren im Speziellen? Mit Verlaub mein Herr, ihr Ton ist gelinde gesagt : anmaßend! Ich hatte eine klare Aussage bezüglich meines Interesses an einer Diskussion mit "Wosch" artikuliert. Dem ist nichts hinzu zu fügen!

Nur eins noch, Ich habe mir die Aussage bezüglich des Herrn Knape nicht aus den Fingern gesogen, sondern habe diese Meinung in verschiedenen Gesprächen am Abend des 28.9. 2010 am Rande des 48.Historikertages in Berlin, mehrfach hören können. Da es sich durchweg um Personen handelt welche im Fokus der Öffentlichkeit stehen, versteht sich von selbst daß ich hier keine Namen nenne. Interessanter Weise wurde dies auch von Leuten so gesehen welche dem rechten politischen Spektrum zu zuordnen sind.

Mir ist klar daß man diesen Beitrag ins lächerliche zu ziehen versuchen wird. Für alle Interessierte kann ich aber den 49.Deutschen Historikertag empfehlen, welcher 2012 in Mainz stattfindet, wo am Rande der Veranstaltungen sicher sehr Aufschlussreiche Gespräche zu führen sind. Dort kann man dann die versammelten Damen und Herren selbst nach ihrer Wertung bezüglich ihrer Spezies befragen.




...........................................................................................................................................

Nein, mußt Du nicht! Wer hier was und wen ins "lächerliche" zu zieheh versucht überlasse ich Anderen. Der Vorsicht halber gilt das aber bitte nicht für die immer so "neutralen" Admin´s. Danke!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#148

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 20.07.2011 12:05
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Alfred
Lebo,


NIEMAND weder Soldat, General, Grenzer, Angehöriger der Feuerwehr , MA des MfS usw.usw. muss hier Rechenschaft oder ähnliches ablegen.

Feliks hat sich außerdem zu dem Thema geäußert und damit sollte die Sache auch erledigt sein.

Und noch ein Hinweis von mir.

Richtig ist, dass nach 1989 zig Personen ihren Job verloren haben, weil Sie mal Angehörige des MfS oder derNVA / GT waren. Dies zum Teil, weil man diese bei ihren Arbeitgeber angeschissen hat, um dies mal ganz einfach zu sagen.




Es ist teilweise schon aus der Wahrnehmung geraten, daß die stasiindizierten Entlassungen ehemaliger IM's, sagen wir mal bei der Reichsbahn, heute noch für konkrete wirtschaftliche Probleme relevant sind.
Als man massenhaft IM's aus den Dienstplänen des Grenzverkehrs zur BRD wie im Blutrausch mit Schimpf und Schande von den Führerständen verjagt hat, glaubte ich mir schon vorstellen zu können, wie es den Hexen früher gegangen sein muß.
Es gab übelste primitive Anfeindungen solcher Kollegen, die nur deshalb irgendwas unterschrieben hatten, weil man nicht jeden Jaritz einfach mal so nach Probstzella fahren lassen kann von dem man annehmen muß, daß für die Rückfahrt kein Lokführer mehr da .
Für diese Kollegen war es nicht nur ein Job, die sind in ihrem Beruf aufgegangen, davon kann man heute nur noch träumen, wenn man sich Tag für Tag mit der nachrückenden Fun- Generation herumzuärgern hat, die für die Belastungen dieses Alleindienstes der besonderen Art nicht mehr zu begeistern sind.
Man muß bei all der Stasihetze bedenken, daß es einerseits technische und andererseits fanatisch/ ideologische Gründe für eine solche Mitgliedschaft in Mielkes Schattenarmee gab und ich würde heute 1000x lieber einen Vollblutlokführer ablösen als einen der erst auf Druck der Hartz 4- Gesetze auf den Führerstand geprügelt werden mußte.
Und so bewerte ich diese undifferenzierten Entlassungsorgien ehemaliger MfS- Leute überwiegend als primitiv und überzogen, nach allen Erfahrungen die ich über die nachrückenden Eliten bislang machen mußte.



nach oben springen

#149

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 04.01.2012 20:29
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred



NIEMAND weder Soldat, General, Grenzer, Angehöriger der Feuerwehr , MA des MfS usw.usw. muss hier Rechenschaft oder ähnliches ablegen.

Feliks hat sich außerdem zu dem Thema geäußert und damit sollte die Sache auch erledigt sein.

Und noch ein Hinweis von mir.

Richtig ist, dass nach 1989 zig Personen ihren Job verloren haben, weil Sie mal Angehörige des MfS oder der NVA / GT waren
. Dies zum Teil, weil man diese bei ihren Arbeitgeber angeschissen hat, um dies mal ganz einfach zu sagen.




Ist doch legitim!

Oder wähnten sich die Herren in ewiger Sicherheit? Meinten sie wirklich das ihre Taten und ihr Handeln gegen jegliches Menschenverständnis ungesünd bleibt? Das Problem liegt nur daran das keiner weiß wo sie jetzt sind/was sie machen.

Würde ich jemals den Staatsanwalt, der mich damals verurteilte, wissen wo er ist - würde ich einiges unternehmen das er seine Approbation verliert. Auch wenn die es nur eine kleine Chance gibt.

Morgen mehr zum Alltag im Ostdeutschen Strafvollzug und deren Gesundheitsschutz. Und den Drecksfrass den man sich antun musste zu fressen.


zuletzt bearbeitet 04.01.2012 20:32 | nach oben springen

#150

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 04.01.2012 20:33
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Alfred



NIEMAND weder Soldat, General, Grenzer, Angehöriger der Feuerwehr , MA des MfS usw.usw. muss hier Rechenschaft oder ähnliches ablegen.

Feliks hat sich außerdem zu dem Thema geäußert und damit sollte die Sache auch erledigt sein.

Und noch ein Hinweis von mir.

Richtig ist, dass nach 1989 zig Personen ihren Job verloren haben, weil Sie mal Angehörige des MfS oder der NVA / GT waren
. Dies zum Teil, weil man diese bei ihren Arbeitgeber angeschissen hat, um dies mal ganz einfach zu sagen.




Ist doch legitim!

Oder wähnten sich die Herren in ewiger Sicherheit? Meinten sie wirklich das ihre Taten und ihr Handeln gegen jegliches Menschenverständnis ungesünd bleibt? Das Problem liegt nur daran das keiner weiß wo sie jetzt sind/was sie machen.

Würde ich jemals den Staatsanwalt, der mich damals verurteilte, wissen wo er ist - würde ich einiges unternehmen das er seine Approbation verliert. Auch wenn die es nur eine kleine Chance gibt.




man gut das sich einige nicht finden lassen


nach oben springen

#151

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 04.01.2012 20:35
von Alfred | 6.854 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Alfred



NIEMAND weder Soldat, General, Grenzer, Angehöriger der Feuerwehr , MA des MfS usw.usw. muss hier Rechenschaft oder ähnliches ablegen.

Feliks hat sich außerdem zu dem Thema geäußert und damit sollte die Sache auch erledigt sein.

Und noch ein Hinweis von mir.

Richtig ist, dass nach 1989 zig Personen ihren Job verloren haben, weil Sie mal Angehörige des MfS oder der NVA / GT waren
. Dies zum Teil, weil man diese bei ihren Arbeitgeber angeschissen hat, um dies mal ganz einfach zu sagen.




Ist doch legitim!

Oder wähnten sich die Herren in ewiger Sicherheit? Meinten sie wirklich das ihre Taten und ihr Handeln gegen jegliches Menschenverständnis ungesünd bleibt? Das Problem liegt nur daran das keiner weiß wo sie jetzt sind/was sie machen.

Würde ich jemals den Staatsanwalt, der mich damals verurteilte, wissen wo er ist - würde ich einiges unternehmen das er seine Approbation verliert. Auch wenn die es nur eine kleine Chance gibt.

Morgen mehr zum Alltag im Ostdeutschen Strafvollzug und deren Gesundheitsschutz. Und den Drecksfrass den man sich antun musste zu fressen.





Dicker Hund,

der Staatsanwalt hat dich verurteilt !!

Ich dachte immer, dass der Richter dies macht.

Übrigens kann man Anzeige erstatten, dann kann man den Staatsanwalt / Richter sicher finden.


zuletzt bearbeitet 04.01.2012 21:10 | nach oben springen

#152

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 05.01.2012 07:24
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred


Dicker Hund,

der Staatsanwalt hat dich verurteilt !!

Ich dachte immer, dass der Richter dies macht.

Übrigens kann man Anzeige erstatten, dann kann man den Staatsanwalt / Richter sicher finden.




Mein Gott er hat beantragt, der Richter urteilt.

Ein Fehler der halt mal passieren kann.


nach oben springen

#153

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 05.01.2012 10:28
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Alfred


Dicker Hund,

der Staatsanwalt hat dich verurteilt !!

Ich dachte immer, dass der Richter dies macht.

Übrigens kann man Anzeige erstatten, dann kann man den Staatsanwalt / Richter sicher finden.




Mein Gott er hat beantragt, der Richter urteilt.

Ein Fehler der halt mal passieren kann.




@Freedom, ich würde mal sagen ein Freud'scher Fehler/Versprecher. Denn, war es nicht das gleiche, was der Staatsanwalt und der Richter in der DDR sagte? Der Richter plapperte doch nur nach, was der Staatsanwalt und vor ihm die SED oder das MfS sagte, oder war es doch anders ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#154

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 05.01.2012 10:41
von exgakl | 7.237 Beiträge

ach Freedom, es macht mir immer wieder Freude wenn ich Dich zitieren darf:

Zitat Freedom:

Es soll auch ein Zweck sein um die Vergangenheit zu verstehen und zu bewältigen.

PS: Heute nach weit über 21Jahren des Systemwechsel, könnte ich mir eine DDR ohne Repressalien etc. durchaus vorstellen.
Irgendwie hat mich der Kapitalismus mit sein Wahnsinn verblödet.


Führungsoffizier gesucht!

VG exgakl

P.S. irgendwie ist Dein Thread einer meiner Lieblingsthreads @Freedom


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#155

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 05.01.2012 10:46
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Alfred



NIEMAND weder Soldat, General, Grenzer, Angehöriger der Feuerwehr , MA des MfS usw.usw. muss hier Rechenschaft oder ähnliches ablegen.

Feliks hat sich außerdem zu dem Thema geäußert und damit sollte die Sache auch erledigt sein.

Und noch ein Hinweis von mir.

Richtig ist, dass nach 1989 zig Personen ihren Job verloren haben, weil Sie mal Angehörige des MfS oder der NVA / GT waren
. Dies zum Teil, weil man diese bei ihren Arbeitgeber angeschissen hat, um dies mal ganz einfach zu sagen.




Ist doch legitim!

Oder wähnten sich die Herren in ewiger Sicherheit? Meinten sie wirklich das ihre Taten und ihr Handeln gegen jegliches Menschenverständnis ungesünd bleibt? Das Problem liegt nur daran das keiner weiß wo sie jetzt sind/was sie machen.

Würde ich jemals den Staatsanwalt, der mich damals verurteilte, wissen wo er ist - würde ich einiges unternehmen das er seine Approbation verliert. Auch wenn die es nur eine kleine Chance gibt.

Morgen mehr zum Alltag im Ostdeutschen Strafvollzug und deren Gesundheitsschutz. Und den Drecksfrass den man sich antun musste zu fressen.




Freedom,

ich habe da mal eine Frage, hast du deinem Arbeitgeber gesagt,daß du mal als IM für das MfS gearbeitet hast? Nach deinen eigenen Aussagen müßtest du dann ja auch für diese Tätigkeit büßen müssen, aber ich nehme mal an,daß du dort genauso wenig darüber informiert hast,wie bei deinem Antrag bei der Opferrente.Wie mir scheint suchst du dir immer das für dich angenehme heraus,
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen


Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen