#41

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 19:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Merkur
Der GAB war m. E. Aufgabe des Betriebes.



Richtig, ich stelle morgen dazu ein paar Seiten aus dem Buch "Handbuch für Betriebsangehörige" der Publikationsabteilung des MdI ein.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#42

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 19:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Hilfreich wäre jetzt zum Beispiel ein Einblick in das Dokument 'Teile des Arbeitsbuches eines hauptamtlichen Mitarbeiters der Abteilung XIV mit Notizen zur Hausordnung in der Untersuchungshaftanstalt des MfS'
Enthält u. a.: Rechte und Pflichten der Verhafteten. - Mögliche Disziplinar-, Sicherungs- und Zwangsmaßnahmen. - Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzbelehrung der Strafgefangenen. - Schrankordnung in den Verwahrräumen und ist unter 'BStU, MfS, BV Neubrandenburg, Abteilung XIV, № 1430' abgelegt.
Quelle: bstu.bund.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.06.2011 19:19 | nach oben springen

#43

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 19:38
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Das würde nichts helfen, ein arbeitender VH ist mir nie begegnet... also kann es in dem Dokument nur um den allg. Gesundheitsschutz, nicht aber um den beim Arbeitseinsatz gehen.

Hier wären einschlägig Art. 35 Verfassung der DDR, §§3, 25 und 28 StVG, §§ 21 und 27 der 1.DB zum StVG sowie die AEO

Edit: Ach sehs grad da steht ja auch SG


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 15.06.2011 19:42 | nach oben springen

#44

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 20:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Hmm, eine Sache macht mich dann aber doch bei dieser o.g. Inhaltsangabe grübelnd, ich zitiere nochmals:
Rechte und Pflichten der Verhafteten. - Mögliche Disziplinar-, Sicherungs- und Zwangsmaßnahmen. - Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzbelehrung der Strafgefangenen. - Schrankordnung in den Verwahrräumen


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#45

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 21:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Gar nicht so schwer wenn man die Hintergründe kennt und dann das Datum (1988) des Dokuments betrachtet.

Die XIV der BV NB war im Gegensatz zur restlichen BV bis zur Einweihung des UHA-Neubaus in NB 1987 noch in NZ untergebracht. Die neue UHA hatte in der Masse VH die nicht arbeiten mussten und für diese kam die DA 1/86 zum tragen, weiterhin gab es einen eigenen Trackt der nur für SG bestimmt war. Dort war das Arbeitskommando welches aus normalen und speziellen SG bestand und für die der Befehl 17/86 galt.

Das Deine Aufzählung von Themen die VH und SG betreffen nun zusammen in einem Arbeitsbuch eines MA der XIV aus dem Jahre 1988 anzutreffen ist, ist daher also nicht weiter verwunderlich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen! Es ist halt einfach eine lose Aufzählung von Themen die im betreffen Arbeitsbuch zu finden sind.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 15.06.2011 21:07 | nach oben springen

#46

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 21:12
von 94 | 10.792 Beiträge

Yepp, Hintergründe! Jetzt klarer, danke. Hätte nur als (hypothetischer!) Untersuchungshänfling schon 'nachgefragt', wenn ich auf einmal eine GAB-Belehrung für Strafgefangen bekommen hätte. Vermutlich hätte die Antwort gelautet: 'An Ihrer Stelle würde ich keine Extrawurst verlangen!'
Ein Blick in besagtes Arbeitsbuch wäre doch trotzdem interresant, odär?
Hmm, oder hast Du noch Ähnliches im Privatarchiv *liebfrag*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#47

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 21:17
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von 94
Ein Blick in besagtes Arbeitsbuch wäre doch trotzdem interresant, odär?
Hmm, oder hast Du noch Ähnliches im Privatarchiv *liebfrag*



Schau mal hier Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben? dürften also irgendwo in der Nähe von № 1430 rumliegen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#48

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 15.06.2011 21:24
von 94 | 10.792 Beiträge

lol, na klar, wenn ich die mal wieder anschauen wollte (mein Bedarf ist aber gloobsch immer noch gedeckt) dann spreche ich @254Spielregel an, der hat ja noch 'ne ganze GK in seinem Privatarchiv.
Ich betrachte jetzt mal die Frage nach dem Bestand in DEINEM Privatarchiv als obsolete *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.06.2011 21:25 | nach oben springen

#49

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 16.06.2011 06:58
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Merkur
Ich weiß nicht, in wie fern der SV Verantwortung für die Arbeitsbedingungen in den Betrieben trug, in denen die SG ihre Arbeit verrichteten ? Schwerpunkt der Tätigkeit des war der SV der Vollzug der Haftstrafe bzw. die sichere Verwahrung der SG.
Der GAB war m. E. Aufgabe des Betriebes.







Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#50

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 16.06.2011 22:53
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Merkur
Ich weiß nicht, in wie fern der SV Verantwortung für die Arbeitsbedingungen in den Betrieben trug, in denen die SG ihre Arbeit verrichteten ? Schwerpunkt der Tätigkeit des war der SV der Vollzug der Haftstrafe bzw. die sichere Verwahrung der SG.
Der GAB war m. E. Aufgabe des Betriebes.










Tolle Bilder, tolle DV 's. Alles was da steht ist doch nur Theorie. Feliks, lege doch bitte, einen genauen Beweis hier öffentlich dar. Denke bitte auch daran, in welcher Zeit wir uns heute bewegen.Also, Fakten.


nach oben springen

#51

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 17.06.2011 07:09
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Manfred B.

Zitat von Feliks D.

Zitat von Merkur
Ich weiß nicht, in wie fern der SV Verantwortung für die Arbeitsbedingungen in den Betrieben trug, in denen die SG ihre Arbeit verrichteten ? Schwerpunkt der Tätigkeit des war der SV der Vollzug der Haftstrafe bzw. die sichere Verwahrung der SG.
Der GAB war m. E. Aufgabe des Betriebes.










Tolle Bilder, tolle DV 's. Alles was da steht ist doch nur Theorie. Feliks, lege doch bitte, einen genauen Beweis hier öffentlich dar. Denke bitte auch daran, in welcher Zeit wir uns heute bewegen.Also, Fakten.




Ich hab von Feliks D. mehr Beweise gelesen als von Dir Gerüchte. In welcher Zeit bewegst Du Dich denn, wenn Du aus der Gegenwart die Vergangenheit bekämpfst. Ein kluger Mann hat hinzugefügt, daß man so die Zukunft nicht meistern kann.
Die Frage ist doch, ob Du und das frage ich mich auch bei anderen Usern, überhaupt bereit bist Fakten zu akzeptieren?


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 07:10 | nach oben springen

#52

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 17.06.2011 09:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Könntet ihr mal bitte beim Zitieren die Links zu directupload.net, also die Bilder aussparen, hä? Danke, wundert mich sowieso das die noch nicht 'dicht' machen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#53

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 01:54
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Gar nicht so schwer wenn man die Hintergründe kennt und dann das Datum (1988) des Dokuments betrachtet.

Die XIV der BV NB war im Gegensatz zur restlichen BV bis zur Einweihung des UHA-Neubaus in NB 1987 noch in NZ untergebracht. Die neue UHA hatte in der Masse VH die nicht arbeiten mussten und für diese kam die DA 1/86 zum tragen, weiterhin gab es einen eigenen Trackt der nur für SG bestimmt war. Dort war das Arbeitskommando welches aus normalen und speziellen SG bestand und für die der Befehl 17/86 galt.

Das Deine Aufzählung von Themen die VH und SG betreffen nun zusammen in einem Arbeitsbuch eines MA der XIV aus dem Jahre 1988 anzutreffen ist, ist daher also nicht weiter verwunderlich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen! Es ist halt einfach eine lose Aufzählung von Themen die im betreffen Arbeitsbuch zu finden sind.




Feliks... was stimmt hier nicht????

Die UHA der BV Neubrandenburg hatte 1980 übrigens bereits 3 weibliche Kräfte, jedoch gab es zu der Zeit auch noch die alte UHA in Neustrelitz. Diese hatte lediglich eine Maximalbelegung von ca. 60 Verwahrhäftlingen und im Schnitt so ca. um die 40. Von diesen waren die wenigsten weiblich, so dass die 3 Kräfte ausreichten.

Ab 1985 als die neue UHA in NB auf dem Gelände der BV in Dienst gestellt wurde, gab es auch wesentlich mehr weibliche Kräfte. Jetzt waren im Schnitt ca. 8 weibliche Mitarbeiterinnen verfügbar und dass bei einer Maximalbelegung von ca. 130 Verwahrhäftlingen in der UHA sowie ca. 60 Strafgefangenen. Diese Maximalbelegung wurde jedoch nie erreicht! Die 60 Strafgefangenen ergeben sich aus den besonderen Planungen einer zentralen Zusatzaufgabe für die UHA Neubrandenburg.

Sicher steht Neubrandenburg nicht stellvertretend für die UHA's anderer BV's, da wir vor 1985 eine sehr alte und ab 1985 eine sehr moderne und dem neusten Stand entsprechende UHA hatten. Jedoch beweist meine Ausführung doch recht deutlich, dass die oben von dir geschilderten Verhältnisse, in Neubrandenburg bereits nach 1970 so nie passiert sind.


nach oben springen

#54

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 02:33
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter

Zitat von Manfred B.

Zitat von Feliks D.
[quote="Merkur"]Ich weiß nicht, in wie fern der SV Verantwortung für die Arbeitsbedingungen in den Betrieben trug, in denen die SG ihre Arbeit verrichteten ? Schwerpunkt der Tätigkeit des war der SV der Vollzug der Haftstrafe bzw. die sichere Verwahrung der SG.
Der GAB war m. E. Aufgabe des Betriebes.






Tolle Bilder, tolle DV 's. Alles was da steht ist doch nur Theorie. Feliks, lege doch bitte, einen genauen Beweis hier öffentlich dar. Denke bitte auch daran, in welcher Zeit wir uns heute bewegen.Also, Fakten.




Ich hab von Feliks D. mehr Beweise gelesen als von Dir Gerüchte. In welcher Zeit bewegst Du Dich denn, wenn Du aus der Gegenwart die Vergangenheit bekämpfst. Ein kluger Mann hat hinzugefügt, daß man so die Zukunft nicht meistern kann.
Die Frage ist doch, ob Du und das frage ich mich auch bei anderen Usern, überhaupt bereit bist Fakten zu akzeptieren?




Hallo Polter,

Lese das mal...

#94
RE: Ehemaliger Häftling der Stasi-Gefängnis Berlin erzählt
in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.10.2009 17:50
von Alfred • | 1.856 Beiträge • messageNachricht senden | profileProfil ansehen
avatar_m

Feliks,

nimmm es mir nicht krumm. Wenn ich die Wortwahl und den Inhalt einiger Texte von Dir lese, fällt es mir schwer zu glauben, dass Du mal in Potsdam studiert hast.


@Polter,

.... das zu Thema "Beweise"...

und das hier, zitat von Feliks.


Die UHA der BV Neubrandenburg hatte 1980 übrigens bereits 3 weibliche Kräfte, jedoch gab es zu der Zeit auch noch die alte UHA in Neustrelitz. Diese hatte lediglich eine Maximalbelegung von ca. 60 Verwahrhäftlingen und im Schnitt so ca. um die 40. Von diesen waren die wenigsten weiblich, so dass die 3 Kräfte ausreichten.

Ab 1985 als die neue UHA in NB auf dem Gelände der BV in Dienst gestellt wurde, gab es auch wesentlich mehr weibliche Kräfte. Jetzt waren im Schnitt ca. 8 weibliche Mitarbeiterinnen verfügbar und dass bei einer Maximalbelegung von ca. 130 Verwahrhäftlingen in der UHA sowie ca. 60 Strafgefangenen. Diese Maximalbelegung wurde jedoch nie erreicht! Die 60 Strafgefangenen ergeben sich aus den besonderen Planungen einer zentralen Zusatzaufgabe für die UHA Neubrandenburg.

Sicher steht Neubrandenburg nicht stellvertretend für die UHA's anderer BV's, da wir vor 1985 eine sehr alte und ab 1985 eine sehr moderne und dem neusten Stand entsprechende UHA hatten. Jedoch beweist meine Ausführung doch recht deutlich, dass die oben von dir geschilderten Verhältnisse, in Neubrandenburg bereits nach 1970 so nie passiert sind.

Genauere Angaben bezüglich der UHA Neubrandenburg und deren Innenleben, lieber Polter, kann ich Dir auch liefern....

Noch Fragen? !


nach oben springen

#55

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 03:31
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Gar nicht so schwer wenn man die Hintergründe kennt und dann das Datum (1988) des Dokuments betrachtet.

Die XIV der BV NB war im Gegensatz zur restlichen BV bis zur Einweihung des UHA-Neubaus in NB 1987 noch in NZ untergebracht. Die neue UHA hatte in der Masse VH die nicht arbeiten mussten und für diese kam die DA 1/86 zum tragen, weiterhin gab es einen eigenen Trackt der nur für SG bestimmt war. Dort war das Arbeitskommando welches aus normalen und speziellen SG bestand und für die der Befehl 17/86 galt.

Das Deine Aufzählung von Themen die VH und SG betreffen nun zusammen in einem Arbeitsbuch eines MA der XIV aus dem Jahre 1988 anzutreffen ist, ist daher also nicht weiter verwunderlich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen! Es ist halt einfach eine lose Aufzählung von Themen die im betreffen Arbeitsbuch zu finden sind.




Feliks, das erkläre mal.


nach oben springen

#56

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 03:40
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Feliks, erst 1985.. dann 1987... usw... was kann man glauben...


nach oben springen

#57

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 04:01
von Manfred B. (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Gar nicht so schwer wenn man die Hintergründe kennt und dann das Datum (1988) des Dokuments betrachtet.

Die XIV der BV NB war im Gegensatz zur restlichen BV bis zur Einweihung des UHA-Neubaus in NB 1987 noch in NZ untergebracht. Die neue UHA hatte in der Masse VH die nicht arbeiten mussten und für diese kam die DA 1/86 zum tragen, weiterhin gab es einen eigenen Trackt der nur für SG bestimmt war. Dort war das Arbeitskommando welches aus normalen und speziellen SG bestand und für die der Befehl 17/86 galt.

Das Deine Aufzählung von Themen die VH und SG betreffen nun zusammen in einem Arbeitsbuch eines MA der XIV aus dem Jahre 1988 anzutreffen ist, ist daher also nicht weiter verwunderlich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen! Es ist halt einfach eine lose Aufzählung von Themen die im betreffen Arbeitsbuch zu finden sind.





Hier nochmal der Vergleich..... über NB und deren Jahreszeiten / zahlen..
.


nach oben springen

#58

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 12:47
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert
und wenn er nur ganz banal mit dem Auto vor eine Betonwand fährt. Da soll sehr ungesund sein, habe ich gehört.



Ich denke an dieser Stelle wurde die Grenze dessen, was in einer Diskussion als freie Meinungsäußerung noch hinnehmbar ist um Längen überschritten. Einem Menschen hier im Forum, wegen dessen Tätigkeit im SV der DDR in dem er es zu 75% mit Kriminellen der allg. Kriminalität zu tun hatte, öffentlich den Tod zu wünschen ist für mich so nicht mehr hinnehmbar. Ich erspare es mir an diese Stelle zu fragen ob er denn anderen hier im Forum vertretenen BU und BO aller Organe gleiches wünscht, denn alle dienten ja dem selben Staat und Staatsziel und hatten damit nicht mehr oder weniger Anteil an der Sache als die von Gert gemeinte Person. Die Antwort darauf kann sich sicherlich jeder selber geben!





Beachtliche Erkenntnis FD...
Anderen den Tod zu wünschen ist sicher nicht die "feine Art"...
Jeder Mensch mag seine eigenen Erfahrungen im Leben gemacht haben und Manches schmerzt sehr und ist unvergessen.
Die Zeitabschnitte in der Geschichte der 40 Jahre sind sicher nicht ausser acht zu lassen.

Das Deine Äusserung "Das bisschen Asche"in Bezug auf Vermisste Person ...Sohn erschossen an der Grenze,wissentlich vom MfS vertuscht..(Du erinnerst Dich hoffentlich....sonnst stell ich es extra für Dich noch einmal ein) ist mit Verlaub nicht besser.
Und zu Deiner Erinnerung,dieses Organ MfS hat das oft getan!

Nee nee FD..es ist nicht gemeint gegen "Saboteure,Agenten und Militärgeheimdienste".Gemeint ist gegen die "eigenen Leute" im Lande.
Und genau das wird diese Firma nie los werden und da hilft auch kein "Einstellen von Papier"...
Papier ist geduldig....
Die Partei die immer Recht hat und das mit Eigenleben ausgestattete Organ als "Vollstrecker"dieser Ansicht hat letztlich entscheidend mitgewirkt den "Kessel zum Überkochen" gebracht.
Geheim,darüber redet man nicht,Schweigeerklärungen abverlangen und wehe offene Kritik an den Zuständen im Systhem DDR.
Am Stammtisch würde man sagen"verkackt die Angelegnheit"aus dem selbst geschaffenen Sumpf gabs kein Entrinnen mehr.
Unfähig,hätte man abwählen sollen,ging aber nicht!
Die Gesamtheit an Unvermögen mit Kritik,freier Meinungsäusserung und und und...wie oft denn noch...etc.umzugehen hat diesem Ländle sprichwörtlich das Genick gebrochen.

Wie oft liest man hier...das war in anderen Ländern auch so und blabla bla bla...Vergleiche von Äpple und Birnen sind hier fehl am Platze.

Meiner Meinung nach gehts nicht darum,ob das Essen im Knast der DDR gut oder schlecht war(anderes Thema),der entscheidende Punkt ist,wieso kommt Mensch dort hin!
Welche Mitglieder des Systhems haben daran entscheidenden Anteil,Auftraggeber und Vollstrecker.
Ironie an!
Wie schön das Angehörige des MfS den Arbeitsschutz und die Gesundheitsbelastungen im Ländle untersucht haben,
hab ich hier doch wirklich im Forum gelernt!
Wie es scheint,haben genau diese Leuts aber um etliche Probleme einen riesen Bogen gemacht.
Ironie aus!
Augen zu und durch,war doch wohl eher die Devise,Morgen oder wann auch immer, wird es besser werden,die Partei wird da schon noch was machen,schliesslich hatte die immer Recht.
Es hat mit Verlaub "Euch"einen Scheissdreck interessiert,ob vietnamesische Vertragsarbeiter bis an die Knöchel in der DDR Gerberei in Fleischmaden standen.
Wenn Angehöhrige der GSSD eine Handgranate auf Bürger der DDR feuerten,wart Ihr der Volstrecker der Geheimnistuerei und mit Androhung von persönlichen Sanktionen gegen die Kritiker.
Wurden in der Aktion "Schöner unsere Dörfer und Gemeinden"Strassen von der gesamten Dorfbevölkerung erneuert,in vielen Stunden Arbeit und einige Tage später wieder von zu Übungen ausrückenden Panzern kaputtgefahren,war das MfS stehts darum bemüht,alles brav unter den Deckel der Verschwiegenheit zu halten.
Wehe dem,der Kritik laut äussert...der ist sogleich Konterrevolutionär,Feind der Bruderarmee und gehöhrt vernommen,weggesperrt und mit Sanktionen belegt.
Wie schön das "Deine Mitstreiter"stets zur Stelle waren,wenn sich mal eine kleine Übungsrakete,abgeschossen von einem Jet oder Hubschrauber ins Zentrum eines idyllisch gelegenne Dorfkerns verirrt haben.
Das persönliche Schicksal eines Grenzers im Dienst,das persönliche Schicksal eines Menschen der sein Land verlassen will,hat "Euch"mit Verlaub wenig interessiert!
Leider wurde dabei ein entscheidendes physikalisches Grundgesetz vergessen,ab einem bestimmten Punkt,erzeugt Druck einen gewissen Gegendruck und das kleinste Leck im Rohr enwickelt sich zu einer grossen Leckage!
Die Angst davor war so riesig,das "Euch"Angst und Bange wurde.
Wie sagte doch Chef Erich!
Wir weinen Denen doch keine Träne nach,also Jene die das Land verlassen..alles Verräter!
Verraten habt Ihr "Euch"selbst"und seid daran zu Grunde gegangen und daran gibt es Nix,aber auch übergaupt Nichts zu leugnen.
Stimmt Alfred und Co
und nicht persönlich nehmen
("Ihr seid die Guten gewesen,das Systhem,die Sache gab Euch nicht genug Freiraum)

Lügen haben kurze Beine...danke Alfred,alsofür diesen Fred

Gruss BO


nach oben springen

#59

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 15:26
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich war 1964/1965 wegen §8 Passvergehen (Republikflucht) in mehreren Haftanstalten der DDR. Wenn ich heute so lese wie es jetzt in den Haftanstalten zugeht, ist im Vergleich zu damals in der DDR paradiesisch. Wenn ich mich an die Vorschriften gehalten habe, hatte ich eigentlich meine Ruhe. Wenn nicht ab in die Arrestzelle. Einmal durfte ich 3 Wochen da bleiben. Das bedeutete nur jeden 3.Tag warmes essen. Auch die übrigen Mahlzeiten waren nicht all zu reichlich. Ich war jung 18 Jahre und ein Dickkopf. Einmal beschloss ich die Nahrung ganz zu verweigern. Auf die Frage was das nun wieder soll ,antwortete ich“ wenn schon Fastenkur dann aber richtig“ Sie grinsten nur, brachten aber weiter das Essen.
Nach 3 Tagen drohte man mir Zwangsernährung an. Da habe ich lieber wieder gegessen.
Als ich dachte nun endlich geschafft die Zeit bist herum .sagte mir der grinsende Wärter“ Na nun sind sie ja wieder bei Kräften und halten noch eine Woche durch.
In Untermaßfeld musste ich sogar noch in den Kübel scheißen, den ich jeden morgen entleeren musste. Im Vergleich zu heute war es damals im DDR Knast schon hart.
Ironie ist das es Ex-politische Gefangene gibt welche froh sind in Haft gewesen zu sein!
Ohne die monatliche Zuwendung für Haftopfer von 250 Euro würde es ihnen im heutigen Deutschland noch beschissener gehen. Ist doch traurig das es so ist!! Auch wenn das einige anders sehen werden, nach wie vor fühle ich mich zu Unrecht verurteilt. Es war nicht richtig den Menschen nicht da leben zu lassen wo er möchte. Der Versuch dazu brachte mir 18 Monate Aufenthalt im „Hotel ohne Klinken“
Fällt mir noch der Spruch ein „Bruder lass den Mut nicht sinken, auch Du wirst wieder Pilsner trinken“ Ich habe zum Glück alles gut überstanden und keine Schäden jeglicher Art behalten. Nur meine Allergie gegen das sozialistische System ist geblieben.
Gruß Peter


nach oben springen

#60

RE: Lügen haben .....

in Themen vom Tage 02.07.2011 16:39
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von turtle
Ich war 1964/1965 wegen §8 Passvergehen (Republikflucht) in mehreren Haftanstalten der DDR. Wenn ich heute so lese wie es jetzt in den Haftanstalten zugeht, ist im Vergleich zu damals in der DDR paradiesisch. Wenn ich mich an die Vorschriften gehalten habe, hatte ich eigentlich meine Ruhe. Wenn nicht ab in die Arrestzelle. Einmal durfte ich 3 Wochen da bleiben. Das bedeutete nur jeden 3.Tag warmes essen. Auch die übrigen Mahlzeiten waren nicht all zu reichlich. Ich war jung 18 Jahre und ein Dickkopf. Einmal beschloss ich die Nahrung ganz zu verweigern. Auf die Frage was das nun wieder soll ,antwortete ich“ wenn schon Fastenkur dann aber richtig“ Sie grinsten nur, brachten aber weiter das Essen.
Nach 3 Tagen drohte man mir Zwangsernährung an. Da habe ich lieber wieder gegessen.
Als ich dachte nun endlich geschafft die Zeit bist herum .sagte mir der grinsende Wärter“ Na nun sind sie ja wieder bei Kräften und halten noch eine Woche durch.
In Untermaßfeld musste ich sogar noch in den Kübel scheißen, den ich jeden morgen entleeren musste. Im Vergleich zu heute war es damals im DDR Knast schon hart.
Ironie ist das es Ex-politische Gefangene gibt welche froh sind in Haft gewesen zu sein!
Ohne die monatliche Zuwendung für Haftopfer von 250 Euro würde es ihnen im heutigen Deutschland noch beschissener gehen. Ist doch traurig das es so ist!! Auch wenn das einige anders sehen werden, nach wie vor fühle ich mich zu Unrecht verurteilt. Es war nicht richtig den Menschen nicht da leben zu lassen wo er möchte. Der Versuch dazu brachte mir 18 Monate Aufenthalt im „Hotel ohne Klinken“
Fällt mir noch der Spruch ein „Bruder lass den Mut nicht sinken, auch Du wirst wieder Pilsner trinken“ Ich habe zum Glück alles gut überstanden und keine Schäden jeglicher Art behalten. Nur meine Allergie gegen das sozialistische System ist geblieben.
Gruß Peter


Glaube ich dir aufs Wort Peter.Du musst es wissen.



nach oben springen


Besucher
14 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3774 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558348 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen