#1

Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 11.06.2011 16:53
von elessarix (gelöscht)
nach oben springen

#2

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 11.06.2011 17:09
von Pit 59 | 10.417 Beiträge

69.- Euro ist ein stolzer Preiss.Ob wir da was neues erfahren ? Baumaterial,naja die werden schon Portland gehabt haben.


nach oben springen

#3

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 11.06.2011 17:13
von elessarix (gelöscht)
avatar

ich hab da mal reingeschaut...ich fand das buch nicht schlecht, werde es mir sicher auch noch kaufen. vom umfang des buches mehr als 400 seiten, etwas über A4 und hardcover sowie farbabbildungen haben ihren preis. von der qualität würde ich sogar sagen, dass dieses buch sogar preiswert ist. wre in berlin wohnt kann sich das buch sicher in der bernauer straße anschauen, wenn die zwei exemplare nicht schon verkauft sind.


nach oben springen

#4

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 11.06.2011 20:32
von Hans55 | 765 Beiträge

können sich angehente"Journalisten"kaufen,brauchen sie uns nicht nerven!


nach oben springen

#5

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 08:55
von Polter (gelöscht)
avatar

Der Verkauf so im Vorfeld des 13.08. dieses Jahres ist geschickt gewählt. Wird, trotz des Preises, ein guter Verkauf. Top - Ten sicher
nicht, aber Top 100 bestimmt.


nach oben springen

#6

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 09:04
von Pit 59 | 10.417 Beiträge

wre in berlin wohnt kann sich das buch sicher in der bernauer straße anschauen, wenn die zwei exemplare nicht schon verkauft sind.@elessarix

Zwei Exemplare in Berlin eventuell schon Verkauft,mächtig gewaltig.
Nein ich Glaube nicht das dieses Buch ein Erfolg wird,weil es schon soviel Literatur und Filmmaterial gibt.Der Markt ist gesättigt.


nach oben springen

#7

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 09:19
von eisenringtheo | 9.343 Beiträge

Mich würde - im Zusammenhang mit der Berliner Mauer - nur das Kapitel "Selbstschussanlagen und Minenfelder" (S.132) interessieren. Alles andere ist allgemein bekannt.
Theo


nach oben springen

#8

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 09:24
von Pit 59 | 10.417 Beiträge

"Selbstschussanlagen und Minenfelder"@Theo

Gab es die Überhaupt in Berlin ?Wir haben doch hier Berliner Grenzer die werden uns mit Sicherheit diese Frage Beantworten.


nach oben springen

#9

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 09:32
von bendix | 2.644 Beiträge

Zitat von Pit 59
"Selbstschussanlagen und Minenfelder"@Theo

Gab es die Überhaupt in Berlin ?Wir haben doch hier Berliner Grenzer die werden uns mit Sicherheit diese Frage Beantworten.


Bitte nicht schon wieder.Das Thema ist doch wohl geklärt.
Aber nochmal zum Mitschreiben:
Es gab keine Selbstschußanlagen an der Berliner Grenze,und Minen schon garnicht!!

Ende und aus

Schönen Pfingsten
bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#10

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 09:34
von eisenringtheo | 9.343 Beiträge

Nein, die gab es nicht, habe den Ironie Smiley vergessen. Minen sperren Gebiete, in denen zuwenig Personal da ist, um sie zu überwachen. Ausserdem benötigen sie aus Sicherheitsgründen eine gewisse Fläche. An der Staatsgrenze West (zur BRD) hatte es eher wenig Grenzer, dort wollte man nicht auf Minenfelder verzichten.
Theo


zuletzt bearbeitet 12.06.2011 09:35 | nach oben springen

#11

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 11:41
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von bendix

Zitat von Pit 59
"Selbstschussanlagen und Minenfelder"@Theo

Gab es die Überhaupt in Berlin ?Wir haben doch hier Berliner Grenzer die werden uns mit Sicherheit diese Frage Beantworten.


Bitte nicht schon wieder.Das Thema ist doch wohl geklärt.
Aber nochmal zum Mitschreiben:
Es gab keine Selbstschußanlagen an der Berliner Grenze,und Minen schon garnicht!!

Ende und aus

Schönen Pfingsten
bendix



Richtig. Schöne Pfingsten. Jürgen


nach oben springen

#12

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 12.06.2011 17:58
von Zermatt | 5.294 Beiträge

Das Buch scheint sich mehr mit technischen Einzelheiten von Planung,Aufbau und Ausbau der Mauer zu beschäftigen,weniger mit der Geschichte dieses Bauwerkes.Eher was für die "Profis" als für den Laien..der kauft sich einen Bildband mit Erläuterung.



nach oben springen

#13

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 09.07.2011 11:10
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo
Mich würde - im Zusammenhang mit der Berliner Mauer - nur das Kapitel "Selbstschussanlagen und Minenfelder" (S.132) interessieren. Alles andere ist allgemein bekannt.
Theo


mienenfelder gab es in berlin nicht, da ja die gefahr bestand, das splitterwirkung trotz vorderem sperrelement nach west-berlin wirken könnte.


nach oben springen

#14

RE: Buchempfehlung

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 09.07.2011 11:13
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Das Buch scheint sich mehr mit technischen Einzelheiten von Planung,Aufbau und Ausbau der Mauer zu beschäftigen,weniger mit der Geschichte dieses Bauwerkes.Eher was für die "Profis" als für den Laien..der kauft sich einen Bildband mit Erläuterung.


einmal das und sie sind auch wie archeologen vorgegangen mit zeichnungen von türmen usw. dort sind auch türme abgebildet, die an grenzübergängen standen, von den ich keine daten habe.


nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kretschigerd
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3767 Gäste und 198 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14460 Themen und 566701 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen