#61

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 10:55
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch
Wenn Diejenigen, die sich hier über die Angelika Merkel so vehement mokieren, meinen ihre "Faforiten" könnten es besser machen als sie, dann ist es mein sehnlichster Wunsch daß diese "Besserkönner" und "Besserwisser" nie in die Gelegenheit kommen werden, das Deutsche Volk zu regieren. Hoffe doch daß meine Meinung nicht den Forums-Regeln widersprach.
Schönen Gruß aus Kassel.



Was willste machen? Wenn die " Favoriten " der " Besserkönner " und " Besserwisser " durch das Deutsche Volk mit Hilfe unserer
demokratischen Wahlen legitimiert werden, die Regierung zu übernehmen? Als Demokrat muß man dies in jeden Fall hinnehmen.
Hier realisiert sich die Freiheitsmedaille von Frau Merkel in der Realität.


nach oben springen

#62

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 10:58
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von grenzergold
Frau Merkel kann den Orden sicher zu ihren DDR-Auszeichnungen beifügen.Bis zu ihrem schnellen Aufstieg war sie immer fest mit dem System der DDR verankert.Sie läßt ja auch keine Einsicht in ihre Stasi-Akten zu.




1. ...dachte ich beim Lesen der Überschrift zu diesem Thread, das Angela Devis gemeint war... +

2. ...schon andere vor Angela M. haben sich nicht in ihre "Schdasi"- Akte schauen lassen...!

Gehört zwar nicht ganz her hier, aber trotzdem irgendwie interessant....!

und 3. ....die heißgeliebte "*ild- *eitung" weisst heute auf ihrer Titelseite in einen Artikel auf Seite 9 hin, wo es da heisst: "Stasi- Akte enthüllt...Honecker wollte für Hitler kämpfen".
Urheber und jahrelanger "Hüter" des seinerzeit streng geheimen Dossiers soll E. Mielke gewesen sein...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 06.06.2011 10:59 | nach oben springen

#63

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:06
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Sachsendreier
@Gert............Letztlich hat sie bei der Beseitigung der DDR Diktatur damals sehr aktiv mitgearbeitet

Als FDJ-Propadandistin ????



@Sachsendreier, das wäre doch ganz in deinem Sinne gewesen als Angehöriger des MfS, du konntest doch damals gar nicht genug von solchen Leuten gewinnen und wenn sie dann noch obendrein die Spitzelberichte über die Freunde und Arbeitskollegen ablieferten, waren sie doch die Kings und Queens in eurer Dachdeckerdiktatur.
Zum Thema : sie war sicher in der FDJ während der DDR, damit sie studieren konnte. Wenn man solche Wünsche hatte, wurde man doch von den entscheidenden Stellen der DDR erpresst, derart politisch aktiv zu werden. Als Belohnung gab es den Studienplatz. Ich habe es am eigenen Leibe zu spüren bekommen, aber im umgekehrten Wege. Das war auch eine Art von Prostitution. In der Wende arbeitete sie für den Demokratischen Aufbruch und nicht für die FDJ, wie du fälschlicherweise schreibst. Wie schreiben deine Puppenkollegen immer ? Wer ( verstehend) lesen kann ist im Vorteil. Ich bin im Vorteil, denn ich habe in Wiki gelesen, was ich hier aufschrieb.


Gruß vom Rhein Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#64

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:33
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

@Gert.........

deine blühende Phantasie möcht ich haben, oder ist das frühe Sommerwetter daran schuld ?....es geht nich um mich.

Ich hatte ne Frage gestellt......und in Wendzeiten Taschenträger bei Wolfi Schnur ?..... ich lach mich schlapp


nach oben springen

#65

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:35
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert

Zitat von Sachsendreier
@Gert............Letztlich hat sie bei der Beseitigung der DDR Diktatur damals sehr aktiv mitgearbeitet

Als FDJ-Propadandistin ????



@Sachsendreier, das wäre doch ganz in deinem Sinne gewesen als Angehöriger des MfS, du konntest doch damals gar nicht genug von solchen Leuten gewinnen und wenn sie dann noch obendrein die Spitzelberichte über die Freunde und Arbeitskollegen ablieferten, waren sie doch die Kings und Queens in eurer Dachdeckerdiktatur.
Zum Thema : sie war sicher in der FDJ während der DDR, damit sie studieren konnte. Wenn man solche Wünsche hatte, wurde man doch von den entscheidenden Stellen der DDR erpresst, derart politisch aktiv zu werden. Als Belohnung gab es den Studienplatz. Ich habe es am eigenen Leibe zu spüren bekommen, aber im umgekehrten Wege. Das war auch eine Art von Prostitution. In der Wende arbeitete sie für den Demokratischen Aufbruch und nicht für die FDJ, wie du fälschlicherweise schreibst. Wie schreiben deine Puppenkollegen immer ? Wer ( verstehend) lesen kann ist im Vorteil. Ich bin im Vorteil, denn ich habe in Wiki gelesen, was ich hier aufschrieb.


Gruß vom Rhein Gert



Hier muß ich entschiedenen Protest anmelden! Ich kann zum Teil nachvollziehen, wenn beim Thema Staatssicherheit von Dir und
anderen Usern das Sirenengebrüll einsetzt. Wie Schnappschildkröten reagieren auf ihr Lieblingsfutter, wenn bestimmte User
Beiträge einstellen.
Gert, stell doch bitte unmißverständlich kar, daß Frau Merkel sich nicht in in eine " Art von Prostitution " begeben hat. Dein Beitrag kann so verstanden werden.
verstanden werden.


nach oben springen

#66

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:43
von Polter (gelöscht)
avatar

Die gefundene Meldung von der gewissen, allwissenden Zeitung:

und 3. ....die heißgeliebte "*ild- *eitung" weisst heute auf ihrer Titelseite in einen Artikel auf Seite 9 hin, wo es da heisst: "Stasi- Akte enthüllt...Honecker wollte für Hitler kämpfen".
Urheber und jahrelanger "Hüter" des seinerzeit streng geheimen Dossiers soll E. Mielke gewesen sein...

ist bestimmt nicht nur für mich der beste Witz des Tages. Honecker als Kriegsfreiwilliger! Wenn ich mir E. Honecker als Gefreiten mit Ritterkreuz vorstelle....cool!
Warum haben sie ihn bloß nicht gelassen? Freiwillige ablehnen. Das kann sich nicht mal die Bundeswehr leisten!
Ich höre auf, sonst OT und über Tote vermeide ich Witze zu machen.


zuletzt bearbeitet 06.06.2011 16:01 | nach oben springen

#67

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:49
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Sachsendreier
@Gert.........

deine blühende Phantasie möcht ich haben, oder ist das frühe Sommerwetter daran schuld ?....es geht nich um mich.

Ich hatte ne Frage gestellt......und in Wendzeiten Taschenträger bei Wolfi Schnur ?..... ich lach mich schlapp





Ja da war sie richtig aufgehoben, bei Stasispitzel Wolfi. Damals hast du dich bestimmt nicht schlapp gelacht, denn zu der Zeit waren die oberen Etagen eures sozialistischen Kartenhauses vom heissen Wind der "Konterrevolution" schon zum Einsturz gebracht. Da kommt man als MfSler schon ins Grübeln, nicht wahr ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#68

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:54
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von Gert

Zitat von Sachsendreier
@Gert............Letztlich hat sie bei der Beseitigung der DDR Diktatur damals sehr aktiv mitgearbeitet

Als FDJ-Propadandistin ????



@Sachsendreier, das wäre doch ganz in deinem Sinne gewesen als Angehöriger des MfS, du konntest doch damals gar nicht genug von solchen Leuten gewinnen und wenn sie dann noch obendrein die Spitzelberichte über die Freunde und Arbeitskollegen ablieferten, waren sie doch die Kings und Queens in eurer Dachdeckerdiktatur.
Zum Thema : sie war sicher in der FDJ während der DDR, damit sie studieren konnte. Wenn man solche Wünsche hatte, wurde man doch von den entscheidenden Stellen der DDR erpresst, derart politisch aktiv zu werden. Als Belohnung gab es den Studienplatz. Ich habe es am eigenen Leibe zu spüren bekommen, aber im umgekehrten Wege. Das war auch eine Art von Prostitution. In der Wende arbeitete sie für den Demokratischen Aufbruch und nicht für die FDJ, wie du fälschlicherweise schreibst. Wie schreiben deine Puppenkollegen immer ? Wer ( verstehend) lesen kann ist im Vorteil. Ich bin im Vorteil, denn ich habe in Wiki gelesen, was ich hier aufschrieb.


Gruß vom Rhein Gert



Hier muß ich entschiedenen Protest anmelden! Ich kann zum Teil nachvollziehen, wenn beim Thema Staatssicherheit von Dir und
anderen Usern das Sirenengebrüll einsetzt. Wie Schnappschildkröten reagieren auf ihr Lieblingsfutter, wenn bestimmte User
Beiträge einstellen.
Gert, stell doch bitte unmißverständlich kar, daß Frau Merkel sich nicht in in eine " Art von Prostitution " begeben hat. Dein Beitrag kann so verstanden werden.
verstanden werden.




@Polter was soll ich denn richtig stellen ? Ich habe grammatikalisch richtig formuliert mit einem unbestimmten Artikel nämlich " man ".

Damit ist keiner namentlich benannt und angesprochen. Wie sagen die Puppen: verstehend lesen ( ist nicht von mir )

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#69

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:54
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Sachsendreier
@Gert............Letztlich hat sie bei der Beseitigung der DDR Diktatur damals sehr aktiv mitgearbeitet

Als FDJ-Propadandistin ????



@Sachsendreier, das wäre doch ganz in deinem Sinne gewesen als Angehöriger des MfS, du konntest doch damals gar nicht genug von solchen Leuten gewinnen und wenn sie dann noch obendrein die Spitzelberichte über die Freunde und Arbeitskollegen ablieferten, waren sie doch die Kings und Queens in eurer Dachdeckerdiktatur.
Zum Thema : sie war sicher in der FDJ während der DDR, damit sie studieren konnte. Wenn man solche Wünsche hatte, wurde man doch von den entscheidenden Stellen der DDR erpresst, derart politisch aktiv zu werden. Als Belohnung gab es den Studienplatz. Ich habe es am eigenen Leibe zu spüren bekommen, aber im umgekehrten Wege. Das war auch eine Art von Prostitution. In der Wende arbeitete sie für den Demokratischen Aufbruch und nicht für die FDJ, wie du fälschlicherweise schreibst. Wie schreiben deine Puppenkollegen immer ? Wer ( verstehend) lesen kann ist im Vorteil. Ich bin im Vorteil, denn ich habe in Wiki gelesen, was ich hier aufschrieb.


Gruß vom Rhein Gert




1. Havemann?

2. Warum dürfen bestimmte Fotos nicht veröffentlicht werden? Wer unschuldig ist, nichts zu verbergen hat, dem kann doch die Veröffentlichung von Fotos egal sein, oder?


nach oben springen

#70

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 11:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Sachsendreier
@Gert.........

deine blühende Phantasie möcht ich haben, oder ist das frühe Sommerwetter daran schuld ?....es geht nich um mich.

Ich hatte ne Frage gestellt......und in Wendzeiten Taschenträger bei Wolfi Schnur ?..... ich lach mich schlapp






Richtig, ich habe meine Fantasie mal voll aufgedreht. Ob du wirklich in der Wendzeit so agiert hast, weiss ich natürlich nicht.
Und ganz ehrlich gesagt : ich möchte es auch nicht wissen.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#71

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 16:47
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter

Zitat von wosch
Wenn Diejenigen, die sich hier über die Angelika Merkel so vehement mokieren, meinen ihre "Faforiten" könnten es besser machen als sie, dann ist es mein sehnlichster Wunsch daß diese "Besserkönner" und "Besserwisser" nie in die Gelegenheit kommen werden, das Deutsche Volk zu regieren. Hoffe doch daß meine Meinung nicht den Forums-Regeln widersprach.
Schönen Gruß aus Kassel.



Was willste machen? Wenn die " Favoriten " der " Besserkönner " und " Besserwisser " durch das Deutsche Volk mit Hilfe unserer
demokratischen Wahlen legitimiert werden, die Regierung zu übernehmen? Als Demokrat muß man dies in jeden Fall hinnehmen.
Hier realisiert sich die Freiheitsmedaille von Frau Merkel in der Realität.




.........................................................................................................................

Trotzt Deiner Ausführung was uns bei demokratischen Wahlen prinzipiell passieren könnte ist es weiterhin mein sehnlichster Wunsch daß die von Dir geschilderte mögliche Katastrophe, wenn schon denn schon, erst nach meinem Ableben eintreten möchte!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#72

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 17:30
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von Polter

Zitat von wosch
Wenn Diejenigen, die sich hier über die Angelika Merkel so vehement mokieren, meinen ihre "Faforiten" könnten es besser machen als sie, dann ist es mein sehnlichster Wunsch daß diese "Besserkönner" und "Besserwisser" nie in die Gelegenheit kommen werden, das Deutsche Volk zu regieren. Hoffe doch daß meine Meinung nicht den Forums-Regeln widersprach.
Schönen Gruß aus Kassel.



Was willste machen? Wenn die " Favoriten " der " Besserkönner " und " Besserwisser " durch das Deutsche Volk mit Hilfe unserer
demokratischen Wahlen legitimiert werden, die Regierung zu übernehmen? Als Demokrat muß man dies in jeden Fall hinnehmen.
Hier realisiert sich die Freiheitsmedaille von Frau Merkel in der Realität.




.........................................................................................................................

Trotzt Deiner Ausführung was uns bei demokratischen Wahlen prinzipiell passieren könnte ist es weiterhin mein sehnlichster Wunsch daß die von Dir geschilderte mögliche Katastrophe, wenn schon denn schon, erst nach meinem Ableben eintreten möchte!
Schönen Gruß aus Kassel.



Persönlich wünsch ich Dir ein sehr langes Leben!
Ob ein Volk die Wünsche eines Einzelnen respektiert, bin ich mir nicht so sicher!


nach oben springen

#73

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 17:43
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter

Zitat von wosch

Zitat von Polter

Zitat von wosch
Wenn Diejenigen, die sich hier über die Angelika Merkel so vehement mokieren, meinen ihre "Faforiten" könnten es besser machen als sie, dann ist es mein sehnlichster Wunsch daß diese "Besserkönner" und "Besserwisser" nie in die Gelegenheit kommen werden, das Deutsche Volk zu regieren. Hoffe doch daß meine Meinung nicht den Forums-Regeln widersprach.
Schönen Gruß aus Kassel.



Was willste machen? Wenn die " Favoriten " der " Besserkönner " und " Besserwisser " durch das Deutsche Volk mit Hilfe unserer
demokratischen Wahlen legitimiert werden, die Regierung zu übernehmen? Als Demokrat muß man dies in jeden Fall hinnehmen.
Hier realisiert sich die Freiheitsmedaille von Frau Merkel in der Realität.




.........................................................................................................................

Trotzt Deiner Ausführung was uns bei demokratischen Wahlen prinzipiell passieren könnte ist es weiterhin mein sehnlichster Wunsch daß die von Dir geschilderte mögliche Katastrophe, wenn schon denn schon, erst nach meinem Ableben eintreten möchte!
Schönen Gruß aus Kassel.



Persönlich wünsch ich Dir ein sehr langes Leben!
Ob ein Volk die Wünsche eines Einzelnen respektiert, bin ich mir nicht so sicher!





--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Na Gott sei Dank, ich bin kein "Einzelner", für Deine persönlichen Wünsche an mich aber recht herzlichen Dank.
Schöne Grüße aus Kassel.


nach oben springen

#74

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 06.06.2011 19:42
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von Polter

Zitat von wosch

Zitat von Polter

Zitat von wosch
Wenn Diejenigen, die sich hier über die Angelika Merkel so vehement mokieren, meinen ihre "Faforiten" könnten es besser machen als sie, dann ist es mein sehnlichster Wunsch daß diese "Besserkönner" und "Besserwisser" nie in die Gelegenheit kommen werden, das Deutsche Volk zu regieren. Hoffe doch daß meine Meinung nicht den Forums-Regeln widersprach.
Schönen Gruß aus Kassel.



Was willste machen? Wenn die " Favoriten " der " Besserkönner " und " Besserwisser " durch das Deutsche Volk mit Hilfe unserer
demokratischen Wahlen legitimiert werden, die Regierung zu übernehmen? Als Demokrat muß man dies in jeden Fall hinnehmen.
Hier realisiert sich die Freiheitsmedaille von Frau Merkel in der Realität.




.........................................................................................................................

Trotzt Deiner Ausführung was uns bei demokratischen Wahlen prinzipiell passieren könnte ist es weiterhin mein sehnlichster Wunsch daß die von Dir geschilderte mögliche Katastrophe, wenn schon denn schon, erst nach meinem Ableben eintreten möchte!
Schönen Gruß aus Kassel.



Persönlich wünsch ich Dir ein sehr langes Leben!
Ob ein Volk die Wünsche eines Einzelnen respektiert, bin ich mir nicht so sicher!





--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Na Gott sei Dank, ich bin kein "Einzelner", für Deine persönlichen Wünsche an mich aber recht herzlichen Dank.
Schöne Grüße aus Kassel.




@ Wosch

Wo Du Dich so nett bedankst für meine Wünsche, ziehe ich die Vorwürfe, daß Dein Beitrag Fr. Merkel in die Nähe
von einer " Art von Prostitution " stellen würde, zurück. Es würde vermutlich in Wortklauberei ausarten. Fr. Merkel hatte
es nicht nötig, sich in irgendeiner Art und Weise in der ehemaligen DDR zu prostitionieren. Sie stammt aus einer gut-
situierten und materiell unabhängigen Familie. Sie hätte ohne Unterstützung der FDJ Theologie studieren können. Sie
konnte in der ehemaligen DDR ihren Studienwunsch Physik erfüllen. Fr. Merkel wußte immer und zu jeder Zeit, was sie
tat. Als Krönung für mich: der Studienaufenthalt in der Soffjetunion. Da durften nur 159 %ig zuverlässige und von der
Staasi überprüfte Elitestudenten hin. Ich denke, Fr. Merkel hätte es in der ehemaligen DDR zu hohem Amt und Würden gebracht.


zuletzt bearbeitet 06.06.2011 20:37 | nach oben springen

#75

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 07.06.2011 09:39
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Ob Angela nun eine US Freiheitsmedaille bekommt oder nicht und wofür ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal.

Eines war Angela garantiert nicht, eine "unerschrockene" Kämpferin welche aktiv an der Beseitigung der DDR Diktatur mitgearbeitet hat.
Wer erst im Dezember 1989 auf den fahrenden Zug aufgesprungen ist, in diesem Fall hieß er 'Demokratischer Aufbruch' zeichnet sich durch besonderen Mut und "Freiheitswillen" aus.
Erst als sie merkte das auch ihre Arbeitsstätte, Akademie der Wissenschaften, plattgemacht wird weil sie eine unliebsame Konkurrenz zu bereits bestehenden wissenschaftlichen Einrichtungen war, entschloss sie sich in der 'Politik' zu bleiben.
Mit gutem Gespür für Macht, den richtigen Verbindungen und dem richtigem Zeitpunkt wechselte sie flugs in das Lager welches ihr die größten Sicherheiten einer politischen Laufbahn gab.

Übrigens war eine Arbeit an genannter Akademie kein "abschieben", sondern ein heiß begehrter Ort. An dem, um es mal im hier üblichen sprachlichen Duktus zu nennen, nur besonders Linientreue und 150%ige arbeiten durften.
Da ich selber Menschen kenne die damals dort arbeiteten weiß ich das man sich als Wissenschaftler/Absolvent dort nicht einfach so bewarb. Da wurde 'ausgwählt'! und zwar sehr akribisch.

Auch für den 'Jugendaustausch' während des Studiums in der SU galt für jede Fachrichtung mehr die Frage des "Plansolls" und nicht der politischen Überüberzeugtheit, auch hier wieder 150%. Wenn 10 Leute aus einem Studienjahr einer Hochschule/Universität geschickt werden mußten dann mußten die vorgeschlagenen fahren, ob sie wollten oder nicht. Zumal solcher Austausch in der Regel zwischen den Semestern stattfand, also in den Ferien, waren sie so beliebt nun auch wieder nicht. Auch war es meist mehr organisierte 'Arbeit und Erholung'.

"....sie war sicher in der FDJ während der DDR, damit sie studieren konnte. Wenn man solche Wünsche hatte, wurde man doch von den entscheidenden Stellen der DDR erpresst, derart politisch aktiv zu werden. Als Belohnung gab es den Studienplatz....."
Um mal mit einem Werbestext zu kommen: "Nur Kaffee kochen reicht, nicht es muß schon der richtige Kaffee sein."
Im Falle der Belohnung" stand als erstes der Leistungsdurchschnitt für die Zulassung zum Studium.
Alle Fächer waren in der DDR mit dem 'Numerus Clausus' versehen und sich eben mal so locker ausgerechnet an der KMU für Physik zu bewerben und vor allem zum Studium an genau dieser Universität zugelassen zu werden da bedurfte es schon einiges mehr als nur in der FDJ zu sein.
Jedenfalls war es zu meiner Zeit so und ich bin ein klein wenig älter wie Angela.

Wenn ich mir laut statistischem Jahrbuch die Zahlen anschaue wieviel Jugendliche zwischen 14 und 25 in der FDJ waren hält es sich mit der "Erpressung" wohl ein wenig zurück. Oder die 'Erpresser' waren zu doof zum erpressen.

Mitgliederzahlen der FDJ in Prozent der Jugendbevölkerung (gerundet)[Altersgruppe 14-25]
1947: 16 %
1949: 33 %
1951: 44 %
1961: 49 %
1971: 58 %
1981: 69 %
1986: 74 %
1987: 70 %
1988: 85 %
1989: 88 %

Das es in FDJ Gruppen 'Kulturreferenten' gab ist mir neu oder ich habe da Erinnerungslücken.

Wiki ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß.


Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#76

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 07.06.2011 11:26
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Nostalgiker
Ob Angela nun eine US Freiheitsmedaille bekommt oder nicht und wofür ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal.

Eines war Angela garantiert nicht, eine "unerschrockene" Kämpferin welche aktiv an der Beseitigung der DDR Diktatur mitgearbeitet hat.
Wer erst im Dezember 1989 auf den fahrenden Zug aufgesprungen ist, in diesem Fall hieß er 'Demokratischer Aufbruch' zeichnet sich durch besonderen Mut und "Freiheitswillen" aus.
Erst als sie merkte das auch ihre Arbeitsstätte, Akademie der Wissenschaften, plattgemacht wird weil sie eine unliebsame Konkurrenz zu bereits bestehenden wissenschaftlichen Einrichtungen war, entschloss sie sich in der 'Politik' zu bleiben.
Mit gutem Gespür für Macht, den richtigen Verbindungen und dem richtigem Zeitpunkt wechselte sie flugs in das Lager welches ihr die größten Sicherheiten einer politischen Laufbahn gab.

Übrigens war eine Arbeit an genannter Akademie kein "abschieben", sondern ein heiß begehrter Ort. An dem, um es mal im hier üblichen sprachlichen Duktus zu nennen, nur besonders Linientreue und 150%ige arbeiten durften.
Da ich selber Menschen kenne die damals dort arbeiteten weiß ich das man sich als Wissenschaftler/Absolvent dort nicht einfach so bewarb. Da wurde 'ausgwählt'! und zwar sehr akribisch.

Auch für den 'Jugendaustausch' während des Studiums in der SU galt für jede Fachrichtung mehr die Frage des "Plansolls" und nicht der politischen Überüberzeugtheit, auch hier wieder 150%. Wenn 10 Leute aus einem Studienjahr einer Hochschule/Universität geschickt werden mußten dann mußten die vorgeschlagenen fahren, ob sie wollten oder nicht. Zumal solcher Austausch in der Regel zwischen den Semestern stattfand, also in den Ferien, waren sie so beliebt nun auch wieder nicht. Auch war es meist mehr organisierte 'Arbeit und Erholung'.

"....sie war sicher in der FDJ während der DDR, damit sie studieren konnte. Wenn man solche Wünsche hatte, wurde man doch von den entscheidenden Stellen der DDR erpresst, derart politisch aktiv zu werden. Als Belohnung gab es den Studienplatz....."
Um mal mit einem Werbestext zu kommen: "Nur Kaffee kochen reicht, nicht es muß schon der richtige Kaffee sein."
Im Falle der Belohnung" stand als erstes der Leistungsdurchschnitt für die Zulassung zum Studium.
Alle Fächer waren in der DDR mit dem 'Numerus Clausus' versehen und sich eben mal so locker ausgerechnet an der KMU für Physik zu bewerben und vor allem zum Studium an genau dieser Universität zugelassen zu werden da bedurfte es schon einiges mehr als nur in der FDJ zu sein.
Jedenfalls war es zu meiner Zeit so und ich bin ein klein wenig älter wie Angela.

Wenn ich mir laut statistischem Jahrbuch die Zahlen anschaue wieviel Jugendliche zwischen 14 und 25 in der FDJ waren hält es sich mit der "Erpressung" wohl ein wenig zurück. Oder die 'Erpresser' waren zu doof zum erpressen.

Mitgliederzahlen der FDJ in Prozent der Jugendbevölkerung (gerundet)[Altersgruppe 14-25]
1947: 16 %
1949: 33 %
1951: 44 %
1961: 49 %
1971: 58 %
1981: 69 %
1986: 74 %
1987: 70 %
1988: 85 %
1989: 88 %

Das es in FDJ Gruppen 'Kulturreferenten' gab ist mir neu oder ich habe da Erinnerungslücken.

Wiki ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß.


Gruß
Nostalgiker






hallo nostalgiker. danke für deinen beitrag. den ich zu 100% unterschreibe. auf denn fahrenden zug kann jeder aufspringen. das sage ich als ex CDU mitglied. diese verleihung ist ein schlag gegen jeden der sich vor dem herbst 1989 der SED in denn weg gestellt hat. da kann mann die medallie auch FELIX geben. lg glasi



nach oben springen

#77

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 07.06.2011 12:19
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Sachsendreier
.................. eine zu Kurze Rede auf einem Kirchentag,und dann hat sie auch noch mit dem Kopf geschüttelt,also sowas.


Nicht sie hat mit dem Kopf geschüttelt, sondern die Teilnehmer, über ihr "nichtsagendes Gerede. War doch eigetnlich verständlich ?



@Sachsendreier
Ich habe die Rede von Angie nicht gehört, traue ihr aber immer noch 300 % mehr Inhalt zu, als man es von Dachdecker & Co in einem fernen Land gewöhnt war. ( von 0 auf 300 ist doch ein gewaltiger Sprung, odär ?

Gruß Gert




Hey Gert wieviel sind den 300% von 0 (null)?? Null !! Stimmts!!
Es ist doch immer das gleiche Geschwafel, ob vom Dachdecker oder der Physikerin. Der einzige Unterschied sind die dazu benutzten Wörter.
Ich in jedesmal von den Fähigkeiten der Politiker fasziniert, stundenlang Reden halten zu können ohne irgend etwas zu sagen.

Zitat Bundesregierung.de: "Mit der höchsten zivilen Auszeichnung ihres Landes würdigen die Vereinigten Staaten das Engagement der Kanzlerin für Freiheit und Bürgerrechte zu Zeiten der Wende – und ihren Einsatz für die deutsch-amerikanische Freundschaft."

Das rot gekennzeichnete ist doch ein übler Scherz?? oder!?

gruß
Moreau


zuletzt bearbeitet 07.06.2011 12:28 | nach oben springen

#78

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 07.06.2011 14:10
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von moreau

Zitat von Gert

Zitat von Sachsendreier
.................. eine zu Kurze Rede auf einem Kirchentag,und dann hat sie auch noch mit dem Kopf geschüttelt,also sowas.


Nicht sie hat mit dem Kopf geschüttelt, sondern die Teilnehmer, über ihr "nichtsagendes Gerede. War doch eigetnlich verständlich ?



@Sachsendreier
Ich habe die Rede von Angie nicht gehört, traue ihr aber immer noch 300 % mehr Inhalt zu, als man es von Dachdecker & Co in einem fernen Land gewöhnt war. ( von 0 auf 300 ist doch ein gewaltiger Sprung, odär ?

Gruß Gert




Hey Gert wieviel sind den 300% von 0 (null)?? Null !! Stimmts!!
Es ist doch immer das gleiche Geschwafel, ob vom Dachdecker oder der Physikerin. Der einzige Unterschied sind die dazu benutzten Wörter.
Ich in jedesmal von den Fähigkeiten der Politiker fasziniert, stundenlang Reden halten zu können ohne irgend etwas zu sagen.

Zitat Bundesregierung.de: "Mit der höchsten zivilen Auszeichnung ihres Landes würdigen die Vereinigten Staaten das Engagement der Kanzlerin für Freiheit und Bürgerrechte zu Zeiten der Wende – und ihren Einsatz für die deutsch-amerikanische Freundschaft."

Das rot gekennzeichnete ist doch ein übler Scherz?? oder!?

gruß
Moreau





Hey Gert wieviel sind den 300% von 0 (null)?? Null !! Stimmts!!

dein Lösungsansatz ist richtig, diese Rechnung habe ich aber so nicht aufgemacht, 300 % von 0. Ich habe gesagt von 0 auf 300. Das ist ein Unterschied.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#79

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 07.06.2011 14:19
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Gert
Ich habe gesagt von 0 auf 300.



Damit's itzo hier endlich mal oT wird und außerdem speziell für @AlterMaulwurf, is ja 'öffentlich' hier *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.06.2011 14:20 | nach oben springen

#80

RE: Freiheitsmedallie für Angela

in Themen vom Tage 07.06.2011 14:24
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von 94

Zitat von Gert
Ich habe gesagt von 0 auf 300.



Damit's itzo hier endlich mal oT wird und außerdem speziell für @AlterMaulwurf, is ja 'öffentlich' hier *grins*



Macht viel Krach und schädigt die Umwelt. Und dafür ne Medaille?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das erste Leben der Angela Merkel
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
64 18.05.2013 11:56goto
von Gert • Zugriffe: 2996
Angela will noch mal
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
6 10.07.2011 12:42goto
von Commander • Zugriffe: 412
Honeckers Rache
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
8 21.02.2011 19:51goto
von Hackel39 • Zugriffe: 923
Angela Merkel ist ein Fan von Joachim Gauck
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
228 28.06.2016 11:22goto
von Wahlhausener • Zugriffe: 7581
Angela Merkel trank zum Mauerfall Dosenbier in West-Berlin
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
5 20.05.2009 19:16goto
von manudave • Zugriffe: 1242

Besucher
5 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556919 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen