#41

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 08.06.2011 17:35
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Gert na Klar weiss ich das es Kartoffelkäfer gab oder gibt.Ich selbst habe Kartoffeln auf einem Stück Land angebaut,und musste auch die Käfer absammeln,aber die hat Niemand ausgeschüttet.
Der Herr Genosse Oberst(Mein Schwiegervater)schiebt auch immer alles den Amerikanern in die Schuhe.
Ich muss Übrigens jetzt wieder meine Hibiskus Hecke spritzen wegen Blattläuse,Wer das wohl wieder war?Was hat man uns denn im Kalten Krieg noch alles Vorgegaugelt,die Bösen Bonner Ultras und die Imperialisten.Ich Glaube nur was ich sehe,oder der Pilot sagt mir "Jawohl" ich habe Käfer Abgeworfen.Die Behauptungen betrachte ich als völlig aus der Luft gegriffen.
94er Soso hä hm äh Artikel Tatz hä,steht da nich aus der Luft gegriffen*grins* hä,Nana Übersehn hä *grins*nagut hm odär doch wahr hä,*grins*odär Erfindung vonne welchen hä.*grins*


zuletzt bearbeitet 08.06.2011 18:29 | nach oben springen

#42

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 08.06.2011 19:58
von Granate | 132 Beiträge

ich glaube das mich viele leute hier falsch verstanden haben. was das thema ehec bedeutet. es sind immerhin menschen gestorben,was heisst es gibt sie nicht mehr. ich bin auch nur ein mensch aber diejenigen,die hier schreiben es gehe ihnen am arsch vorbei........ ich weiss ess klinkt bitter. stellt euch vor einer aus eurer familie betrifft dieses thema was dann???



nach oben springen

#43

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 08.06.2011 20:07
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Wie weit soll denn das Mitleid des Einzelnen reichen?
Stell Dir diese Frage bitte zuerst Dir selbst.
Bitte mach Dir klar, wieviel ungerechte Tote es täglich auf der Welt gibt durch Krankheit wie diesen Virus, durch Unglücke wie Flugzeugabstürze aber auch den normalen Wahnsinn wie einen Verkehrsunfall....

Stell Dir mal das Geisteskostüm vor,das jemand haben müßte um all das seelisch zu verkraften...kann keiner glaub ich.
Jedenfalls nicht, ohne daran Schaden zu nehmen.

Am Arsch vorbei geht mir dabei jedoch der Medientrubel. Er beweißt, wie bei allen Angstgegnern wie Vogel und Schweinegrippen nur die Sensationsgeilheit der Schlagzeilenschreiber.
Mal sehen ob bald anhand der infizierten ein Antivirus gebaut wird....das kaufen dann vielleicht wieder alle Bundesländer...
Eine Branche wird's freuen!

Und wo bleiben die Medienberichte über die eingeackerten Gurken und Tomaten aus Spanien die, sogar abgewaschen, den Virus immer weiter verbreiten?
Kein Wort der Gegendarstellung seitens der Medien zu diesem Thema!

Gruß SEG15D



zuletzt bearbeitet 08.06.2011 20:25 | nach oben springen

#44

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 08.06.2011 20:13
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von werner
kein quatsch! es geht nicht um die leute auf der straße! vielleicht erinnerst du dich, vor gar nicht langer zeit ist ein virus umgegangen und vor lauter panikmache wurden millionen ampullen eines kaum getesteten mittelchens durch die länder geordert.



Viele haben sich Tamiflu verschreiben lassen. Nicht kassenzuulässig. Preis 86.50 Franken. Nachbars Tamiflu ist jetzt abgelaufen, weil er gesund blieb. Hat sich etwas aufgeregt und gehört jetzt wie ich zur "Hochrisikofraktion" und isst die Früchte und Gemüse, die jetzt ganz billig im Laden zu haben sind...


nach oben springen

#45

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 08.06.2011 21:37
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Ich denke SEG15D hat hie viel Wahres geschrieben.24 Tote durch einen Virus das ist schlimm ,aber wen interessieren denn die Tausende welche Täglich ganz einfach nur an Hunger Sterben.Wir in unserer Wohlstandsgesellschaft wissen doch gar nicht wirklich was Hunger ist.
Wir können nicht mit jedem Leid auf der Welt Mitleid haben,denn wenn es so wäre müssen wir auch Helfen,und das ist Überhaupt nicht möglich.Bloß Hunger auf der Welt dürfte es nicht mehr geben,wenn man weiss was ein Panzer oder ein flugzeug kostet.


nach oben springen

#46

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 07:25
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Ich denke SEG15D hat hie viel Wahres geschrieben.24 Tote durch einen Virus das ist schlimm ,aber wen interessieren denn die Tausende welche Täglich ganz einfach nur an Hunger Sterben.Wir in unserer Wohlstandsgesellschaft wissen doch gar nicht wirklich was Hunger ist.
Wir können nicht mit jedem Leid auf der Welt Mitleid haben,denn wenn es so wäre müssen wir auch Helfen,und das ist Überhaupt nicht möglich.Bloß Hunger auf der Welt dürfte es nicht mehr geben,wenn man weiss was ein Panzer oder ein flugzeug kostet.



Oh doch, müssen wir Mitleid haben. Alles Leid dieser Welt verursacht der Mensch letztendlich selbst. Das Mitleid mit sich selbst sollte
Grenzen haben.


nach oben springen

#47

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 07:28
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Alles Leid dieser Welt verursacht der Mensch letztendlich selbst@Polter

Das wusste ich noch nicht das die Kinder welche an Hunger sterben selber dran Schuld sind,aber danke für die Information.


nach oben springen

#48

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 07:49
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Alles Leid dieser Welt verursacht der Mensch letztendlich selbst@Polter

Das wusste ich noch nicht das die Kinder welche an Hunger sterben selber dran Schuld sind,aber danke für die Information.



Nach Deiner Logik sind die Kinder selber schuldig, wenn sie arme Eltern haben. Dafür tust Du mir nicht leid.


nach oben springen

#49

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 07:53
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Nach Deiner Logik sind die Kinder selber schuldig, wenn sie arme Eltern haben. Dafür tust Du mir nicht leid.@Polter

Weisst Du Eigentlich noch was Du selber schreibst.Du hast geschrieben das die Menschen selber dran Schuld sind wenn sie an Hunger sterben.Unfassbar.


nach oben springen

#50

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 09:23
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Nach Deiner Logik sind die Kinder selber schuldig, wenn sie arme Eltern haben. Dafür tust Du mir nicht leid.@Polter

Weisst Du Eigentlich noch was Du selber schreibst.Du hast geschrieben das die Menschen selber dran Schuld sind wenn sie an Hunger sterben.Unfassbar.



Obwohl wir nicht in einem Chat sind, meine Frage:

Ist der Hunger Gottes Werk?
Der Mensch muß essen, um zu leben. Er lebt nicht, um zu essen.
Allein kann ich den Hunger auf dieser Welt nicht beseitigen, aber etwas, so hoffe ich, lindern. Deshalb unterstütze ich die
" Welthungerhilfe " und " Brot für die Welt ". Das ist konstruktiver als Hungeraufstände in der Welt, unter den Vorzeichen des
" Schutzes von Zivilisten " zu bekämpfen. Die Spekulanten, die mit Lebensmitteln und Trinkwasser das große Geld machen, gehören
auch vor ein Tribunal wegen Beihilfe zum Völkermord.


nach oben springen

#51

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 09:40
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von Pit 59
Nach Deiner Logik sind die Kinder selber schuldig, wenn sie arme Eltern haben. Dafür tust Du mir nicht leid.@Polter

Weisst Du Eigentlich noch was Du selber schreibst.Du hast geschrieben das die Menschen selber dran Schuld sind wenn sie an Hunger sterben.Unfassbar.



Obwohl wir nicht in einem Chat sind, meine Frage:

Ist der Hunger Gottes Werk?
Der Mensch muß essen, um zu leben. Er lebt nicht, um zu essen.
Allein kann ich den Hunger auf dieser Welt nicht beseitigen, aber etwas, so hoffe ich, lindern. Deshalb unterstütze ich die
" Welthungerhilfe " und " Brot für die Welt ". Das ist konstruktiver als Hungeraufstände in der Welt, unter den Vorzeichen des
" Schutzes von Zivilisten " zu bekämpfen. Die Spekulanten, die mit Lebensmitteln und Trinkwasser das große Geld machen, gehören
auch vor ein Tribunal wegen Beihilfe zum Völkermord.




Keine Ahnung! Ich kenne den User nicht!

Gruß
Moreau


zuletzt bearbeitet 09.06.2011 09:41 | nach oben springen

#52

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 10:48
von Polter (gelöscht)
avatar

@Moreau
Ich kenne ihn auch nicht als User!
Geheimtip: Im Forum Vatikan hat sich ein User als sein Stellvertreter geoutet. Er hat den User-Namen: Papst.
Versuchs mal! Viel Glück.


nach oben springen

#53

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 10:53
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Jetzt sollen es doch wieder Gurken sein.


zuletzt bearbeitet 09.06.2011 12:08 | nach oben springen

#54

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 09.06.2011 16:50
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von werner
kein quatsch! es geht nicht um die leute auf der straße! vielleicht erinnerst du dich, vor gar nicht langer zeit ist ein virus umgegangen und vor lauter panikmache wurden millionen ampullen eines kaum getesteten mittelchens durch die länder geordert.



Viele haben sich Tamiflu verschreiben lassen. Nicht kassenzuulässig. Preis 86.50 Franken. Nachbars Tamiflu ist jetzt abgelaufen, weil er gesund blieb. Hat sich etwas aufgeregt und gehört jetzt wie ich zur "Hochrisikofraktion" und isst die Früchte und Gemüse, die jetzt ganz billig im Laden zu haben sind...





Was ist eigentlich aus dem Kram geworden, der damals in Basel Mulhouse Freiburg unter Militärschutz eingelagert wurde?

Und private "Vorsorger" gab es auch in D nicht wenige.

Da heute wieder eine andere Art Sprossen als Träger des EHEC ausgemacht wurden - allerdings keine der gefährlichen Sorte, habe ich immer mehr das Gefühl, dass dieses Thema durch irgendwelche Kreise gepuscht wird - vielleicht um die "Hochrisikofraktion" wieder stärker an die TK- Ware heranzuführen . . . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#55

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 10.06.2011 10:47
von exgakl | 7.237 Beiträge

Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#56

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 10.06.2011 11:12
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Im Moment braucht man keine Regale,das Zeug wir Überall Verschenkt.


nach oben springen

#57

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 10.06.2011 13:40
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von exgakl
http://www.tagesschau.de/inland/eheckeime106.html

na denn... ran an die Regale




Das wird die Vegetarier freuen


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#58

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 10.06.2011 13:56
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter
Sage niemals nie!
Die Stasi hat im Januar 2011 beim Dioxin - Skandal mitgemischt.

/link http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...n-stasi-sievert

Auf weitere Untersuchungen muß man gespannt warten! Oder ist das eine Nummer zu groß für die Stasi?



Die Stasi lebt?


nach oben springen

#59

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 10.06.2011 15:57
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Freedom

Zitat von Polter
Sage niemals nie!
Die Stasi hat im Januar 2011 beim Dioxin - Skandal mitgemischt.

/link http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...n-stasi-sievert

Auf weitere Untersuchungen muß man gespannt warten! Oder ist das eine Nummer zu groß für die Stasi?



Die Stasi lebt?




Wie sagt man hierzulande? Nichts genaues weiß man nicht. Alles Gerüchte, Gerüchte. Stasi hat den Aufschwung gebremst, Dioxin
gemischt u.a.m.
In der Frage EHEC ist scheinbar der Erreger gefunden worden.
Eine Bemerkung gestatte ich mir dennoch. Deutschlands Dunkeldienste halten sich, so mein Eindruck, beim Thema Staasi seit
vielen Jahren zurück. Trifft es zu, daß eine Krähe der anderen kein Auge zuklebt?


nach oben springen

#60

RE: RE:EHEC -eine biologische Waffe?

in Themen vom Tage 10.06.2011 23:02
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von Freedom

Zitat von Polter
Sage niemals nie!
Die Stasi hat im Januar 2011 beim Dioxin - Skandal mitgemischt.

/link http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...n-stasi-sievert

Auf weitere Untersuchungen muß man gespannt warten! Oder ist das eine Nummer zu groß für die Stasi?



Die Stasi lebt?




Wie sagt man hierzulande? Nichts genaues weiß man nicht. Alles Gerüchte, Gerüchte. Stasi hat den Aufschwung gebremst, Dioxin
gemischt u.a.m.
In der Frage EHEC ist scheinbar der Erreger gefunden worden.
Eine Bemerkung gestatte ich mir dennoch. Deutschlands Dunkeldienste halten sich, so mein Eindruck, beim Thema Staasi seit
vielen Jahren zurück. Trifft es zu, daß eine Krähe der anderen kein Auge zuklebt?





Du glaubst doch nicht im Ernst, dass sich unsere Dienste BND, BfV und MAD auf eine Stufe mit dem MfS stellen ? Hast du von unseren Diensten schon mal die Aufforderung gehört : bitte kommen sie mit in unser Büro zwecks Klärung einer Angelegenheit oder so ähnlich? ( ich weiss nicht mit welcher Formulierung die leute des MfS zum Kaffee einluden )

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hausbesuche
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von GilbertWolzow
83 09.09.2013 22:00goto
von Fritze • Zugriffe: 6117
Rainer Eppelmann sprach über die Traumata der DDR-Bürger
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
3 24.10.2010 12:17goto
von don71 • Zugriffe: 760

Besucher
25 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3481 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558143 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen