#21

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 15:31
von Pitti53 | 8.785 Beiträge
nach oben springen

#22

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 15:33
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Wir haben alle Teile von Befreiung gesehen,hat gereicht.

Diesen Film sollte sich jeder Soldat mit seinen Kindern,@Polter

Kriegsfilme mit Kindern ansehen?


zuletzt bearbeitet 25.05.2011 15:38 | nach oben springen

#23

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 15:48
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von Pit 59
Und holt sofort unsere Soldaten da raus!


Gruß
Moreau

Man müsste mal die Soldaten fragen ob sie da raus wollen.




Weißt du Pit, als Antwort hierauf kann ich dir nur meinen Opa so sinngemäß zitieren.
Der sagte "solange die Knallerei nur halbwegs weiter weg war und er nicht direktes Ziel, dann war alles in Ordnung. Aber ab dem Moment wo jedes Stückchen Dreck, Mauer, Geschoße, Splitter oder der Kamerad neben dir um die Ohren flog wollte jeder nach Hause. JEDER. Außnahmslos.


nach oben springen

#24

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 16:00
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Das ist ein guter Spruch Moreau.Nur die letzten zwei Worte stimmen nicht,mir fallen da Namen wie Gilbert Wolzow ein.


nach oben springen

#25

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 16:12
von moreau | 384 Beiträge

@Pit59

Ich denke nicht das es im Afgahnistankrieg einen Gilbert Wolzow gibt.


nach oben springen

#26

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 16:20
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Soldaten wie die Romanfigur Gilbert Wolzow gibt es in jeder Armee. Leute, die mit Begeisterung kämpfen, immer, in jeder Situation, und nur Sieg oder Tod akzeptieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Abenteuer_des_Werner_Holt
Theo


nach oben springen

#27

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 16:21
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Wir haben alle Teile von Befreiung gesehen,hat gereicht.

Diesen Film sollte sich jeder Soldat mit seinen Kindern,@Polter

Kriegsfilme mit Kindern ansehen?



Deine verwendeten 4 Smilis ( in der Schriftsprache heißen sie bloed ) befreien mich eigentlich von einer Antwort. Dir fehlt anscheinend
jeder Anstand und menschliche Achtung vor dem Leid und Tod des Krieges.


nach oben springen

#28

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 16:53
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Mir fehlt mit Sicherheit keine menschliche Achtung vor dem leid und dem Tod von Soldaten.Aber wenn ich das lese man soll sich Kriegsfilme mit Kindern ansehen,da reichts mir.Da muss ich mich fragen ob Du eine Achtung vor dem Wesen Kind hast,und ob es einem Kind gut tut sich mit Brutaler gewalt Auseinander zusetzen.Solche Bilder können bei Kindern einen Knacks in der Psyche auslösen.
Aber sieh Dir ruhig weiter Kriegsfilme mit Deinen Enkeln an.


nach oben springen

#29

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 25.05.2011 16:57
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Soldaten wie die Romanfigur Gilbert Wolzow gibt es in jeder Armee. Leute, die mit Begeisterung kämpfen, immer, in jeder Situation, und nur Sieg oder Tod akzeptieren.@Eisenringtheo

Danke für den Link Theo,aber ich kenne den Film und habe den Namen auch nicht frei erfunden.Und damit bestätigst auch Du das nicht Ausnahmslos Jeder nach Hause will wenn einem die fetzen um die Ohren fliegen.

Im Übrigen@Polter Ich Empfehle Dir den Film nochmal Anzusehen,den es waren keien Elite Soldaten so wie Du schreibst,sonder Blutjunge Rekruten absolut Kampfunerfahren.


zuletzt bearbeitet 26.05.2011 09:48 | nach oben springen

#30

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 28.05.2011 16:53
von mic44 | 183 Beiträge

Und heute wieder 3


nach oben springen

#31

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 28.05.2011 17:22
von PF75 | 3.291 Beiträge

http://www.bild.de/politik/ausland/afgha...28060.bild.html

jetzt wo es auch mal einen hohen dienstgrad erwischt hat kommen vieleicht mal ein paar Leute zu der Erkenntnis das es dort gefährlich seien könnte ,bei den kleinen ist es ja nicht so "schlimm",gibt ja genug von.


nach oben springen

#32

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 28.05.2011 17:40
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Der Kommandeur des RC-Nord General Kneip wurde wohl bei dem Anschlag verletzt.

@PF75 das es dort unten gefährlich ist ist mittlerweile auch in den oberen Etagen der Politik angekommen. Ob sich was Ändern würde wenn der erst eDeutsche General seit dem 2. Wk fällt steht (leider) auf einem anderen Blatt.


nach oben springen

#33

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 28.05.2011 19:14
von katerjohn | 559 Beiträge

Schnell raus da......und was hat der ganze Einsatz ausser Leid,Not und Elend für alle Beteiligten gebracht ??


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#34

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 28.05.2011 19:31
von mic44 | 183 Beiträge

Zitat von katerjohn
Schnell raus da......und was hat der ganze Einsatz ausser Leid,Not und Elend für alle Beteiligten gebracht ??


Wir sichern den Amis den Arsch und ihre Vormachtstellung,mehr nicht.


nach oben springen

#35

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 28.05.2011 19:38
von katerjohn | 559 Beiträge

......sollen ihren Arsch selbst sichern,die grosse Schnauze dazu haben sie ja .


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#36

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 30.05.2011 17:16
von Polter (gelöscht)
avatar

Moderne Kriegsmittel:

/link http://de.rian.ru/video/20110530/259286136.html

Die Kriegsführenden in die Wüste und " Feuer frei ".


nach oben springen

#37

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 30.05.2011 20:15
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

die einsätze dort sind doch auf freiwilliger basis und jeder soldat sollte wissen das munition dumm ist.auch berufskraftfahrer machen ihren job freiwillig und wissen das sie täglich in einem vu verwickelt werden können, nur bekommen sie weniger aufsehen und geld.insofern wissen doch die soldaten was auf sie zukommt,mein mitleid hält sich da in grenzen sonst müßte ich ja mit jedem mitleid haben der einen berufsunfall hat.
klingt hart ist bei überlegung aber real.wären die soldaten gezwungn dort dienst zu tun,sehe meine ansicht anders aus.

die soldaten spielen ebend freiwillig russisch roulette,geld oder leben.ihr ding,denn ich glaube nicht das dort die brd verteidigt werden muß.dann wären unsere truppen ja schon weit vorgedrungen.ich denke,man sollte diesen völkern ihre ruhe lassen.die sind ebend noch nicht soweit entwickelt um die zivilisation zu erkennen und wenn sich die usa einmischt schlagen sie zurück.
das es noch eine unterentwickelte weltecke ist beweist sich für mich das führende wissenschaftler nicht achmed,mohamed oder mustafa hießen,sondern keppler,edison,einstein usw.wenn die zivilisierte welt nun dort mit militärischen mitteln einen zeitsprung versucht kann das ding mächtig in die hose gehen.

daher denke ich das unser einsatz der bundeswehr nicht nur einige soldatenopfer kostet sondern bald auch unsere zivilisten.

gruß EK 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 30.05.2011 21:35 | nach oben springen

#38

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 30.05.2011 23:10
von SEG15D | 1.119 Beiträge

@EK82/2
Mit Deinen Worten bin ich 100 % Bei Dir!
LG SEG15D



nach oben springen

#39

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 31.05.2011 02:11
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

"Der Angriff der Taliban galt einem Drogenboss, der zu den wichtigsten Partnern der Bundeswehr zählt. Zwei Soldaten sterben"
So in der SZ vom 30.Mai
General Daud Daud Chef des Drogenhändlerclans in inniger Umarmung mit General Kneip....noch Fragen Kienzle.
Der eine tot der ander hat ein Loch in der Jacke und drei Särge werden zurückgeflogen.
Der AM mit Bedroffenheitsmiene meldet sich aus Indien.
Wann hat dieser Spuk ein Ende .......... aber ich glaube der geht erst richtig los.


nach oben springen

#40

RE: Wieder tote Bundeswehrangehörige in Afghanistan

in Themen vom Tage 31.05.2011 07:45
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

anmerkung um meine vorhergehende aussage nicht mißverständlich zu lesen.
mit unterentwickelte weltecke und bsp.zu den wissenschaftlern aus europa gehe ich keinerlei zweifel ein den menschen als solches zu betrachten ein,sondern meine die unterdrückung der schulbildung in einigen dieser ländern um der wissenschaft keinen raum zu lassen.auch in europa war man nicht froh über die aussage das die erde keine scheibe ist,heute wissen wir es besser und dennoch darf jeder an irgend etwas glauben.
dies meine ich eindeutig damit und läßt man sie sich in ihrer zeit entwickeln,werden sie uns auch in ruhe lassen.nur meine meinung.

gruß EK 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen