#101

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2010 23:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Larissa

Zitat von Jawa 350
Auch von mir die für ehemaligen Grenzer der DDR die besten Wünsche - wenn uns schon die Regierung vergessen hat, dann müssen wir uns eben selbst auf die Schulter klopfen!
Aber was kann man schon erwarten, wenn bei manchen folgendes in den Papieren steht: "gedient in fremden Armeen" !
MfG
Jawa350



Der 1.12. war ein Grenzertag in der DDR, die, wie in vielen anderen Landern heute noch, und in ahnlicher Form gefeiert wird. Zu allen Zeiten, bis zum heutigen Tag, gibt es Todesopfer an diesen Grenzen, solche Grenzen bestehen heute noch, selbst in sog. demokratischen Staaten, sei es, um den Zufluss an unerwuenschten Immigranten zu verhindern, oder Menschen von Dingen fernzuhalten, die wir nicht erfahren sollen, oder um Reichtum und Ruhe derer zu erhalten, die es sich leisten koennen. Und es wird geschossen an diesen Grenzen, nicht nur an staatlichen. Schaut uber den Tellerrand hinaus, uber die Grenzen hinweg und redet dann. Ein wenig mehr Verstaendnis fuer den anderen waere angebracht. Die deutsche ehemalige Grenzsituation war eingebettet in die Aufteilung eines Landes, eine Besonderheit deshalb, weil Bruder gegenueber Bruder stand. Mit dem Aufwachsen hinter dieser Grenze war gleichzeitig ein Leben verbunden, in Ost und West. Eine Tradition zu erhalten heisst nicht, mit allem einverstanden gewesen zu sein. Alle Grenzer der NVA, die gestanden haben zwischen der Nato und den Warschauer Paktstaaten an der innerdeutschen Grenze haben ihren Dienst versehen, ebenso wie der Bruder auf der anderen Seite, auf beiden Seiten waren die einen mit vollem Herzen dabei, die anderen weniger. Nix Neues in einem Soldatenleben. Denen es fortnehmen zu wollen an diesen Tag und gute Momente zu denken, ist ebenso falsch, wie denen auf die Finger zu klopfen, die voellig gegenteiliger Meinung sind. Gleichwohl, haben diese Grenzer auf beiden Seiten der innerdeutschen Grenze ihren Dienst versehen muessen, und waren, besonders in Deutschland, im Herzen eines Ruestungswettlaufs ungeahnten Ausmasses gefangen. Dies in einer Zeit als es oftmals nahe daran war, dass eine Evakuierung Deutschlands ueberfluessig gewesen waere, in einem unendlichen Tauziehen der Grossmaechte, die Menschen benutzten, einsperrten, Menschen missbrauchten, um ihre Interessen und Ziele zu verwirklichen, ebenfalls auf beiden Seiten dieser Grenze. Wir koennen die Geschichte nicht mehr veraendern, und Unrecht nicht wieder gutmachen, aber wenn wir diese Geschichte nicht uns von allen Seiten betrachten, und stets nur die Systeme bemaengeln, aber nicht auf die Menschen hoeren, kommen wir nur bis zum Admin der loescht, weil nix dabei als wieder Unfrieden herauskommt. Vorurteile bringen uns nicht weiter. Abgedroschen der Ausdruck, die Grenze in den Koepfen zu beseitigen, vielleicht - aber vor allem, sollte man den anderen leben lassen und ihm zuhoeren. Dann gibts ein Durchbruch vielleicht, wo man ihn nicht vermutet.
Und.... wenn wir uns schon alle in Reih und Glied aufstellen sollen...ich las hier wieder mein Lieblingswort, erklaert mir doch mal einer warum es BROILER heisst, dass Huhnchen? Wie es mit den Vierjahresendflueglern war, das habe ich damals begriffen. Als ich gefragt wurde ob ich einen Broiler wollte, da habe ich mir einiges durch den Kopf gehen lassen, zu meiner Enttaeschung war es nicht das, was ich mir vorgestellt hatte....

Larissa
Text korrigiert





@Larissa, Broiler hiess der "Pleitegeier" nur in der DDR, in der Bundesrepublik war dieser Begriff nicht bekannt. Da kaufte man ein halbes oder ganzes Hähnchen.( möglichst mit wenig Flugstunden, damit es ganz zart ist.)

Gruß aus dem verschneiten und (sau) kalten Rheinland

P.S.Siehst du, da ist sie schon wieder " die Mauer in unseren Köpfen"


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 01.12.2010 23:13 | nach oben springen

#102

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2010 23:38
von vs1 (gelöscht)
avatar

@ Gert

wenn, dann erklär es richtig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Broiler

gruß vs


zuletzt bearbeitet 01.12.2010 23:39 | nach oben springen

#103

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2010 23:57
von wosch (gelöscht)
avatar

Bevor dieser "Ehrentag" in ein paar Minuten zu Ende geht, würde ich Euch stolzen Grenzern mal raten aus dem Fenster zu sehen. Schnee soweit das Auge reicht und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt. Eigentlich müßtet Ihr bei dem Wetter doch Alle froh sein, daß Ihr statt am Kanten rumzulaufen schön warm vor der Glotze sitzen könnt und Euch sogar ungestraft die "Feindsender" reinziehen könnt, oder?
So Leute, da zur Zeit "Versöhnen" angesagt ist, nehmt mir meine Zeilen nicht allzu Übel, ich meine es nicht so schlimm wie es eventuell ankommen wird. Ich wünsche Euch was,
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#104

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 02.12.2010 07:26
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von wosch
Bevor dieser "Ehrentag" in ein paar Minuten zu Ende geht, würde ich Euch stolzen Grenzern mal raten aus dem Fenster zu sehen. Schnee soweit das Auge reicht und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt. Eigentlich müßtet Ihr bei dem Wetter doch Alle froh sein, daß Ihr statt am Kanten rumzulaufen schön warm vor der Glotze sitzen könnt und Euch sogar ungestraft die "Feindsender" reinziehen könnt, oder?
So Leute, da zur Zeit "Versöhnen" angesagt ist, nehmt mir meine Zeilen nicht allzu Übel, ich meine es nicht so schlimm wie es eventuell ankommen wird. Ich wünsche Euch was,
Schönen Gruß aus Kassel.



Moin Wosch,

ehrlich Wosch, der 1. Dezember ging ohne besondere Vorkommnisse vorbei und jetzt ist der Schnee auch bei mir angekommen.... also ich meine das Zeug was vom Himmel fällt. Aber stimmt, ich bin froh bei diesem Wetter nicht mehr als Bollwerk gegen den Imperialismus unterwegs zu sein, das beeinhaltet natürlich auch alle anderen denkbaren Witterungsperioden und Jahreszeiten.
Gut, dass man noch an den 1. Dezember denkt, aber es ist eine vergangene Zeit und um einen Ausspruch des Berliner Regierenden zu benutzen... "Das ist auch gut so!"

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#105

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 02.12.2010 17:45
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Jawa 350
Auch von mir die für ehemaligen Grenzer der DDR die besten Wünsche - wenn uns schon die Regierung vergessen hat, dann müssen wir uns eben selbst auf die Schulter klopfen!
Aber was kann man schon erwarten, wenn bei manchen folgendes in den Papieren steht: "gedient in fremden Armeen" !
MfG
Jawa350


Was erwartest du denn von der Regierung ? Einen kräftigen Applaus ?



nach oben springen

#106

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 02.12.2010 18:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von vs1
@ Gert

wenn, dann erklär es richtig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Broiler

gruß vs




Hello vs1, Dein Mannchen scheint auch nicht von der Stelle zu kommen
Dank Gert und Grusse zuruck in den Rheinland.
Jetz falle ich gleich ab vom Glauben ..... mein Ami Mann kennt das Wort Broiler..!????! Er sagt das ist ein grosses fleischiges Hahnchen mit gemeint...... und Wikpedia habe ich auch gelesen. Und jetzt habe ich hunger, auf Broiler, Hahnchen, fried chicken.....бройлер
gruss Euch, und gestern gab es hier Schnee, dicke Flocken fur einige Minuten, bis ich die Kamera holen konnte war alles verschwunden wieder......................:
Larissa


zuletzt bearbeitet 02.12.2010 19:00 | nach oben springen

#107

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 02.12.2010 19:01
von bendix | 2.642 Beiträge

willste Schnee abhaben @larissa?hier liegt genug


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#108

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 02.12.2010 19:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von bendix
willste Schnee abhaben @larissa?hier liegt genug





JAAAAAAAAAAAAAAAAAA und richtige deutsche Weihnachtsstimmung und eine thuringische Bratwurst.....................
Gruss Dich Bendix, Larissa


nach oben springen

#109

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 02.12.2010 21:13
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von vs1
@ Gert

wenn, dann erklär es richtig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Broiler

gruß vs




ja ja Broiler=Brathähnchen, wo ist das Problem ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#110

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 00:12
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zum heutigen Ehrentag, dem Tag der Grenztruppen, möchte ich allen AGT herzlich gratulieren.
In diesem Jahr jährt sich die Gründung der DGP/GT zum 65. Mal.




[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#111

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 05:54
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von suentaler
1.Dezember – Tag der Grenztruppen der DDR

Allen ehemaligen Grenzern die besten Wünsche zum heutigen Ehrentag und alles Gute,

wünscht Suentaler.



So soll es auch in diesem Jahr wieder sein... Glückwunsch an alle ehem. AGT




Auch 2011 heißt es wieder:

Genossen [Grenz]Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere! Ich begrüße und beglückwünsche euch zum 65. Jahrestag der Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik!


P.S. Bitte keine fruchtlose Diskussion um den Genossen, der gehörte nun einmal dazu und ist daher Bestandteil eurer aller Tradition. Es steht heute jedem frei sich im Geiste von mir als "Herr" angesprochen zu fühlen.

Zum Gedenken an alle Gefallenen und tödlich Verunglückten AGT wird dies heute hier mein einziger Beitrag bleiben.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 01.12.2011 07:37 | nach oben springen

#112

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 07:21
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Auch 2011 heißt es wieder:

Genossen [Grenz]Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere! Ich begrüße und beglückwünsche euch zum 65. Jahrestag der Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik!


P.S. Bitte keine fruchtlose Diskussion um den Genossen, der gehörte nun einmal dazu und ist daher Bestandteil eurer aller Tradition. Es steht heute jedem frei sich im Geiste von mir als "Herr" angesprochen zu fühlen.

Zum Gedenken an alle

Gefallenen

und tödlich Verunglückten AGT wird dies heute mein einziger Beitrag bleiben.



Hm, Gefallenen..., GT und Kampfhandlungen!!!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#113

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 08:15
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche an alle Grenzer zum 65. Jahrestag der Gründung. Da machen wir doch heute mal was......

Wichmolch


nach oben springen

#114

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 08:23
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Hm, Gefallenen..., GT und Kampfhandlungen!!!


Stimmt, ist ungefähr so wie ein Donnergaul und sinn- und respektvolle Beiträge. Oder was haben wir jetzt an Feliksens Bitte keine fruchtlose Diskussion jetzt nicht verstanden, hä? Mal 'ne andere Frage, heißt das eigentlich die oder der Grenztruppe? Und die Fähnriche wurden vergessen, oh-oh!

Also, in diesem Sinne 'Hurra, Hurra, Hurra' und bin in Gedanken bei Denjenigen, welche den ganzen Tag in ESKS rumlaufen (wollen).

P.S. Gute Arbeit @suentaler!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 09:20 | nach oben springen

#115

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 09:11
von Backe | 480 Beiträge

Na dann mal allen AGT einen schönen Ehrentag.

Eine Bitte an Herr´n Weichmolch, keine 5 Stunden Berieselung durch Kampflieder.
VG aus Brandenburg


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#116

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 09:24
von Altmark01 | 1.163 Beiträge

Allen ehemaligen AGT Glückwunsch zun Ehrentag!


Zitat von Backe
Eine Bitte an Herr´n Weichmolch, keine 5 Stunden Berieselung durch Kampflieder.


@Backe, das EK-Lied und "Grün ist meine Waffenfarbe" kann ja wohl gespielt werden.


Gruß, Heiko


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
nach oben springen

#117

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 10:17
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Auch meine Glückwünsche an Alle.



P.S. Was gibt´s heute als Festmahl?

Der @suentaler hats echt drauf, schöne Medaille!


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 10:41 | nach oben springen

#118

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 10:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von GZB1
Was gibt´s heute als Festmahl?


Orden am Spieß

P.S. war nicht für heute die Ernennung eines 'AGT ehrenhalber' vorgesehen *blödfrag*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 10:25 | nach oben springen

#119

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 10:23
von damals wars | 12.113 Beiträge

Auch vom Träger der Medaille für vorbildlichen Grenzdienst die besten Grüße.

und wer es mag:

http://www.youtube.com/watch?v=9nxusnUi6Ws&feature=related


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#120

RE: 1. Dezember - Tag der Grenztruppen

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 10:25
von grenzergold | 187 Beiträge

Festmahl ? Broiler


nach oben springen



Besucher
38 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1960 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556999 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen