#1

Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 14:21
von Alfred | 6.861 Beiträge
zuletzt bearbeitet 10.05.2011 14:22 | nach oben springen

#2

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 14:53
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Und gut geschützt im Schweizer Bunker...
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/in..._1.9725471.html
Theo


nach oben springen

#3

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 15:32
von 94 | 10.792 Beiträge

Wo kammen den eigentlich die Waffen her, die zur Tötung bin Ladins benutzt wurden, hä?
Oberndorf am Neckar oder doch Deutsch-Wagram *definitiv_nicht_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#4

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 15:51
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von 94
Wo kammen den eigentlich die Waffen her, die zur Tötung bin Ladins benutzt wurden, hä?
Oberndorf am Neckar oder doch Deutsch-Wagram *definitiv_nicht_grins*


Belgische Fabrikate?!


nach oben springen

#5

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 15:56
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von 94
Wo kammen den eigentlich die Waffen her, die zur Tötung bin Ladins benutzt wurden, hä?
Oberndorf am Neckar oder doch Deutsch-Wagram *definitiv_nicht_grins*


Belgische Fabrikate?!




Eher nicht. Die HK5 mit SD (Oberndorf a. N.) gehört ebenso zur Ausrüstung der Navy Seals wie die Glock (Deutsch-Wagram in A), jedoch auch das Colt M4


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#6

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 16:52
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von 94
Wo kammen den eigentlich die Waffen her, die zur Tötung bin Ladins benutzt wurden, hä?
Oberndorf am Neckar oder doch Deutsch-Wagram *definitiv_nicht_grins*




Ja es sind sicher auch deutsche Waffen dabei, bei den Auseinandersetzungen in Lybien und anderswo. Aber ich frag mal, was hat das zu bedeuten ? Die Waffen an sich sind ja noch nicht gefährlich, sie tun nur das ,was ihr Träger mit ihnen anstellt. Also kommt es darauf an, in welchen Händen sie sich befinden. Wenn ich recht unterrichtet bin, muss jeder Waffenexport genehmigt werden. In Krisengebiet werden keine Waffen geliefert. Aber an Natopartner wie die USA schon. Natürlich können diese Waffenkäufer dann mit den Waffen machen was sie wollen, ich denke das liegt außerhalb unserer Kritikberechtigung. Wenn du bei VW ein Auto kaufst udn anschließend damit jemanden tot fährst, wird auch nicht VW dafür belangt.
Zweitens kann mal darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist, den einen oder anderen von Waffenlieferungen auszuschließen. Wenn wir es nicht tun, sichern wir Arbeitsplätze in Frankreich, USA, Russland oder England. Unsere Arbeitsplätze gehen auf 0 aber das Problem ist nicht gelöst.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#7

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 17:51
von werner | 1.591 Beiträge

Naja Gert, der eigentliche Einsatzzweck eines Autos ist wohl Fahren und nicht Totfahren. Während der Einsatzzweck von Waffen eindeutig Töten ist, nur dazu werden sie hergestellt.

Deinem zweiten Absatz stimme ich nur insofern zu: Das Problem selbst wird nicht gelöst! Es wäre nur von großem Symbolwert und eher für das "gute Gewissen". Aber wen interessiert schon eine gute Tat, wenn damit kein Geld verdient wird, gelle?

Und so habe ich das Gefühl, dass sich genau in dem Punkt alle unabgesprochen verstehen und genau diese Denke an den Tag legen: Wenn ich den Deal nicht mache, macht ihn der andere. Also mache ich ihn lieber selbst - pfeif auf mein Gutes Gewissen, das macht nicht satt.


Solange die Menschen zuerst an der eigenen Jacke hängen und der schnöde Mammon diktiert, was gut oder schlecht ist, wird sich die Spirale immer weiter drehen. Leider gibt es zu viele "LORD OF WAR" ohne Gewissen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 10.05.2011 17:52 | nach oben springen

#8

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:08
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Was hat man denn erwartet,das war so und wird auch weiterhin so bleiben im Waffengeschäft.Wenn der Profit stimmt,geht jegliche Moral verloren.Wenn deutsche Soldaten durch deutsche Waffen sterben--wem interessiert das--wenn der Profit stimmt. Gruß Rostocker

PS: Gert,den Vergleich mit dem VW-Auto das war ja mal wieder ein geistiger Vergleich--hättest mal den Schützenpanzerwagen Marder nehmen sollen. Nehme es gelassen.


zuletzt bearbeitet 10.05.2011 18:09 | nach oben springen

#9

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:26
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge
nach oben springen

#10

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Wie Thudernhose das auch wieder gleich durchschaut, *respect*
Na egal, aber @Gert, na das war ja 'ne Steilvorlage, Das Auto als Waffe *grins*
Na dann erkläre ich Dir mal den Rechtsstaat, in welchen Du ja freiwillig Deinen Lebensweg gefunden hast. Weil in diesem Rechtsstaat geschieht nur, was Recht ist. Zweckmäßigerweise formuliert man die Gesetze sooo schwammig, das den sogenannten Grundsatzurteilen aus den sogenannten Präzedenzfällen fast schon wieder gesetzgeberische Qualitäten entspringen. Ich hoffe man und insbesondere Du @Gert verzeihest mir den ironischen Unterton, ich habe eben den Weg in diesen Staat nicht freiwillig ge- und empfunden.
Lange Rede, kurzer Sinn und @werner hat es ja ungefähr auch schon so geschrieben.
Ein Personenkraftwagen ist vom möglichen Wortsinn des Begriffs der „Waffe“ in § 113 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 StGB nicht mehr umfasst.(1, 15)
Doch auch @werner kann ich nicht ganz verstehen. Doch auch hier lasse ich lieber das BVerfG für mich sprechen, ach, bin ich nicht ein treuer Staatsbürger *grins* Und im genau nächsten Satz aus obiger Quelle erfährt man:
Die etymologische Herkunft des Begriffs „Waffe“ ist unklar (vgl. Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 23. Aufl. 1995, S. 870). Lexikalische Definitionen verstehen unter „Waffe“ oder „Waffen“ etwa „Mittel (Geräte, Vorrichtungen, auch Werkzeuge) zur Bekämpfung von Zielen“, die „außer im militärischen Bereich (Kriegs-Waffen), im Polizeidienst u. Ä. auch zur Jagd (Jagdwaffen) und im Sport (Fechten, Schießsport) verwendet werden“ (Brockhaus Enzyklopädie, 21. Aufl. 2006, S. 307)(1, 16)
Nun ja, eine Waffe hat wohl noch nie getötet! Es ist IMMER der Mensch, der tötet!
Genauso wie Ingenieure Waffen bauen, bauen Bauingenieure Ziele.

(1) http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20...2bvr223807.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.05.2011 18:43 | nach oben springen

#11

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:45
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von werner
Naja Gert, der eigentliche Einsatzzweck eines Autos ist wohl Fahren und nicht Totfahren. Während der Einsatzzweck von Waffen eindeutig Töten ist, nur dazu werden sie hergestellt.

Deinem zweiten Absatz stimme ich nur insofern zu: Das Problem selbst wird nicht gelöst! Es wäre nur von großem Symbolwert und eher für das "gute Gewissen". Aber wen interessiert schon eine gute Tat, wenn damit kein Geld verdient wird, gelle?

Und so habe ich das Gefühl, dass sich genau in dem Punkt alle unabgesprochen verstehen und genau diese Denke an den Tag legen: Wenn ich den Deal nicht mache, macht ihn der andere. Also mache ich ihn lieber selbst - pfeif auf mein Gutes Gewissen, das macht nicht satt.


Solange die Menschen zuerst an der eigenen Jacke hängen und der schnöde Mammon diktiert, was gut oder schlecht ist, wird sich die Spirale immer weiter drehen. Leider gibt es zu viele "LORD OF WAR" ohne Gewissen.




werner du hast im Prinzip recht, ich unterschreibe alles was du sagst.. Ob man die Menschen alle als "ohne Gewissen" bezeichnen kann, die das schweigend hinnehmen, möchte ich mal dahingestellt sein lassen. Frage : wenn du bei Krauss Maffei den Leo zusammenschrauben würdest und davon deine Frau und die Kinderchen ernähren würdest, würdest du auch so locker den Spruch von "ohne Gewissen " über die Lippen bekommen ?

Und noch eine Frage habe ich: du firmierst ja hier unter der MfS Flagge: als deine frühere Firma noch voll im Geschäft war unter der Leitung des Herr Oberst Sch....- Go..... lief doch diese Waffengeschäft auch wie geschmiert für die DDR, und es interessierte offenbar keinen, ob das in Krisengebiete ging oder nicht, welche großen Profite die DDR aus diesen Waffengeschäften zog, welches Leid damit ausgelöst wurde. Hast du zu deiner aktiven Zeit beim MfS da auch schon diese moralischen Bedenken und Grundsätze vorgebracht, wie du sie hier soeben als Antwort auf meine Beitrag geäußert hast ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:49
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Rostocker
Was hat man denn erwartet,das war so und wird auch weiterhin so bleiben im Waffengeschäft.Wenn der Profit stimmt,geht jegliche Moral verloren.Wenn deutsche Soldaten durch deutsche Waffen sterben--wem interessiert das--wenn der Profit stimmt. Gruß Rostocker

PS: Gert,den Vergleich mit dem VW-Auto das war ja mal wieder ein geistiger Vergleich--hättest mal den Schützenpanzerwagen Marder nehmen sollen. Nehme es gelassen.[flash]



richtig, Rostocker mir fiel nur im Moment nix besseres ein. Gebe zu hinkt ein wenig.Abe rgeisitg wa re r nicht, ich war nüchtern als ich das schrieb


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#13

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:56
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von 94
Wie Thudernhose das auch wieder gleich durchschaut, *respect*
Na egal, aber @Gert, na das war ja 'ne Steilvorlage, Das Auto als Waffe *grins*
Na dann erkläre ich Dir mal den Rechtsstaat, in welchen Du ja freiwillig Deinen Lebensweg gefunden hast. Weil in diesem Rechtsstaat geschieht nur, was Recht ist. Zweckmäßigerweise formuliert man die Gesetze sooo schwammig, das den sogenannten Grundsatzurteilen aus den sogenannten Präzedenzfällen fast schon wieder gesetzgeberische Qualitäten entspringen. Ich hoffe man und insbesondere Du @Gert verzeihest mir den ironischen Unterton, ich habe eben den Weg in diesen Staat nicht freiwillig ge- und empfunden.
Lange Rede, kurzer Sinn und @werner hat es ja ungefähr auch schon so geschrieben.
Ein Personenkraftwagen ist vom möglichen Wortsinn des Begriffs der „Waffe“ in § 113 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 StGB nicht mehr umfasst.(1, 15)
Doch auch @werner kann ich nicht ganz verstehen. Doch auch hier lasse ich lieber das BVerfG für mich sprechen, ach, bin ich nicht ein treuer Staatsbürger *grins* Und im genau nächsten Satz aus obiger Quelle erfährt man:
Die etymologische Herkunft des Begriffs „Waffe“ ist unklar (vgl. Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 23. Aufl. 1995, S. 870). Lexikalische Definitionen verstehen unter „Waffe“ oder „Waffen“ etwa „Mittel (Geräte, Vorrichtungen, auch Werkzeuge) zur Bekämpfung von Zielen“, die „außer im militärischen Bereich (Kriegs-Waffen), im Polizeidienst u. Ä. auch zur Jagd (Jagdwaffen) und im Sport (Fechten, Schießsport) verwendet werden“ (Brockhaus Enzyklopädie, 21. Aufl. 2006, S. 307)(1, 16)
Nun ja, eine Waffe hat wohl noch nie getötet! Es ist IMMER der Mensch, der tötet!
Genauso wie Ingenieure Waffen bauen, bauen Bauingenieure Ziele.

(1) http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20...2bvr223807.html



94 offenbar hast du mich in deinem Post zitiert oder angesprochen. Ich hoffe es war positiv. Denn entziffern konnte ich nur meinen Namen. Wie bei den meisten Posts von dir, verstehe ich nur " Main Station" oder da sgleiche in russisch "Woksal"

Gruß aus dem Rheinland


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#14

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:57
von Alfred | 6.861 Beiträge

Gert,

Hinweis, hier ging es um die BRD !!!


nach oben springen

#15

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 18:59
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Alfred
Gert,

Hinweis, hier ging es um die BRD !!!




Jawoll Herr Lehrer !


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#16

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 19:50
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von 94
. . . .
Doch auch @werner kann ich nicht ganz verstehen. Doch auch hier lasse ich lieber das BVerfG für mich sprechen, ach, bin ich nicht ein treuer Staatsbürger *grins* Und im genau nächsten Satz aus obiger Quelle erfährt man:
Die etymologische Herkunft des Begriffs „Waffe“ ist unklar (vgl. Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 23. Aufl. 1995, S. 870). Lexikalische Definitionen verstehen unter „Waffe“ oder „Waffen“ etwa „Mittel (Geräte, Vorrichtungen, auch Werkzeuge) zur Bekämpfung von Zielen“, die „außer im militärischen Bereich (Kriegs-Waffen), im Polizeidienst u. Ä. auch zur Jagd (Jagdwaffen) und im Sport (Fechten, Schießsport) verwendet werden“ (Brockhaus Enzyklopädie, 21. Aufl. 2006, S. 307)(1, 16)
Nun ja, eine Waffe hat wohl noch nie getötet! Es ist IMMER der Mensch, der tötet!
Genauso wie Ingenieure Waffen bauen, bauen Bauingenieure Ziele.

(1) http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20...2bvr223807.html



@94, Schulschung, dass ich das so verkürzen tat, um keinen zu überfordern - leider vergeblich, da Du ja nachtreten musstest. *grins*

Allerdings ist wohl nur zu hoffen, dass das Thema Waffenexporte (auch international) mal wieder aufgegriffen wird - wobei ich ehrlich gesagt, angesichts der Verfilzung von MIK und Politik keine allzu großen Erwartungen daran habe.

Mir wäre es lieber, wenn man bei K-M nicht an millionenteuren Panzern forschen würde, sondern über das Thema EMP oder Verschiebung des Magnetfeldes der Erde grübeln würde.
Und die Mitarbeiter dieser Firmen bauen nur solange gerne Panzer, wie deren Rohre nicht in die Richtung der Erbauer zeigen.
Wenn´s um´s nackte Leben geht relativieren sich alle anderen Werte wie Häuschen, Wohlstand, Rente etc. ziemlich schnell, bei den meisten Menschen aber leider erst dann.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#17

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 19:57
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert
Wenn ich recht unterrichtet bin, muss jeder Waffenexport genehmigt werden. In Krisengebiet werden keine Waffen geliefert. Aber an Natopartner wie die USA schon.



Bestechende Logik, welches Land hat denn seit 1945 mehr Kriege geführt als die USA? Mir will irgendwie keines einfallen...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#18

RE: Wie die BRD Gaddafi ausrüstete ....

in Themen vom Tage 10.05.2011 23:00
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von werner

Zitat von 94
. . . .
Doch auch @werner kann ich nicht ganz verstehen. Doch auch hier lasse ich lieber das BVerfG für mich sprechen, ach, bin ich nicht ein treuer Staatsbürger *grins* Und im genau nächsten Satz aus obiger Quelle erfährt man:
Die etymologische Herkunft des Begriffs „Waffe“ ist unklar (vgl. Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 23. Aufl. 1995, S. 870). Lexikalische Definitionen verstehen unter „Waffe“ oder „Waffen“ etwa „Mittel (Geräte, Vorrichtungen, auch Werkzeuge) zur Bekämpfung von Zielen“, die „außer im militärischen Bereich (Kriegs-Waffen), im Polizeidienst u. Ä. auch zur Jagd (Jagdwaffen) und im Sport (Fechten, Schießsport) verwendet werden“ (Brockhaus Enzyklopädie, 21. Aufl. 2006, S. 307)(1, 16)
Nun ja, eine Waffe hat wohl noch nie getötet! Es ist IMMER der Mensch, der tötet!
Genauso wie Ingenieure Waffen bauen, bauen Bauingenieure Ziele.

(1) http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20...2bvr223807.html



@94, Schulschung, dass ich das so verkürzen tat, um keinen zu überfordern - leider vergeblich, da Du ja nachtreten musstest. *grins*

Allerdings ist wohl nur zu hoffen, dass das Thema Waffenexporte (auch international) mal wieder aufgegriffen wird - wobei ich ehrlich gesagt, angesichts der Verfilzung von MIK und Politik keine allzu großen Erwartungen daran habe.

Mir wäre es lieber, wenn man bei K-M nicht an millionenteuren Panzern forschen würde, sondern über das Thema EMP oder Verschiebung des Magnetfeldes der Erde grübeln würde.
Und die Mitarbeiter dieser Firmen bauen nur solange gerne Panzer, wie deren Rohre nicht in die Richtung der Erbauer zeigen.
Wenn´s um´s nackte Leben geht relativieren sich alle anderen Werte wie Häuschen, Wohlstand, Rente etc. ziemlich schnell, bei den meisten Menschen aber leider erst dann.




@werner das ist doch eine Aussage mit der ich auch leben kann.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gaddafi -Truppen nehmen Stadt ein
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
2 24.01.2012 07:14goto
von Feliks D. • Zugriffe: 215
Gaddafi bei Amnesty International USA zum Held der Menschenrechte gewählt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
4 12.01.2012 17:36goto
von Gert • Zugriffe: 552

Besucher
1 Mitglied und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 471 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen