#1

66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 10:35
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Heute jährt er sich zum 66. mal der Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus. Im Gedenken an die vielen Millionen sinnlosen Opfer.

Ich


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#2

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 10:39
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Feliks da sitzen wir an einem Tisch.

Auch Ich


nach oben springen

#3

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 11:07
von Gert | 12.354 Beiträge

Das Gedenken an die Opfer diese sinnlosen Kriege ist sehr wichtig. Leider hat die Menschheit aus diesem Desaster nichts gelernt.
Eine Anmerkung an den Begriff "Befreiung", Feliks. Die erwachsenen Menschen am 8.Mai 1945 haben das nicht als Befreiung wahrgenommen, mit Ausnahme natürlich der vielen Gefangenen der Lager und Gefängnisse. Meine Altvorderen, so erinnere ich mich aus meiner Kindheit, sprachen immer von dem "Zusammenbruch". Ich habe es weder als Befreiung noch als Zusammenbruch erlebt.Für mich war es ein Tag wie jeder andere, weil ich erst 11 Monate alt war.


Gruß aus dem Rheinland


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#4

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 11:17
von Mike59 | 7.955 Beiträge

Ja da gebe ich Gert vollkommen recht. Die Zeitzeugen mögen es vollkommen anders gesehen haben und sind wohl von einem Feiertag weit entfernt. Geschichte wiederholt sich offenbar doch.
Tag der Befreiung ist übrigens morgen, am 9. Mai.

Mike59

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#5

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 11:38
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Aus Anlass setze ich mal einige Fotos --hier rein. Gruß Rostocker

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 08.05.2011 11:44 | nach oben springen

#6

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 12:13
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Ja Rostocker das Traurigste Kapitel der Deutschen Geschichte.Meine Mutter,in Weimar geboren,war bei den 1000 Weimarer Bürgern dabei,welche auf Befehl der Amerikaner das Lager im April 1945 Besichtigen mussten.
Sie wussten das auf dem Ettersberg das Lager war,aber das Ausmaß der Greultaten wurde an diesem Tag zur Traurigen Wahrheit.


nach oben springen

#7

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 12:23
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Mike59
Ja da gebe ich Gert vollkommen recht. Die Zeitzeugen mögen es vollkommen anders gesehen haben und sind wohl von einem Feiertag weit entfernt. Geschichte wiederholt sich offenbar doch.
Tag der Befreiung ist übrigens morgen, am 9. Mai.

Mike59



Ein Wort zu den unterschiedlichen Daten : die Unterzeichnung der Kapitulation Deutschlands wurde am 7.Mai1945 im Hauptquartier der US Streitkräfte in Reims/Frankreich durchgeführt. Inkrafttreten der Kapitulation 8.Mai 1945 23:01 Uhr. Das ist 1:01 Uhr Moskauer Zeit, daher der 9.Mai für die Russen. Auf Verlangen des sowj. Oberkommandos wurde die Kapitulationszeremonie am 8. Mai in Hauptquartier der Sowj. Streikräfte in Deutschland, Berlin-Karlshorst wiederholt.


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#8

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 13:25
von eisenringtheo | 9.168 Beiträge

Zitat von Gert

Ein Wort zu den unterschiedlichen Daten : die Unterzeichnung der Kapitulation Deutschlands wurde am 7.Mai1945 im Hauptquartier der US Streitkräfte in Reims/Frankreich durchgeführt. Inkrafttreten der Kapitulation 8.Mai 1945 23:01 Uhr. Das ist 1:01 Uhr Moskauer Zeit, daher der 9.Mai für die Russen. Auf Verlangen des sowj. Oberkommandos wurde die Kapitulationszeremonie am 8. Mai in Hauptquartier der Sowj. Streikräfte in Deutschland, Berlin-Karlshorst wiederholt.


Gruß Gert



Aha deshalb singen die grässlichen Tolmaschew Schwestern an der Siegesfeier

und im russischen Musikantenstadl

erst am 9. Mai.


nach oben springen

#9

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 13:44
von Tobeck | 485 Beiträge

Zitat von Gert

Ein Wort zu den unterschiedlichen Daten : die Unterzeichnung der Kapitulation Deutschlands wurde am 7.Mai1945 im Hauptquartier der US Streitkräfte in Reims/Frankreich durchgeführt. Inkrafttreten der Kapitulation 8.Mai 1945 23:01 Uhr. Das ist 1:01 Uhr Moskauer Zeit, daher der 9.Mai für die Russen. Auf Verlangen des sowj. Oberkommandos wurde die Kapitulationszeremonie am 8. Mai in Hauptquartier der Sowj. Streikräfte in Deutschland, Berlin-Karlshorst wiederholt.


Gruß Gert



Die Deutsche Wehrmacht hat kapituliert, nicht das Deutsche Reich - ein feiner, aber völkerrechtlich bedeutender Unterschied im Hinblick auf den Alleinvertretungsanspruch für ganz Deutschland. Das Grundgesetz und das BVG geht von einem Fortbestand des Deutschen Reichs als Völkerrechtssubjekt aus. Die Bundesrepublik Deutschland ist demnach nicht Nachfolgestaat des Deutschen Reichs sondern mit ihm identisch, kann also auch nicht Rechtsnachfolger sein. So viel zur staatsrechtlichen Sichtweise. Politisch-Historisch war es natürlich ein Neubeginn.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_R...chtliche_Fragen

Übrigens sah man das in den ersten Jahren auch im Osten so:

Zitat
Ansicht der DDR

Die DDR ging anfangs vom Fortbestand des Deutschen Reiches aus und vertrat zunächst die Auffassung, mit ihm identisch zu sein, woraus sie einen Alleinvertretungsanspruch für ganz Deutschland herleitete. Später ging sie dann von einer Teilidentität mit ihm aus.

Mitte der 1950er Jahre vertrat sie dann die Debellationstheorie und datierte den Untergang des Deutschen Reiches auf den 8. Mai 1945, den Tag der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Mit Gründung der Bundesrepublik und der DDR 1949 seien dann zwei neue Staaten entstanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_...Ansicht_der_DDR


zuletzt bearbeitet 08.05.2011 13:55 | nach oben springen

#10

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 14:20
von Weichmolch (gelöscht)
avatar



Ich werde aus diesem Anlass heute am Ehrenmal in Berlin Treptow, gemeinsam mit Freunden, ein Blumengebinde niederlegen.

Weichmolch


nach oben springen

#11

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 16:07
von Mike59 | 7.955 Beiträge

http://www.kommunisten-online.de/histori...aja%20Woina.mp3

@ WM - in Gedanken bin ich bei euch.

In Moskau wird morgen schön gefeiert, war immer ein Erlebnis.


Mike59

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 08.05.2011 16:43 | nach oben springen

#12

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 17:20
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Sehen wir zu,das so was nie wieder passiert.Auch wenn jeder nur einen winzigen Beitrag leisten kann.



nach oben springen

#13

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 18:08
von mic44 | 183 Beiträge

Man sollte aber auch nicht vergessen,das die Befreiung nicht nur ein Verdiehnst der Russen ist.


nach oben springen

#14

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 18:09
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von Gert

Ein Wort zu den unterschiedlichen Daten : die Unterzeichnung der Kapitulation Deutschlands wurde am 7.Mai1945 im Hauptquartier der US Streitkräfte in Reims/Frankreich durchgeführt. Inkrafttreten der Kapitulation 8.Mai 1945 23:01 Uhr. Das ist 1:01 Uhr Moskauer Zeit, daher der 9.Mai für die Russen. Auf Verlangen des sowj. Oberkommandos wurde die Kapitulationszeremonie am 8. Mai in Hauptquartier der Sowj. Streikräfte in Deutschland, Berlin-Karlshorst wiederholt.


Gruß Gert



Die Deutsche Wehrmacht hat kapituliert, nicht das Deutsche Reich - ein feiner, aber völkerrechtlich bedeutender Unterschied im Hinblick auf den Alleinvertretungsanspruch für ganz Deutschland. Das Grundgesetz und das BVG geht von einem Fortbestand des Deutschen Reichs als Völkerrechtssubjekt aus. Die Bundesrepublik Deutschland ist demnach nicht Nachfolgestaat des Deutschen Reichs sondern mit ihm identisch, kann also auch nicht Rechtsnachfolger sein. So viel zur staatsrechtlichen Sichtweise. Politisch-Historisch war es natürlich ein Neubeginn.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_R...chtliche_Fragen

Übrigens sah man das in den ersten Jahren auch im Osten so:

Zitat
Ansicht der DDR

Die DDR ging anfangs vom Fortbestand des Deutschen Reiches aus und vertrat zunächst die Auffassung, mit ihm identisch zu sein, woraus sie einen Alleinvertretungsanspruch für ganz Deutschland herleitete. Später ging sie dann von einer Teilidentität mit ihm aus.

Mitte der 1950er Jahre vertrat sie dann die Debellationstheorie und datierte den Untergang des Deutschen Reiches auf den 8. Mai 1945, den Tag der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Mit Gründung der Bundesrepublik und der DDR 1949 seien dann zwei neue Staaten entstanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_...Ansicht_der_DDR






Und wen interessieren solche juristischen Spitzfindigkeiten, bzw. wer kann daraus eine Vorteil ziehen ?

Ich persönlich sehe faktisch keinen Unterschied ob die Armee des Deutschen Reiches kapituliert oder das Deutsche Reich selbst. Denn die Armee hatte im Auftrag des Reiches agiert also war sie ein Teil dessen und ist somit zu 100 % abhängig vom Reich und weisungsgebunden.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#15

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 18:21
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nicht ganz @Gert http://books.google.de/books?id=fWJbT-71...epage&q&f=false

Trotzdem wollen wir dankbar sein, dass es so gekommen ist und nicht anders... die Mahnung "NIE WIEDER" sehe ich in dem System jedoch als vergeblich an. Egal, das wird sonst zu sehr OT.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#16

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 19:03
von PF75 | 3.292 Beiträge

bin ja sehr erstaunt das es bisher noch keine beiträge und kommentare nach dem motto "beginn der kommunistischen gewaltherrschft" gegeben hat.


nach oben springen

#17

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 19:05
von Mike59 | 7.955 Beiträge

Zitat von PF75
bin ja sehr erstaunt das es bisher noch keine beiträge und kommentare nach dem motto "beginn der kommunistischen gewaltherrschft" gegeben hat.


----------naja hat sich ja nun erledigt


nach oben springen

#18

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 19:14
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von PF75
bin ja sehr erstaunt das es bisher noch keine beiträge und kommentare nach dem motto "beginn der kommunistischen gewaltherrschft" gegeben hat.





Hast du Entzugserscheinungen ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#19

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 19:24
von PF75 | 3.292 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von PF75
bin ja sehr erstaunt das es bisher noch keine beiträge und kommentare nach dem motto "beginn der kommunistischen gewaltherrschft" gegeben hat.





Hast du Entzugserscheinungen ?

Gruß Gert





nö.bin aber erstaunt das sich eventuell einige leute gebessert haben sollten.


nach oben springen

#20

RE: 66. Tag der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus

in DDR Zeiten 08.05.2011 19:33
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75

Zitat von Gert


Hast du Entzugserscheinungen ?

Gruß Gert




nö.bin aber erstaunt das sich eventuell einige leute gebessert haben sollten.





....................................................................................................................................

Alles zu seiner Zeit, kommt Zeit kommt Rat!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2728 Gäste und 184 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557619 Beiträge.

Heute waren 184 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen