#441

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 21:51
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Vlt. isses nur geschreddert und wird noch zusammengesetzt ?


nach oben springen

#442

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 21:55
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #440
Hallo Seaman!

Naja, wie schon mal geschrieben, waren die Jungens und Mädels der KD Grevesmühlen auch schneller als der "runde Tisch" und das "Neue Forum" etc.
Sind den Fachleuten unter uns noch andere KD`s bekannt die es schafften alles zu verheizen?

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von seaman im Beitrag #431
....
Mach dir nichts draus,meine Akten sind auch unauffindbar.
seaman






Die KD Wolmirstedt hat es auch komplett geschafft. Das Problem war aber das im Ministerium die Kopien lagerten.


passport


nach oben springen

#443

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 21:58
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #438
Man muss links wählen, den die haben die Lösung!.Auf den Papier, mehr aber auch nicht!
Grüsse steffen52




Die Sarah Wagenknecht und der schon gealterte Lafontaine einfach schreckliche Utopisten

gruss Hapedi



CASI hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#444

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 22:09
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #439
Peter , das sind doch hoffentlich nur Mieter und keine Famielienmitglieder

Hapedi

(Leider) nicht,es sind sogar sehr nahe Verwandte,einem davon muss ich immer bei einer Wahl Versprechen das gleiche zu Wählen sage dann auch immer,wie gewünscht erledigt . Da er Jahrzehntelang mit Taktik zu tun hatte,muss ich halt jetzt auch mal eine anwenden



Gut @Pit 59 Peter der eine alles klar und der andere . Eigentlich sollte man sich in der Familie einig sein , in allen Dingen aber es gibt halt Notluegen
Und warum ( leider ) das sind doch fortschrittliche Kraefte

gruss Hapedi



zuletzt bearbeitet 10.07.2014 22:36 | nach oben springen

#445

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 22:29
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #441
Vlt. isses nur geschreddert und wird noch zusammengesetzt ?


Nee nee,
alles verschwunden.....

seaman


nach oben springen

#446

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 22:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Passport!

Naja die KD Grevesmühlen war schon ein Sonderfall. Die Deponie, das Sperrgebiet und die GüSt haben da sicherlich mehr an Gewicht mit rein gebracht.
Und nicht alles wurde in Kopie gegeben bzw. wurde in Rostock und Schwerin, sowie Berlin ungeschoren gelassen.


Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von passport im Beitrag #442
Zitat von Antaios im Beitrag #440
Hallo Seaman!
Naja, wie schon mal geschrieben, waren die Jungens und Mädels der KD Grevesmühlen auch schneller als der "runde Tisch" und das "Neue Forum" etc.
Sind den Fachleuten unter uns noch andere KD`s bekannt die es schafften alles zu verheizen?
Schöne Grüße,
Eckhard
Zitat von seaman im Beitrag #431
....
Mach dir nichts draus,meine Akten sind auch unauffindbar.
seaman




Die KD Wolmirstedt hat es auch komplett geschafft. Das Problem war aber das im Ministerium die Kopien lagerten.
passport


nach oben springen

#447

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 22:35
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #446
Hallo Passport!

Naja die KD Grevesmühlen war schon ein Sonderfall. Die Deponie, das Sperrgebiet und die GüSt haben da sicherlich mehr an Gewicht mit rein gebracht.
Und nicht alles wurde in Kopie gegeben bzw. wurde in Rostock und Schwerin, sowie Berlin ungeschoren gelassen.


Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von passport im Beitrag #442
Zitat von Antaios im Beitrag #440
Hallo Seaman!
Naja, wie schon mal geschrieben, waren die Jungens und Mädels der KD Grevesmühlen auch schneller als der "runde Tisch" und das "Neue Forum" etc.
Sind den Fachleuten unter uns noch andere KD`s bekannt die es schafften alles zu verheizen?
Schöne Grüße,
Eckhard
Zitat von seaman im Beitrag #431
....
Mach dir nichts draus,meine Akten sind auch unauffindbar.
seaman




Die KD Wolmirstedt hat es auch komplett geschafft. Das Problem war aber das im Ministerium die Kopien lagerten.
passport






Die Daten der IM wurden auf jeden Fall nach BERLIN gesendet !


passport


nach oben springen

#448

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 22:46
von Udo | 1.266 Beiträge

@duweisstschon
DER war gut.


nach oben springen

#449

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 22:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Passport!

Hmmm dann müßen die die für "mich" da waren, wohl Glück gehabt haben.
Das es sie gab, kenne ich von einem Mitmieter von mir damals. Als die KD zugemacht wurde, hatte er sich in der Folge mal fürchterlich einen eingefüllt und zu mir im Treppenhaus gesagt: Und dich haben sogar Schüler angeschissen ...

Hmm dachte ich damals und bot ihm an, daß ich noch ein paar Biere zu hause hatte.
Was ich in den 4 Stunden danach erfahren hab, das haut den dicksten Neger vom Schlitten!

Aber leider unauffindbar ....

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von passport im Beitrag #447
....
Die Daten der IM wurden auf jeden Fall nach BERLIN gesendet !
passport


nach oben springen

#450

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 23:00
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #449
Hallo Passport!

Hmmm dann müßen die die für "mich" da waren, wohl Glück gehabt haben.
Das es sie gab, kenne ich von einem Mitmieter von mir damals. Als die KD zugemacht wurde, hatte er sich in der Folge mal fürchterlich einen eingefüllt und zu mir im Treppenhaus gesagt: Und dich haben sogar Schüler angeschissen ...

Hmm dachte ich damals und bot ihm an, daß ich noch ein paar Biere zu hause hatte.
Was ich in den 4 Stunden danach erfahren hab, das haut den dicksten Neger vom Schlitten!

Aber leider unauffindbar ....

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von passport im Beitrag #447
....
Die Daten der IM wurden auf jeden Fall nach BERLIN gesendet !
passport






SEI FROH, lebste ruhiger !



passport


nach oben springen

#451

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 23:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Passport!

Naja, ich kenne sie ja (zumindestens einige aus dem Gespräch).
Aber ich würde gerne mal mit dem Zettel in der Hand fragen: Hat das not getan?!
Ging es nicht ohne ab?!

Vielleicht verstehe ich das ja doch noch.

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von passport im Beitrag #450
Zitat von Antaios im Beitrag #449
Hallo Passport!
Hmmm dann müßen die die für "mich" da waren, wohl Glück gehabt haben.
Das es sie gab, kenne ich von einem Mitmieter von mir damals. Als die KD zugemacht wurde, hatte er sich in der Folge mal fürchterlich einen eingefüllt und zu mir im Treppenhaus gesagt: Und dich haben sogar Schüler angeschissen ...
Hmm dachte ich damals und bot ihm an, daß ich noch ein paar Biere zu hause hatte.
Was ich in den 4 Stunden danach erfahren hab, das haut den dicksten Neger vom Schlitten!
Aber leider unauffindbar ....
Schöne Grüße,
Eckhard
Zitat von passport im Beitrag #447
....
Die Daten der IM wurden auf jeden Fall nach BERLIN gesendet !
passport




SEI FROH, lebste ruhiger !
passport


nach oben springen

#452

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 10.07.2014 23:12
von passport | 2.638 Beiträge

ich könnhte an meine Akte ja rankommen. Habe aber kein Interesse. Was solls, lange her !


passport


nach oben springen

#453

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 07:55
von Georg | 1.022 Beiträge

@Antaios
Im Beitrag 449 kritisiere ich ma Deine Formulierung bezüglich des Negers und Schlitten. Ich finde Neger ist diskriminierend ! Es sind " Schwarze " !
Abgesehen vom blödsinnigen Vergleich.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#454

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 08:03
von Georg | 1.022 Beiträge

@ passport
Nun versteh ich die Welt nich mehr. Bisher hab ich gedacht, dass die Grenzübergänge Dein Fach war. Deine Beiträge ab 442 verlauten was anderes, oder?


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#455

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 09:52
von Barbarossa | 36 Beiträge

Hallo,

ist Jemanden die Absicht der Schließung aller Grenzübergangsstellen nach dem 09.November 1989 bekannt?

Barbarossa


zuletzt bearbeitet 11.07.2014 09:52 | nach oben springen

#456

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 09:57
von Barbarossa | 36 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #452
ich könnhte an meine Akte ja rankommen. Habe aber kein Interesse. Was solls, lange her !
passport


Hallo, die Akten liegen wohl nicht dort wo sie liegen müssten ?
Barbarossa


nach oben springen

#457

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 10:28
von Alfred | 6.848 Beiträge

Zitat von Barbarossa im Beitrag #455
Hallo,

ist Jemanden die Absicht der Schließung aller Grenzübergangsstellen nach dem 09.November 1989 bekannt?

Barbarossa


Dies stand nicht zur Debatte.

Es wurden ja sogar weitere eröffnet.


zuletzt bearbeitet 11.07.2014 10:28 | nach oben springen

#458

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 12:25
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #454
@ passport
Nun versteh ich die Welt nich mehr. Bisher hab ich gedacht, dass die Grenzübergänge Dein Fach war. Deine Beiträge ab 442 verlauten was anderes, oder?



@Georg


Dank dem Internet, Insiderwissen durch andere MA und IM, persönlichen Gesprächen und Kontakten sowie entsprechende Fachliteratur kann man vieles, auch internes, aus der Welt der GD erfahren.


passport


Georg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#459

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 13:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Georg!

Ob wohl es nicht zum Thema gehört.
Mal abgesehen davon daß das eine reine Metapher für einen extremen Fall (was macht ein Neger und dann noch ein dicker, auf einem Schlitten) ist, sollte Dir die biologische Rasseneinteilung der Menschen geläufig sein.

Mongoloiden, Negroiden und Caucasoiden und seit neuerem billigt man den Aborigine eine eigene Zuordnung zu.
Was politische "Wissenschaftler" oder "politisch korrekte" Sprachbedenkenträger in "unserem" Land je nach Zeitgeist meinen, ist mir dabei nicht von fachlichem Wert.
Die Schizophrenie des ganzen politisch korrekten Gelaberes erkennt man am "Negerkuss" am deutlichsten. Der wurde dann zum Moorenkuss und dann zum Schaumkuß ...

Und zum Thema "Schwarz". Dann frag mal einen Maximalpigmentierten (um nicht wieder von Dir kritisiert zu werden) ob er "schwarz" ist .... Das sind die sog. Zentralafrikaner. Und die sind in der eigenen Sicht der Leute mit anderen Vokabeln belegt.

Was aber in neusten Ausgrabungen im Kaukasus gefunden wurde, macht doch sehr neugirieg, ob da schon alles im Raum stehende unverrückbar ist.

Damit möchte ich Dir nicht zu nahe treten, aber manchmal kann ich auch nur den Kopf schütteln dabei.
Zur Info.
Hier wird (obwohl politisch korrekt) über die "ethnischen Marker" gesprochen. In unserem Lande ist das natürlich verboten ....
http://www.gen-ethisches-netzwerk.de/gid...ker-dna-analyse

In Israel werden sogar Forschungen zur "reinen" jüdischen Herkunft und diesbezügliche Gentests für Einwanderer initiiert.
Naja, ist eben nicht die BRD.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Georg im Beitrag #453
@Antaios
Im Beitrag 449 kritisiere ich ma Deine Formulierung bezüglich des Negers und Schlitten. Ich finde Neger ist diskriminierend ! Es sind " Schwarze " !
Abgesehen vom blödsinnigen Vergleich.


Georg und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.07.2014 13:06 | nach oben springen

#460

RE: Die Maueröffnung bleibt ein Versehen der SED

in Das Ende der DDR 11.07.2014 14:57
von Georg | 1.022 Beiträge

Hallo Antaios!
Danke für Deine Antwort, aber ..........http://de.wikipedia.org/wiki/Neger
Es soll nun nicht weiter ins OT abgleiten.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3490 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558145 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen