#21

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 17:38
von 94 | 10.792 Beiträge

Falls nicht, Tatortfotos gab's vom MfS ... http://www.chronik-der-mauer.de/index.ph...le/Start/page/2
Ursprünglich wollte das Ehepaar Wehage ja die IL-18 nach Dresden nehmen, doch nun zurück zum Thema.

Auslaufen des Geschäftsbetriebes, soso *grins*
Wie war das eigentlich mit der Berline und wurden nicht zur Umfirmierung sogar noch 100er Fokker angeschafft? ... http://www.planeboys.de/sxf/Airlines/if_...ine/berline.htm

Na egal, drei Jahre später waren's auf jeden Fall pleite ... http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0047/index.html

P.S. Aber warum hatten die Fokker eigentlich eine französische Zulassung, wurde da Kapital 'verschoben'?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.05.2011 18:00 | nach oben springen

#22

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 18:14
von Grete85 | 840 Beiträge

Hallo alle zusammen,
wer noch Pfandflaschengeld übrig hat, kanns ja mal versuchen.

www.vebeg.de/web/de/verkauf/suchen.htm?SHOW_AUS=12128&SHOW_LOS=001&nolistlink=1

www.vebeg.de/images/vebeg12128/

Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
zuletzt bearbeitet 03.05.2011 18:15 | nach oben springen

#23

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 18:31
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wehage.. sind die nun auch schon Opfer


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#24

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 18:39
von Major Tom | 854 Beiträge

Zitat von EDGE-Henning
DAnn hast Du wenigstens Fotos gemacht?




Nee, wer hatte denn als Lehrling schon einen Fotoapparat? Von den 100+Mark Lehrlingsgeld...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#25

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 18:55
von 94 | 10.792 Beiträge

Ach FED, Du immer mit Deiner Täter-Opfer-Denke ...
Auf jeden Fall waren die Beiden irgendwie konsequent. Ein 'Opfer' war auf jeden Fall der Pilot, welcher einen Streifschuß am Ohr davontrug. Hmm, aber vielleicht wurden die Wehages ja auch Opfer eines Unfalls infolge überhöhter Geschwindigkeit bei Glatteis ohne Zeugen?
Quelle: http://books.google.de/books?id=RT0YxwMGCcMC&pg=PA287


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#26

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 19:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94
Falls nicht, Tatortfotos gab's vom MfS ... http://www.chronik-der-mauer.de/index.ph...le/Start/page/2
Ursprünglich wollte das Ehepaar Wehage ja die IL-18 nach Dresden nehmen, doch nun zurück zum Thema.

Auslaufen des Geschäftsbetriebes, soso *grins*
Wie war das eigentlich mit der Berline und wurden nicht zur Umfirmierung sogar noch 100er Fokker angeschafft? ... http://www.planeboys.de/sxf/Airlines/if_...ine/berline.htm

Na egal, drei Jahre später waren's auf jeden Fall pleite ... http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0047/index.html

P.S. Aber warum hatten die Fokker eigentlich eine französische Zulassung, wurde da Kapital 'verschoben'?


Interessanter Bericht. Allerdings "Opfer der Mauer"? Das war eine Flugzeugentführung. Wer zudem in einer Druckkabine herumschiesst, gehört auch weggeschlossen. Leute, nee, Opfer waren die Besatzung und die Passagiere.

Pleite war aber nicht das Handeln der Firma, übrigens nachweisbar.

Warum die beiden F-100 eine F-Zulassung hatten? Naja, es waren französsische Flugzeuge, die geleast waren. Gibts heute auch. Und das ziemlich oft.


zuletzt bearbeitet 03.05.2011 19:30 | nach oben springen

#27

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 19:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Major Tom

Zitat von EDGE-Henning
DAnn hast Du wenigstens Fotos gemacht?




Nee, wer hatte denn als Lehrling schon einen Fotoapparat? Von den 100+Mark Lehrlingsgeld...



Ich! Eine Beirette!


nach oben springen

#28

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 03.05.2011 20:33
von 94 | 10.792 Beiträge

Hatte die AN-24 überhaupt eine Druckkabine, ich meine die haben ja nicht nur ein Magazin verballert. Und was sagen denn eigentlich die Mythbuster zum Abfeuern einer Schußwaffe in einer Druckkabine? Na egal. Eigene Ziele auf Kosten anderer zu erzwingen ist auf jeden Fall keins der zehn Gebote.
Doch nun noch mal zu den Fotos, um diese ging es ja ursächlich, odär? Sehr reichhaltig ist zu diesem Thema die Internetpräsenz ddr-interflug.de bestückt, zum Beispiel http://www.ddr-interflug.de/Flotte/AN-24/Flotte-AN24.htm
(und da steht nix von Druckkabine *grins*)

Übrigens hat zumindest die Schriftart der INTERFLUG eine Reinkarnation erlebt ... http://www.pflieger.net/


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.05.2011 20:38 | nach oben springen

#29

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 04.05.2011 18:48
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Feliks D.
Wär ja auch schei*e gewesen sich damals schon Konkurrenz ins Haus zu holen. Lufthansa und andere konnten da noch ganz unbedrängt von Linien wie AirBerlin wirtschaften, da hätte Interflug nur gestört.


persönlich hat mir das auch sehr leid getan..aber so war es nunmal. die ostbetriebe platt machen hat auch der einheit nicht gut getan.



nach oben springen

#30

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 05.05.2011 12:31
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von 94
Hatte die AN-24 überhaupt eine Druckkabine, ich meine die haben ja nicht nur ein Magazin verballert. Und was sagen denn eigentlich die Mythbuster zum Abfeuern einer Schußwaffe in einer Druckkabine? Na egal. Eigene Ziele auf Kosten anderer zu erzwingen ist auf jeden Fall keins der zehn Gebote.
Doch nun noch mal zu den Fotos, um diese ging es ja ursächlich, odär? Sehr reichhaltig ist zu diesem Thema die Internetpräsenz ddr-interflug.de bestückt, zum Beispiel http://www.ddr-interflug.de/Flotte/AN-24/Flotte-AN24.htm
(und da steht nix von Druckkabine *grins*)

Übrigens hat zumindest die Schriftart der INTERFLUG eine Reinkarnation erlebt ... http://www.pflieger.net/



Bei einem Regionalflug von Berlin nach Leipzig werden die wohl kaum höher als 4000m - 5000m gewesen sein. Da halten sich die Konseqenzen aus dem Perforieren der Druckkabine in Grenzen. Ausser die hätten noch eine lebenswichtige Technik dabei getroffen. In größeren Höhen wären die beiden allerdings heiße Kandidaten für den Darwin Award gewesen.
(Übrigends! bei einer Dienstgipfelhöhe von 8400m sollte die Maschine schon eine Druckkabine haben.)

Gruß
Moreau


zuletzt bearbeitet 05.05.2011 12:32 | nach oben springen

#31

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 05.05.2011 12:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von moreau

Zitat von 94
Hatte die AN-24 überhaupt eine Druckkabine, ich meine die haben ja nicht nur ein Magazin verballert. Und was sagen denn eigentlich die Mythbuster zum Abfeuern einer Schußwaffe in einer Druckkabine? Na egal. Eigene Ziele auf Kosten anderer zu erzwingen ist auf jeden Fall keins der zehn Gebote.
Doch nun noch mal zu den Fotos, um diese ging es ja ursächlich, odär? Sehr reichhaltig ist zu diesem Thema die Internetpräsenz ddr-interflug.de bestückt, zum Beispiel http://www.ddr-interflug.de/Flotte/AN-24/Flotte-AN24.htm
(und da steht nix von Druckkabine *grins*)

Übrigens hat zumindest die Schriftart der INTERFLUG eine Reinkarnation erlebt ... http://www.pflieger.net/



Bei einem Regionalflug von Berlin nach Leipzig werden die wohl kaum höher als 4000m - 5000m gewesen sein. Da halten sich die Konseqenzen aus dem Perforieren der Druckkabine in Grenzen. Ausser die hätten noch eine lebenswichtige Technik dabei getroffen. In größeren Höhen wären die beiden allerdings heiße Kandidaten für den Darwin Award gewesen.
(Übrigends! bei einer Dienstgipfelhöhe von 8400m sollte die Maschine schon eine Druckkabine haben.)

Gruß
Moreau



Die AN-24 hat eine Druckkabine. Natürlich fliegt ein Kurzstrecken-PTL nicht die Höhen, das es duch Beschuss zu explosionsartigen Zerstörungen kommt. Trotzdem gibts für Passagiere schon Beeinträchtigungen wegen fwehlendem Sauerstoff.


nach oben springen

#32

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 07.05.2011 18:35
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von Pit 59
Interflug hätte mit seiner Flotte doch gar nicht mehr mithalten können.Standartflugzeug bot 80Passagieren Platz,und hatte Tanks für Kurzstrecken,was ja auch Sinn machte,wo und wer wollte auch vorher wohin Fliegen.Viel Auswahl war da nicht.


ich habe gelesen ex kanzler kohl hat sich 2 maschinen der interflug gesichert. umgebaut wurden sie dann für seine staatsbesuche rund um die welt. selbst angela fliegt noch damit. so schlecht waren die maschinen von der interflug also nicht. lg glasi



nach oben springen

#33

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 07.05.2011 18:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es waren 3 A310-304.

Weiterhin flogen einige Jahre noch 3 IL-62M, 2x TU-154M sowie einige L-410 und mindestens 4 Mi-8S für die Luftwaffe. Auch die AN-26 flog noch lange. Zuzueglich kurzzeitig auch 3 TU-134A(k). Allerdings stammten die Maschinen nicht wie die Airbusse von IF, sondern von der NVA.


zuletzt bearbeitet 07.05.2011 18:56 | nach oben springen

#34

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 07.05.2011 18:58
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat

Zitat von EDGE-Henning
Es waren 3 A310-304.


aber auch sie sollen bald in rente gehen..



nach oben springen

#35

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 07.05.2011 19:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von EDGE-Henning
Es waren 3 A310-304.


aber auch sie sollen bald in rente gehen..



Die Dinger nicht mal 10 000 Stunden geflogen.....


nach oben springen

#36

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 07.05.2011 20:49
von LO-driver | 750 Beiträge

Was wird den die NEUE A340-300 an Stunden runter haben?



zuletzt bearbeitet 07.05.2011 20:49 | nach oben springen

#37

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 07.05.2011 21:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

55 000 hörte ich...


nach oben springen

#38

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 08.05.2011 21:21
von LO-driver | 750 Beiträge

Da hoffen wir mal das die Technik lange hält. Sind ja schon einige Zwischenfälle bei der Flugbereitschaft gewesen.
Geld für ein ganz Neues ist wohl nicht gewesen?



nach oben springen

#39

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 08.05.2011 21:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von LO-driver
Da hoffen wir mal das die Technik lange hält. Sind ja schon einige Zwischenfälle bei der Flugbereitschaft gewesen.
Geld für ein ganz Neues ist wohl nicht gewesen?


Zwischenfälle, die keine Pressezeilen wert waren.


nach oben springen

#40

RE: Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 04.10.2011 00:36
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von Gert
Und wie war die Kapitalausstattung der Interflug? Konnte sie profitabel weiterbetrieben werden ?
In Wiki las ich, dass der letzte Chef der Interflug einen Generalsrang hatte, wie das [kicher]? Das war doch eine zivile Gesellschaft.


Gruß Gert[hallo]



Ein General kann als Reservist doch einen Zivilberuf ausüben. Wie viele Angehörige der Bundes-Luftwaffe sind zur Lufthansa gewechselt (und haben natürlich ihren Dienstgrad als a.D. weitergeführt)?



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vor 22 Jahren fiel die Mauer!
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von GKUS64
48 22.11.2011 19:11goto
von PF75 • Zugriffe: 3308
Interflug Absturz in Leipzig 1.September 1975
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 01.09.2010 18:45goto
von kinski112 • Zugriffe: 6719
MDR Doku zur Interflug
Erstellt im Forum DDR Bilder von LO-driver
26 12.03.2010 08:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3116
Umweg per DDR-Interflug
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
8 23.09.2009 14:47goto
von dein1945 • Zugriffe: 750

Besucher
34 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2507 Gäste und 144 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558269 Beiträge.

Heute waren 144 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen