#181

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 12:23
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

Ach Feliks man kann auch Sachen an den Haaren Herbeiziehen


nach oben springen

#182

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 12:49
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

wenn schon christen das töten bejahen ....


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#183

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 14:23
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Dann wäre es mal Interessant was man mit einem Lebenden Bin hätte machen sollen.Gericht USA? Die Verhandlung hätte 5 min gedauert.



6 1/2 Minuten. Soviel Zeit muß sein.


nach oben springen

#184

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 14:50
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow
kopfschuss... erinnert mich immer etwas an die hinrichtung von bad kleinen...



...........................................................................................................................................................................

Da "Bad Kleinen" in diesem Zusammenhang OT ist und man hier scheinbar wegen "OT" nicht gerügt wird, schließe ich mich mal an und erinnere daran, daß auch in der DDR Hinrichtungen per "unerwarteten Nahschuß" in den Hinterkopf vollzogen wurden. Ist nur eine Feststellung und keine Wertung!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#185

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:17
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von mannomann14


komische Logik, da ist ist das schießen auf unbewaffnete normal?
gruß mannomann




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu Zeiten des "Antifaschistischen Schutzwalls" wurde nicht gefragt ob der "Deliquent! bewaffnet war oder nicht. Aber das war ja gaaaaanz was Andeeeeres! Was ist schon "Normal"?
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#186

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:23
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Stell Dir vor @wosch und den USA wir erschossen, erhangen, gespritzt, mit Strom getötet und sogar vergast. In der DDR gab es also den Nahschuss, gruselig. Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#187

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:42
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Stell Dir vor @wosch und den USA wir erschossen, erhangen, gespritzt, mit Strom getötet und sogar vergast. In der DDR gab es also den Nahschuss, gruselig. Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.




......................................................................................................................................................................................

Ja @Feliks und stell Dir mal vor wie man die Millionen von Russen unter Dscherschinski, Jagoda, Jeschow und Berija aus ihren Zellen holte und sie abknallte!! Ach, hätte ich fast vergessen, das war ja für eine "Gute" Sache!!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#188

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:44
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von mannomann14


komische Logik, da ist ist das schießen auf unbewaffnete normal?
gruß mannomann




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu Zeiten des "Antifaschistischen Schutzwalls" wurde nicht gefragt ob der "Deliquent! bewaffnet war oder nicht. Aber das war ja gaaaaanz was Andeeeeres! Was ist schon "Normal"?
Schönen Gruß aus Kassel.




Der Liveticker von WELT ONLINE: 14.16 Uhr: CIA-Chef – Bin Laden machte "bedrohliche Bewegung"

Bin Laden war beim Angriff des US-Spezialkommandos zwar unbewaffnet, machte aber nach CIA-Angaben „bedrohliche Bewegungen“. Wie der Chef des Geheimdienstes, Leon Panetta, erklärte, wäre das US-Team gehalten gewesen, Bin Laden gefangen zu nehmen, wenn er „seine Hände hoch genommen, sich ergeben und anscheinend keine Art von Bedrohung dargestellt“ hätte.

Aber es habe einige „bedrohliche Bewegungen“ gegeben,„und das ist der Grund, warum sie feuerten“, so Panetta weiter. „Ich glaube nicht, dass er (Bin Laden) eine Menge Zeit hatte, etwas zu sagen“, fügte der CIA-Direktor hinzu.

Das Team, welches den Auftrag hatte, um beim Thema Grenze zu bleiben, den M. Gartenschläger zu hindern " Volkseigentum " zu klauen, wurde ja vor Gericht gestellt. Und Gartenschläger hatte sogar das Schießen begonnen.
Wird das US-Team auch angeklagt?


nach oben springen

#189

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:45
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

so, so.... @wosch macht also die heutige spätschicht, während @gert die frühschicht übernahm ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#190

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:47
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von Feliks D.
Stell Dir vor @wosch und den USA wir erschossen, erhangen, gespritzt, mit Strom getötet und sogar vergast. In der DDR gab es also den Nahschuss, gruselig. Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.




......................................................................................................................................................................................

Ja @Feliks und stell Dir mal vor wie man die Millionen von Russen unter Dscherschinski, Jagoda, Jeschow und Berija aus ihren Zellen holte und sie abknallte!! Ach, hätte ich fast vergessen, das war ja für eine "Gute" Sache!!
Schönen Gruß aus Kassel.





Aber angefangen haben die Römer mit der Christenverbrennung.


nach oben springen

#191

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 15:54
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Gert

Ihr Demagogen und Wortverdreher habt euch wohl alle abgestimmt , oder ? Damit meine ich nicht nur dich , sondern auch User @Feliks und andere aus einer bestimmten Ecke.
Warum ich das so bewerte ? Weil ihr bewusst meine Worte falsch interpretiert, Korrekturen und Erklärungen von mir nicht zu Kenntnis nehmt und weil ihr im Forum starke Partner habt, die euch dieses Vorgehen erlauben durch Untätigkeit.




ooooh, der wortlaut und der sinn ist fast analog so mancher anonymen mail bzw. pm gegenüber einige user hier im forum ...




.....................................................................................................................................................................

Sicher hast Du diesen Satz ganz bewußt so abgefaßt und die "..."sollen dem Leser die Möglichkeit bieten, ihn so zu interpretieren wie Du es Dir nicht wagen wirst öffentlich zu schreiben. Nein Gilbert, es wird Dir Keiner nachsagen können, daß Du dem @Gert unterstellst, solche Mail´s an hiesige User verschickt zu haben, aber zum "Brunnenvergiften" reicht er allemal.
Dafür gibt es keinen schönen Gruß aus Kassel.
Wosch


zuletzt bearbeitet 04.05.2011 16:12 | nach oben springen

#192

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 16:10
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Polter

Der Liveticker von WELT ONLINE: 14.16 Uhr: CIA-Chef – Bin Laden machte "bedrohliche Bewegung"

Bin Laden war beim Angriff des US-Spezialkommandos zwar unbewaffnet, machte aber nach CIA-Angaben „bedrohliche Bewegungen“. Wie der Chef des Geheimdienstes, Leon Panetta, erklärte, wäre das US-Team gehalten gewesen, Bin Laden gefangen zu nehmen, wenn er „seine Hände hoch genommen, sich ergeben und anscheinend keine Art von Bedrohung dargestellt“ hätte.

Aber es habe einige „bedrohliche Bewegungen“ gegeben,„und das ist der Grund, warum sie feuerten“, so Panetta weiter. „Ich glaube nicht, dass er (Bin Laden) eine Menge Zeit hatte, etwas zu sagen“, fügte der CIA-Direktor hinzu.

Das Team, welches den Auftrag hatte, um beim Thema Grenze zu bleiben, den M. Gartenschläger zu hindern " Volkseigentum " zu klauen, wurde ja vor Gericht gestellt. Und Gartenschläger hatte sogar das Schießen begonnen.
Wird das US-Team auch angeklagt?



Für manche ist das Händeheben schon eine bedrohliche Bewegung. Wenn das die angeblich beste Eliteeinheit der USA sein soll, die im Stress eine Bewegung als bedrohlich genug ansieht, um zu liquidieren, dann möchte ich nicht wissen, wie sich der Rest dieser Unterschichtenarmee so benimmt, wenn´s mal wirklich haarig wird.

Da das Geschehen ja live übertragen wurde, wird es vielleicht nicht mehr lange dauern, und wir werden es sehen können, wenn wikileaks einen Kanal findet.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 04.05.2011 16:11 | nach oben springen

#193

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 16:48
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.@ Feliks

Da können doch die Anhänger von Bin Froh sein,das der arme Unschuldige, alte Bedauernswerte,Unbewaffnete Terrorführer in den Kopf getroffen wurde,musste den da eigentlich der zweite Schuss in den Brustbereich noch sein ? Also mit den seals muss man wirklich noch mal Reden was die sich so dabei gedacht haben.


nach oben springen

#194

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 17:13
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.@ Feliks

Da können doch die Anhänger von Bin Froh sein,das der arme Unschuldige, alte Bedauernswerte,Unbewaffnete Terrorführer in den Kopf getroffen wurde,musste den da eigentlich der zweite Schuss in den Brustbereich noch sein ? Also mit den seals muss man wirklich noch mal Reden was die sich so dabei gedacht haben.


Hirntod und Herztod ist ganz sicher tot!!!
Nein ist nicht lustigIch schäme mich
Theo


nach oben springen

#195

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 17:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59
Das Freut mich sehr Feliks das wir mal einer Meinung sind,habe die Pluspunkte für Dich auch gleich notiert.Logisch das man Racheakten rechnen muss,aber auch ein Bienenvolk ohne Königin schwirrt Sinnlos in der gegen rum.Nun müssen gefährdete Staaten,auch Deutschland, mal Nägel mit Köpfen machen,und nicht jeden Einreisen lassen.Im Staat lebende Personen sollten genaustens Überprüft werden,im Zweifel Abmarsch.



@Pit59 Im Zweifel. Diese Zweifel haetten vor Jahrzehnten kommen muessen.
@Eisenringtheo, Du musst Dich nicht schaemen. Das muss keiner hier.

Im Ubrigen. Das "Geschehen" wurde hier keinesfalls live uebertragen. Es wurde im 'Situation Room' nur von den engsten Regierungsmitgliedern verfolgt. Es gab computeranimiertes Geschehen vorgefuehrt fuer das verdummte Volk vier Tage spaeter. Und, wie immer nix genaues weiss man. Wir haben weder Fotos vom toten Usama Bin Laden, noch vom Geschehen gesehen. Punktum. Nun heisst es, in der Welt gezeigten Fotos sind keinesfalls 'echt'. Was ist denn noch 'echt' in der Verfolgung US Interessen? lediglich ein Streitgespraech wieder zum grossen Thema Folterungen wird gefuhrt.
Es wird sich seit einigen Tagen heftig darueber gestritten, um das Fur und Wider der Veroeffentlichung von Fotos. Genauso wie man jeden kleinen Einblick eines Busens oder der Arschbacken fuer moralisch nicht zumutbar haelt im US Fernsehen, genauso wird im alltaeglichen und im groesseren Geschehen die Vertuschung einer aggressiven Politik betrieben. Es ist somit nicht nur vom moslemischen Denken auszugehen, sondern von einer unglaublich rohen und oberflaechlichen Einstellung der Durchschnittsamerikaner, die von einer Unwissenheit gegenueber anderen Voelkern getragen wird, die einmalig in der Welt ist, und, von einer Geschichtsverdrehung, die Bauchschmerzen verursacht gar nicht erst zu reden. Dafuer kann man eine AK47 und saemtliche 'andere' Technik ohne weiteres im Besitz haben und bekommen in diesem Land.

@FeliksD, Wosch und einige andere hier, wisst Ihr eigentlich was Ihr betreibt? Wir kennen alle die Geschichte, gleichgueltig wie wir sie auffassen. Wir koennten ja alle Vergehen aufzaehlen, am Ende wuerden uns die Zahlen ausgehen dafuer wie mit den Menschen umgegangen wurde VON und AUF BEIDEN SEITEN des Atlantiks in den letzten Jahrhunderten, wie viele Millionen regelrecht abgeschlachtet und vernichtet wurden fuer bestimmte Ideen, von der guten Seite der Sklavenverschleppung bis hin zu alle groessen Verbrechen an der Menschheit in Ost und West. Nein, es wird immer nur die 'andere' Seite gerne hervorgehoben und dem anderen auf die Nase gegeben. So sieht man an Euren Ausfuehrungen wie sehr noch sich das elendige Blockdenken auswirkt auf beiden Seiten. Ist anerzogen und mit den Jahren und mit der jeweiligen Propaganda nicht mehr auszutreiben. Jedem das Seine.

Und das auch noch. Wo lebt Ihr eigentlich? eine Gerichtsverhandlung in den USA 5-6 1/2 Minuten, unsinnig. Sich schuldig erklaeren kann man um einer Gerichtsverhandlung zu entgehen (was Usama nie getan haette) ansonsten sind alle Gerichtsverfahren mit einem Aufwand und mit einer Justiz verbunden, die Furcht einjagen kann. Mich laesst die US Justiz schaudern! Fuenfjaehrige Kinder werden aus dem Kindergarten in Handschellen abgefuehrt? ein splitternackter Kranker Mann kann nicht von fuenf Polizeibeamten festgehalten werden, er wird getasert und verliert sein Leben, einen Rollstuhlfahrer Tesern! Diese Justiz haette Usama Bin Laden genauso in Anspruch nehmen ! koennen, wie den einfachen Pizzaklauer wenn zwoelf auserwaehlte Vollidioten, die meist nicht mal die englische Sprache richtig beherrschen (wie ich die Deutsche) 'ausgewaehlt' werden, Hausfrau, Barfrau, Muellarbeiter (nix gegen Muellarbeiter) Handwerker und am wenigsten Akademiker (sind auch nicht immer die Schlausten) entscheiden ueber Leben und Tod und das Schicksal eines Menschen bestimmen. Fakt ist, die Amerikaner sind wieder 'obenauf' und sind die Groessten. Fragt sich nur worin.
Das Benehmen und das Feiern und das Gespraech hier in den Staaten ist gleichzustellen mit denen die Koepfe abschneiden und zelebrieren wenn es wieder die Infidels getroffen hat.
Larissa


zuletzt bearbeitet 04.05.2011 17:24 | nach oben springen

#196

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 17:17
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.@ Feliks

Da können doch die Anhänger von Bin Froh sein,das der arme Unschuldige, alte Bedauernswerte,Unbewaffnete Terrorführer in den Kopf getroffen wurde,musste den da eigentlich der zweite Schuss in den Brustbereich noch sein ? Also mit den seals muss man wirklich noch mal Reden was die sich so dabei gedacht haben.



Die Person Osama Bin Laden ist mir ein Begriff. Wer aber zum Teufel ist denn nun Bin Froh?


nach oben springen

#197

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 17:28
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

Na dann denk mal weiter drüber nach Polter,ich bin dann Froh wenn Du es rausbekommen hast.Larissa es gibt doch keinen Grund sich an den 5-61/2 Minuten Hoch zu ziehen.das war doch mehr ironisch gemeint.Das dies eine Mega Aktion gewesen wär ist sogar mir klar,obwohl mich einige als Blöd bezeichnen.Ich hatte auch gemeint das Ergebnis der Verhandlung war von der ersten Minute an klar.


nach oben springen

#198

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 18:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nun wird es immer besser... alle bisherigen Angaben erweisen sich als Lügen...

Zitat von n-tv.de
Das Weiße Haus hat seine Darstellung von der Tötung des Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden teilweise revidiert. Bin Laden sei während der dramatischen Kommandoaktion in seinem pakistanischen Versteck nicht bewaffnet gewesen, sagte der Sprecher von US-Präsident Barack Obama, Jay Carney.

Anders als bislang berichtet hat US-Präsident Obama den Tod von Al-Kaida-Chef Bin Laden nicht am Bildschirm verfolgt. Es habe eine Bildstörung gegeben, sagt CIA-Direktor Panetta. Nachdem die Teams in das Gebäude eingedrungen seien, habe es eine Zeitspanne von 20 bis 25 Minuten gegeben, "in der wir nicht genau wussten, was dort passierte". Ob es Videomaterial von der Tötung gibt, sagte Panetta nicht.

Eine zwölf Jahre alte Tochter Bin Laden hat nach einem pakistanischen Medienbericht die Erschießung ihres Vaters hautnah miterlebt. Wie die Zeitung "The News" unter Berufung auf Sicherheitskreise in Pakistan berichtet, wurde Bin Laden nach Aussage des zwölfjährigen Mädchens bei der Kommandoaktion in der Stadt Abbottabad zunächst lebend gefasst und wenig später vor den Augen seiner Familie erschossen. Die Leiche sei von den Amerikanern abtransportiert worden.

Nach Aussage der Tochter sei eine zweite Person von den US-Truppen in einem Hubschrauber mitgenommen worden, berichtete "The News". Dabei soll es sich um einen Sohn Bin Ladens gehandelt haben. Unklar sei allerdings, ob dieser zu diesem Zeitpunkt noch am Leben war.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#199

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 18:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Polter

Zitat von Pit 59
Ging wenigstens schnell und ohne Angst für denjenigen im Gegensatz zum oben aufgeführten.@ Feliks

Da können doch die Anhänger von Bin Froh sein,das der arme Unschuldige, alte Bedauernswerte,Unbewaffnete Terrorführer in den Kopf getroffen wurde,musste den da eigentlich der zweite Schuss in den Brustbereich noch sein ? Also mit den seals muss man wirklich noch mal Reden was die sich so dabei gedacht haben.


Die Person Osama Bin Laden ist mir ein Begriff. Wer aber zum Teufel ist denn nun Bin Froh?



ICH! weil ich AUF der Mauer sass
Muss in die City, Bin Late,
Bin fertig. Larissa

@Pit59, muss ich mich jetzte entschuldijen? Ich ziehe nicht hoch. Muss ich nicht. Ich lese, sehe und reagiere, wie Du siehst ohne Hirn wohl dann. Hoert sich trotzdem bloede an was Du schriebst, aber deshalb musst Du nicht bloede sein. Ich werde sehr zukuenftig in Erwagung ziehen Deine Berichte, ob es handelt um einmal wichtiges, humoristisches oder gestandenes. Sei nicht traurig, ich Bin es auch nicht.
Gruess Dich, Larissa


zuletzt bearbeitet 04.05.2011 18:09 | nach oben springen

#200

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 04.05.2011 18:07
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zu dem ganzen Thema, hatte ich einen interessanten Artikel einer Zeitung gefunden. Trotz unserer Pressefreiheit in unserem Land ist der Artikel nicht mehr offen zugänglich. Kann auch sein, das ich es einfach nicht mehr beherrsche. Möchte ihn euch aber nicht vorenthalten.

Zur Erschießung von Osama bin Laden

Ordnung in Abbottabad

Von Wiglaf Droste

Das sehr deutsche Deutschwort Hausmeister hat nichts offensichtlich Schönes an sich; man muß nur an die eigene Schulzeit denken, und sofort sieht man einen blaugrau bekittelten Mann mit unguter Laune übers Gelände muffeln, der mit professionell eingeschränkter Wahrnehmung in jedem Schüler nur einen potentiellen Tunichtgut oder Strolch zu wittern vermochte und deshalb entsprechend schnappschildkrötig prophylaktisch alle anpampte.

Warum also das Wort Hausmeister nicht durch ein geeigneteres ersetzen? Genau das hat man versucht – und aus dem Hausmeister einen »Facility Manager« gemacht; das klingt bemüht und hochtrabend zugleich, als solle eine nicht gerade attraktive Stellung durch einen aufgeblasenen Titel aufgehübscht werden....
Den Ganzen Artikel gibt`s zum zu Ende lesen im folgenden Beitrag von @Felix

7.) Bei Einsendung von Beiträgen, Fotos oder anderen Dateien stellst Du mich von Ansprüchen Dritter frei, die diese wegen der Verletzung ihrer Rechte, insbesondere von Bild-, Urheber-, Lizenz-, Wettbewerbs- oder sonstigen Schutzrechten aufgrund der von Dir übermittelten Inhalte gegen mich geltend machen. Beiträge aus Internet-Inhalten dürfen ohne Genehmigung des Urhebers nicht vollständig zitiert werden. Du erstattest mir die Kosten der Rechtsverfolgung, die aufgrund Deiner rechtsver-letzenden Inhalte entstehen.

Quelle: Junge Welt

Mike59

PS: Bin arbeiten
EDITIERT: bendix


zuletzt bearbeitet 04.05.2011 18:14 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
VEB Erfolgreich
Erstellt im Forum Leben in der DDR von schnatterinchen
104 06.11.2013 22:54goto
von 94 • Zugriffe: 4171
So böse war die Treuhand gar nicht-VERLEIHUNG DEUTSCHER LOKALJOURNALISTENPREIS 2012
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Schuddelkind
8 02.10.2013 12:01goto
von andy • Zugriffe: 2431
gut gekauft - gern gekauft MHO in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von utkieker
66 26.11.2014 23:05goto
von 94 • Zugriffe: 11815
Navy Seals Elitesoldaten der USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
61 09.05.2011 22:02goto
von marc • Zugriffe: 4075
Der Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
26 17.01.2010 11:19goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 8068

Besucher
24 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558645 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen