#41

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 13:26
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Stimmt, eigentlich ein Armutszeugnis für den Sicherheitsapparat der Amis, nach annähernd 10 Jahren.


zuletzt bearbeitet 02.05.2011 13:28 | nach oben springen

#42

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 14:11
von Gert | 12.356 Beiträge

Für den internationalen Terrorismus hat es keine große Bedeutung ob Bin Laden lebt oder tot ist. Ich denke, kurzfristig wird es erst einmal Anschläge, auch unprofessionelle und spontane aus der Wut heraus geplante, geben. Ein Märtyrer für die islamistische Welt ist er so oder so.
Für die Amis und ihre verwundete Seele ist es natürlich von großer symbolischer Bedeutung, dass er endlich ausgeschaltet wurde. Überrascht war ich, als ich hörte, er hat eine Seebestattung nach islamischen Ritus bekommen. Das kann natürlich auch sein, dass sie seine Leiche auf dem Rückflug von ihrer Mission versehentlich aus dem Hubschrauber haben fallen lassen, quasi als Fischfutter.

Grüße aus dem Rheinland


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#43

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 14:16
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Dann wäre der Terror losgegangen un ihn freizupressen, das war eine Situation in der man nur verlieren kann.
Vielleicht sollte man die Frage stellen wer ihn denn einst erschaffen, ausgebildet und ausgerüstet hat?



@Feliks
Und wem und was nützt es, diese Frage schlüssig zu beantworten ? Ich denke du weisst die Antwort, sodass man diese Frage getrost unter der Rubrik " rethorische Fragen " ablegen kann.


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#44

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 14:23
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von GZB1
Stimmt, eigentlich ein Armutszeugnis für den Sicherheitsapparat der Amis, nach annähernd 10 Jahren.




Hast du da nähere Kenntnisse warum dieser Sicherheitsdienst so "arm " gearbeitet hat, dass bin Laden erst jetzt geschnappt wurde ?
Wenn ja , berichte doch mal davon. Interessiert mich.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#45

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 14:59
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Zitat von werraglück
Leute glaubt ihr denn alles...wo sind die Beweise?

Klar, in Zukunft ziehen sich die Amerikaner zurück aus Afghanistan und da braucht man natürlich die ultimativen Siegesnews!

Warum bin ich immer so skeptisch...



... warum Du immer so skeptisch bist? Vielleicht darum?

http://www.n-tv.de/politik/Bild-von-Bin-...cle3230236.html

Entweder ist er schon Wochen tot oder ...


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#46

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 15:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert

Zitat von GZB1
Stimmt, eigentlich ein Armutszeugnis für den Sicherheitsapparat der Amis, nach annähernd 10 Jahren.


Hast du da nähere Kenntnisse warum dieser Sicherheitsdienst so "arm " gearbeitet hat, dass bin Laden erst jetzt geschnappt wurde ?
Wenn ja , berichte doch mal davon. Interessiert mich.
Gruß Gert





Dreimal Gert, wurde auf die Twin Towers in New York ein groesserer Anschlag veruebt, man uebte sozusagen an Ort und Stelle vorab. Nichts geschah oder veraenderte sich in der Luftueberwachung. Ohne Zweifel haben wir ausgebildet in allen Belangen. Wer heute von oder nach Amerika fliegt wird das kalte Grausen bekommen ob der teilweisen Unzulanglichkeit der 'Sicherheits'-Ueberpruefungen auf den Flughaefen, die gebessert aber wegen menschlicher Unfehlbarkeit und der Gestalten, (ungebildet, untrainierte billige Arbeitskraefte) die diese Ueberpruefungen durchfuehren. Das outdated Amerika zeigte sich nicht nur damals von der schlimmsten Seite, es geht genau so weiter. Waehrend ein Mexikaner, der verzweifelt versucht seine Familie, seine Kinder zu versorgen und hart arbeiten will nicht ins Land gelassen wird, werden aus den arabischen Staaten kleine Millionaere eingelassen, die nix gutes im Sinn haben.
Diese Fanatiker wurden gezuechtet und aufgebaut von den USA,darueber gibt es keine Zweifel, und diese schwaermten ueber die letzten Dekaden in aller Stille aus in Europa und Amerika. Diese Ausbildung war fuer die 'Freiheitskaempfer' so nannte man sie damals, gegen die SU gerichtet. Heute haben wir einen todbringenden Gegner zu fuerchten, der nicht nur technisch, sondern voll einem 'Lebensstil' treu sind, den die meisten Menschen nicht verstehen koennen. Diese ueberbringen aus ihrer Religion eine Botschaft, ein Lebensstil das die jahrtausenden ueberlebt hat. Geschichte! die Kreuzzuege! Damals unterschaetzte man diese nicht, wir tun es seit Dekaden. Dank Amerika. Dank den Nazis - denn, nach 1945 aenderte sich die Welt und die Vorgabe eine multikulturellen Gesellschaft schwebte in den Koepfen. Als eine grosse Errungenschaft wird der Tod Osamas fur den jetztigen US Presidenten dargestellt, der Wahlkampf hat laengst begonnen. So bringen die Republikaner heute Morgen den Herrn Busch ein und feiern ihn und 9/11 obwohl dieser m.E. ein Kriegsverbrecher ist. Aus meiner kleinen Kenntnisschatulle (ich musste damals den Islam studieren) kann ich nur sagen, es wird sich nichts aendern. In dem Moment als Osama starb waren alle Botschaften und sonstige Vertretungen in hoechste Alarmbereitschaft. Wir haben den Feind unterschaetzt, ganz einfach.
Schade fuer unsere Enkel, dass wir seit Jahren nicht mehr faehig sind der Gefahr und vor allem der Wahrheit ins Auge zu sehen.
Gruss, Larissa


zuletzt bearbeitet 02.05.2011 15:08 | nach oben springen

#47

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 18:33
von SET800 | 3.104 Beiträge

Ist der Kerl wirklich tot? Ggf, ich traue das vielen regierungen zu, wird der erstmal ausgequetscht, lebt solange er redet und wird dann spurlos beseitigt.

Ich denke etliche Regierungen haben mehr Leichen im Keller als nur eine, Vorgänge ohne Aktenerzeugung, auch nicht in der Abteitlung "supergeheim"!



nach oben springen

#48

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 18:35
von PF75 | 3.294 Beiträge

mit dem jetzt sicherlich folgenden Anschlägen hat man doch wieder einen Grund krieg gegen den nächsten"Diktator " zu führen,dem haängt man einfach die Anschläge an und schon kann man wieder lustig losbomben.


nach oben springen

#49

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 18:51
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

ist er wirklich tot ?
wie bekannt, war die familie bush (usa) mit der familie bin laden (vereinigte arabische emirate) wirtschaftlich eng verknüpft. musste er evtl. nur offiziell sterben um weiter in ruhe leben zu können und um ruhe in den gesamten arabischen raum zu bekommen ?

wie sang falco nochmal: "muss ich denn erst sterben um zu leben... "


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#50

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Interessante Theorie, aber wäre dies dann nicht eher in der Ära Bush erfolgt... allein die Umsetzung wäre um ein vielfaches einfacher gewesen..


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#51

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:27
von Freddy (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow
ist er wirklich tot ?
wie bekannt, war die familie bush (usa) mit der familie bin laden (vereinigte arabische emirate) wirtschaftlich eng verknüpft. musste er evtl. nur offiziell sterben um weiter in ruhe leben zu können und um ruhe in den gesamten arabischen raum zu bekommen ?

wie sang falco nochmal: "muss ich denn erst sterben um zu leben... "



Tolle Verschwörungstheorie, dazu passend wurde eben in den Nachrichten gemeldet, dass das veröffenltichte Foto nur eine Fotomontage sei. Alle gemachten Fotos bei der Aktion seinen von der US-Regierung vorerst gesperrt.

Welch Schelm, der böses dabei denkt...


nach oben springen

#52

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:30
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Jetzt kommen siicher wieder die Verschwörungstheorien auf:
Der 11. September 2001 inszeniert vom Pentagon:
Umsetzung der Herbstübung 2000 "Mascaal"...
http://de.wikipedia.org/wiki/Projekt_Mascal
von Hollywood aufgegriffen und im März 2001 ausgestrahlt...
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_einsamen_Sch%C3%BCtzen
"Ein Kuriosum der Serie ist der Pilotfilm. Er handelt vom Plan eines US-amerikanischen Geheimdienstes, ein Passagierflugzeug per Funkfernsteuerung in das World Trade Center (WTC) in New York zu lenken, um einen Vorwand für die Erhöhung der Verteidigungsausgaben zu erhalten und den Anschlag ausländischen Diktatoren anzuhängen. Diese Folge wurde in den Vereinigten Staaten Anfang März 2001 ausgestrahlt, ein halbes Jahr vor dem tatsächlichen Anschlag. Die Idee dazu basiert wohl auf dem Projekt Mascal".
Irgendwie unheimlich....
Theo


zuletzt bearbeitet 02.05.2011 19:31 | nach oben springen

#53

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:31
von werner | 1.591 Beiträge

So schlecht ist das Timing doch gar nicht - wenn ich an die umfallenden Dominosteine im arabischen und nordamerikanischen Raum denke. Die Botschaft wäre dann doch: Wenn Ihr keinen Ärger macht, abtretet und unser Spiel mitspielt, sollt Ihr und Eure Familie auch in Ruhe weiterleben. Gaddafi hat kategorisch Nein gesagt und bekommt direkt die Quittung. Nachdrücklicher kann man doch die Botschaft nicht rüber bringen. . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#54

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:40
von 94 | 10.792 Beiträge

Nun, jetzt wurde ihm der Wunsch nach einem Martyrer-Tod erfüllt und es hat sich mal wieder ein wahres Gesicht gezeigt. Statt seiner lebend habhaft zu werden a la Skorzeny den Duce anno '43, natürlich um einen ordentlichen Prozeß anzustrengen wird eine Tötung vollzogen und diese dann 'bejubelt', pfui!
Und wenn wir jetzt hier schon bei Theorie(n) sind, die bei diesen 'Umständen' wie Pilze nach einem Platzregen aus dem Boden schießen werden, möchte ich jetzt meine Zurückhaltung zu diesem Thema, wenn auch nur kurz, aufgeben.

Eine peinliche Episode für Pakistan - Die Tötung Usama bin Ladins bringt Armee und Geheimdienst in Erklärungsnot
weiter ... http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/in...1.10451847.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#55

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:54
von Alfred | 6.857 Beiträge

Schade, dass man ihn nicht lebend gefasst hat, fassen wollte ?

Wäre es nicht interessant gewesen, wenn er vor Gericht mal erzählt hätte, wer ihn alles und wie unterstützt hatte, wo seine Person noch gebraucht wurde.

Aber da hätten wohl einige in der USA - und wohl nicht nur dort - schwere Bauschmerzen bekommen


nach oben springen

#56

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 19:55
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow
ist er wirklich tot ?
wie bekannt, war die familie bush (usa) mit der familie bin laden (vereinigte arabische emirate) wirtschaftlich eng verknüpft.



Hallo Gilbert,
die Familie Bin Ladin hat Saudische Wurzeln und ist nach wie vor in Saudi Arabien ansässig. Die "Bin Ladin Group" ist eine der größten Baufirmen im Arabischen Raum und auch stark in der U.A E. vertreten.

Gruß
Peter


nach oben springen

#57

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 20:23
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Sein Halbbruder ist ein Schweizer Millionär.
http://en.wikipedia.org/wiki/Yeslam_bin_Ladin
Er vertritt die Firmen der Familien Bin Ladin in Europa
und...Modeschöpfer!
http://www.yeslam.ch/en/concept.html
mit Verkaufsgeschäften in Genf, Jeddah, Mekka, Riad
Theo


nach oben springen

#58

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 20:30
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ein durchaus beachtlicher Artikel... http://www.n-tv.de/politik/dossier/Gluec...cle3232636.html ...

Zitat
"Die Würde des Menschen ist unantastbar"

Frithjof Hager, Soziologe an der Freien Universität Berlin und ebenfalls bekennender Christ, sieht den Fall wesentlich kritischer als Lütz. Er habe keinerlei Erleichterung verspürt, betont er. "Dass er einfach nur abgeknallt wird, finde ich widerwärtig. Mit jedem Killermord sind wir dabei, eben das zu zerschlagen, was wir zu verteidigen vorgeben: die Entwicklung zur zivilen Gesellschaft."

Nicht nur das christliche Gebot der Feindesliebe verbiete ein solches Vorgehen, sondern auch der zentrale Satz des Grundgesetzes: Die Würde des Menschen ist unantastbar. "Das gilt für jeden." Hager verweist auf den Holocaust-Organisator Adolf Eichmann: "Eichmann ist vom israelischen Geheimdienst nicht abgeknallt, sondern vor Gericht gestellt worden."



Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#59

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 20:34
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

kopfschuss... erinnert mich immer etwas an die hinrichtung von bad kleinen...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#60

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 02.05.2011 20:40
von werner | 1.591 Beiträge

Und @feliks, wie groß war doch die Empörung in der westlichen Welt, als in einem islamischen Land der Mob triumphierend den Leichnam eines Soldaten durch die Straßen schleifte und der Ruf nach Vergeltung laut wurde.

Wenn sich schon der Vatikan hierzu zu Wort meldet und zur Mäßigung aufruft, und dass man den Tod eines Menschen nicht noch feiern sollte, ist das sehr bemerkenswert.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
VEB Erfolgreich
Erstellt im Forum Leben in der DDR von schnatterinchen
104 06.11.2013 22:54goto
von 94 • Zugriffe: 4171
So böse war die Treuhand gar nicht-VERLEIHUNG DEUTSCHER LOKALJOURNALISTENPREIS 2012
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Schuddelkind
8 02.10.2013 12:01goto
von andy • Zugriffe: 2431
gut gekauft - gern gekauft MHO in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von utkieker
66 26.11.2014 23:05goto
von 94 • Zugriffe: 11815
Navy Seals Elitesoldaten der USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
61 09.05.2011 22:02goto
von marc • Zugriffe: 4075
Der Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
26 17.01.2010 11:19goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 8068

Besucher
28 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2323 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558676 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen