#321

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 13:25
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Tobeck
Es ist doch sogar so, daß viele Einwanderer in den USA zuerst in die Armee eintreten, um dann nach einigen Dienstjahren automatisch die US-Staatsbürgerschaft zu erhalten. Die US-Armee hat einen hohen Anteil von Einwanderen aus bestimmten Regionen und entspricht wohl nicht genau der Zusammensetzung der US-Gesellschaft.




Leider bin ich zu alt.
http://www.per.hqusareur.army.mil/conten...ting/index.html
sonst würde ich mich gleich nach Kaiserslautern, Grafenwöhr oder Wiesbaden zur Musterung begeben. Details siehe:"USAREUR Recruiting Stations".
Theo


nach oben springen

#322

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 13:30
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von eisenringtheo


Leider bin ich zu alt.
http://www.per.hqusareur.army.mil/conten...ting/index.html
sonst würde ich mich gleich nach Kaiserslautern, Grafenwöhr oder Wiesbaden zur Musterung begeben. Details siehe:"USAREUR Recruiting Stations".
Theo



Ist das Dein Ernst? Aus welchem Grund willst Du US-Soldat werden? Nur wegen der US-Staatsbürgerschaft?


zuletzt bearbeitet 25.05.2011 13:34 | nach oben springen

#323

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 14:00
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von eisenringtheo


Leider bin ich zu alt.
http://www.per.hqusareur.army.mil/conten...ting/index.html
sonst würde ich mich gleich nach Kaiserslautern, Grafenwöhr oder Wiesbaden zur Musterung begeben. Details siehe:"USAREUR Recruiting Stations".
Theo



Ist das Dein Ernst? Aus welchem Grund willst Du US-Soldat werden? Nur wegen der US-Staatsbürgerschaft?




Ja sehr gründliches Training. Jetzt wirds aber offtopic...

Theo


nach oben springen

#324

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 15:14
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Theo das wäre ja ein Ding wenn Du mal keinen Link finden würdest.


nach oben springen

#325

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 18:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Feliks D.
Glasi auf einer Beerdigung sicher nicht, ansonsten gerne. Es dürfte wohl jedem einleuchten, dass es weitaus mutiger ist mit Uraltwaffen gegen die Besatzer dort vorzugehen, als mit Hightechwaffen und dann eventuell noch aus der Luft gegen einen verlumpten Haufen Talibs vorzugehen. Ich denke das sehen hier viele ähnlich, auch Bundeswehrsoldaten. Wenn Du Dich bescherten möchtest dann tu das doch bei euren Kampfgefährten, diese haben die Talibs immerhin jahrelang ausgerüstet und ausgebildet.


oh mann felix. jetzt hast du es ja doch geschafft das hier mit dir weiter diskutiere. deine retorik ist 1 A. das hat mann bestimmt beim mfs gelernt. eine frage mit einer gegenfrage zu konntern. du hast recht mit der ausrüstung und ausbildung. aber warum war die wohl notwendig??? und du hast mir noch eine frage nicht beantwortet. was war denn deine meinung als die UDSSR in afganisthan war und ihre idiologie verbreiten wollte?




Ich habe doch gar keine Frage gestellt? Aber das mache ich jetzt, warum war den die Ausrüstung und Ausbildung der Taliban damals notwendig? Sie wollten die fremden Einflüsse bekämpfen und einen Gottesstaat errichten, dafür erhielten sie modernste Waffen und Millionen Dollar von den USA und waren Freiheitskämpfer. Heute haben sie genau die gleichen Ziele, nur das der fremde Einfluss diesmal der Westen und die USA sind. Also alles wie früher, nur das sie heute deshalb "feige" Terroristen sind die bekämpft werden müssen. Warum war jetzt gleich nochmal die Ausbildung dieser Gruppierungen nötig?

Ob ich dies damals auch mutig fand? Nun ja nicht so mutig wie heute, da sie ja mit modernsten Waffensystemen versorgt wurden, aber mutig doch schon irgendwie. Allerdings ändert dies nichts an der Tatsache, dass ich es damals wie heute richtig finde sie zu bekämpfen. Dies tat die UdSSR ungleich effektiver, trotz der seinerzeitigen Unterstützung für diese Kräfte. Da freut es mich um so mehr, dass heute die einstigen Herren ihre eigene Kreation am Halse haben. Die Geister die ich rief...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 25.05.2011 18:46 | nach oben springen

#326

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 18:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59
Theo das wäre ja ein Ding wenn Du mal keinen Link finden würdest.




sag mal was ist hier los? kaum schlaeft die alte Katze, tanzen die Maeuse uffm Tisch! Aber schoen zu sehen, dass sich in meinem Thread auch amusiert wird wenn ich in der Ecke sitze und schmolle.
Wenn Du dann Staatsbuerger bist, dann jeden Morgen punktlich Pledge of Allegiance aufsagen, Hand auf's Herz, bei jedem Regen oder ein bisschen Wind Old Glory runterholen. Steuern liegen bei 15-20% egal was Du einnimst, Steuerhinterziehung zieht arges nach sich, lange Gefangnisstrafe. Krankenversichert bist auch nicht und Urlaub gibts hoechstens mal sieben Tage am Stueck im Jahr in der freien Wirtschaft, vielleicht insgesamt 10 bezahlt. Arbeetslosenjeld das sieht nischt jerade glorreich aus, dafuer kannste aber Buerger wenden fur 2.75$ die Stunde. Bei Benzin um 4.00 $ Dollar jetzt und nur 4-5 Stunden arbeeten resultiert dat in eene zweete und dritte Arbeetsstelle, manche hier haben sechs Stellen. Wennde zum Doktor jehen willst, nur nach 18.00 Uhr in ueberfullten Krankenhaeusern, bisde een Arzt siehst ist der Schmerz meist wech. Und richtiges Brot jibts hier uch nischt, es sei denn, Du bist eben in der Army und kannst im Commissary einkaufen jehen. Aber care pakete aus Deutschland jibts uch, nur keene Zwiebelwurscht, det darf nischt. Aber in der Army kriegste allet. Aber dann laufste Jefahr, dann kann es heissen.....Soldat ab nach......... und Einwaende kannst nischt haben, nur Holzwaende wenn de nischt nach Hause loofen kannst selbst. Und ja, die Staatsbuergeschaft kannst auch posthum verliehen bekommen dann. Dann biste keen Soldat im fremden Heere mehr.

Obama ist obenauf! Demokratin gewinnt gestern Nacht Wahl in New York, im 26. Bezirk in einer 'sicheren' Hochburg der Republikaner. Ein Riesenlichtblick in den USA fuer die Demokraten und fuer den Rest der Welt!
Ich gehe wieder schmollen, da ich immer falsch verstanden werde, und auch falsch verstehe scheinbar. Ay FeliksD was fuer ne eigene Kreation? bin mir nischt sischer wat de meinstLarissa


zuletzt bearbeitet 25.05.2011 18:53 | nach oben springen

#327

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 19:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Kreation... damit meine ich die einstigen Kettenhunde der USA (Talibs) die sich nun gegen ihre alten Herren wenden.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#328

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 19:34
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Die Taliban haben schon die Sowjetunion mit einem langen Krieg ins finanzielle Elend gezogen, jetzt sind die USA nach ihren langen Kriegen praktisch pleite. Erstaunlich ist das schon...
Theo


nach oben springen

#329

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 25.05.2011 19:50
von GZB1 | 3.287 Beiträge

genau @eisenringtheo

was für ein Zeitalter wird dann wohl beginnen??? Das der Schwellenländer China, Indien, Südamerika.

Obama wird wohl noch ne Weile den Pleitestaat regieren können. Die andere Seite hat in den Kriegen des letzten Jahrzehnts erstmal genug Staatsgelder abgesahnt. Wenn kein Geld mehr da ist, was man ausgeben kann, dann haben die kein Interesse in diesen Zeiten zu regieren. So kann man bequem die Regierung kritisieren. Erst wenn der Haushalt wieder ausgeglichen ist (wie unter Clinton) wird´s wieder interessant.


zuletzt bearbeitet 25.05.2011 20:27 | nach oben springen

#330

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 26.05.2011 05:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von GZB1
genau @eisenringtheo

was für ein Zeitalter wird dann wohl beginnen??? Das der Schwellenländer China, Indien, Südamerika.

Obama wird wohl noch ne Weile den Pleitestaat regieren können. Die andere Seite hat in den Kriegen des letzten Jahrzehnts erstmal genug Staatsgelder abgesahnt. Wenn kein Geld mehr da ist, was man ausgeben kann, dann haben die kein Interesse in diesen Zeiten zu regieren. So kann man bequem die Regierung kritisieren. Erst wenn der Haushalt wieder ausgeglichen ist (wie unter Clinton) wird´s wieder interessant.



Danke Felix, ich hatte angenommen Du meintest das Problem mit den Tchechenen im Kaukasus.
GZB1, dank Dir und alle anderen fuer die Emails.

Ich denke, das Zeitalter hat schon begonnen. Dieses Zeitalter ist bereits zu suchen im nahen und mittleren Osten, das da heisst Standpunkt und hat nichts mehr mit 'Oel' zu tun. Es ist lange kein Geld mehr da, Busch hat den Grundstein gelegt mit seinen Kriegen dafuer. Trotzdem wollen die Republikaner unbedingt Obama stuerzen. Dieser Haushalt hier wird lange nicht ausgeglichen werden, zumal die Veralterung von Bruecken, Strassen, Gasleitungen, die z.T. seit 1890! noch nicht updated wurden, warten. Von Schulbildung und Krankenversicherung ganz zu schweigen. Eine neue Erhoehung des Kreditrahmens, die fuenfte in den letzten drei Jahren, wird in Kuerze erwartet. Schulden werden mit weiteren Schuldenloechern stopfen. Ein Kreislauf der nur aufgehalten kann, wenn ein solcher Staat seine Grenzen erweitert, im Sinne von 'Standort'. Nicht gut. Das Ergebnis ist bereits sichtbar: Krieg.
Larissa

OT aber:
PS: So Leute, seit Stunden laufen die Tornadowarnungen, es ist kurz vor 23.00 Uhr nun wird es akut, es kommt eine Wetterfront auf uns zu, die sich gewaschen hat - die uns waschen wird. Seit vier gestern Morgen sind wir auf, mit Schlafengehen wird es nun heute Abend nichts, nicht nur das, vollkommen ankleiden, Kerzen, Radio und Wasser zur Hand. Ich schnappe dann noch mein external laufwerk. Ihr habt sicher gesehen was diese Tornados anrichten. Es geht seit Wochen so, in neun Jahren habe ich das so nicht nicht erlebt ueber diesen langen Zeitraum. Das Problem, Temperaturen um die 32 Grad heute Nacht, drueckend heiss, die mit der aus Westen kommenden Sturmfront die gefuerchteten Tornados ausloesen koennen. Ich hoere immer wieder, dass Leute sagen, die Amis bauen nicht so stabile Haeuser. Das stimmt nicht. Es stimmt zwar, dass die Wohnmobile, Mobile Homes sehr gefaehrdet sind, auch kleinere aeltere Haeuser die nur mit Siding aussen abgedeckt sind, aber auch wir haben ein Klinkerhaus mit dreifacher Thermoverglasung. Diese Stuerme pellen die Baumrinde von grossen Baeumen in Sekunden ab. Alle Gebaeude bedeuten nichts fuer ein Sturm mit 80 Meilen/h der Tornados mit sich bringt. Unser Hund heult schon seit einer halben Stunde, der Kater ist bereits verschwunden, diese Tiere merken das. Es ist beaengstigend, wir hier auf dem Lande haben keine groesseren Parkhaeuser wie in der Stadt. Der Strom wird sicher gleich weg sein. Sirenen machen das ganze noch gespenstischer. Generator steht bereits fuer lebenswichtige Maschinen. Ich habe so die Nase voll davon. Wenigstens weiss ich selbst bei Orkan an der Nordsee woher der Wind kommt.

Angefügte Bilder:
P1040575.jpg

zuletzt bearbeitet 26.05.2011 05:14 | nach oben springen

#331

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 26.05.2011 05:10
von S51 | 3.733 Beiträge

Viel Glück! Wir haben im Leipziger Tiefland auch ab und an Tornados. Vor beinahe genau einem Jahr hat er bei Großenhain bis nach Belgern schwere Schäden angerichtet. Doch mit den Bildern bei Euch nicht vergleichbar. Das sind so die Momente, wo man an Bunker denkt...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#332

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 26.05.2011 11:20
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Larissa, ich hoffe ihr habt die Sturmfront gut überstanden!

Interessant, das es bei euch eine Ort namens Brandenburg gibt, leben viele Amerikaner mit dt. Wurzeln dort?


zuletzt bearbeitet 26.05.2011 11:36 | nach oben springen

#333

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 26.05.2011 17:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von GZB1
Larissa, ich hoffe ihr habt die Sturmfront gut überstanden!

Interessant, das es bei euch eine Ort namens Brandenburg gibt, leben viele Amerikaner mit dt. Wurzeln dort?




Gleich nachdem ich schrieb ging der Strom weg, gerade wieder bekommen 11.00 Uhr morgens. Hurra der Puter laeuft wieder.....und meine Emails kommen......Helle Aufregung, und einiges am Boden in unserem Gebiet, aber kein Vergleich mit Missouri. Zu Brandenburg spaeter...
Gruss, Larissa


nach oben springen

#334

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 15.06.2011 10:41
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Die kleinen hängt man... die grossen lässt man laufen. Von der Schwierigkeit, ein Held zu sein..
http://www.blick.ch/news/ausland/pakista...ormanten-114483
Theo


nach oben springen

#335

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 15.06.2011 19:22
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Um alle Zweifel zu beseitigen soll Bin Laden jetzt auf dem Meeresgrund gesucht und DNA-technisch nochmals gegengecheckt werden.
http://www.n-tv.de/panorama/Taucher-such...cle3577436.html

Ironie-Modus an:

"Ob er danach in Mekka beigesetzt oder zumindest im Meeres-Schlick auf die rechte Körperhälfte geneigt und gen Kaaba ausgerichtet wird?"

Ironie-Modus aus


zuletzt bearbeitet 15.06.2011 19:33 | nach oben springen

#336

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 15.06.2011 23:26
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Hat es da nicht viele Raubfische?? Haie und so ? Ich denke, da findet man nichts mehr..

Theo


nach oben springen

#337

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 16.06.2011 06:47
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Theo das wäre auch meine Frage gewesen,ob es Theoretisch überhaupt möglich wäre Ihn zu Finden.Ich kann es mir wirklich nicht Vorstellen.


nach oben springen

#338

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 16.06.2011 09:51
von werner | 1.591 Beiträge

Das ist eine Luftnummer.

Selbst im Roten Meer bei geringeren Tiefen werden nicht alle verunglückten Taucher gefunden, trotz sofortiger Suche. Und die Taucher haben nicht nur einen relativ festen Neoprenanzug an, sondern auch noch eine meist gut sichtbare Pressluftflasche und anderes Gerödel dran.

Das Problem sind nicht nur die Tiere, sondern vor allem die Strömungen, die den Leichnam sonstwohin treiben können. Und Sinn dieser Seebestattung ist doch, dass man den Leichnam eben nicht findet.

Ich denke eher, da hat jemand einen Weg gefunden, sich die nächsten paar Monate finanzieren zu lassen und dabei auch noch seinem Hobby zu frönen. Und ein Nebeneffekt ist natürlich auch, dass er, wenn er nichts findet, neues Futter zu Verschwörungstheorien liefern kann.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#339

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 19.06.2011 10:40
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat
Karsai bestätigt Verhandlungen zwischen USA und Extremisten

"Die Gespräche mit den Taliban haben begonnen". Der afghanische Präsident hat erstmals das ausgesprochen, was seit längerem vermutet wird: Die USA haben Kontakt zu den Taliban aufgenommen.

(...)Gerade nach dem Tod Osama Bin Ladens, so die Hoffnung, könnte die amerikanische Bevölkerung nun eher an den Gedanken gewöhnt werden, dass man mit genau den Islamisten reden müsse, die den Top-Terroristen einst in Afghanistan beherbergten und als Gast behandelten.

http://www.tagesschau.de/ausland/verhand...taliban102.html



Zitat

(...)Derzeit bemühen sich die USA um eine Annäherung an die radikal-islamischen Rebellen und haben laut dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai Friedensverhandlungen aufgenommen. Die USA wollen in den kommenden Wochen weitere Soldaten aus dem Land am Hindukusch abziehen und die Verantwortung für die nationale Sicherheit stärker an Afghanistan übergeben.

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...eit-sorgen.html



Bin Laden wurde angeblich getötet, deshalb könne man nun mit den Taliban reden und Friedensverhandlungen aufnehmen und weitere Soldaten aus Afghanistan abziehen. Ein Schelm wer Böses dabei denkt - das erinnert doch stark an die "Vietnamisierung" des Vietnamkriegs, jener Strategie der USA um die Truppen aus einem nicht zu gewinnenden Guerilla-Krieg abzuziehen. Die Meldungen aus Afghanistan hören sich nach einem gescheiterten Krieg an, aus dem man sich - möglichst unter Wahrung des eigenen Gesichts - zurückziehen möchte. Auch aus der UNO gibt es nun rein zufällig Andeutungen, die Taliban von der Liste der Terrororganisationen streichen zu wollen. Karsai kann sich schon einmal Gedanken über sein zukünftiges Exil machen. Übrigens empfiehlt Peter Scholl-Latour schon seit Jahren Verhandlungen mit den Taliban.

Es kann also möglich sein, dass Bin Laden gar nicht getötet wurde - handfeste Beweise wurden bis jetzt nicht geliefert. Man hat aber eine Rechtfertigung vor der US-Bevölkerung, warum man nun plötzlich Verhandlungen mit den Taliban - Terroristen - aufnehmen kann. Es gab schon vor Jahren aus dem CIA-Umfeld Andeutungen, dass Bin Laden schon im Jahr 2001 so krank gewesen sei, daß er nur noch kurze Zeit hätte leben können. Diese Annahme wurde aus einem medizinischen Gutachten hergeleitet, das nach einem Krankenhaus-Aufenthalt Bin Ladens vor dem 11. September erstellt wurde.


zuletzt bearbeitet 19.06.2011 15:23 | nach oben springen

#340

RE: USA im Taumel, Osama Bin Laden getoetet

in Themen vom Tage 19.06.2011 14:11
von GZB1 | 3.287 Beiträge

"...Immer noch aktuell

Nun, glaubt Ellsberg, finden die Pentagon Papers mit der Freigabe durch das Nationalarchiv "genau zum richtigen Zeitpunkt erneut Aufmerksamkeit". Zum einen hält der inzwischen 80-jährige Informant den Inhalt unverändert für aktuell: "Der Krieg in Afghanistan ist fast eine Wiederholung von Vietnam", erklärte er in einem Interview. Bis heute hat die Vietnam-Erfahrung Ellsberg geprägt, misstraut er offiziellen Erklärungen. Wieder stecke man in Kriegen fest, schrieb er in einem Aufsatz, ohne zu wissen, wie man hineingeraten sei und welche Richtung sie vermutlich nähmen. Wieder erlebe man die "gleiche, endlose und blutige Hängepartie", werde versucht, einen nicht zu gewinnenden Krieg zu verlängern..."

aus: Krieg und Lügen http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0028/index.html


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
VEB Erfolgreich
Erstellt im Forum Leben in der DDR von schnatterinchen
104 06.11.2013 22:54goto
von 94 • Zugriffe: 4159
So böse war die Treuhand gar nicht-VERLEIHUNG DEUTSCHER LOKALJOURNALISTENPREIS 2012
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Schuddelkind
8 02.10.2013 12:01goto
von andy • Zugriffe: 2431
gut gekauft - gern gekauft MHO in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von utkieker
66 26.11.2014 23:05goto
von 94 • Zugriffe: 11791
Navy Seals Elitesoldaten der USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
61 09.05.2011 22:02goto
von marc • Zugriffe: 4075
Der Intershop
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
26 17.01.2010 11:19goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 8056

Besucher
6 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen