#61

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 09.10.2011 16:47
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Mit schönen galaktischen Grüßen aus D in die USA:

Bundestrojaner seziert!

Aber das betrifft uns ja nie, nich!

http://www.morgenpost.de/politik/article...in-die-USA.html


zuletzt bearbeitet 09.10.2011 16:47 | nach oben springen

#62

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 09.10.2011 19:01
von damals wars | 12.113 Beiträge

Nach stasi2.0 (ehemaliger Innenminister) jetzt Name: "O'zapft is!" (derzeitiger Innenminister).

Humor haben die Internet- piraten.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#63

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 13.10.2011 17:37
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Offensichtlich scheint es nicht so einfach zu sein den Bundestrojaner unerkannt zu nutzen.
Das zeugt von Kompetenz.

"Trojaner legt Computer eines Ausspionierten lahm"

http://www.morgenpost.de/politik/article...erten-lahm.html


zuletzt bearbeitet 13.10.2011 17:39 | nach oben springen

#64

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 13.10.2011 21:05
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von GZB1
Offensichtlich scheint es nicht so einfach zu sein den Bundestrojaner unerkannt zu nutzen.
Das zeugt von Kompetenz.

"Trojaner legt Computer eines Ausspionierten lahm"

http://www.morgenpost.de/politik/article...erten-lahm.html



- Ein Verdächtiger habe nicht über das Internet telefoniert.

- In einem anderen Fall habe die Antivirus-Software auf dem Computer den Trojaner blockiert.

Hat das der Pförtner vom LKA programmiert?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#65

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 21.10.2011 12:07
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Nur für den Fall das jemand denkt der Bundestrojaner wird von seiner Antivirensoftware ausgesperrt:

Antivirenhersteller soll bei Staatstrojaner geholfen haben
http://www.golem.de/1110/87196.html


nach oben springen

#66

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 22.10.2011 10:48
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Aber es wäre sehr blauaugig zu denken, das es hier im Forum keinen vom BND gibt !


MfG
Jawa350
nach oben springen

#67

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 22.10.2011 13:14
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Jawa 350
Aber es wäre sehr blauaugig zu denken, das es hier im Forum keinen vom BND gibt !



Und wenn schon..gibts hier was zu verbergen ? Die haben bestimmt besseres zu tuen.



nach oben springen

#68

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 23.10.2011 09:57
von Harsberg | 3.245 Beiträge

Zitat von Zermatt

Zitat von Jawa 350
Aber es wäre sehr blauaugig zu denken, das es hier im Forum keinen vom BND gibt !



Und wenn schon..gibts hier was zu verbergen ? Die haben bestimmt besseres zu tuen.




Wenn, dann läuft es unter ferner liefen, es sei denn sie haben sich Einen ausgekuckt


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#69

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 23.10.2011 10:15
von werner | 1.591 Beiträge

Naja Harsberg, da wäre wohl eher das BfV gefragt.

Und wenn sich der BND hier umschauen muss, um sich Anregungen für Analysen zu holen, würde das zum einen von der hohen Qualität hier zeugen oder vom Unvermögen des BND - such Dir was aus . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#70

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 23.10.2011 17:14
von Polter (gelöscht)
avatar

Bei Spionage, Datensicherheit und Überwachung ist die nächste Runde schon eingeläutet:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/c...umentId=8474494

Da kann man nur begeistert sein.


nach oben springen

#71

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 27.10.2011 18:08
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Ja @Polter wieder ein Schritt Richtung Big Brother:

Neues Telekommunikationsgesetz heute vom Bundestag verabschiedet.

"..Wer auf welchen Webseiten unterwegs war, sollen Provider offenbar ohne Zeitlimit speichern dürfen....

...dass in der Novelle von schnellstmöglichem Löschen der Nutzungsdaten die Rede ist - also welcher Kunde wo und wie lange im Internet unterwegs war. Genauer definiert wird der Zeitraum nicht. Vor der Überarbeitung des Entwurfs hatte die Koalition noch eine Begrenzung der Speicherung auf 3 Monate vorgeschlagen. In einem "Nachforderungspapier" der CDU/CSU sollte dies dann auf 6 Monate erweitert werden - um Vorratsdatenspeicherung im Sinne der Anti-Terror-Gesetze zu ermöglichen, wie es darin heißt.

Nun gibt es überhaupt keine Zeitvorgabe mehr. Es liegt also nach Ansicht einiger Kritiker im Ermessen des Providers, wie lange er die Daten speichert - und damit auch Ermittlungsbehörden zu Verfügung stellen könnte...."
Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Vorratsdatens...cle4632686.html


zuletzt bearbeitet 27.10.2011 18:56 | nach oben springen

#72

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 27.10.2011 18:44
von damals wars | 12.113 Beiträge

Das einzige, was mich ein bisschen beruhigt, ist die "Manpower", die den Geheimdiensten zur Verfügung steht.
Von den Attentätern von "nine eleven" lag genug vor, um sie unschädlich zu machen.

Gescheitert ist es daran, das die Dolmetscher alle entlassen worden waren, die den Konversationen hätten folgen können.

Ähnlich ist es ja dem Personal des Außenministeriums der DDR gegangen.
Weil sie falsch gewählt hatten, wurde sie von Genscher alle rausgeschmissen.

Und als die feststellten, das man doch hätte ein paar übernehmen sollen, war keiner mehr da.
Als dann die Anfragen kamen, ob sie jetzt nicht vielleicht doch wieder und so weiter, haben sie sich eine Abfuhr geholt.


Waren doch nicht alle schlecht


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#73

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 27.10.2011 21:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars
Das einzige, was mich ein bisschen beruhigt, ist die "Manpower", die den Geheimdiensten zur Verfügung steht.
Von den Attentätern von "nine eleven" lag genug vor, um sie unschädlich zu machen.




Die Bundesdeutschen Schlapphuete mit den US Schlapphueten nicht in einen Topf werfen. Der Biss der US Geheimdienste ist weitaus heftiger geworden wieder, und die, wie auch die bundesdeutschen fragen ueberhaupt nicht nach dem was sie tun oder lassen duerfen. Ab und zu gibts een Brocken auf das sich alle stuerzen, und es geht im Schatten weiter.
9/11, es lag genug vor, mit sicherheit, wollte man diese unschaedlich machen? das ist die Frage, die hier bereits im laengst im negativem Sinne erkannt wird, endlich. Und die Moral von der Geschicht, es gibt keine Moral, in keinem Geheimdienst, und ergo.....auch keine Gesetze, da koennen noch so viele nette Gesetze erlassen werden. Nix Neues im Westen, nix Neues im Osten. So wird es immer bleiben. Haette man damals jedoch die Moeglichkeiten gehabt wie heute, uuuuuuaaaaaahhhhhhh waere das nicht so gut aus ausgegangen, m.E. dann wuerden wir noch aufbauen aus Ruinen und uns nicht ueber den Frieden der letzten Dekaden freuen koennen. Gute alte Zeit.
Gruesse, Larissa


nach oben springen

#74

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 14.11.2011 10:30
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Innenministerium bestätigt internationalen Staatstrojaner
http://www.golem.de/1111/87718.html


nach oben springen

#75

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 15.11.2011 15:43
von VNRut | 1.483 Beiträge

Blamabel, wenn man (drei rechte Zwickauer) sich dann noch 13 Jahre in Deutschland verstecken, rauben und töten kann ohne aufzufallen. „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#76

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 23.11.2011 11:06
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Für alle Diejenigen die denken ein ausgeschaltetes Handy kann nicht angepingt werden.

"...Was rein technisch klingt, hat weitreichende juristische Folgen. Weil es sich bei den stillen SMS um keine Kommunikation handelt, fällt sie auch nicht unter den Bereich von Grundgesetzartikels 10, der das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis regelt. Noch schöner für die Verfolger: Die stille SMS funktioniert auch bei ausgeschaltetem Gerät. Durch mehrere kurz nacheinander ausgesandte Ortungsimpulse können Bewegungen und Fluchtwege von Verdächtigen quasi in Echtzeit bestimmt werden..."

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,799404,00.html

Selbst ohne Sim-Karte dürfte das Gerät über die geräteeigene IMEI-Nr. und die Verknüpfung mit dem letzten Login mit Sim-Karte eindeutig einem Nutzer zuzuordnen sein.


zuletzt bearbeitet 23.11.2011 11:39 | nach oben springen

#77

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 01.12.2011 13:09
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Offensichlich sind auch Netzbetreiber sehr neugierig. Da passt es doch, dass Verbindungsdaten u.ä. wegen der neuen schwammigen Gesetzesformulierung in D fast unbegrenzt gespeichert werden können.

"...dass die Anwendung praktisch alle Eingaben und andere Informationen des Nutzers aufzeichnet. Dazu gehören offenbar SMS, E-Mails, Standortinformationen oder sogar Passwort-Eingaben auf verschlüsselten Webseiten....

...Carrier-IQ-Software sei auf Blackberrys, Nokias Symbian- und Windows-Phone-Geräten und auf Android-Telefonen zu finden - wenn es die Mobilfunkbetreiber wünschten...."
http://www.n-tv.de/technik/Spionage-App-...cle4904206.html


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 13:10 | nach oben springen

#78

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 01.12.2011 19:39
von a1 otti | 188 Beiträge


Passt wieder toll in die alle-werden-überwacht-wir-sind-ja-so-gläsern- Schublade....

Zitat von GZB1
Für alle Diejenigen die denken ein ausgeschaltetes Handy kann nicht angepingt werden.

"...Was rein technisch klingt, hat weitreichende juristische Folgen. Weil es sich bei den stillen SMS um keine Kommunikation handelt, fällt sie auch nicht unter den Bereich von Grundgesetzartikels 10, der das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis regelt. Noch schöner für die Verfolger: Die stille SMS funktioniert auch bei ausgeschaltetem Gerät. Durch mehrere kurz nacheinander ausgesandte Ortungsimpulse können Bewegungen und Fluchtwege von Verdächtigen quasi in Echtzeit bestimmt werden..."

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,799404,00.html

Selbst ohne Sim-Karte dürfte das Gerät über die geräteeigene IMEI-Nr. und die Verknüpfung mit dem letzten Login mit Sim-Karte eindeutig einem Nutzer zuzuordnen sein.




Ist absoluter Quatsch, ne stille SMS ist und bleibt technisch eine SMS! Da ist nix mit ausgeschaltetem Handy anpingen.
(Wurde übrigens auch in dem von dir zitierten Link bereits geändert).
Nebenbei mal gesagt, von den vielen im verlinkten Artikel benannten Ortungen werden ein Großteil in laufenden TK-Überwachungen nach § 100a StPO gesendet worden sein, denn nur da ist auch eine unmittelbare Verortung (Positionsbestimmung 1:1) möglich. Der Rest wird dann im Rahmen von Maßnahmen nach § 100g StPO erfolgt sein, vermutlich überwiegend zur Gefahrenabwehr (Vermisste, Fahndung etc). Für beide Falle ist eine richterliche Anordnung erforderlich, und die wird i.d.R. nicht wegen Ladendiebstahl oder Beleidigung des Nachbarn erteilt.

Aber seid ruhig alle weiter schön vorsichtig. Am besten gleich das Handy wegschmeißen, weil die vielen Polizisten und Geheimdienstler gerade jetzt bei dem blöden Vorabendfernsehprogramm Langeweile haben und zu hunderten, wenn nicht gar tausenden in den Büros sitzen und nachschauen, wen sie grad mal so überwachen können....



nach oben springen

#79

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 01.12.2011 19:47
von matloh | 1.203 Beiträge

Zitat von GZB1
Für alle Diejenigen die denken ein ausgeschaltetes Handy kann nicht angepingt werden.
... [cut] ...
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,799404,00.html

Selbst ohne Sim-Karte dürfte das Gerät über die geräteeigene IMEI-Nr. und die Verknüpfung mit dem letzten Login mit Sim-Karte eindeutig einem Nutzer zuzuordnen sein.


Der Artikel wurde bereits korrigiert: wenn das Telefon ausgeschaltet ist, kann es nicht geortet werden.

Kennt sich eigentlich jemand mit "stillen SMS" aus? Wie genau kann man damit den Standort eines Mobiltelefons bestimmen? Weiß man nur, in welche Zelle es gerade eingeloggt ist? Welche Zellen in der Nähe sind? Durch Triangulation von den verschiedenen Mobilfunkmasten aus?
Ich nehme an, dass die Position des Telefons mit dieser Methode niemals so genau feststellen kann wie das das Telefon selbst kann (mittels GPS z.B.), richtig?

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#80

RE: Spionage und Datensicherheit heute

in Spionage Spione DDR und BRD 01.12.2011 20:07
von a1 otti | 188 Beiträge

Zitat von matloh

Zitat von GZB1
Für alle Diejenigen die denken ein ausgeschaltetes Handy kann nicht angepingt werden.
... [cut] ...
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,799404,00.html

Selbst ohne Sim-Karte dürfte das Gerät über die geräteeigene IMEI-Nr. und die Verknüpfung mit dem letzten Login mit Sim-Karte eindeutig einem Nutzer zuzuordnen sein.


Der Artikel wurde bereits korrigiert: wenn das Telefon ausgeschaltet ist, kann es nicht geortet werden.

Kennt sich eigentlich jemand mit "stillen SMS" aus? Wie genau kann man damit den Standort eines Mobiltelefons bestimmen? Weiß man nur, in welche Zelle es gerade eingeloggt ist? Welche Zellen in der Nähe sind? Durch Triangulation von den verschiedenen Mobilfunkmasten aus?
Ich nehme an, dass die Position des Telefons mit dieser Methode niemals so genau feststellen kann wie das das Telefon selbst kann (mittels GPS z.B.), richtig?

cheers matloh




Rischdisch!!!



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heute mein 52.Jahrestag (10.Februar)
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Cambrino
48 12.02.2015 12:24goto
von 94 • Zugriffe: 2064
Griechenland - gestern - heute - morgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
969 08.05.2016 22:10goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 31164
Brocken im Harz - Deutscher Schicksalsberg heute vor 25 Jahren auch wieder frei!
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von josy95
17 07.12.2014 11:18goto
von Zermatt • Zugriffe: 1493
Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von exDieter1945
179 26.02.2014 22:52goto
von Pitti53 • Zugriffe: 10901
Das Dunkle Haus der Spionage
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von
588 17.02.2013 00:41goto
von Larissa • Zugriffe: 39926

Besucher
6 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 610 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557108 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen