#1

Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 13.04.2011 21:57
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,miteinander! Hat sich eigentlich schon mal einer überlegt,warum wir zu jedem Essen gehen ,singen mußten? Jedes mal ein "Zirkus" auf dem Marsch zum Speiseraum! Während der Grundausbildung,war es ja ganz schlimm,meistens endete der Marsch erst einmal auf dem "Explatz" für ein paar extra Runden. Das Gejaule hat dem Spieß,wohl nicht gefallen!In der Grenzkompanie wurde es dann ruhiger,aber aufgehört hat der Mist eigentlich nie! Hans 55


nach oben springen

#2

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 13.04.2011 22:09
von Thomas-Porta | 55 Beiträge

Ach Hans, warum weiss ich auch nicht, aber ans Singen kann ich mich in Falkensee und im Feldlager auch gut erinnern...
auch an "Grün ist meine Waffenfarbe" und zu Beginn für den Marschgesang Kommando für Pioniere Ponton-Kant, um...und so ging das Singen los...

P.S.Aber als EK war nicht nur singen, sondern auch zum Abendbrot und zu Beginn im Kino EK-Klopfen...

Gruß
Thomas


nach oben springen

#3

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 13.04.2011 22:09
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Ich glaube das gesinge gehörte wohl dazu in der Ausbildung,haben in Glöwen so manche extra Runde gedreht und gesungen -bevor es zum Essen fassen in den Speisesaal ging. Aber in der GK war damit dann schluß,da wurde dann nur noch gesungen wenn wir zum Grenzdienst raus fuhren. Und zwar unsere EK-Lieder Gruß Rostocker


nach oben springen

#4

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 13.04.2011 22:12
von Greso | 2.377 Beiträge

Also in der GK,wurde zu meiner Zeit nicht gesungen.
Es sei,ich konnte in den Urlaub
Greso


nach oben springen

#5

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 13.04.2011 22:38
von Annakin | 526 Beiträge

Hallo

An der US - VI war das Singen an der Tagesordnung, ob zum Essen oder beim marschieren zum Lehrgebäude. Ich glaube jede Kompanie hatte ihr eigenes Lied. Unseres war Spaniens Himmel.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#6

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 14.04.2011 07:42
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Das stimmt Hans,das Gesinge beim Marsch zum Speisesaal gin einen schon ganz schön auf den Senkel,aber das war ja nur in der Ausbildung.Das Jahr an der Grenze war Ruhe damit,wäre ja auch nicht so Richtig gegangen,die Kompanie war ja fast Nie Komplett durch die Bat.-Sicherung.Aber es gab auch schlimmeres als das Gesinge.


nach oben springen

#7

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 14.04.2011 12:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zu Liedern und Gesängen hatten wir schon so einiges,würde z.B. in diesen Thread passen: lieder der kompanie (3)

Gruß ek40


nach oben springen

#8

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 14.04.2011 16:15
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

Mal klargestellt:

"Wo man singt da las dich ruhig nieder,
böse Menschen haben keine Lieder"

Singen macht den Kopf frei und macht Appetit (was meint ihr wie es nach einer Chorprobe schmeckt).
Deshalb singen, singen, singen.........


nach oben springen

#9

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 14.04.2011 18:40
von stutz | 568 Beiträge

Zitat von Sachsendreier
Mal klargestellt:

"Wo man singt da las dich ruhig nieder,
böse Menschen haben keine Lieder"

Singen macht den Kopf frei und macht Appetit (was meint ihr wie es nach einer Chorprobe schmeckt).
Deshalb singen, singen, singen.........




Hier mal ein Beweis, dass es Andern auch so richtig Spass macht.

http://www.youtube.com/watch?v=ZhzRp9OKz...ture=grec_index


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#10

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 14.04.2011 19:37
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo,
singen wie z.B. "Grün ist m................" in der GK zum Glück nicht möglich.
Beim ständigen weckseln der Posten (kommen und gehen) mit scharfer Munition hätte das wohl den absuluten Supergau bedeutet.

In der Ausb. leider die Regel (mit dem singen).
Auch hatte man sehr schlechte Karten, wenn man als letzter an der Futterausgabe war.
Da war die Essenszeit recht knapp bemessen.
Hat noch einer mal `nen Witz gerissen hieß es auch auf.
Heute lacht man darüber - in der Ausb. war ich über jedes Päckchen sehr dankbar.
Leider war die Salami immer nur ein paar Zentimeter.
Klar hat man durch 12 geteilt und nat. auch 12 mal zurück bekommen.
Also - ich werde mal ein Lied anstimmen und zum Abendbrot einmarschieren.

Bis dann mal.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#11

RE: Das ewige Gesinge

in Grenztruppen der DDR 14.04.2011 20:09
von GeMi | 556 Beiträge

Hallo,

in der Halberstadt-Ausbildung gab es sogar einen Wettbewerb im Kompaniesingen. Wir haben tagelang geübt und es hat richtig gut geklungen.
Wir hatten viele Musiker dabei und es hat Spaß gemacht.
Lustig war immer auch das Anstimmen - nach dem Befehl. "Ein Lied" - kam immer zuerst "Ein B-Turm ...".
Sofort kam: "Lied aus".
Das ging so ein paar mal. Irgendwann haben wir dann doch gesungen und alle waren zufrieden.


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wache
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Hans55
3 21.10.2014 13:35goto
von 94 • Zugriffe: 889
Das kann doch nicht ewig gehen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
7 21.04.2014 10:02goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 575
EWIGE Rekorde der früheren DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Wossi EK 83 1
46 22.07.2013 18:38goto
von turtle • Zugriffe: 1910
ewiger Grenzdienst
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Krelle
12 01.05.2012 22:08goto
von damals wars • Zugriffe: 1450
Das "Unwort des Jahres" "Ewig gestrige"
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
56 12.09.2010 15:31goto
von Angelo • Zugriffe: 3633

Besucher
5 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen