#1

Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 00:04
von vs1 (gelöscht)
avatar

... warum hat man diesen User'n hier, bei den Grenzern, einen Ort der Ort gegeben um angeblich offen zu schreiben?

egal zu welchen Thema der Grenzer, treten Sie heute ... wie gestern ... immer unerwünscht auf!
Sie wahren im Abschnitt lästig, im privaten Leben, auch in der Masse der Gesellschaft und haben sich damals im Hintergrund gehalten. ... verständlich eben.

Ganz offen @ Angelo, Grenzer waren bestimmt oft mehr Mensch als vermutet, oder "heldenhaft" geschildert.

Gruß vs ... der eine gewisse Fraktion heute und damals echt nicht braucht/e.


nach oben springen

#2

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 00:37
von Major Tom | 848 Beiträge

Lass sie doch, die ewig Gestrigen. Manche haben auch nach über 20 Jahren nichts begriffen und trauern den alten Zeiten nach. Muss schon schlimm sein Tag für Tag aufzuwachen und festzustellen dass die Mauer nicht mehr existiert. Aber es gibt ja noch eine Handvoll Arbeiter und Bauernparadiese auf dieser Erde, ein paar Stunden Flug und das Leben ist wieder im Lot...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#3

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 01:21
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Major Tom
Lass sie doch, die ewig Gestrigen. Manche haben auch nach über 20 Jahren nichts begriffen und trauern den alten Zeiten nach. Muss schon schlimm sein Tag für Tag aufzuwachen und festzustellen dass die Mauer nicht mehr existiert. Aber es gibt ja noch eine Handvoll Arbeiter und Bauernparadiese auf dieser Erde, ein paar Stunden Flug und das Leben ist wieder im Lot...



hallo Major Tom,

bedingt kann ich deinem post zustimmen und tageweise sehe ich es so wie du.
doch sind mir bestimmte handlungsweisen noch bekannt und hier wieder erkennbar geworden.

gruß vs

ps: sollte diese fraktion im forum bleiben?
ich wär da eher für ne umfrage im forum!


zuletzt bearbeitet 08.04.2011 01:24 | nach oben springen

#4

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 01:43
von Major Tom | 848 Beiträge

Zitat von vs1
ps: sollte diese fraktion im forum bleiben?
ich wär da eher für ne umfrage im forum!



Ich wäre dagegen jemanden hier auszuschliessen. Die Zeiten sind endgültig vorbei in welchen Andersdenkende betraft wurden.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#5

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 01:45
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Na Männer,

sind wir wieder an der Stelle (kommt in regelmäßigen Abständen) wo das MfS sich anschickt das Forum zu übernehmen?
Oder sehe ich grad den Versuch User in einem öffentlichen Forum, welches nach definierten Regeln Jedem offensteht, auszugrenzen?

Weichmolch


nach oben springen

#6

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 02:07
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Weichmolch
Na Männer,

sind wir wieder an der Stelle (kommt in regelmäßigen Abständen) wo das MfS sich anschickt das Forum zu übernehmen?
Oder sehe ich grad den Versuch User in einem öffentlichen Forum, welches nach definierten Regeln Jedem offensteht, auszugrenzen?

Weichmolch



hallo @ Weichmolch,

bitte nicht wieder die Regeln zitieren.
Ich bin auch nicht der Meinung, welche du hier vorgegeben hast.
Doch ganz offen gesagt, waren Sie mir damals im Weg und heute schon wieder.

Ich habe nur eben die Gedanken schweifen lassen und wohl zu recht, zumindest aus meiner Sicht!

Mit der GT hatte die Firma nie offiziell zu tun.
Warum sollte ich sie heute verstehen/ dulden sollen?

Du selber hast den kanten nie erlebt ... soweit mir bekannt ... und demnach auch nicht den Einfluss dieser "Behörde".

Es wäre jedoch nur ein Klacks , im Forum eine Umfrage zu starten.
Nicht umsonst ist das Thema MFS ja nur bedingt lesbar.
Oder?

gruß vs


nach oben springen

#7

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 02:11
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Major Tom

Zitat von vs1
ps: sollte diese fraktion im forum bleiben?
ich wär da eher für ne umfrage im forum!



Ich wäre dagegen jemanden hier auszuschliessen. Die Zeiten sind endgültig vorbei in welchen Andersdenkende betraft wurden.




daher auch eine umfrage!

gruß vs


nach oben springen

#8

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 04:56
von Merkur | 1.018 Beiträge

Zitat von vs1
Doch ganz offen gesagt, waren Sie mir damals im Weg und heute schon wieder.




Wenn Dir diese Menschen hier im Wege sind, solltest Du überlegen, ob Du hier richtig bist.



zuletzt bearbeitet 08.04.2011 07:11 | nach oben springen

#9

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 05:37
von Angelo | 12.391 Beiträge

Zitat von Merkur

Zitat von vs1
Doch ganz offen gesagt, waren Sie mir damals im Weg und heute schon wieder.




Wenn Dir diese Menschen hier im Wege sind, solltest Du überlegen, ob Du hier richtig bist.







Alle Menschen sind gleich hier in diesem Forum.....und solche Threads sind mehr wie überflüssig...

Hier ist jeder Mensch willkommen........und wie Merkur schon sagte......


zuletzt bearbeitet 08.04.2011 07:10 | nach oben springen

#10

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 06:06
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von vs1
...Doch ganz offen gesagt, waren Sie mir damals im Weg und heute schon wieder.

...Mit der GT hatte die Firma nie offiziell zu tun.
Warum sollte ich sie heute verstehen/ dulden sollen?
...



Was nicht passt, darf sich nicht äußern? Was im Wege ist, muss weg?
Warum kommt mir das so bekannt vor?
GT unterstand sogar mal dem MfS, nur kurzzeitig aber wird gerne vergessen.
Warum soll man jemanden dulden oder verstehen, der anderer Meinung ist? Weil man sonst zu gerne in Selbstbeweihräucherung verfällt? Weil andere Meinungen die Eigenen in Frage stellen und das unbequem ist? Weil sich dadurch selbst prüfen zu müssen und den anderen sprechen zu lassen ein Merkmal von Freiheit ist?
Wollten wir das nicht eigentlich?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 08.04.2011 06:07 | nach oben springen

#11

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 06:23
von Angelo | 12.391 Beiträge

Zumal das hier kein Grenzerforum ist, das vergessen hier einige Leute ganz schnell. Dieses Forum heißt Forum DDR Grenze "Augenzeugen der DDR Grenze" und dazu gehören nunmal auch andere Leute wie nur Grenzer....

Und hier öffentlich zum Auschluss von Menschen aufzurufen sogar mit Abstimmung ist für mich schon mehr wie Grenzwertig und da kommt eigentlich schon die Regel

15.a) Mobbing oder gezielte Angriffe gegen Mitglieder wegen ihrer Vergangenheit.
Der Betreiber behält sich vor bei bestehendem Verdacht, Personen aus dem Forum zu bannen (löschen) die eine offentsichtliche Hetzkampagne gegen Mitglieder betreiben die durch ihre Vergangenheit und ihre Aufgaben in der ehemaligen DDR geprägt sind.Beiträge, die den Mobbing-Charakter erfüllen, und weitere Indizien, werden gespeichert, um in einer möglichen zivilrechtlichen Auseinandersetzung zur Verfügung zu stehen.

Also unterlasse in Zukunft solche Threads oder suche dir ein Anti Stasi Forum oder ein reines Grenzer Forum....sowas gibt es hier nicht


nach oben springen

#12

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 06:59
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

VS1 es gab sehr wohl offizielle Kontakte, einfach einmal schlau machen bevor ich sowas hier äußere. Schau doch einfach einmal wer z.b. ganz offiziell die Auszeichnung "Verdienter Mitarbeiter der Staatssicherheit" an seiner Ordensspange trug.

Weiterhin frage ich mich wobei man Dir wohl im Wege war und ganz erstaunlich sogar heute noch im Wege ist? Sehr beachtlich!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 08.04.2011 07:02 | nach oben springen

#13

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 07:34
von Gert | 12.354 Beiträge

ich bin nicht dafür jemanden auszuschliessen, auch nicht gegen ehemalige MfS. Dann sollten aber auch die Admins nicht mit ihrem Regelwerk kommen und in die Diskussion wie auch immer eingreifen, wenn die Wogen der Diskussion hoch gehen. Das sollte dann hingenommen werden. Ich brauche nur auf Threads hinzuweisen, wo im Vorhinein schon darauf hingewiesen wird, diese nicht " zu zerschiessen".


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#14

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 07:46
von Angelo | 12.391 Beiträge

Zitat von Gert
ich bin nicht dafür jemanden auszuschliessen, auch nicht gegen ehemalige MfS. Dann sollten aber auch die Admins nicht mit ihrem Regelwerk kommen und in die Diskussion wie auch immer eingreifen, wenn die Wogen der Diskussion hoch gehen. Das sollte dann hingenommen werden. Ich brauche nur auf Threads hinzuweisen, wo im Vorhinein schon darauf hingewiesen wird, diese nicht " zu zerschiessen".


Gruß Gert



Gert !
An welchen Punkt sind wir hier angekommen ? Das öffentlich dazu aufgerufen wird Menschen hier aus dem Forum auszuschließen weil sie keine Grenzer waren ?
Was würdest du sagen wenn es hier Menschen gibt die öffentlich dazu Aufrufen Menschen wie Wosch Gert und Ungedienten hier aus dem Forum zu werfen ? Wie würdest du da Reagieren ??? Meinst du da würde ich die Klappe nicht auch aufmachen ??

Und genau deshalb habe ich das mit dem Regelwerk geschrieben das würde ich auch für jeden anderen tun !


zuletzt bearbeitet 08.04.2011 07:47 | nach oben springen

#15

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 07:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von Gert
ich bin nicht dafür jemanden auszuschliessen, auch nicht gegen ehemalige MfS. Dann sollten aber auch die Admins nicht mit ihrem Regelwerk kommen und in die Diskussion wie auch immer eingreifen, wenn die Wogen der Diskussion hoch gehen. Das sollte dann hingenommen werden. Ich brauche nur auf Threads hinzuweisen, wo im Vorhinein schon darauf hingewiesen wird, diese nicht " zu zerschiessen".


Gruß Gert



Gert !
An welchen Punkt sind wir hier angekommen ? Das öffentlich dazu aufgerufen wird Menschen hier aus dem Forum auszuschließen weil sie keine Grenzer waren ?
Was würdest du sagen wenn es hier Menschen gibt die öffentlich dazu Aufrufen Menschen wie Wosch Gert und Ungedienten hier aus dem Forum zu werfen ? Wie würdest du da Reagieren ??? Meinst du da würde ich die Klappe nicht auch aufmachen ??

Und genau deshalb habe ich das mit dem Regelwerk geschrieben das würde ich auch für jeden anderen tun !





Angelo ich habe doch nicht gegen diese Einwurf von dir gegen das Ausschliessens gepostet, sondern allgemein auf alle diese Themen bezogen.
Dass ich gegen das Ausschließen bin, habe ich ja explizit geschrieben. Da sind wir einer Meinung. Nur andere Diskussionen sollte man laufen lassen, natürlich ohne Beleidigungen, aber nur wirklich objektive Beleidigungen und nicht wenn ein User sagt " ich bin jetzt aber beleidigt " ( solche Sensibelchen habe ich auch schon kennengelernt ) Ex MfS Mitarbeiter sind doch harte Männer die müssen doch etwas aushalten können.................
Aber natürlich haben sie zu ihren aktiven Zeiten nicht gelernt mit Widerspruch umzugehen Ich sehe ein, das kann man so und so sehen..


Gruß aus dem Rheinland


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 08.04.2011 07:57 | nach oben springen

#16

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 08:07
von Angelo | 12.391 Beiträge

Wir lassen hier viele Diskussionen laufen die in anderen Foren sofort geschlossen würden...aber es gibt eine Schmerzgrenze und wenn die erreicht ist dann ist einfach schluss


nach oben springen

#17

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 08:55
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

Ein Ausschluss von bestimmten Fraktionen wäre das letzte was passieren darf.Wo Leben wir denn.Wir sind ein freies Land mit freier Meinungsäusserung,und die möchte ich auch denjenigen sagen,wo ich es vor über 20 Jahren nicht konnte.Es wird nie eine Einheitliche Meinung,und das ist gut so,denn sonst braucht man kein Forum.


nach oben springen

#18

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 09:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Gert
Aber natürlich haben sie zu ihren aktiven Zeiten nicht gelernt mit Widerspruch umzugehen




warum wiederholst du deine lüge permanent ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#19

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 09:13
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

zur hiesigen diskussion von @vs1. ich finde sie grundehrlich !!!
was sonst in seinen beiträgen immer etwas versteckt durchschimmert, schreibt er heute offen und ehrlich. dafür meinen


früher hätte man als vorgangs bearbeitender mitarbeiter in der akte notiert: "vs1 neigt ab und zu zur offenheit"


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#20

RE: Stasi ...

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.04.2011 09:17
von Alfred | 6.841 Beiträge

VS,

über eine solche Äußerung "Mit der GT hatte die Firma nie offiziell zu tun" kann man nur staunen.
Es gab immer enge Arbeitskontakte zwischen MfS,GT und NVA und dies auf ganz offizieller Linie.


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 99 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2352 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557245 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen