#1

RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 06:56
von Angelo | 12.392 Beiträge

Was haltet ihr davon das RWE jetzt vor Gericht zieht und erzwingen möchte das Biblis A wieder ans Netz geht ?


nach oben springen

#2

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:02
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Na Ja is ihr gutes Recht
Dieses Moratorium is nur heisse Luft
Wenn es unsere Regierung ernst meint,muss sie das Atomgesetz ändern.Punkt

Moral hört auf mit gewissen Nullen hintern Komma

Warum klagt der andere Energie Konzern nicht?
Da hält wohl der Staat Bayern Anteile,soweit ich weis
Der kann dann ja wohl bissl Druck aus üben,denke ich mal


zuletzt bearbeitet 02.04.2011 07:14 | nach oben springen

#3

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:08
von Svenni1980 | 672 Beiträge

Ich sehe das so wie Claus. Dieses Moratorium ist weder Fisch noch Fleisch. CDU und FDP geht es meiner Meinung nur darum die Leute zu beruhigen und Ihre missliche Lage zu verbessern. Naja, in Baden-Württemberg hat sich das nicht bestätigt.

Betriebswirtschaftlich kann ich RWE schon verstehen. Es muss, wenn es gewünscht wird alte Atom-Meiler vom Netz zu nehmen, ein Gesetz auf den Weg gebracht werden. Und nicht sagen: "Mal schauen wie es in drei Monaten aussieht"


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
zuletzt bearbeitet 02.04.2011 07:09 | nach oben springen

#4

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ganz schnell wieder einschalten. Kohle ist auch kein Alllheilmittel.


nach oben springen

#5

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:27
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Die FDP muss sowieso weg,die strahlen schon


nach oben springen

#6

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:29
von Claus562 (gelöscht)
avatar

ich zieh aufm Mars


nach oben springen

#7

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:39
von Angelo | 12.392 Beiträge

Diese ganze Atom Debatte ist sowieso ein Witz selbst wenn es in ganz Deutschland kein Atomkraftwerk mehr geben würde was nützt das schon ? Unsere Freunde in Frankreich oder auch in den Nachbarländern halten fest an der Atomenergie und wenn da was passiert nützt es uns auch nichts mehr das wir keine Atomkraftwerke mehr haben.


nach oben springen

#8

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:43
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Natürlich gehen die wieder ans Netz,RWE wird auf jeden Fall vor Gericht Recht bekommen.Nach einem Flugzeugabsturtz fliegt man doch auch wieder in den Urlaub.Klar müssen alle auf Sicherheit Überprüft werden,und weiter gehts.


nach oben springen

#9

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:45
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Stimmt,Angelo
Aber einer muss mal anfangen,oder


nach oben springen

#10

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 07:56
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Und da gehe ich davon aus das Frankreich auch hohe Sicherheitsstandards hat,was ist mit unseren Östlichen Nachbarn.Fordern ist leicht hin gesagt aber was kommt dann,ist der Strom noch Bezahlbar?Natürlich wird nach solchen Katastrophen immer heiss Diskutiert,war bei den Russen vor 25 Jahren auch so,hat sich dann alles Beruhigt,und so wird es auch hier sein.


nach oben springen

#11

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:01
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Stimmt,bis zum nächsten Unfall
Irgendwie ist die Menschheit nen art Selbstmörder auf Raten,oder


nach oben springen

#12

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Claus562
Stimmt,bis zum nächsten Unfall
Irgendwie ist die Menschheit nen art Selbstmörder auf Raten,oder


Tja Claus, Kohle hat auch Probleme. Und Auto fährst Du sicher auch? Übrigens sterben jährlich Mehr menschen am Auto, als jemals durch Kernkraft.

Das Kernkraft nicht ohne ist (Andere Energieträger auch, nur längerfristiger), dürfte klar sein. Das eine höhere Sicherheit nicht wirklich machbar ist in unserem Wirtschaftssystem, dollte auch klar sein.

Infrastrukturelle Dinge wie das Schienennetz, das Strassennetz, das Gesundheitssystem oder auch die Energieversorgung dürfen nicht dem "Wettbewerb" ausgeliefert sein.

Man könnte soviel Energie sparen, nur tut das keiner wirklich. Warum haben PKW's Motorleistungen von mehr wie 300 PS? Warum muessen Motorräder so extreme Hochleistungen haben (Vor allem: warum so unsäglich Laut, die kleinen Motörchen?)
Warum fahren die vielen LKW unsere Strassen kaputt? Warum gibts soviele PKW-Berufspendler? Warum kauft man sich jährlich ein neues Telefon? Warum haben Elektrogeräte nur noch eine so kurze Lebensdauer? Hier sind schon Größenordnungen einsparbar, die die ganzen bisher aufgestellen Solarzellen-Flächen (Photovoltaik, man muss schlau klingen) und Windkraft-Stromerzeuger obsolet machen würden. Aber heute ist doch jeder beruhigt, wenn sein PKW einen blauen Engel und Euro 4 hat. Da wird nichts hinterfragt. Wenn man Autoradios von Grundig beispielsweise nimmt. Die kommen, mit einer großen Menge Blaupunkt (Jetzt Bosch Car Audio; Blaupunktreste machen nur noch Chinagedöns) aus Portugal angefahren. Früher kamen sie hierher. Oder der ganze Chinamist, ja auch Eipot, Apple Rechner und die IBM-compatiblen kommen mittlerweile aus China. Weil die dort mit Quasisklaven hergestellt werden und der Transport sehr billig ist (allerdings nicht für die Umwelt.

Und der "Supergau" in Tschernobil oder in Japan geht mir dabei sowas von am Ar.... vorbei. Das ist nichts gegen vorhandene Bedrohungen. Gefährlich finde ich auch einige Zeitgenossen, die den Castortransporter bedrohen. Wenn der also entgleist, ist das gut, aber eigentlich wirds doch erst dann gefährlich?

Also die Panikmaschine funktioniert nach- wie vor.


zuletzt bearbeitet 02.04.2011 08:29 | nach oben springen

#13

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:23
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Ok,Henning
Aber ein Autounfall,auch ein tötlicher ist örtlich begrenzt,so makaber das jetzt klingt,eine Verstrahlung macht auf Jahrzehnte,Gebiete unbewohnbar,siehe Tschernobyl


nach oben springen

#14

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:26
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Ja genau EDGE-Henning,so sieht es aus.ich hatte genau das schon mal am Anfang des Treads geschrieben.Da gibt es ein Sprichwort:
Gesch........ ist schnell aber es will auch gedrückt sein.


nach oben springen

#15

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Claus562
Ok,Henning
Aber ein Autounfall,auch ein tötlicher ist örtlich begrenzt,so makaber das jetzt klingt,eine Verstrahlung macht auf Jahrzehnte,Gebiete unbewohnbar,siehe Tschernobyl


Auch Strahlung ist begrenzt in ihrer Intensität. Übrigens gibts in Deutschland schon immer natürliche Flecken mit erheblicher Strahlung.
Und Tschernobil? Ja, war heftig. Aber die Schäden dort sind trotzdem beileibe nicht so extrem, wie bei uns kolportiert. Man kann seit einigen Jahren wieder dorthin und sogar Führungen mitmachen. Auch wohnen einige Illegale wieder dort, aus Alternativlosigkeit.
Andererseits war die Stadt auf der gruenen Wiese erbaut, also Heimatgefühle spielen keine Rolle.

Ein Beispiel: Die Autos werden immer sicherer. Die Fahrer aber immer Dümmer. Und das kann keine Sicherung ausgleichen. Zum einen fahren viele Menschen, weil sie das müssen. Zum anderen ist Autofahren eine Nebenbeibeschäftigung geworden. Die Fahrprüfung viel zu einfach (für die Verkehrsdichte) Die Polizei überwacht nur, wo viel Geld einfach fliesst. Blinksünder etc werden nicht verfolgt. Aber es gibt auch blinkresistente Polizisten.

Da geht schon los. Auch die Strahlendosis beim Urlaubsflug ist für die meisten unwichtig, oder das sinnfrei sonnenbaden, bis der Körper brauner ist, als das Gehirn bei Adolf war, ist im Bewusstsein vieler völlig egal.


zuletzt bearbeitet 02.04.2011 09:31 | nach oben springen

#16

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:47
von bendix | 2.642 Beiträge

...vergesst nicht die Unmengen an Atomwaffen,vergesst nicht Hiroshima und Nagasaki.....
wer braucht sowas??????


Ironie an Ist ja alles nicht so schlimm,nach ein paar Jahrzehnten geht alles sein gewohnten Gang. Ironie aus


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#17

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 08:57
von Claus562 (gelöscht)
avatar

ja stimmt Henning
Der Mensch ist manchmal der Idiot. Manche denken weil sie ABS haben,können sie jede Kurve mit 100 nehmen.
Das ist dann natürliche Auslese,g


nach oben springen

#18

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 09:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Claus562
ja stimmt Henning
Der Mensch ist manchmal der Idiot. Manche denken weil sie ABS haben,können sie jede Kurve mit 100 nehmen.
Das ist dann natürliche Auslese,g


Na ABS eher weniger, aber ESP. Sagen auch die Unfall-Sachverständigen. Es raucht weniger, aber dann richtig.


nach oben springen

#19

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 09:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von bendix
...vergesst nicht die Unmengen an Atomwaffen,vergesst nicht Hiroshima und Nagasaki.....
wer braucht sowas??????


Ironie an Ist ja alles nicht so schlimm,nach ein paar Jahrzehnten geht alles sein gewohnten Gang. Ironie aus


Na unsere Welt! Sie entwickeln Waffen, die dann ob des Profits verscherbelt werden. Naja, und da auch an Feinde verkloppt wird, muss man selbst natürlich bessere Waffen haben.

Übrigens vertreten relativ viele Wissenschaftler die Ansicht, das es wesentlich mehr Opfer gegeben hätte, wenn man damals nicht die beiden Atombomben (aus heutiger Sicht eher "Atom-Bömbchen) auf die beiden japanischen Städte geschmissen hätte.

Und in Hiroshima kann man wieder leben. Schon lange. Eure MAZDA (sofern ihr solch einen lenkt) strahlen sicher nur vom Lack! Was nicht heisst, das die Bombenkatastrophe nicht schlimm war.
Japan hat im uebrigen auch an derartigen Waffen gearbeitet - mit deutscher Hilfe.


nach oben springen

#20

RE: RWE will Biblis A wieder hochfahren

in Themen vom Tage 02.04.2011 09:42
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Halbwertzeit: Uran 238: 4,4Mrd. Jahre, Uran 235: 704 Mio. Jahre, Plutonium 239: 24'110 Jahre, Caesium: 30,17 Jahre, menschliches Erinnerungsvermögen ca 4 Wochen..
Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach der Wende,wen hattet ihr "endlich" wieder gesehen?
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Batrachos
31 20.08.2014 19:38goto
von Alfons Zitterbacke • Zugriffe: 4624

Besucher
6 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 442 Gäste und 33 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 33 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen