#41

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 18:59
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Das Filmchen hatten wir schon einmal diskutiert, da kam allerdings auch die Frage auf warum man den unges. Grenzübertritt der Frau nicht verhindert hat solang es noch möglich war.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#42

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 20:01
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Das Filmchen hatten wir schon einmal diskutiert, da kam allerdings auch die Frage auf warum man den unges. Grenzübertritt der Frau nicht verhindert hat solang es noch möglich war.


Wie denn Bitte?
Schießbefehl gab´s doch nicht.


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#43

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 20:05
von Freedom (gelöscht)
avatar

So wie ich es noch in Erinnerung habe, mussten die 4 den Weg über einige Dächer nehmen. Ich meine kein Haus sondern so was ähnliches wie Baracken.


nach oben springen

#44

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Backe

Zitat von Feliks D.
Das Filmchen hatten wir schon einmal diskutiert, da kam allerdings auch die Frage auf warum man den unges. Grenzübertritt der Frau nicht verhindert hat solang es noch möglich war.


Wie denn Bitte?
Schießbefehl gab´s doch nicht.




Siehst du einen mit nasser Uniform? Ich nicht!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#45

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:08
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Backe

Zitat von Feliks D.
Das Filmchen hatten wir schon einmal diskutiert, da kam allerdings auch die Frage auf warum man den unges. Grenzübertritt der Frau nicht verhindert hat solang es noch möglich war.


Wie denn Bitte?
Schießbefehl gab´s doch nicht.




Siehst du einen mit nasser Uniform? Ich nicht!



Ich auch nich ,aber ein Grenzboot.
Die Frage kam von dir nach der Frau,den Grenzübertritt verhindern.Also wie?


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#46

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:12
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Was ist mit den AGT auf dem Boot? Warum hockt keiner vorne und zieht die zurück bzw. springt mal beherzt ins Wasser und verfrachtet die richtung Boot? Das meine ich mit nasser Uniform!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 02.04.2011 21:12 | nach oben springen

#47

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:24
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Was ist mit den AGT auf dem Boot? Warum hockt keiner vorne und zieht die zurück bzw. springt mal beherzt ins Wasser und verfrachtet die richtung Boot? Das meine ich mit nasser Uniform!


Ach so.VG


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#48

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:40
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@Feliks D.

Da sollteste mal jemanden von der Bootskompanie befragen,
evtl. gab es für eine solche Situation eine Vorschrift.


zuletzt bearbeitet 02.04.2011 21:42 | nach oben springen

#49

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:43
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wenn Dir jemand bekannt ist dann wäre das ja in dieser Hinsicht eine Bereicherung, mir leider nicht.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#50

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:46
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Leider ist mir auch niemand bekannt. Ich vermute aber, dass kein AGT das Boot allein im Vorgelagerten verlassen durfte.


zuletzt bearbeitet 02.04.2011 21:46 | nach oben springen

#51

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 21:49
von mannomann14 | 625 Beiträge

auf alle Fälle war im Forum mal jemand der bei den Bootskompanien diente.
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#52

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 23:05
von Major Tom | 846 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Was ist mit den AGT auf dem Boot? Warum hockt keiner vorne und zieht die zurück bzw. springt mal beherzt ins Wasser und verfrachtet die richtung Boot? Das meine ich mit nasser Uniform!



Ich glaube da hätte es so einige Steine gehagelt. Wäre ich vor Ort gewesen hätte ich sogar mitgeworfen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#53

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.04.2011 23:43
von Fritz (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Was ist mit den AGT auf dem Boot? Warum hockt keiner vorne und zieht die zurück bzw. springt mal beherzt ins Wasser und verfrachtet die richtung Boot? Das meine ich mit nasser Uniform!



Feliks, man muß auch erkennen können, wann man keine Chance mehr hat. Dann kann man nur noch deeskalierend wirken. Auch hier hätte es schlimm ausgehen können. Politische Folgen eingeschlossen. Major Tom kann ich verstehen. Fritz


zuletzt bearbeitet 03.04.2011 00:07 | nach oben springen

#54

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 03.04.2011 07:10
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Tja warum ist keiner ins Wasser gesprungen,entweder keiner konnte Schwimmen,oder Muffensausen vor den Zahlreichen Zuschauern,und da gebe ich Major Recht,es hätte bestimmt Steine gehagelt,und mit Major wären wir schon zwei die geworfen hätten.
Nee die haben das in dieser Situation schon Eingesehen das es keinen Zweck mehr hat.


nach oben springen

#55

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 03.04.2011 09:12
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Tja warum ist keiner ins Wasser gesprungen,entweder keiner konnte Schwimmen,oder Muffensausen vor den Zahlreichen Zuschauern,und da gebe ich Major Recht,es hätte bestimmt Steine gehagelt,und mit Major wären wir schon zwei die geworfen hätten.
Nee die haben das in dieser Situation schon Eingesehen das es keinen Zweck mehr hat.



Hallo,mal ne Anmerkung.Mir ist nicht bekannt,daß am damaligen Spreeufer in gewissen Abständen Behältnisse mit sog.Wurfgeschossen aufgebaut waren.Bei denen man im Notfalle die Scheibe einschlagen konnte,um Steine zu entnehmen,um diese auf unliebsame AGT hageln zu lassen.Also wo hätte man die Steine hernehmen wollen um sie hageln zu lassen?
Es ist schon richtig wenn ihr die freiheitlich dem.Grundordnung verteidigen wolltet,aber man sollte doch die Kirche im Dorf lassen.In Deinem Falle Pit59,warst Du doch selbst AGT,wie wolltest Du die Freiheit verteidigen?Vom Ostufer aus?
Es ist doch immer wieder verwunderlich was alles in solch einen Vorgang,wie diese Flucht,herumgedeutelt bzw.hineininterpretiert werden kann.


nach oben springen

#56

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 03.04.2011 10:19
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Pit59,warst Du doch selbst AGT,wie wolltest Du die Freiheit verteidigen?Vom Ostufer aus?
Es ist doch immer wieder verwunderlich was alles in solch einen Vorgang,wie diese Flucht,herumgedeutelt bzw.hineininterpretiert werden kann.@ landeposten.

Nun ziehe Dich doch nicht so an den Steinen hoch,hätte sich schon was gefunden.Klar war ich bei den GT (warum auch immer),und ich habe keine Freiheit verteidigt,war ja keiner Frei.Ich habe es schon mehrfach gesagt,wäre ich zu dieser zeit nicht schon Verheiratet gewesen,wäre ich Frei gewesen.


nach oben springen

#57

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 03.04.2011 10:36
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Dort kann man gut anlegen. Sind eigentlich in Berlin Bootsbesatzungen geflüchtet?
Theo


nach oben springen

#58

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.04.2011 11:22
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Hier nochmal ein Film über die Stelle am Reichstag. Der zusätzliche Zaun der den eigentlichen Grenzverlauf markiert (der mit den Mahnkreuzen) ist auch gut ab 1:00 min zu sehen.


zuletzt bearbeitet 06.04.2011 12:48 | nach oben springen

#59

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.04.2011 12:07
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Wie will man was ab 1min sehen,wenns nur 20 sek.geht.


nach oben springen

#60

RE: Geglückte Flucht am Reichstag

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.04.2011 12:34
von Büdinger | 1.502 Beiträge

Zitat von Pit 59
Wie will man was ab 1min sehen,wenns nur 20 sek.geht.



Musst auf 'slowmotion' gehen, dann schaffst vielleicht die 1:00.


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mauer hinter Reichstag/Clara Zetkin Str.
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von MattiOstwestfale
6 19.09.2014 19:16goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1228
Versuchte Flucht mit LKW Güst Ellrich 1985
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Batrachos
18 07.07.2014 00:48goto
von mibau83 • Zugriffe: 3766
Flucht eines Angehörigen der GT auf der "Gobert" im Eichsfeld.
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von CAT
4 19.03.2014 20:23goto
von CAT • Zugriffe: 2408
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 10338
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 4262
Die Flucht mit dem Fahrgastschiff“ Friedrich Wolf” 1962
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
19 05.06.2016 23:08goto
von Zeitzeuge • Zugriffe: 8558
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3709
Flucht über die Innerdeutsche Grenze mit dem Heissluftballon
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
28 26.12.2011 10:16goto
von Gert • Zugriffe: 7310
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 6659

Besucher
2 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 298 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen