#1

Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 12:39
von Angelo | 12.396 Beiträge

Über die Gammakanone vom GüsT Marienborn wird ja viel erzählt aber bis heute habe ich noch nie wirklich gute Antworten über die Funktion und Einsetzbarkeit dieser Gammakanone gehört. Sie soll am Dach vpm GüST Marienborn gehangen haben und permanent Fahrzeuge mit anglich nicht gefährlichen Radioaktiver Strahlung durchleuchtet haben.Nach der Wende war nichts mehr zu sehen von diesen Gammakanonen niemand weiß überhaupt wie diese aus gesehen haben.Die Offiziere der Stasi haben dieser nach dem Fall der Mauer verschwinden lassen...kennt jemand von euch die Kanone?? Gab es die Gammakanone von Marienborn überhaupt?


nach oben springen

#2

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 12:42
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

also ich war wie gesagt 8 jahre in der sik marienborn.aber von so einem ding hab ich nie gehört


nach oben springen

#3

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 12:46
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

was für einen zweck hätte sie denn haben sollen?


nach oben springen

#4

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 12:51
von Angelo | 12.396 Beiträge

Am Grenzkontrollpunkt Marienborn gab es eine art von Kontrolle die es sonst nirgends gegeben hat. Man spricht von der GAMMAKANONE die am Dach des Güst Marienborn angebracht war. Ohne Wissen der zu kontrollierenden Bürger wurde jeder der den GÜST Marienborn passierte Radioaktiv bestrahlt. Diese Gammakanone diente zur Aufspürung von Republik flüchtigen. Jeder wurde mit einer geringen Dosis von Radioaktivität bestrahlt. Kurz vor der Wende als sich war das die DDR nicht mehr lange zu leben hat wurden diese GAMMAKANONEN von Mitarbeitern der STASI noch hastig entfernt, bis heute ist nicht bekannt wo diese Gammakanonen abgeblieben sind geschweige wie Sie ausgesehen haben. Spätere Untersuchungen haben ergeben das die Stahlung so gering war, das es keine Gefahr für Mensch und Tier gegeben hat.

Die Gammakanonen müßen laut Augenzeugen hier im Dach vom Güst Marienborn angebracht gewesen sein. Da sich aber bis heute niemand von den ehemaligen Stasi-Mitarbeitern jemals dazu gesäuert hat wo diese Kanonen genau waren,wird man wohl nie heraus bekommen welche Aufgaben diese Gammakanonen wirklich hatten.


nach oben springen

#5

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 12:54
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

also das sehe ich als gerücht an.die pke und zoll hat eh fast jedes kfz gefilzt.so ein ding zu installieren hätte einen enormen technischen aufwand gebraucht


nach oben springen

#6

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 15:41
von bruno | 598 Beiträge

honi's wunderwaffe (v3?)


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#7

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 15:51
von manudave (gelöscht)
avatar

Die Gammakanone war nicht am Dach, sondern in den Stahlskelettteilen der Durchfahrtshallen befestigt. Das ein dort angestellter Soldat oder PKE´ler nicht davon weiß, ist nichts ungewöhnliches, denn dieses Gerät gals als hochgeheim und nur ausgesuchte Stasi-Offiziere, die das Gerät in einem abgeschirmten Raum bedienten als auch eine handvoll hochrangige Politiker in der DDR wußten davon Bescheid.
Die radioaktive Strahlung übrigens war für den Bedienenden und z.B. Transitfahrer, die diese Strecke mehrmals täglich fuhren, dann doch eine gesundheitliche Belastung - was man natürlich erst heute an einigen Krebsfällen u.a. mit Todesfolge erst feststellen konnte.


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 16:38
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ich glaube auch das die Personen,die dort ihren Dienst taten,gesundheitlich ganz schön
was abbekommen haben,sprich den gehts miess.
Gesagt worden ist den vorher wahrscheinlich nichts,und wenn"ist alles harmlos"

Die "Kanone " ist von 78 bis 80 getestet worden und kam dann zum Einsatz.



nach oben springen

#9

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 17:36
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

halte ich immer noch für ein gerücht.wo gibt es material dazu?


nach oben springen

#10

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 17:49
von manudave (gelöscht)
avatar

Ich denke mal gar nicht - zumindest nicht öffentlich zugänglich. Ich weiß es aus Berichten von einzelnen Handelnden, die für mich einsehbar sind.


nach oben springen

#11

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 17:54
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

die können heute viel erzählen


nach oben springen

#12

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 19:18
von manudave (gelöscht)
avatar

Es wäre aber merkwürdig, wenn Personen die sich nicht gekannt haben und zu verschiedenen Zeiten gedient haben, exakt das gleiche erzählen....


nach oben springen

#13

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.04.2009 22:26
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

wieder die frage.wo ist die quelle?


nach oben springen

#14

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 02:37
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar
Hi,

Der Spiegel hat 1994 mal eine Abhandlung ueber das Thema veroeffentlicht. Es scheint als wurde die "Gamma Kanone" erst am Checkpoint Charlie getestet, bis es dann Anfang der 80er Jahre an allen Transit-Uebergaengen eingesetzt wurde. An Transit-Uebergaengen durfte nur 'in begruendeten Verdachtsfaellen' verschaerft kontrolliert werden, von daher musste man halt sicher sein "das da auch wer drin ist wenn man kontrolliert" (ich glaub' das hat der Mielke so gesagt).

Das Prinzip wird uebrigens auch heute noch angewendet, unten ein Bild vom Grenzuebergang zwischen Kanada und USA, an der Peace-Bridge in Buffalo.

-Th


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.04.2009 06:14 | nach oben springen

#15

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 08:21
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von CaptnDelta
Hi,

..zap..

Das Prinzip wird uebrigens auch heute noch angewendet, unten ein Bild vom Grenzuebergang zwischen Kanada und USA, an der Peace-Bridge in Buffalo.
-Th


Irgendwie war das Bild da, allerdings ist's jetzt nicht mehr da, hier ein link

-Th


nach oben springen

#16

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 10:27
von js674 | 231 Beiträge

Also wer dem Spiegel glaubt kann auch gleich die Bild lesen.............es gibt genug was ins Reich der Fabeln gehört und das Zeitungsloch stopfen muß.


gruß Jens


"Sein Erbe hochzuhalten und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten ist kein Widerspruch.
Tradition zu bewahren heißt nicht Asche aufzubewahren, sondern eine Flamme am Brennen zu halten"
(Hans-Josef Menke)

nach oben springen

#17

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 11:36
von manudave (gelöscht)
avatar

@Pitti

Wir sind verpflichtet, Quellen dieser Art nicht zu nennen - ganz einfach. Wenn du es nicht glaubst, dann lass es.


nach oben springen

#18

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 11:40
von Angelo | 12.396 Beiträge

Die Gammakanone hat es gegeben und das muß jetzt nicht geleugnet werden sorry


nach oben springen

#19

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 11:48
von manudave (gelöscht)
avatar

Ich denke, die meisten die an den Güst gedient haben, wissen heute noch nichts davon. Schließlich hat selbst unser BND erst Anfang der 90er etwas davon erfahren - und ganz so schlecht, wie immer dargestellt sind die gar nicht gewesen.


nach oben springen

#20

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 11:57
von Angelo | 12.396 Beiträge

Die Mitarbeiter der Staatsicherheit mußten von der Gammakanone und die leben heute auch noch


nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3100 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558105 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen