#81

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.05.2010 19:31
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

mara leute von der pke können es eben nicht belegen


nach oben springen

#82

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.05.2010 19:35
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von seaman
Wer kann belegen das es diese G-Kanone dort gab?
Fakten bitte.Geht eventuell auch um meine Rente...



Leute von der PKE da auf der Güst....

....Seaman, wieso ist das wichtig für deine Rente...???

Mara




Na ja,
wenn man dort mehrfach passierte und dadurch eine Strahlenschädigung davontrug=Opferrente evtl.?

seaman


nach oben springen

#83

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.05.2010 20:00
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Wieviel Leute könnten denn davon gewusst haben?
Wieviel Leute benötigt man,die den Auslöser drücken,das Signal zur Nachkontrolle des einzelnen Fahrzeugs,dazu braucht man nur ein Signallämpchen,nicht mal einen Wink einer Person direkt.
Wartungspersonal,da sollten sehr Wenige ausreichend sein.

Was sagen denn die Angehöhrigen der PKE,wie wurde Ihnen signalisiert,das dieses oder jenes Fahrzeug
tiefgründig kontrolliert werden sollte.
Woher kam die "Order"dafür.


nach oben springen

#84

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.05.2010 20:14
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

habe grad mit einem hohem offizier der pke marienborn telefoniert(lange nicht gemacht)...er hat mir bestätigt :die "gammakonone "gab es wirklich.aber sie wurden durch eine spezialeinheit aus berlin betrieben,die kräfte vor ort hatten keine ahnung!!!im frühjahr 1989!!! warum auch immer wurden sie abgebautich revediere also damit alle von mir bisher gemachten aussagen,da ich dieser quelle voll vertraue


nach oben springen

#85

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.05.2010 20:19
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
habe grad mit einem hohem offizier der pke marienborn telefoniert(lange nicht gemacht)...er hat mir bestätigt :die "gammakonone "gab es wirklich.aber sie wurden durch eine spezialeinheit aus berlin betrieben,die kräfte vor ort hatten keine ahnung!!!im frühjahr 1989!!! warum auch immer wurden sie abgebautich revediere also damit alle von mir bisher gemachten aussagen,da ich dieser quelle voll vertraue



.............................................................................................
Ok dann wissen wir eben mal,das es sie gab.Ist doch ein bissle was.
Danke für die Auskunft.

P.S.Reine Hypothese jetzt,mehr als rund 150 Leute sollen keine weitere Kenntnis gehabt haben,jedenfalls nix Genaues.
Also rein faktisch,wäre das eine "Glanzleistung"


zuletzt bearbeitet 28.05.2010 20:22 | nach oben springen

#86

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 28.05.2010 21:15
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

in marienborn waren 5 leute im einsatz.kannste ja mal auf die anzahl der güst'en hochrechnen.aber viele waren es nicht.knackpunkt ist immer noch:warum so frühzeitig der abbau?


nach oben springen

#87

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.05.2010 10:22
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Pitti53
habe grad mit einem hohem offizier der pke marienborn telefoniert(lange nicht gemacht)...er hat mir bestätigt :die "gammakonone "gab es wirklich.aber sie wurden durch eine spezialeinheit aus berlin betrieben,die kräfte vor ort hatten keine ahnung!!!im frühjahr 1989!!! warum auch immer wurden sie abgebautich revediere also damit alle von mir bisher gemachten aussagen,da ich dieser quelle voll vertraue



Ts, Ts.
Grins.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#88

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.05.2010 10:42
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
in marienborn waren 5 leute im einsatz.kannste ja mal auf die anzahl der güst'en hochrechnen.aber viele waren es nicht.knackpunkt ist immer noch:warum so frühzeitig der abbau?



......................................................................................................
at Pitti 53,

...da muss man heute nicht mehr viel rechnen,rund gesagt passen die Zahlen,das zeigen schon 1994
geführte Recherchen.Man kommt immer wieder auf die gleiche Truppe.
Ob nun früher oder später abgebaut,spielt auch keine entscheidende Rolle mehr,aber man stelle sich
vor,man hätte auch nur eine dieser Anlagen präsentieren können und eine mögliche Strahlenbelastung
nachgewiesen.
Sicher wollte man nicht,dass Das jemals an die Öffentlichkeit kommt oder gibt es irgendwo
Bemühungen die letzten Karten auf den Tisch zu legen.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13687249.html

weiter vielleicht hier

http://www.gruenes-blatt.de/index.php/20...eutschen_Grenze

am Ende landet man vielleicht in diesen Strukturen

http://www.bstu.bund.de/nn_712108/DE/MfS....html__nnn=true

Unten auf der Seite findet sich ein Organigramm/Struktur OTS,dann guckt man vielleicht mal etwas rechts unten
da gibs Sonderbau,Sonderanlagen...was meint man damit?

Aber vielleicht kommt ja noch jemand und kann das aufklären.
Im "Volksmund"auch detaillierter Abschlussbericht genannt.


zuletzt bearbeitet 29.05.2010 10:56 | nach oben springen

#89

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.06.2010 05:52
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman

Zitat von Boelleronkel

Zitat von seaman
Wer kann belegen das es diese G-Kanone dort gab?
Fakten bitte.Geht eventuell auch um meine Rente...

seaman



at seaman,,,

weisst Du wer der Mann aus dem Miniviedeo von gestern 15:34 ist?
also hier aus diesem "Fred"




Leider nicht...

seaman




..............................................................................
at seaman,

K-D-Behrend,schreibt viel und auch diese Seite kennt man
http://www.google.com/search?hl=de&lr=&c...-ddr.de&spell=1


zuletzt bearbeitet 02.06.2010 05:56 | nach oben springen

#90

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.06.2010 10:36
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von seaman
Na ja,
wenn man dort mehrfach passierte und dadurch eine Strahlenschädigung davontrug=Opferrente evtl.?



Den Nachweis zu führen ist sehr schwierig Seemann....ich hab als Funkorter ja auch eine überhöhte Strahlendosis abbekommen und ich weiß, das einige, die es auch betrifft da vergebens probieren etwas zu erreichen....

....wobei allgemein bekannt war, das die meisten Männer, die auf Radaranlagen in der DDR arbeiteten oder dienten vergleichsmässig oft Väter von Töchtern sind....eigendlich fast durchweg....

....und auch deutlich ist die vermehrte Krebshäufigkeit bei ehemaligen in-die-Luftkuckern....

Bei mir zB fängt es schon damit an, das die Rentenversicherung sagt, das ich niemals bei der NVA war....selbst hab ich auch keine Beweise das ich dort war....krass ne....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 02.06.2010 10:39 | nach oben springen

#91

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.06.2010 14:27
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Also, Freunde...ich habe einige Stunden im Net rumrecherchiert. Alle Angaben zu Folge gab es tatsaechlich eine solche Anlage. Das erstmal werde ich gestehen. Aber....

1. Auf der militaer-historischen Seite der MLM beziehen sie sich auf informationen von Fluechtlingen, die leider nichts nachweisen koennen.
2. Dritte beziehen sich auf die Reportage der MLM, ohne kritisch mit solchen Berichten umzugehen.
3. Anfang der 90er (!) kam ein Bericht ueber den sog. Erfinder dieser Kanone. Es ist ein ueberdramatisches Bild eines angeblich heruntergekommenen Offizers des MfS. Er verteidigt jedoch den Einsatz dieser Anlage.
4. Wissenschaftler und Physiker einigen sich auf Caesium 137 (was auch bei normalen Roentgenbildern verwendet wird). Ueber soviel ist man einig. Ueber die Dosis laesst sich nicht einigen.
5. Wissenschafteler aus dem Westen legten fest, dass man mehr als 100,000 Mal von dieser Anlage bestrahlt werden musste, um eine schaedliche Dosis abzubekommen. Da dies nicht im Feindbild der DDR-Hasser steht, wird dies nun weiteren Beweise bestritten.
6. Aus Sicherheitsgruenden durften nur Fahrzeuge bestrahlt werden, die in Bewegeung waren. Bei einem etwaigen 'Stillstand' unter der Decke des Schuppens, wurde das geraet ausgeschaltet.
7. Dieser Schuppen stand noch Anfang der 90er. Es wurden nie Messungen vorgenommen, um eine Strahlenbelastungen zu beweisen.
8. Die Bestrahlung von Containeren heute ist z.T. toedlich. Sie wird nicht nur um die Aufdeckung von Nuklear- und andere waffen eingesetzt, sondern auch um versteckte Personen (d.h. Terroristen usw.) aufzudecken.


Soviel aus meiner Recherche.

Jens


nach oben springen

#92

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 00:11
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von KID
7. Dieser Schuppen stand noch Anfang der 90er. Es wurden nie Messungen vorgenommen, um eine Strahlenbelastungen zu beweisen.


Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß die Reste noch auf der ehemaligen GÜSt rumliegen würden, wenn von ihnen eine Gefährdung ausgehen würde, eventuelle Strahlenbelastung dürfte ja bei einer Halbwertszeit von über 30 Jahren sicherlich auch heute noch nachweisbar sein.

Gruß,254

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#93

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 00:23
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Hier das Ganze nochmal im zusammengebauten Zustand.

Gruß,254

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#94

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 02:34
von Jameson | 759 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky

Bei mir zB fängt es schon damit an, das die Rentenversicherung sagt, das ich niemals bei der NVA war....selbst hab ich auch keine Beweise das ich dort war....krass ne....
Mara



Mara, haste Deinen Wehrdienstausweis nich mehr? Hätteste wenigstens bis Ende 89 jewartet,

hätteste ja wenigstens einen SV - Eintrag bekommen. Wie war dat überhaupt bei GWDlern?

Wurde da auch ins grüne SV-Buch eingetragen?

Haste schonmal nach Strausberg geschrieben? Da muß es doch irgendwas geben.

Ahoi Jameson



nach oben springen

#95

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 11:54
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Jameson....ich vermute mal, das sie unter meinem jetzigen Namen halt nüscht jefunden haben....

....hey, bis ich Rente bekomme, hab ich dat, denk ich, irjenswie aufgeklärt....den SV-Ausweis hab ich vermutlich noch irgenwo rumfliegen....eigendlich müsste da ja wat drinstehen....

....aber wat solls....sind ja noch 27 Jahre hin....es scheint nämlich, das ich wohl meine Rente nich mehr so großartig geniessen kann, wenn ich noch bis 67 kutschen darf....wat macht macht dann eigendlich dat halbe Jahr aus, in dem ich eh kaum wat verdient hab....ich werd wohl direkt mit dem Truck zum Friedhof fahren und mich selber in die Kiste legen....

Tjaaaa

groetjes

Mara..


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#96

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 14:23
von Jameson | 759 Beiträge

... und laß Dich bloß bis zu den Schultern einbuddeln, da kannste die Grabpflege gleich

selbst machen und hast wieder wat jespart.

Ahoi Jameson



nach oben springen

#97

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 14:31
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Jameson
... und laß Dich bloß bis zu den Schultern einbuddeln, da kannste die Grabpflege gleich

selbst machen und hast wieder wat jespart.

Ahoi Jameson



Jameson....ich werd jarnich begraben....ich hab nen Körperspenderausweis bei [url=http://www.körperwelten.de/en.html]Gunther von Hagens[/url]....

ja echt...

groetjes uit Bastia Umbra

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 03.06.2010 14:36 | nach oben springen

#98

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 14:37
von Jameson | 759 Beiträge

... raffiniert, raffiniert, dann willst Du Dich teilweise ewig bewundern lassen?

Ahoi Jameson



nach oben springen

#99

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 14:44
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Jameson
... raffiniert, raffiniert, dann willst Du Dich teilweise ewig bewundern lassen?

Ahoi Jameson



Tjaaa, janz legala Exibitionismus.....

Übrigens, sowat wie mich hatten se noch nich....allerdings müßte ich jetz schon sterben, damit et sich lohnt als Janzet preparieart zu werden....

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 03.06.2010 14:49 | nach oben springen

#100

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.06.2010 14:55
von Jameson | 759 Beiträge

... na laß den alten Sack ruhig noch n´paar Dekaden warten. Bis dahin können die

Eintrittspreise auch noch ein wenig steigen.

Ahoi Jameson



nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 931 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558558 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen