#21

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 15:33
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

also vor ein paar monaten hab ich einen beitrag dazu im fernsehen gesehen..der zoll setzt das ganz legal ein


nach oben springen

#22

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.04.2009 20:19
von manudave (gelöscht)
avatar

Anfang der 80er war das aber noch ein kleines Weltwunder...


nach oben springen

#23

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.04.2009 10:13
von Pitti53 | 8.789 Beiträge
nach oben springen

#24

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.05.2009 17:01
von Oss`n | 2.779 Beiträge



Hallo Angelo,
gefunden im Buch "Grenzerfahrungen" Bd.II

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.05.2009 17:04
von Angelo | 12.396 Beiträge

Das ist wirklich sehr interessant...


nach oben springen

#26

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.05.2009 22:06
von Andreas67 (gelöscht)
avatar

War vor einigen Wochen in der jetzigen "Gedenkstätte Deutscher Teilung" in Marienborn und meine mich erinnern zu können, daß Reste der Gammakanone in der Nähe des ehemaligen Stabsgebäudes zu finden sind. Muß nochmal nach dem Flyer schauen, dort ist ein Lageplan drauf wo sie steht.


nach oben springen

#27

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.05.2009 22:52
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
anbei noch eine Info zur gesundheitlichen Belastung der Strahler.
Übrigens, einige Leute müssen nicht erkannt worden sein, sonst wären gewisse Fluchten erfolglos geblieben.

Gruß, Augenzeuge


Dateianlage:
nach oben springen

#28

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.05.2009 23:29
von nightforce (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
ja den Megarötgenapparat gab es, jedoch wurde damit nicht von oben geschossen, warum, weil die Auswertung sonst in die Strasse eingebaut werden müsste.
Wichtig war aber die Verhinderung von Sonnenstrahlen auf die Empfangseinheit, weshalb wohl diese eher an der Decke montiert werden sollten, und von unten geschossen.
Real wurde aber, alle GÜSten kenn ich persönlich nicht, von Süd nach Nord geschossen, vom Licht in den Schatten, also eher waagerecht, wie horizontal, dies aber, wenn möglich unter einer Überdachung, um Fremdstrahlung so weit es geht, zu minnimieren.
Die Strahlungsquelle war während der Durchfahrt offen, die unterschiedliche Länge, bestimmte das zu durchleuchtende Fahrzeug.
Die Auswerteinheit machte die Auswertung mit etwa 25 Bildern per Sekunde.
So bekam man ein augenfreundliches reales Bild bei der Durchfahrt.

Gruß nf


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 09:15
von manudave (gelöscht)
avatar

Danke nightforce,

dein Beitrag dürfte dann auch den letzten Zweifler, der nicht an die Existenz dieser Gerätschaft glaubt, überzeugt haben.


nach oben springen

#30

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 10:17
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Stand ja auch nie ernsthaft zur Debatte,das es so eine Einrichtung wirklich gegeben hat-nach all den Infos.



nach oben springen

#31

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 11:17
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Trotzdem stellt sich mir die Frage, warum der Abbau der "Kanonen" schon lange vor dem 9.11. passierte und warum die Dinger so schnell vernichtet worden sind. Nur schlechtes Gewissen?
@nightforce: Du weißt ja super Bescheid über die Funktionsweise, so hatte ich das noch nie gehört. Hast du das in der Praxis gesehen? Danke nochmal für die ausfühliche Beschreibung. Wie sicher war das Ergebnis denn?

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen

#32

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 11:28
von Angelo | 12.396 Beiträge

@Augenzeuge

In Antwort auf:
@nightforce: Du weißt ja super Bescheid über die Funktionsweise, so hatte ich das noch nie gehört. Hast du das in der Praxis gesehen? Danke nochmal für die ausführliche Beschreibung. Wie sicher war das Ergebnis denn?



Meinst du darauf wirst du eine Antwort bekommen?

Die Gammakanone von Marienborn wird seit dem Fall der Mauer geleugnet keiner will dieses Ding jemals gesehen haben.Und warum?? Ist doch ganz klar.Jeder der mit dieser Gammakanone gearbeitet hat wußte das die Strahlung so hoch war das man sogar damit Tumorzellen abtöten können.Aber davon will heute keiner mehr was wissen.Und ganz ehrlich,ich würde mich auch nicht outen wenn ich mit dem Ding was zu tun gehabt hätte.


nach oben springen

#33

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 12:36
von manudave (gelöscht)
avatar

@Zermatt

Beitrag von Pitti:

"die können heute viel erzählen"


nach oben springen

#34

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 12:41
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

is ja gut.man kann eben nicht alles wissen


nach oben springen

#35

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 12:46
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo Angelo,
du bist nicht richtig informiert.
Die Gammakanone wird nicht geleugnet. Der Chef der Grenztruppen v. Potsdam hat ein Buch geschrieben und alles zugegeben.

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen

#36

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 12:48
von Angelo | 12.396 Beiträge

Wo ist denn dann das Ding???
Oder wie hat sie denn nun ausgesehen?


nach oben springen

#37

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 13:50
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo Angelo,
wir müssen akzeptieren, dass es diese Gammakanone gab, sie aber vernichtet wurde. Der ehem. Chef der Grenztruppen des Raumes Potsdam Behrendt hat ein Buch geschrieben, u.a. auch dazu, siehe unten. Leider kann ich aus dem Buch nicht zitieren, ich habe es nicht.

Hr. Behrendt sagt auf Anfrage folgendes:#

"Sehr geehrter Herr ......,
vorab doch noch eine kurze Bemerkung zu der Anfrage. Es wurde jedes Auto damit durchleuchtet. Ein Umgehen war nicht möglich, es wusste ja auch keiner der Reisenden. Nicht einmal den Alliierten war das bekannt, die hätten bei Routinekontrollen mit Technik dies sicher festgestellt. Gesundheitliche Belastungen für die Reisenden gab es nicht. Auch die Passkontrolleure waren diesen Strahlen nicht direkt ausgesetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Dieter Behrendt


> An: HanDieBe@gmx.de
> Betreff: Ihre Homepage

> Hallo Herr Behrendt,
>
> .... eine Sache vermisse ich bei ihrer Schilderung noch. Was ist mit den
> sogenannten "Röntgenanlagen" zur Überwachung Transitreisender?
> Wurde jedes Auto damit beleuchtet? Konnte das nicht umgangen werden? Wie
> sah die gesundheitliche Belastung aus?
>
> Vielleicht können Sie mir hier noch etwas nachhelfen...
>
> Vielen Dank.
>
> Mit freundlichen Grüßen,



So weit dazu.

Gruß, Augenzeuge

Angefügte Bilder:
gs.jpg

nach oben springen

#38

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 20:30
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo Augenzeuge,
Herr Hans-Dieter Behrendt war zuletzt Oberstleutnant der GT.
Er diente von 1951 - 90 in den bewaffneten Kräften der DDR und er war von 1965-90 verantwortlich für den Bereich Passkontrolle (PKE) an den Grenzübergangsstellen im Bezirk Potsdam.

http://www.passkontrolle-ddr.de

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#39

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 20:33
von Oss`n | 2.779 Beiträge

PKE und GT - da gibt es ja bekanntlich sehr unterschiedliche Meinungen.
Ist nat. jedem seine Auffassung.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#40

RE: Die Gammakanone von Marienborn wer weiß was ?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.05.2009 20:49
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Danke Oss'n für die Ergänzungen.
Wir können uns auch hier nur eine Meinung bilden, wenn wir die Fakten und Aussagen der unterschiedlichsten Kenntnisträger bewerten.
Ich gehe davon aus, das Hr. Behrendt in seinem Buch die Realität aus seiner Sicht beschreibt und uns nicht irgend welchen Mist bietet. Hat Behrendt in diesem Fall nicht mehr Kenntnisse als die GT, in deren Bereich die "Gammakanone" doch nicht fiel? Oder irre ich mich hier?
Kann man mit Abt. 2000 vielleicht vergleichen, als die kamen- waren die GT-Posten abgezogen.

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3728 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557901 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen