#1

Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 07:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

http://www.n-tv.de/reise/Sammlerin-zeigt...cle2906811.html

Ob die dort auch das gute Rasierwasser haben welches mir heute gelegentlich noch in der Nase liegt?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#2

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 07:45
von bendix | 2.642 Beiträge

Meinst Du "Petralon" Felix?
Das half sogar gegen Mücken

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#3

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 08:00
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

war das nicht " Pitralon" Bendix.


nach oben springen

#4

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 08:50
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Pit 59
war das nicht " Pitralon" Bendix.



Hast recht Pit


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#5

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 09:10
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich habe noch eine Flasche ARTIC Rasierwasser aus der DDR seit cirka 30 Jahren herumstehen. Habe ich nie benutzt.


nach oben springen

#6

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 09:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

100 Punkte an @Turtle


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#7

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 09:18
von turtle | 6.961 Beiträge

Feliks wenn Du zum nächsten Nostalgie Treffen auch noch den passenden Duft haben möchtest schicke ich Dir gern das Rasierwasser .
Zum trinken habe ich auch noch aus alter Produktion Weinbrand Privat von VEB Nordbrand und Gin von VEB Schilkin.


nach oben springen

#8

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 09:22
von utkieker | 2.922 Beiträge

Je älter das Rasierwasser, desto besser der Duft. Tüff- Rasiertonicum vor und nach der Rasur
http://www.ciao.de/Tuff_Sensitiv__Test_2867873

Gruß Hartmut


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 22.03.2011 09:23 | nach oben springen

#9

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 09:25
von eisenringtheo | 9.174 Beiträge

Ah wusste ich es doch. Nicht jedes Produkt, das als Schweizer Produkt verkauft wird, ist aus der Schweiz...
http://www.manufactum.ch/Artikel/59791/S...r-Pitralon.html
DDR Gerüche: Was war das für ein grauenhaftes Desinfektionsmittel, das sehr ausgiebig in den öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt wurde?
Theo


nach oben springen

#10

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 11:07
von praeceptor507 | 233 Beiträge

Zitat
DDR Gerüche: Was war das für ein grauenhaftes Desinfektionsmittel, das sehr ausgiebig in den öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt wurde?



Die "Duftwolken" in den Öffentlichen waren, so weit ich mich erinnere, das schwere, süße Parfum, mit dem sich die Russenweiber eingedieselt hatten.


Komm'se mal zurück Gefreiter! Könn'se denn nich grüßen?
nach oben springen

#11

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 16:52
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von turtle
...
Zum trinken habe ich auch noch aus alter Produktion Weinbrand Privat von VEB Nordbrand und Gin von VEB Schilkin.




Ich habe noch drei Flaschen echten Schierker Feuerstein. Glaube sogar, dass man den noch trinken könnte. Ist aber unverkäuflich, ich will ja kein Risiko eingehen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#12

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 16:53
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
...
DDR Gerüche: Was war das für ein grauenhaftes Desinfektionsmittel, das sehr ausgiebig in den öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt wurde?
Theo



"Wofasept" hieß das, glaube ich.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#13

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 16:57
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von praeceptor507
...
Die "Duftwolken" in den Öffentlichen waren, so weit ich mich erinnere, das schwere, süße Parfum, mit dem sich die Russenweiber eingedieselt hatten.



Das war eine ganz eigene Duftnote. Die habe ich jedoch eher selten gerochen. Erst in Merseburg öfter, auf dem Brocken und später dann in Berlin.
Der DDR-Geruch war anders. Mehr herb. Gefühlt natürlich, ganz anders als der Parfümgeruch im Intershop


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#14

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 17:01
von Huf (gelöscht)
avatar

@S51, der Fairness halber sei aber angemerkt, dass es heute nirgendwo in ganz Deutschland in einer Verkaufseinrichtung so duftet, wie in den Intershops, damals in der DDR.

VG Huf


nach oben springen

#15

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 17:27
von Rubikon | 4 Beiträge

@Huf

das stimmt mit den Intershops.
Woher kam dieser Geruch. Es mußten doch dort so etwas wie Zerstäuber oder Verdampfer gegeben haben.
War der Geruch eine "Eigenkreation" der DDR bzw. der Intershops?


nach oben springen

#16

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 17:38
von matloh | 1.204 Beiträge

Beim Thema "Der Duft der DDR" hätte ich instinktiv an den Zweitakt-Duft der Rennpappe gedacht...

SCNR

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#17

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 17:43
von Fritz (gelöscht)
avatar

Zitat von S51

Ich habe noch drei Flaschen echten Schierker Feuerstein. Glaube sogar, dass man den noch trinken könnte. Ist aber unverkäuflich, ich will ja kein Risiko eingehen.



Unterscheidet der sich von dem, der heute in der Schierker Apotheke verkauft wird? Den kann man trinken, und der schmeckt sogar.
Fritz


nach oben springen

#18

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 19:09
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Fritz
...
Unterscheidet der sich von dem, der heute in der Schierker Apotheke verkauft wird? Den kann man trinken, und der schmeckt sogar.
Fritz



Der "neue" Schierker Feuerstein schmeckt auch jedoch etwas anders als jener, den ich seinerzeit in der Schierker Apotheke bei Frau S. gekauft habe. Damals war noch so ein würziger Geschmack mit bei während der heutige SF mehr wie Kräuterschnaps a´la "Wilde Sau" schmeckt. Nun ja, ist auch ein Kräuterschnaps.
Beides, solo und zu viel genossen, kann hammermäßige Wirkung haben, wenn man es nicht rechtzeitig in die Koje schafft. Der Alkohol wirkt mit Verspätung aber wuchtig.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#19

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 19:12
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von matloh
Beim Thema "Der Duft der DDR" hätte ich instinktiv an den Zweitakt-Duft der Rennpappe gedacht...
...



Wenn ich so zurückdenke, habe ich die Pappe eigentlich geruchsmäßig gar nicht wahrgenommen. Eher im Gegenteil die Westautos, die am Anfang geruchsmäßig immer etwas an Tränengas erinnerten.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#20

RE: Der Duft der DDR

in Leben in der DDR 22.03.2011 19:28
von Greso | 2.377 Beiträge

Trabant,riecht man heute noch.
Greso


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unfälle mit der Waffe
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Aki
100 10.04.2016 11:12goto
von malibu46 • Zugriffe: 5127
Am 05.12.1989 das erste mal in Westberlin
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von bingernhier
56 11.12.2014 01:19goto
von Dandelion • Zugriffe: 4167
Wo ich zur Stunde der "Einheit" war
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Krelle
39 05.10.2014 22:26goto
von Antaios • Zugriffe: 2876
Eine Unterschriftensammlung als Schüler und deren Folgen bzw. Nichtfolgen
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von TOMMI
5 09.08.2014 13:28goto
von FRITZE • Zugriffe: 791
Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Schlutup
288 14.12.2014 01:10goto
von der glatte • Zugriffe: 11547
Animationsfilm-Der Duft des Westens
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
7 04.08.2012 09:37goto
von Hackel39 • Zugriffe: 820
DDR Grenze im Harz
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
42 30.01.2013 23:24goto
von manifest 20 • Zugriffe: 28728

Besucher
2 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 301 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558175 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen